Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Akasha

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Mystery, Seele, Bewusstsein
chaozmagier
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

11.11.2004 um 20:12
weiß jmd. was das akasha is? bzw. was die akasha-chronik is? nein nicht die braut aus " königen der verdammten" ^^ danke schonma im voraus

Intoleranz is das bort der dummen und torheit ihr süßer wein...


melden
tinkabell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

11.11.2004 um 20:16
Hi
Ich glaube gelesen zu haben, daß es im Jenseits eine Chronik gibt, in der das Schicksal der ganzen Welt vorherbestimmt und niedergeschrieben ist. Nach dem dort niedergelegen Plan muß der Mensch in seinem irdischen Leben bestimmte Aufgaben erfüllen. Erst wenn das geschehen ist, kann er auf die nächsthöhere Stufe gelangen. Um dieses Ziel zu erreichen ist jedem Menschen ein geistiger Führer aus dem Jenseits zur Seite gestellt, der ihm in allen Lagen hilft. In bestimmten esoterischen Richtungen ist es möglich, mit dem geistigen Führer in Kontakt zu treten, um seine Lebensaufgabe zu erfahren.Also sone Art chronik der Menschheit denk ich ;)

Wieso stellen wir BUNTE Blumen auf Gräber von TOTEN Menschen?

Man kauft dinge die man nicht braucht, mit dem Geld das man nicht hat, um den zu imponieren den man nicht mag.


melden

Akasha

11.11.2004 um 20:18
nein keine ahnung *zitter*

Ich bin schwul,Ich bin jüdisch
und ein Kommunist dazu,Ich bin schwarz und behindert, doch genau ein Mensch wie du......
(wizo)


melden

Akasha

11.11.2004 um 20:24
Akasha ist ähnlich zu Jungs Theorie des "kollektiv bewußtseins", wobei zweiteres glaubwürdiger und ersteres fiktionaler ist. Nach dem kollektiv Bewußtsein haben sich in unserem genom über jahrtausende persönlichkeitsprofile der menschen manifestiert, die auf bestimmte Symbolik ansprechen, die sogenannten Archetypen oder Urtypen. Diese würden, wenn dem etwas gleichkommt unsere Seele ausmachen. . Die Akasha Chronik überspannt dann mal wieder den Bogen und schreibt diesen Menschen auch noch bestimmte Aufgaben um zu einer höheren Bewußtseinsebene zu gelagen, wer auch immer dahin will. .

"The day we fear as our last, is but the birthday of eternity." ~Seneca


melden

Akasha

11.11.2004 um 20:33
Link: phoenix.akasha.de (extern) (Archiv-Version vom 16.12.2004)

Hier ein paar Links
http://phoenix.akasha.de/~alfred/ (Archiv-Version vom 16.12.2004)
http://phoenix.akasha.de/~alfred/ether/akraum.htm (Archiv-Version vom 05.12.2004)


melden
chaozmagier
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

11.11.2004 um 22:02
@ tinkabell

danke das was du schreibst hört sich sehr interessant an ich hab auch gehört das die akasha chronik(also das wort) ausm asitatisch/indischen raum kommt..

akasha soll auch das grundprinzip der vier elemente sein..jedenfalls nach frz.bardon..


@fallenangel

thx das mit dem "kollektiv bewusstsein" is mir auch bekannt... ich finde es auch sehr interessant und irrgentwie auch logisch/glaubwürdig... dennoch denke ich das akasha-chronik und kollektiv bewusstsein undschiedliche dinge sind...
------------------------------------------------------------------
@ all
ich hoffe ihr schreibt nochmehr

Intoleranz is das bort der dummen und torheit ihr süßer wein...


melden

Akasha

11.11.2004 um 22:37
Hi@All !

Soweit mir bekannt ist gibt es in irgend einem indischen Kloster
die Palmblatt-Bibliothek und ich meine,
die wäre mit der akasha-chronik identisch...

