Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Dämon
Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Hab das Hex! Hex! vergessen, so kann das ja nichts werden:

Ich würde es ja in Latein machen, kann ich aber nicht, ich hoffe, der Dämontroll ist alt genug, um Bibi Blocksberg zu kennen:

Ene mene meck und der Troll, der ist nun weg!
Hex! Hex!
Brigitte38
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 20:54
So hier schildere ich meinen Kampf gegen einen Dämon in meinen Haus.
Zuerst der Epilog und dann der derzeitige Stand.
Ich will hier mit euch meine Erfahurngen und Tipps teilen und hoffe auch auf eure Ratschlöge.

Bin übrigens Brigitte(38J)


Epilog :

Wir merkten schon seit Längerer Zeit das was an unserer neuen Wohnung nicht stimmt.Die ersten paar Monate dachten wir uns nichts dabei wenn mitten in der Nacht Gläser oder Teller runterfielen oder die Türe sich plötzlich schliessen(Mein Mann schob das immer auf den Zug der vorbei fährt und weil wir in einer Alten Wohnung leben.)

Aber nach dem meine Tochter(12J)mitten in der Nacht eine Merkwürdige Gestalt vor ihrem Bett sah und schrie und wir dann kamen und dann sah ich das ein schatten aus dem Fenster verschwand dann wurde ich misstrauisch.

Zum Glück kannte einer Meine Kolleginnen eine Frau die sich mit solchen Paranormale Sachen auskennt,nachdem wir dann bei Ihr waren erfuhr ich das Ihre Familie und Vorfahren schon seit tausenden Jahren Dämonen und anderes Bösen kämpft,und sie selber schon Rang niedrige bis Ranghohe Dämonen besiegt und Vertreiben hatte und sogar vernichtet und auch Poltergeister hat die schon vertreiben und vieles mehr,später ging sie zu unserer Wohnung und versuchte sie mit Salbei und Weihwasser und mit einem Verbannungszauber und Schutzzauber vom Bösen zu Befreien aber sie merkte das es nicht half wir hatten es mit einem sehr mächtigen und alten Dämon zu tun daher beschloss sie das wir ein Austreibungsritual bei Vollmond in der Mitternachts stunde zu vollführen.Ich lies dann an diesen Tag meine Tochter bei einer Freundin schlafen und Mein Mann ging mit Kollegen zur Kneipe,damit ich und diese Frau das machen konnten.

Wir zündeten 4 Kerzen an und und stellten in der Mitte Weihwasser und eine Schüssel mit Salz und Salbei und ein Kreuz Gottes um das böse zu vertreiben.

Pünktlich um Mitternacht fingen wir an.Wir merkten das wir es mit etwas starkem zu tun hatten die Scheiben und das Haus bebten das Wetter draußen verschlechterte sich immer mehr und es Donnerte.Wir hielten aber stand und zu guter letzt warfen wir die Heilige Decke des Erzengel Michael über das Feuer der Kerzen und wir merkten das dass Böse anzubrennen fing dann warfen wir Weihwasser über die Decke und die Flamme zur Hölle erlosch.

Wir dachten wir hätten es geschafft da irrten wir uns aber gewaltig.

Gleich am nächsten Tag fing wieder alles von vorne an aber noch schlimmer.Meine Tochter wachte plötzlich mit Würgegriffen am Hals auf und als sie schrie und ich dann zu Ihrem Zimmer rannte. sah ich eine Gestalt vor Ihrem Bett die Selbst mich zum Zittern brachte.Plötzlich fuhr ein Auto an der Scheibe vorbei und das Ding verschwand.Ich rufte gleich danach die Frau an und sie kam so schnell wie möglich und nachdem sie in der Wohnung war sprach sie mit Lauter stimme :“deinde, de tenebris vos viventem“ aus und ein Lichtfunke kam und das Böse im Haus hörte auf.

Ich ging am morgen dann mit der Frau zur Landeskirche und ein Profi zur Unterstützung zu holen.Nach dem wir dort waren stellte sich Pfarrer Johannes vor und nachdem wir Ihn alles schilderten wollte er uns sofort helfen daher gingen wir wieder zu Wohnung und er spürte auch das wir ein Mächtigen Dämon in der Wohnung hatten es war aber nicht irgendein Dämon laut dem Pfarrer war es Lucifer selber .Der Pfarrer verriet später das die Wohnung von einer Alten Macht verflucht ist und jeder der darin Wohnt wird sterben auch weglaufen bring nichts. Und das bestätigte die Theory der Frau die sie hatte aber mir nichts gesagt hatte um mich nicht Ihn Panik zu versetzen.

Daher machten wir sofort Nägel mit Köpfen und wollten in der Nacht gleich wieder ein Ritual aber dieses mal brauchten wir alle Macht.Daher sagte mir der Pfarrer ich solle meine Tochter und auch meine Mutter und Ihre Mutter dazu holen um die Heilige Segnung der Alten und Jungen Generation zu vollführen.


Daher warteten wir dann alle bis um Mitternacht in der Wohnung und führten alle das Gleiche Ritual wie beim letzten mal(Kerzen,Salbei....)Herr Johannes sprach auf lateinisch und wollte Lucifer Schwächen ich und meine Genarationen Familie wiederholten die Heilige Schrift Jesus und die Kollegin meiner Freundin sprach ein Austreibungszauber,der alten Hohen Magie aus.Wir merkten aber das Lucifer immer zorniger wurde also warfen wir wieder die Heilige Decke des Erzengel Michael über die Kerzen aber dieses mal half es nicht das Feuer breitete sich immer mehr in der Wohnung aus und auch das Weihwasser konnte nicht helfen wir wollten alle fliehen aber es klappte nicht Lucifer hielt uns Fest daher sprachen wir alle Gleichzeitig bei der Macht Jesus Christus befreie uns vom Griff des Bösen und wir konnten uns alle wieder Bewegen und rennten aus der Wohnung raus und riefen die Feuerwehr und selbst die sagten das dass Feuer Unnormal lange hielt.

So mittlerweile ist das alles jetzt 2 Monate her wir haben jetzt wieder eine neue Wohnung und haben diese Wohnung mit der Heilige Schrift Gottes geschützt.Und haben die Heiligen Amuletten Gabriels und Michaels an jeder Tür und an jedem Fenster aufgehängt und Salbei in jeden Raum verteilt wie auch Weihwasser wie auch salz an jedem Fenster und an jeder Türe verteilt und wir haben auch die Heiligen Kreuze Jesus in jedem Raum und an jeder Türe und Fenster aufgehängt, das alles konnte ein mächtiges Schutzschild erschaffen das ein eindringen Luzifers erschwert.Die Frau beschwörte auch einen Schild der alten Hohen Magie aus um die Wohnung Zz. zu schützen.

Ich merke aber jeden Tag aufs neue um Mitternacht wie Lucifer versucht unser Schutzschild zu bezwingen bisher scheiterte er jedes mal daran aber leider ist bald 31Oktober und da ist Lucifer am Mächtigsten und diesen Angriff in der Mitternachtszeit wird der Schild nicht mehr standhalten.

Wir (Ich meine Mutter Ihre Mutter und Meine Tochter samt dem Pfarrer und die Freundin der Kollegin) werden am 31.Oktober um Mitternachtszeit in der Wohnung sein und mit aller Macht die Kraft des Schildes zu verstärken um Lucifer ein eindringen zu erschweren denn wenn du Lucifer an den Tag seiner Macht vertreibst bist du Ihn für immer los.


Der Kampf :
Viele Monate vergingen und Lucifer scheiterte an der Barriere.Aber heute war der 31.Oktober es war schon Kurz vor Mitternacht und ich und meine Mutter und Ihre Mutter und meine Tochter und unsere ganze andere Familie und der Pfarrer Johannes und die Frau versammelten uns im Haus um die Barriere zu verstärken.Pünklich um Mitternacht fingen wir an und Lucifer versuchte die Barriere zu zerstören und wir machten das gleiche Ritual wie das letzte mal aber dieses mal mal war zur Verstärkung unsere ganze Familie da (Die Segnung der Vergangenheit der Gegenwart und Zukunft+Der Jungen und Alten Generation)und Zz beschwörte die Frau die macht Ihrer Vorfahren herauf um Ihre macht zu verstärken und Herr Johannes kam mit der Segnung des Vatikanes und hatte so mehr macht.
Wir hielten lucifer stand und das Tor zur Höhle öffnete sich und Lucifer wurde hineingezogen wir dachten wie hätten Gewonnen aber Lucifer griff die Mutter meiner Mutter an und verschwand dann im Loch zur Höhle.Die Frau sprach einen Mächtigen und alten Zauber zu der Mutter meiner Mutter aus namens :“De diaboli potestate esse, nisi loci illius coram te iam eras facit, diem irae Dei in virtute antiquis“ und die Mutter meiner Mutter erwachte dann wieder aber sie hatte das Zeichen des Teufels auf Ihren arm wir hatten Ihn zwar vertreiben und uns konnte er nichts mehr anhaben aber die MUTTER meiner Mutter konnte er noch finden beim nöchsten Tag seiner Macht(31.10.18).

Jetziger Stand:
Wir haben das Haus und Das Dorf mit allem möglichem geschützt um denn eindringen Lucifers am Tag seiner Macht zu verhindern und die Mutter meiner Mutterzu holen und bereiten und wieder auf einem Kampf vor aber diesesmal mit der Unterstützung unseres Dorfes um mit alter Macht Lucifer zu vertreiben.

Leider bin ich schwer verunsichert ob das klappt hatte jemand von euch schon mal damit zu tun oder Erfahrung gesammelt?

Danke aus dem Herzen für eure Antworten.


melden
Anzeige
Sphxres
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 21:10
Brigitte38 schrieb:und die Kollegin meiner Freundin sprach ein Austreibungszauber,der alten Hohen Magie aus.
Brigitte38 schrieb:.Die Frau sprach einen Mächtigen und alten Zauber
Den Teufel mit dem Belzebub austreiben?
Nein, so wird das nichts.

Für mich ist die gesamte Story unseriös. Sorry


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 21:25
Soll das eine Art Creepypasta sein, oder ist der Beitrag ernst gemeint?


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 21:35
rationalität am falschen ort, aber: welchen sinn sollte ein teufel darin sehen, leute in dieser welt ganz offen und in seinem namen zu quälen, wenn dabei die hinwendung der opfer zur kirche so sicher ist, wie das amen in derselben?
ziel ist für gott und teufel, die seelen der menschen zu erhalten.
während man bei gott immernoch mit der leidensprüfung wie bei hiob argumentieren kann(vorausgesetzt, es geht um gefestigte gläubige), macht das für den teufel in meinen augen keinen sinn.
und ist der teufel nicht eigentlich ein pfiffiges kerlchen, dass eher mit anreizen arbeitet?
und wieviele "heilige" reliquien sind denn insgesamt bei der geschichte im einsatz? da knallt's ja selbst nem mittelalterlichen wunderheiler die fontanelle weg.


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 21:48
Hmmmm die gleiche Story hat Brigitte schon vor 2 Jahren vom Stapel gelassen. 💩

Keine Ahnung was das soll...


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 21:52
Bis zu dem Punkt, an dem der Pfarrer die Austreibung mit Unterstützung der Zauberdame mit der hohen Magie vornimmt, habe ich aufmerksam gelesen. Aber da kein Geistlicher sich der Hilfe irgendeiner Magie bedient, kann die Story nur Unsinn sein.


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:29
zwei jahre hat's gedauert,
satan noch nicht ausgepowert,
und auch priester hannes steht noch voll in schweiß -
nur die geschichte ist vermutlich schei...
nheilig?


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:33
@Schleim-keim
Lol 😆😈

Eigentlich ein schönes Schlusswort, hehe.


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:38
Warum wird eigendlich fast jeder Beitrag in den Dreck gezogen, es ist so schade.


melden
Neela
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:39
Mich würde ehrlich gesagt mehr interessieren wie man 2016 38 Jahre ist und 2018 immer noch. Ich möchte auch für immer jung bleiben, macht das der Dämon? :troll:


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:40
@Brigitte38

Was hat denn der Vermieter, oder im Fall, dass es eure eigene Immobilie war die Gebäudeversicherung dazu gesagt, dass ihr die Bude beim Exorzieren abgefackelt habt?


melden
Brigitte38
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:43
@ShauntheCreep


Der Vermieter hilt es für ein Unfal.Er und die Feuerwehr meinten das eine Kerze runtergefallen ist und daher das Feuer.Die Versicherung zahlte zwar den schaden nicht da der Vermieter sowieso ende Monat das Gebäude Sanieren wollte war es Ihn aber dann auch egal.


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:50
Brigitte38 schrieb:Der Vermieter hilt es für ein Unfal.Er und die Feuerwehr meinten das eine Kerze runtergefallen ist und daher das Feuer.Die Veraicherung zahlte zwar den schaden nicht da der Vermieter sowieso ende Monat das Gebäude Renovierem wollte war es Ihn aber dann auch egal.
Das muss ja ne abrissreife Bruchbude gewesen sein, wenn es den Eigentümer so dermaßen am Arsch vorbei geht, dass seine Immobilien in Flammen aufgehen...


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:51
@BackToLife
Brigitte38 schrieb:Der Vermieter hilt es für ein Unfal.Er und die Feuerwehr meinten das eine Kerze runtergefallen ist und daher das Feuer.Die Veraicherung zahlte zwar den schaden nicht da der Vermieter sowieso ende Monat das Gebäude Renovierem wollte war es Ihn aber dann auch egal.
und da sind wir an dem punkt, warum diese geschichte so behandelt wird.
ganz ab von den dingen, die die irdischen sphären verlassen... bleiben wir bei den irdischen gegebenheiten und ziehen uns das rein.


melden
Brigitte38
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:56
@ShauntheCreep

Das Gebäude wurde ca.1950 das letzte mal Saniert und 1992 bekams neue Toilette .Daher war es schon sehr alt.Aber immerhin billig.


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:56
Neela schrieb:Mich würde ehrlich gesagt mehr interessieren wie man 2016 38 Jahre ist und 2018 immer noch. Ich möchte auch für immer jung bleiben, macht das der Dämon? :troll:
Klarer Fall, die Dame hat einen Handel mit dem Düwel geschlossen und will ihn jetzt nicht einhalten!


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:56
@Brigitte38
Kannst du bitte mal Fotos von Lucifer posten? Heutzutage fotografiert man doch alles, was ungewöhnlich ist, sofort.

Und warum schreibst du so unpersönlich z.B. von der Mutter deiner Mutter und überhaupt klingt die Geschichte so was von unemotional, dass ich sie dir nicht glaube. Und wenn andere hier wissen, dass du das vor 2 Jahren schon gepostet hast, solltest du dann doch eher mal einen Arzt für Neurologie/ Psychologie aufsuchen. Ernstgemeinter Tipp.


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:58
Brigitte38 schrieb:haben diese Wohnung mit der Heilige Schrift Gottes geschützt.Und haben die Heiligen Amuletten Gabriels und Michaels an jeder Tür und an jedem Fenster aufgehängt und Salbei in jeden Raum verteilt wie auch Weihwasser wie auch salz an jedem Fenster und an jeder Türe verteilt und wir haben auch die Heiligen Kreuze Jesus in jedem Raum und an jeder Türe und Fenster aufgehängt, das alles konnte ein mächtiges Schutzschild erschaffen das ein eindringen Luzifers erschwert
Also für mich als Außenstehende hört sich das sehr krass an.

Was sagt denn deine Tocher da grundsätzlich zu?


melden

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:58
@BackToLife
Ich bin ganz sicher keiner der lauten Skeptiker und bemühe mich, die Storys hier immer erst mal für voll zu nehmen, aber hier stimmt einfach etliches nicht.
Man tut nicht mal eben einen Exorzisten auf. Die werden ausschließlich vom Vatikan dazu ausgebildet, weltweit gibt es rund 400 ausgebildeter Exorzisten.
Des Weiteren wird sich kein Pfarrer mit einer Magie wirkenden Dame zusammentun, die Kirche lehnt jede Art von Magie, sei es schwarze oder weiße, ab.
Wenn dieser Johannes nur ein einfacher Pfarrer sein sollte, hätte er spätestens ab dem Moment, an den er feststellte, dass es sich um Luzifer persönlich handelt, einen Profi aus dem Vatikan hinzugezogen. Sorry, aber das ist einfach ne Story, mangelhaft recherchiert noch dazu.


melden
Anzeige
Brigitte38
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kampf gegen den mächtigsten Dämon

12.04.2018 um 22:58
@Masine


Ja,ich weiss das ich das vor 2 Jahrne mal gepostet habe zumindest den Epilog teil.

Da man aber dort keine Beiträge mehr hinzufügen kann habe ich diesen hier aufgemacht um die neuen Geschehnisse zu berichten.


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt