Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kryptide

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Kryptiden, Und So Weiter
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryptide

21.05.2016 um 02:08
@Rhaenys
Das ist zwar verständlicher, doch Einzelpopulationen gibt es nicht. Wie soll denn ein einzelner Pläsiosaurier überleben. Selbst 10 Pläsiosaurier würden nicht länger überleben als ein, zwei Generationen.
So funktioniert Evolution nicht ....


melden
Anzeige

Kryptide

21.05.2016 um 02:11
@Micha007

ming fründ. Richtig lesen. Ich sage nicht, dass es nur eine Population von irgendwas geben kann (wobei die Definition von Population auch die Gesamtpopulation beinhaltet und ich damit theoretisch alle Tiere einer Art einschließen kann, kontextspezifisch). Das würde dann je nach Größe ohnehin auf Inzest hinaus laufen und wäre nicht im geringsten stabil. Ich rede davon, dass ich diese Fälle von vermuteten Kryptiden einzeln betrachte und mich nicht zu Verallgemeinerungen hinreiße. Anderes Beispiel damit du es verstehst... Ich kann an einen nordamerikanischen BigFoot (nein, ich rede nicht von nur einem Inidividuum, bevor du mir das vor hältst) glauben, aber gleichermaßen negieren, dass das selbe Wesen in der afrikanischen Steppe vor kommt, auch wenn es dort ähnliche Gerüchte geben sollte.

Einzelfallanalyse.


melden

Kryptide

21.05.2016 um 02:11
Mit Bigfoot habe ich auch meine Probleme.

Eine Theorie fand ich aber interessant, müsste aber nachlesen, es ging um von Stammesgemeinschaften ausgeschlossene Verwilderte ... also als Ursprung der Folklore

Die TV-Serie "Finding Bigfoot" ist köstlich, hohe Kunst der Unterhaltung. Gibts auch auf youtube, manche Folgen in ganzer Länge.

@AgentDoggettX

Weißt Du, wo er ist, Mulder?


melden
AgentDoggettX
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Kryptide

21.05.2016 um 02:16
@Dogmatix

Die Theorie kenne ich auch, ist bei den vielen Affenmenschen oder Vorläufern des Menschen gar nicht mal so abwegig, aber es zwickt natürlich wie immer hier und dort.

Und Mulder, den haben wir doch ins Exil nach Mexiko geschickt. Der würde jetzt gewiss sowas sagen (schade, dass es solche Folgen mit diesem Subjekt nicht gibt):
"Scully, sehen sie sich das an, ein klarer Fall von Jba Fofi"
"Mulder, was ist denn das schon wieder?"
"Eine hier ansässige Riesenspinne. Ein fester Bestanteil der hiesigen Folklore."
Und Scully zieht so charismatisch die Augenbraue hoch, ach, was habe ich das geliebt. :-)
Aber am Ende bekam Mulder sogut wie immer Recht.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryptide

21.05.2016 um 02:20
@Rhaenys
Ich kann an einen nordamerikanischen BigFoot [...] glauben, aber gleichermaßen negieren, dass das selbe Wesen in der afrikanischen Steppe vor kommt, auch wenn es dort ähnliche Gerüchte geben sollte.
Weiß zwar nicht, was Du mir damit dagen willst, aber wir befinden uns hier in der Rubrik Mystery. Von daher sind hier konstruktive realitätsbezogene Beiträge erwünscht.
Ansonsten laßt den Thread in Unterhaltung verschieben, dort spielt der Inhalt der Beiträge keine allzu große Rolle.


melden

Kryptide

21.05.2016 um 02:22
@Micha007


Ich verstehe gerade dein Problem nicht. Du geierst dich an dem Begriff Einzelfall auf, ich versuche dir zu erklären, dass ich dabei nicht von Einzelindividuen ausgehe aber nun mal nicht alles in einen Topf werfe und gebe dir ein zweites Beispiel, diesmal überzeichnet, damit du es endlich nachvollziehen kannst, und jetzt gehst du mich hier an und sagst mir so etwas belangloses? Wo war mein Versuch dir meinen Wortlaut zu erklären nicht konstruktiv?