Pilger können sich da den sie betreffenden Teil aus der Bibliothek
raussuchen und von einem Mönch komentieren lassen.
Da soll der gesamte Lebensweg jedes Menschen und
durch alle Leben drin aufgezeichnet sein...

Aber unter Google muß sich dazu doch was finden lassen...
Vorausgesetzt, die Schreibweise richtig ist ; )

Möge DIE MACHT mit uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
spliffster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

11.11.2004 um 23:39
Das Akasha ist gleichbedeutend mit dem Wort Äther, falls dir das mehr sagt. Es ist sozusagen der Anfang und das Ende. Wie du fast richtig gesagt hast ist es das Urprinzip bzw. Urelement aus dem erst unsere vier Elemente geboren/erzeugt werden. In gewissem Sinne ist es auch mit dem kollektiven Unterbewusstsein, dem Hyperraum und ein paar anderen wissenschaftlichen Gedankenmodellen gleichzusetzen. Zum Beispiel besteht durch das Akasha eine Verbindung zwischen allen Lebewesen, es ist Lebensraum für "höhere" Intelligenzen die uns mit Informationen und mehr versorgen können und vor allem ihr eigenes Leben führen, es beinhaltet die Weltenchronik/ die Akashachronik, es ist Lückenfüller in dem Raum zwischen den Atomen bzw. Atomkern und Elektron,... ...im Prinzip ist es Alles!

Die Akasha-Chronik z.B. ist aber keinesfalls so ultimativ wie ihr sie jetzt dargestellt habt! In ihr ist JEDE Ursache verzeichnet, die auf der Welt jemals eine Wirkung getragen hat und daraus kann man sogar die JETZIGE Zukunft ablesen, aber nur genau die, welche die bis jetzt gesetzten Ursachen zulassen! Die Zukunft ist dynamisch!

Die Palmblatt-Bibliothek hat mit dem Akasha nicht zu tun, würde ich jetzt sagen. Zwar mag die Möglichkeit bestehen, dass sie eine Analogie besitzt und irgendwann, zumindest Teilweise, gewissermaßen aus dem Akasha übertragen wurde, nur wäre sie dann, vom heutigen Standpunkt aus, eindeutig veraltet.

Ich muss aber noch sagen, dass ich die Pressung, vor allem der psychologischen Komponenten, des ganzen, in teilweise doch recht starre Begriffe, für falsch halte. Da ich niemandem die Kompetenz zusprechen würde ein wirklich eindeutiges Urteil, darüber, abgeben zu können.

Ach ja, du solltest Bardon nochmal lesen bzw. etwas genauer Lesen nächstesmal.



Wenn der Vorhang fällt sieh hinter die Kulissen, die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen. (FK)Jeder hat seine eigene Wahrheit und jeder geht seinen eigenen Weg. Warum also streiten? (ich)Die Realität ist eine Illusion, nur wer das erkennt ist wirklich Frei! (ich)


melden

Akasha

12.11.2004 um 01:18
Ja, genau genau genommen ist die Akasha die Symbolik, die das kollektiv Unterbewußte mitunter anspricht. Der luftleere Raum im Institut der Weltdynamik. . Ich glaub, die hat viel mit Intuition zu tun^^

"The day we fear as our last, is but the birthday of eternity." ~Seneca


melden
mikeneh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

12.11.2004 um 02:14
Zur Palmblatt Bibliothek.
Soweit ich weiss soll es sich dabei um Aufzeichnungen handeln die über 4000 Jahre alt sind.
Es heisst von jedem Menschen der sie in einem seiner Leben dort besucht soll es Aufzeichnungen über ihn geben.


Einmal dachte ich ich hätte mich geirrt, doch da hatte ich mich getäuscht.


melden
pilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

12.11.2004 um 08:03
Akasha-Chronik:

Die Akasha-Chronik ist eine Ansammlung von Wissen, besser gesagt allem Wissens.
Sie befindet sich im sog. Äther, hat keine physische Form.

Es soll möglich sein, diese Chronik "einzulesen" und unterbewusst zu speichern.

Eine Verbindung zum kollektiven Unterbewusstem ist gar nicht so abwägig.

Ich wünsch euch allen einen schönen Tag!


melden
pilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

12.11.2004 um 08:27
Link: www.f-tor.de (extern) (Archiv-Version vom 01.01.2005)

Hab mal gegoogelt und einen interessanten Forenbeitrag gefunden!

http://www.f-tor.de/board_free/archive/index.php/t-1225.html (Archiv-Version vom 01.01.2005)

Ich wünsch euch allen einen schönen Tag!


melden
lola6666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

12.11.2004 um 09:26
oder einfach mal googeln da findet man auch so einiges.

lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden

Akasha

12.11.2004 um 10:04
Der Bewußtseinsraum???

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten...

(Oskar Wilde)


melden
chaozmagier
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

12.11.2004 um 12:44
danke spliffster das hat mir sehr viel geholfen das akasha zu verstehen....

mir is bardon irrgentwie unsympahtisch^^ ich weiß auch nicht warum das so is aber ich werde mich irrgentwann mal dazu bringen seine bücher richtig durchzulesen.. nach ein paar seiten hatte ich keine lust mehr^^

Intoleranz is das bort der dummen und torheit ihr süßer wein...


melden

Akasha

12.11.2004 um 13:00
Also es ist eigentlich ganz einfach:
Akasha (Sprich A Kascha) kommt von den Fischern der oberbayerischen Gebirgsseen und ist nichts andres wie ein Fangnetz für Fische

Ich hoffe ich konnte Eurer Bewusstsein erweitern

The Saint


melden
chaozmagier
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

13.11.2004 um 16:26
sehr witzig...

Intoleranz is das bort der dummen und torheit ihr süßer wein...


melden
blahblah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

13.11.2004 um 16:41
Was ich so gehört hab ist die Akasha Cronik das Kollektive Bewusstsein. Das hab ich schon in meinem Weltbild integriert.

Also:
Alle Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen werden in diesem Kollektiv gespeichert. Unser Hirn dient dazu darauf zuzugreifen in dieser materiellen Welt. Es ist ein zeitloser Raum in dem vergangene, zukünftige, gegenwärtige Erinnerungen aller Lebewesen all ihrer Leben gespeichert sind. So könnten wir auf alle Gedanken zugreifen, in die Zukunft und Vergangenheit sehen und andere Lebewesen manipulieren.
Jedoch können wir nur auf einen kleinen Bereich in einem Leben zugreifen um Erfahrungen lernen zu können, ohne gleich alles zu wissen. Wenn man die Meisterschaft erlangt kann man auf all das zugreifen. Theoretisch kann man es auch durch trainieren, meditieren usw. auch schneller schaffen.

Der Geist beherrscht die Materie!


melden
od
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akasha

13.11.2004 um 17:43
Akasha.. auch Kristall-Reich genannt. Der Kristall entspricht dem Geist und Äther. siehe "Tränen der Götter - Kristallschädel". Ist wohl auch eine Analogie fuer den Stein der Weisen oder den heiligen Gral. Wurde von Hitler mit der Hohlwelt gleichgesetzt. Er suchte das Reich Akasha (bzw. Shambala) über verschiedene Tore wie Antarktis, Himalaja zu erreichen.

Nach Hermes Trismegistos "Tabula Smaragdina" ,wie oben so unten, innen wie aussen, im grossen wie im kleinen, Mikrokosmos entspricht Makrokosmos, muss logischerweise neben der spirituellen Entsprechung auch eine materielle Manifestation existieren....

Zugriff auf Zell-Intelligenz. oder auch I hoch2.


melden

Akasha

09.07.2020 um 16:30
spliffster
schrieb am 11.11.2004:
.im Prinzip ist es Alles!
Der Äther durchdringt alles. Er ist form- und beschreibbar mittels Gedanken.
In der Akasha Chronik stehen sämtliche Gedanken der Menschen. Sie ist eine allumfassende Bibliothek. In ihr findet man alle Informationen zu unserer Welt. Und sogar zum Universum.


melden
415 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt