Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Von gelber Lichtkugel verfolgt

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Lichtkugel Kugelblitz
DeineLaterne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

11.03.2016 um 23:14
Hallo Leute...

Es war im Jahr 1997, eine warme und Sternen klare Nacht, in den Sommerferien. Wir waren 7 Freunde und waren Zelten, in einem wirklich finsteren Wald , im Bayerischen Wald.
Mitten in der Nacht, um etwa 1 Uhr morgens machten wir uns auf eine Wanderung , weil es Geschichten zufolge, einen alten Wehrmachts-Bunker dort gab , und ein Mädchen vor 30 Jahren, dort verschwunden sein soll, andere erzählten sich, dass dort vor
vielen Jahren, etwas abgestürzt sein soll...Auch über ein schwarzes , böses Tier, hat man sich Geschichten erzählt.
Im Bayerischen Wald, gibt es viele Sagen und Mythen um manche
Orte. Auch über Hexen und den Teufel wird viel erzählt.

Jetzt zu unserem Erlebnis:
Wie gesagt, streiften wir zu siebt durch den Wald, immer einen
Trampelpfad nach, der nach 2 -3 Stunden aus dem Wald führt.
Als wir den Wald verließen, gingen wir einen etwa 300 Meter langen Feldweg entlang, an diesem Ende eine Sitzbank stand,auf der wir endlich Pause machten.

Wir hatten natürlich die Hosen voll, dementsprechend hatten wir auch "Ausrüstung " dabei. Ich selber, hatte ein Nachtsichtgerät und ein wirkliches großes Messer dabei! ...soviel Schiss hatte ich😯
Während die anderen, sich unterhielten und rauchten,habe ich den
Wald hinter uns beobachtet- mit dem Nachtsichtgerät. .

Als dann ich hinter uns, im Wald, etwa hinter der ersten Baumreihe, ein kleines Licht, mit richtig Tempo, hin und her fliegen
sah. Das hat locker 500 Meter in 3-4 Sekunden zurückgelegt.

Weil ich der Erste war, der es sah , sagte ich zu meinen Kumpels:
Ich seh hier grad, was richtig abgedrehtes! Seht ihr das auch?

Ich nahm mein Nachtsichtgerät ab, um das Objektiv zu putzen.
Plötzlich, sagte mein Kumpel : Ja, ich seh das. Die anderen sagten das gleiche. Es kommt her, es kommt her!
Ich setze es wieder auf, und tatsächlich es kam auf uns zu!
In einer Zick Zack Bewegung, etwa einen halben Meter über den
Boden..Wieder in einem Wahnsinns Tempo!
Alle liefen wie von der Tarantel gestochen weg. Ich wollte auch, aber ich konnte nicht. War wie festgenagelt. Das Licht war zum Schluss,als die Schockstarre vorüber war, etwa 10 Meter weg von
mir. Es hatte niemand getragen, war lautlos, etwa so groß wie ein
Fußball und mit den bloßen Auge betrachtet , gelb und pulsierte etwas...

Wie gesagt , lief ich dann zu den anderen und hechtete mich in Böschung..als ich dann auf die Straßenkreuzung eine vorsichtigen
Blick warf, schien es mir als wäre es verwirrt , als wollte es uns suchen. Es drehte sich im Kreis, dann versank es mit einem leisen wimmern in der Straße.

Weg war es.

Hat jemand, sowas ähnliches schon mal erlebt ?
Was könnte das gewesen sein?


melden
Anzeige

Von gelber Lichtkugel verfolgt

11.03.2016 um 23:15
Könnte ein Kugelblitz gewesen sein oder ein Meganriops.


melden
Ally99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

11.03.2016 um 23:20
Ich hab so eine ähnliche Geschichte schon mal gehört aber hat sehr viele Unterschiede aber auch Gemeinsamkeiten.
Schon mal was von
La beté gehört ?


melden
DeineLaterne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 00:56
Also ich entschuldige mich schon mal, wenn ich hier irgendwas falsch mache..Bin erst seit einem Tag hier!


melden

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 01:09
DeineLaterne schrieb:etwa so groß wie ein Fußball
Da es in Bayern war, könnte es die Lichtgestalt gewesen sein. Manchmal inkarniert sie sich als Franz Beckenbauer. Oder als Kaiser. Der Gegengeist inkarniert sich als Wasser. Als Sparwasser.

Obwohl es auch eine andere Interpretationsmöglichkeit gibt.

Punkt 1:
DeineLaterne schrieb:streiften wir zu siebt durch den Wald, immer einen
Trampelpfad nach, der nach 2 -3 Stunden aus dem Wald führt
Punkt 2:
DeineLaterne schrieb:als ich dann auf die Straßenkreuzung eine vorsichtigen
Blick warf
Mitten im Wald, der erst nach Stunden verlassen werden kann und in dem es nur Trampelpfade gibt, sind Straßenkreuzungen sehr unwahrscheinlich, also handelt es sich um eine allmysteriöse Erfindungsgeschichte.


melden
DeineLaterne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 01:17
Meganriops und La bete'...Ich google das mal...
Die Geschichte, geht uns allen,seit Jahren nicht aus dem Kopf...
Bin schon am überlegen, ob nicht wieder mal hingehen soll. ..


melden

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 01:19
DeineLaterne schrieb:Bin schon am überlegen, ob nicht wieder mal hingehen soll
Wo war das denn?

