weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kaspar Hauser

291 Beiträge, Schlüsselwörter: Kaspar Hauser
Hamaton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaspar Hauser

25.01.2010 um 19:54
@datrueffel

In der doku wurde gesagt, aber nicht bestätigt, das die nichtübereinstimmende Blutprobe die seines Mörders war.
Bin schon so lange raus aus diesem Thema, bitte selbst nachgoogeln, wer Kaspars Mörder war.


melden
Anzeige
Comander72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 17:30
ich freue mich sehr, die diskussion wieder angeregt zu haben,
meines wissens gab es zwei verschiedene DNA untersuchungen, wobei eben die ersten
proben von den blutanhaftungen der unterwäsche negativ (die verwandschaft mit dem hause baden betreffend) und die 2. haarprobe positiv gewesen seien soll, womit es unentschieden steht,
die täterschaft liegt nach wie vor im dunkeln, wobei eine beteiligung des hauses baden warscheinlich ist, da schon damals das gerücht vom erbprinz die runde machte,
l.g. Comander72


melden

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 17:42
Ich hab letzens mal wieder was im Spiegel oder in irgend so ner Zeitung gelesen da stand, dass alle DNA proben von Blut und Kleidung überein Stimmen, diese aber nicht zu den Haaren passen, also erfahren werden wir es wohl leider nie obwohl es unglaublich intresannt ist!


melden
Comander72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 18:22
@König_Rasta
ich hatte, is aber schon ne weile wieder das im tv gesehen mit den DNA-Untersuchungen von der unterwäsche, und sie hatten dan so ne verhutzelte "Dame" (wohl wer was übrig
gebliebenes aus badischem Hause), hat sich sehr geziert nur inkognito und so, fand ich alles sehr seltsam, gezeigt, aber der vergleich erbrachte nichts, negativ, und mit dem haartest,
kenn ich nur aus der presse,
es wird wohl das hause baden hinter allem vermutet, auch der täterschaft.
l.g. Comander72


melden

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 18:27
Der Begriff 'Erbfolge' ist bei Kasper Hauser meiner Meinung nach ein sehr wichtiger Teil!


melden

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 18:33
Ich für meinen Teil halte es gar nicht für mord, für mich war Hauser ein geltungssüchtiger Juge, der Aufmerksamkeit wollte, ich mein am Tage des Mordes wurde ein Zettel in SEINEM Geldbeutel gefunden, der auffälllig gefaltet war, wie es Kaspar gerne gemacht hat in dem Stand

"Hauser wird es euch ganz genau erzählen können, wie ich aussehe, und wo her ich bin. Den Hauser die Mühe zu ersparen will ich es euch selber sagen, woher ich komme _ _ Ich komme von von _ _ _ der Baierischen Gränze _ _ Am Fluße _ _ _ _ _ Ich will euch sogar noch den Namen sagen: M. L. Ö."

ich mein warum sollte jemand noch irgend was erzählen können wenn ich ihn doch umbringen will und um jemanden nur zu verletzen, ramm ich ihm kein Messer ins Herz!

Ne ich bin der Meinung, dass es ein armer kranker Junge war!

@Comander72


melden
Comander72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 19:42
@König_Rasta
alo wenn man so lange eingesperrt, bzw. unter wiedrigen umständen festgehalten wurde,
unzureichende nahrung und sozialer ausgrenzung, dann hat wohl auch seine seele schaden genommen, sprich er dürfte arg zurückgeblieben sein, körperlich wie auch geistig, es ist schon grausam wozu der mensch fähig ist, es wird wie du schon sagst aber ne reine familienangelegenheit (haus baden) sein, da stimm ich zu, ob er sich gar selbst verletzt hat
bei seiner seelischen verfassung...,
ich werde noch mal in Feuerbachs und Pitaval, nachsehen, er, Hauser, ist ja begutachtet worden.
Da er aber "kultiviert" wurde, lesen und schreiben lernte, er wurde als sehr wissbegierig beschrieben, inwievern er selbstmördgefärdet war..., find ich weit hergeholt, aber in diesem fall gibt es sicher noch überraschungen und neues zu finden


melden

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 19:45
Das hat mit Selbstmord nix zu tun, ich denke nur er hat sich die Verletzungen selbst zugefügt um sich wieder ins Gespräch zu bringen!
Auch finde ich es seltsam wenn er dann so lange unter den Umständen eingesperrt war, wie er so schnell vertrauen fassen konnte in seinen Lehrer und in kürzerster Zeit lesen und schreiben gelernt hat!


melden
Comander72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 20:10
schauspielerisches talent hatte der bub wohl scho, deine vermutung find ich gar nicht so abwegig, werd erstmal nacher a bisserl lesen,
das man nach so langer zeit der einsamkeit irgendwelche neurosen kriegt, möglich, und wer steht nicht gern im mittelpunkt, (vielleicht nicht gerade auf diese weise, lol ;)
l.g. Comander72


melden

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 20:14
Ich find den Wikiartikel da ganz intresannt, is auf 20 min oder so gelesen und steckt echt gut voller infos!

@Comander72


melden
Comander72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 20:37
@König_Rasta
wärst du so lieb mir n´link zu machen, danke, Comander72


melden

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 20:41
Wikipedia: Kaspar_Hauser

@Comander72


melden
Comander72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 21:01
zu den DNA Tests, fand ich folgendes:
Aus einem 3,5 cm mal 5cm großen Stoffstück aus der inneren Lage der Unterhose, die Kaspar Hauser bei dem Mordanschlag trug, wurde aus einem Blutfleck ein Einzelstrang Mitochondrien-DNS extrahiert (Schmelzen der DNA). Aus einer Blutprobe von Stephanie Zallinger-Stillendorf, einer Nachfahrin aus der weiblichen Linie der Tochter Josefine von Stephanie Beauharnais und Karl von Baden, wurde ein Einzelstrang Mitochondrien-DNS extrahiert (Schmelzen der DNA).
Über eine Polymerase-Kettenreaktion (PCR=Poplymerase Chain Reaction) wurde in einem "Cocktail" aus freien Nukleotiden und dem Kopierenzym DNA-Polymerase das DNA-Fragment in immer gleichen Reaktionszyklen vervielfältigt. Über eine Polymerase-Kettenreaktion (PCR=Poplymerase Chain Reaction) wurde in einem "Cocktail" aus freien Nukleotiden und dem Kopierenzym DNA-Polymerase das DNA-Fragment in immer gleichen Reaktionszyklen vervielfältigt.
Über DNA-Sequenzanalyse wurde die Basenfolge bestimmt. Über DNA-Sequenzanalyse wurde die Basenfolge bestimmt.
Die DNA-Sequenzanalyse einer zweiten Blutspenderin, einer Nachfahrin aus der weiblichen Linie der Tochter Marie von Stephanie Beauharnais und Karl von Baden, sah genauso aus.
die ergebnisse zu den psycholog. test such ich mal raus, da gibts bestimmt so einiges...
l.g. Comander


melden
Comander72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 21:05
@König_Rasta
thx, und http://www.kassiber.de/hauser.htm, sehr viele infos, das gib noch viel stoff für lange diskussionen, i love it,
l.g. Comander72


melden

Kaspar Hauser

26.01.2010 um 21:14
Das Hörspiel Menschenopfer aus der Serie Offenbarung 23 beschäftigt sich acuh mit dem fall, ich fands ganz intresannt, wenn auch reine fiktion!


melden
Comander72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaspar Hauser

28.01.2010 um 22:31
@König_Rasta
bin grad erst rein, hatte noch keine zeit die psych. gutachten, es sind zwei, einzuscannen
kümmer mich am wo-ende drum,
l.g. Comander72


melden
Hamaton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaspar Hauser

29.01.2010 um 18:29
Mal abgesehen davon, das Hauser eventuell ein richtig guter Schauspieler ist und gleichzeitig in eine Rolle gedrängt wurde, aus der kein Entkommen mehr wurde, ist es aber gut möglich, das er ein kleines Genie war.

Es gibt haufenweise Fälle, in denen Menschen innerhalb kürzester Zeit etwas vollbringen, wozu Otto normal eben halt Jahre braucht.


melden
Comander72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaspar Hauser

30.01.2010 um 02:13
@Hamaton
man muss halt die gesamtheit auch sehen, er war ja über einen sehr langen zeitraum
äusserst wiedrigen umständen ausgesetzt, er hatte aber später auch gute lehrmeister und
nach so langen entbehrungen...,
es ist halt sehr tragisch wie alles endete und warum er sterben musste,
da eine verwicklung des badischen hauses sogut wie zweifelsfrei feststeht, siehe o.g.
kommentare von mir und König Rasta ( DNA-Tests ect),
es ist halt leider zu vermuten das er nicht ganz unschuldig an seinem tot war,
er stand ja zum schluss sehr im mittelpunkt,
sein(e) mörder die wohl auch seine kerkermeister waren; den ist das wohl aus dem
ruder gelaufen, trotz seiner arg in mitleidenschaft genommenen seele, hätte er letztendlich
die warheit ans licht bringen können, und da er zuviel wusste....
l.g. und schönes wo-ende
PS:ich hab dich nicht vergessen @König_Rasta , such die gutachten noch raus,
ebenso, l.g. und o.g. wo-ende
Comander72


melden

Kaspar Hauser

26.07.2011 um 17:55
Hallo,
sehr interessantes thema ....schade das es in der versenkung gelandet ist .

Gibt es darüber schon irgend etwas neues ?


melden
Anzeige

Kaspar Hauser

11.02.2012 um 09:32
Es wundert mich auch, dass hier nicht intensiver diskutiert wird. Da sind ja auch noch sehr viele Fragen offen. Die letzte Blutuntersuchung ergab ja vermutl. eine nähere Verwandtschaft mit den Badenern. Da müsste doch weiterhin geforscht worden sein.


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rote Sterne?85 Beiträge
Anzeigen ausblenden