Übrigens musst du mir glaube ich nach 5 Jahren Allmystery nicht erklären wie der Hase hier läuft...


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryptide

21.05.2016 um 02:26
@Rhaenys
Rhaenys schrieb:Übrigens musst du mir glaube ich nach 5 Jahren Allmystery nicht erklären wie der Hase hier läuft...
Dafür das ich schon (theoretisch) seit 2010 hier on board bin, weiß ich recht genau, Wo hier der Frosch die Locken hat.


_________________
Gute Nacht


melden

Kryptide

21.05.2016 um 02:26
Ich finde, der Thread sollte hier bleiben.

Muss mich allerdings noch ein bischen weiterbilden.

Danke, @AgentDoggettX

Gehe jetzt auch ins Exil: das des Unterbewußtseins (Schlaf).


melden

Kryptide

21.05.2016 um 02:31
@Micha007

Habe ich dir nicht abgesprochen. Verstehe einfach deinen gereizten Tonfall nicht. Du sprichst mir praktisch ab, dass der Inhalt meiner Beiträge von wert ist, wobei ich dir doch nur verständlich machen wollte, was ich meinte? Weil du mich komplett missverstehst... Aber nun gut. Ich schätze etwas Schlaf würde bei dir nicht verkehrt sein.

@Dogmatix

Schlaf gut

@AgentDoggettX

Was hältst du denn momentan so für das realistischste Kryptid?
Faszinierend, wenn man an Okapi und Gorilla denkt... Auch erst Kryptide, und mittlerweile keinen Gedanken mehr wert


melden

Kryptide

21.05.2016 um 03:19
zum thema abc, kommentare unterm video sind ziemlich interessant



melden
AgentDoggettX
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Kryptide

21.05.2016 um 20:36
@Rhaenys

Und hiermit melde ich mich wieder. Für einen der momentan realistischsten Kryptiden, wenn nicht den realistischsten halte ich den Beuetlwolf (thylacinus). Mein Argument ist zuerst einmal, dass zumindest die ehemalige Existenz nicht in Frage steht. Auch ist das Datum des Todes des letzten bekannten Typusexemplars (1936) noch nicht allzu lange her. Auch all die Sichtungen lassen auf eine kleine noch existente Zahl in Tasmanian schleißen.

Wer weiß, vielleicht können wir ihn ja bald wieder im Kreise der noch lebenden Spezien begrüßen.

Ja, das Okapi ist einfach toll. Ein Fels in der Brandung, der jedem Kryptozoologen zeigt, dass immer mal wieder Arten, die zuvor eher in der Grauzone zum Reich der Legenden dümpelten, bewiesen werden können. Aber das Vieh hat sich auf Gottes schöner Erde eh viel zu lang unentdeckt rumgetrieben, ist doch schon allein sein Strukturmuster eine Erwähnung wird.


melden

Kryptide

22.05.2016 um 00:19
Immer wenn man messen will, ist plötzlich nix mehr da...sagen die Zweifler. Manchmal ist es keine Frage des Messens. Wenn viele Leute eines Kreise an etwas glauben, dann ist es für diese Leute wahr, eine wahre Angelegenheit...-egal was die Rationalität anderer Leute meldet.


melden
Eisenkarle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryptide

22.05.2016 um 08:59
@AgentDoggettX
Sind die groß genug? Es gibt schon Riesenspinnenarten. Das ist eine Kamelspinne. Die kannste schon auf dem Rost braten und ist gar nicht mystisch.

https://i.ytimg.com/vi/Nq0FNrKLE3E/hqdefault.jpg


melden

Kryptide

22.05.2016 um 13:37
@AgentDoggettX

Guck mal, ist aus einer Region in der öfters Sichtungen gemeldet werden...
Könnte dich vielleicht interessieren.



In den Kommentaren wird auf diese Seite verwiesen:
http://garyopit.com/64-thylacine-sightings/


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryptide

22.05.2016 um 14:46
Wann lernen die Leute endlich ihr Handy quer zu halten beim filmen? Ein Bidschirm ist doch schließlich auch nicht hochkant, sondern quer.

Zum Video:
Also einen tasmanischen Tiger kann ich nirgendwo (selbst mit dem interaktiven Zoom des VLC-Player) nicht entdecken, dafür aber Krähen und/oder Tauben.


melden

Kryptide

22.05.2016 um 17:14
@Micha007

Dass das Video einen Beweis liefert sage ich nicht. Aber interessant zu sehen, wie die Australier bei den Kommentaren ausrasten, oder? Das Tier scheint da sehr wohl noch im Bewusstsein der Menschen zu sein.

Zum Thema Kryptide in Australien hab ich dann noch irgendwann ein Video über Hominiden gefunden.... Yowie´s sind wohl soetwas wie die australischen Big Foots. Bezweifle sehr, dass es soetwas gibt. Aber in den Kommentaren berichten eine Menge Menschen, ihnen wären diese Wesen schon begegnet. Sonne zu lange auf den Kopf geknallt?



Australische Kryptide finde ich im allgemein schon faszinierend, besonders aufgrund der Tatsache, dass Australien unglaublich viel unberührten Lebensraum zu bieten hat. Wer weiß, ob wir schon alles kennen


melden

Kryptide

22.05.2016 um 17:45
@Rhaenys
An welcher Stelle soll denn in dem Video etwas zu sehen sein?


melden

Kryptide

22.05.2016 um 17:45
Es tut mir sehr leid, deinen Thread voll zu spamen :( Aber Youtube gibt so viele Videos heraus.
_______________________

@Micha007
Video eins mal außen vor (wobei ich mir bei Video 2 auch relativ sicher bin, dass dies keinen Beutelwolf zeigt)... Was hältst du davon? Man sieht ein bisschen mehr und Video 3 ist wohl auch relativ bekannt.
video #1: Red fox with an extreme case of mange, Note head structure(particularly the ears. Thylacines have small, rounded ears), leg proportions, and the remaining tuft of white fur at the tip of the tail. I've personally seen cases of mange in foxes(though not quite this bad) and this is definitely a fox.

video #2: Hard to tell. This animal also seems to have mange(no fur along its spine, patchy fur elsewhere, very emaciated too), but harder to identify. Head looks like it might possibly be a Thylacine, but overall, inconclusive.

video #3: Ahh. The famous footage of '73. Some of the best evidence in favor of an extant population of Thylacines on mainland Australia, IMHO. Note the body structure( the joints of the hind legs in particular), the head shape, the tail, and most importantly, the apparent stripes on the hindquarters. A bit blurry when compared to the newer vids, but the details that can be seen make a pretty clear case.

I think it is very possible that there are extant populations of these animals on both mainland Australia and Tasmania. It is very difficult to wipe out a species like the Thylacine. Even vigorous bounty hunting(which was implemented in this case) is really only an environmental pressure. Yes, many die, but many also adapt to avoid the hunters. They change their behavior, their habitat, their diet, etc. Look at coyotes in the US. They proved impossible to wipe out, using the same methods.

And for those suggesting a Thylacine/canine hybrid, you obviously didn't pay enough attention in high school bio class.


melden

Kryptide

22.05.2016 um 17:47
@azzmazter

Gesehen habe ich beim ersten mal auch nichts. In den dortigen Kommentaren stehen allerdings einige Stellen ausgeschrieben. Guck mal rein :) Ich halte von dem Video zwar relativ wenig, aber wie sehr dort daran geglaubt zu werden scheint ist erstaunlich


melden
Anzeige

Kryptide

22.05.2016 um 17:50
Also ich sehe da beim besten Willen nichts. Schade.


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Metro 2033+203465 Beiträge
Anzeigen ausblenden