Hier eine Hilfe:
Wikipedia: Liste_von_Bunkeranlagen#Bayern


melden

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 01:29
@DeineLaterne

Das ist ein öffentliches Forum. Antworten auf öffentliche Anfragen bitte hierher und nicht per PN. Danke.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 01:44
@DeineLaterne
DeineLaterne schrieb:Es war im Jahr 1997, eine warme und Sternen klare Nacht, in den Sommerferien. Wir waren 7 Freunde und waren Zelten, in einem wirklich finsteren Wald , im Bayerischen Wald.
Also ich kann mich nicht mehr daran erinnern, ob es so um diese Jahreszeit vor rund 19 Jahren ein faszinierendes Ereignis in meinem Leben gab. Ich weiß nicht mal, ob es in dem ganzen Jahr von vor 19 Jahren ein einschneidendes Ereignis gab.

Ich finde es immer faszinierend, wenn hier neue User so detailierte Ereignisse von vor ähnlich langer Zeit berichten .................


melden

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 07:36
War wohl was außerirdisches ...


melden
DeineLaterne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 12:42
Naja, ich kann mich auch genau an den 11.09.01 erinnern, ich weiß sogar noch an das was ich gegessen habe, als ich das mit den brennenden Türmen, im Fernsehen gesehen hab.

Das wird bei vielen Leuten nicht anders sein.
Ganz normal, nach einem besonderen Erlebnis.

Ich hab von einem wandernden Licht erzählt, nicht von einer Alienentführung.☺Und damit sich das jeder gut vorstellen kann,
muss ich es ja genau beschreiben. In der Zeit und den Entfernungen,
konnte ich nur schätzen ..

Wollte nur wissen, ob jemand sowas schon mal gesehen hat...
Klar kann ich keinen Beweis vorlegen, wir hatten keine Kamera oder
sowas dabei..
Wenn mir jemand nicht glaubt, was soll ich da machen?
Ein bischen Vertrauen, sollte schon da sein, sonst ist ja das ganze
Forum umsonst...

Das ist wirklich passiert. Ich hab einfach keine Erklärung dafür, das ist alles. ..


melden
DeineLaterne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 13:05
Ich weiß leider nicht, wie man hier zitiert sorry...

An den " Narren Schiffer":

Wir hatten damals keinen Wehrmachts-Bunker entdeckt, sondern
einen kugelförmigen Munitionsbunker oder Material und Ausrüstung sbunker. Der ist sogar noch intakt .Wird aber nicht genutzt, wir schätzen , dass das ein Überbleibsel aus dem kalten Krieg ist und damals von der Bundeswehr genutzt wurde. Am Anfang, hat man uns erzählt , dass der von der Wehrmacht sei. Aber dafür, ist er zu gut erhalten. Die vergitterte und dahinterliegende Stahltüre, hatte kaum Rost angesetzt. Nur schon ziemlich große Bäume, sind auf der Kupel
gewachsen! Sehr gut getarnt und von der Luft aus, total unsichtbar.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 13:33
@DeineLaterne Erinnert mich an die Uralten Sagen über Irrlichter... ob ein Kugelblitz jemandem verfolgt, weis ich nicht, erachte es aber als Physikalisch unwahrscheinlich...

Je nach dem wie Groß dieses Licht war,kommt auch noch ein Glühwürmchen in Frage, die sind recht neugierig und könnten durchaus über kurze Distanz folgen.


melden
DeineLaterne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 14:27
An Schrotty: ...weiss nicht wie man zitiert...

Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, ob es uns verfolgt hat..
Es nahm fast den gleichen Weg,wie wir zurück, nur nicht auf dem Feldweg, sondern im Zickzack über die Wiese . Den Feldweg,hat es dabei immer wieder gekreuzt . Es war vielleicht noch 10 Meter weg zum Schluß..- verharrte auf dieser T -Kreuzung, während es sich darauf gedreht hat. Etwa in einem 1,5 Meter großen Umfang.

Um das Licht ,selbst zu beschreiben : Es hatte ungefähr die Größe eines Fussballs- vielleicht etwas kleiner..

Ein sattes Gelb, mit einem ins Orangefarbenen , übergehenden Licht-Halo..


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 15:08
@DeineLaterne

ah ja habs gefunden...

Hm die zickzackspur würde für ein Leuchtinsekt sprechen... aber 1,5 Meter durchmesser... wohl eher nicht... 771fir in den Sagen beschriebenen Irrlichter sind, glaub ich auch nicht so groß... sorry, dann komm uch auch nicht weiter.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 15:09
@DeineLaterne

ah ja habs gefunden...

Hm die zickzackspur würde für ein Leuchtinsekt sprechen... aber 1,5 Meter durchmesser... wohl eher nicht... 771fir in den Sagen beschriebenen Irrlichter sind, glaub ich auch nicht so groß... sorry, dann komm uch auch nicht weiter.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 15:13
@DeineLaterne

ah ja habs gefunden...

Hm die zickzackspur würde für ein Leuchtinsekt sprechen... aber 1,5 Meter durchmesser... wohl eher nicht... 771fir in den Sagen beschriebenen Irrlichter sind, glaub ich auch nicht so groß... sorry, dann komm uch auch nicht weiter.


melden

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 15:19
@Micha007
Micha007 schrieb:Ich finde es immer faszinierend, wenn hier neue User so detailierte Ereignisse von vor ähnlich langer Zeit berichten .................
Und besonders faszinierend finde ich es, wenn sie diese Erlebnisse erst nach fast 20 Jahren einstellen.


melden
DeineLaterne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 18:55
DeineLaterne schrieb:La Bete'
Ich finde da nichts darüber. ..Ich finde nur nur etwas, von einem Beast, - einem Spielfilm aus den 70ern.

Aber das meintest Du wahrscheinlich nicht oder?


melden
Anzeige

Von gelber Lichtkugel verfolgt

12.03.2016 um 19:58
War es denn eher ein grünliches Glühwürmchen/Knicklicht gelb oder ein orangenes Feuer-gelb?


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt