Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seltsame Vorkommnisse

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Spuk, Paranormal, Wohnung, Negativ, Energien, Räuchern

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 10:13
Hallo,

ich bin neu hier und dachte, ich lass euch mal an ein paar Dinge teilhaben, die so passieren. Das gute alte Internet hat zwar viele Theorien dazu, aber doch nicht so genaue, wie die Dinge, die mir so passieren.

Das ganze zieht sich jetzt schon seit ein paar Monate, man kann nicht sagen, dass jeden Tag "was passiert". Vorab... ich bin ja selbst skeptisch. Es ist die Summe an Vorfällen, die mich beunruhigt, aber evtl. ist mein Fokus gerade auch einfach stärker auf "seltsame Dinge" und deswegen fällt mir es auf... andere würden sagen... joa... jeder hat mal Pech.

ok zu den Fakten! Wie gesagt seit ein paar Monaten Häufen sich Sachen in meinem Leben. Ich verliere Dinge... ich verlier NIE was könnte ich hier sagen, zumal ich mir nicht erklären kann, wo ich sie verloren haben soll. Normal ist es ja so, dass man weiß "oh... ich hab meine Sonnenbrille in der Stadt verloren" etc. Meine Sachen sind aber einfach WEG. Zum Beispiel mein Autoschlüssel... ich habe ihn wirklich in meine Tasche gesteckt und 30 Minuten später bei meinem Freund war er dann nicht da. Ich habe alles abgesucht, alle Wege, mein anderes Auto etc. (nur ein Beispiel). Außerdem folgten dem Schlüssel diverse (teuere und auch "energetisierende" Ketten und Heilsteine), Porzellan (wie gibts denn so was) und Dokumente (ok so was kann immer mal passieren).

Zu dem Verschwinden gehen auch Dinge kaputt. Nicht nur in meiner Wohnung, sondern auch bei meinem Freund... ja sogar das Getriebe ist uns verreckt als wir vor ein paar Wochen im Urlaub in Spanien waren! Geschirr, Elektrogeräte... am Anfang hab ich noch gesagt... alle guten Dinge sind drei und dann hört es auf... Pustekuchen.

Zu meinem Freund kann ich sagen, dass es da auch irgendwie negative Energien gibt. Er hat sich verändert und wir stecken gerade in einer kleinen Krise geb ich zu... aber er kann es nicht beschreiben. Er liebt mich und will mit mir zusammensein, aber er fühlt sich so komisch und irgendwie naja... negativ.

Da mir so viel Pech ständig widerfahren ist, habe ich auch meine Spiritualität etwas hochgeschraubt. Mehr Meditation und Verbannung negativer Gefühle und Gedanken, Räuchern von Palo Santo und weißem Salbei, öfter Heilsteine tragen.... aber irgendwie tut sich da nichts.

Nach wie vor Geräusche, kaputte Dinge, Negativität und verschwundene Dinge. Auch körperlich bemerke ich bei mir Dinge, die ich nicht ganz einordnen kann (ich hab auf einmal wahnsinnig schwitzige Hände zum Beispiel jeden Tag)

jetzt werdet ihr sagen ... und... so ist das Leben. Aber was hat mich eigentlich bewegt mich hier anzumelden und nach eurer Meinung zu fragen? Das war gestern:

Vielleicht für euch gar nicht so spektakulär, aber für mich hat das das Fass zum überlaufen gebracht. Wir haben im Flur zwei gleiche Lampen, die über einen Lichtschalter angehen. Vor ein paar Monaten gingen erstaunlich viele Glühbirnen bei uns kaputt. Also dachte ich ok... langsam wird es echt zu dunkel (vorallem im Klo, wo kein Fenster ist), ich kaufe neue Birnen. Alles supi, gleich in LED investiert und alle Birnen ausgetauscht, die wirklich innerhalb von 2 Wochen alle den Geist aufgegeben haben. Nach weiteren zwei Wochen ist WIEDER eine Birne im Flur verreckt. Da man den komplett geschlossenen Lampenschirm erst aufwändig abschrauben musst dachte ich - fuck this - das wechsel ich irgendwann und überhaupt, wie kann eine LED nach 2 Wochen kaputt gehen. Letzte Woche ist nun eine weitere Mitbewohnerin eingezogen und da wir eh etwas gehandwerkt haben, hatte ich mich gestern dazu entschlossen endlich das Birnchen zu wechseln. Also eine neue gekauft, auf den Stuhl gestiegen, mühselig überkopf den Überschirm abgefriemelt und was seh ich da... eh... da is ja gar keine Birne in der Fassung?! Ich hab meine Mitbewohnerin angeschaut... ( die sehr unbeeindruckt war ). Dann hab ich den Überschirm angeschaut, da lag die Birne drin. Scheinbar hat die sich selbst aus der Fassung gedreht. Ich hab sie sicher reingedreht und so ne E14 braucht auch mehr als eine Umdrehung um wieder rauszukommen!
Wie gesagt ist die Lampe an sich komplett geschlossen, also kann uns auch kaum ein Besucher einen Streich gespielt haben, da es mit einem gewissen Aufwand einhergeht.

jetzt zu meiner Theorie. Ich glaube jetzt nicht wirklich an einen Geist... Dämon auch nicht... dann würd es mir wohl schlechter gehen :D aber da gibt es wohl Energien, die mir das Leben etwas schwer machen gerade. Ob die von mir kommen, von anderen, von meinem Freund oder gar aus einer anderen Dimension vermag ich nicht zusagen. An dieser Stelle sind eure Meinungen sehr willkommen!

Nun die Quintessenz und Frage: [b]Was könnte ich denn tun um dem "Spuk" ein Ende zu bereiten? [/b]Räuchern? Meditieren? NEN EXORZISTEN HOLEN (vermutlich weniger)... klar, ist das alles erträglich, aber die kaputten und verlorenen Dinge gehen langsam ins Geld und irgendwie hab ich da doch ein ungutes Gefühl, dass mir etwas böses anhaften könnte...

ich bedanke mich schon mal bei allen, die sich der qualvollen Aufgabe angenommen haben, diesen ellenlangen Text zu studieren. <3 ein Herz für euch.

Vielen Dank und lasst mal hören was ihr denkt und was man so tun könnte (über halbwegs ernstgemeinte Ratschläge wäre ich natürlich dankbar)


melden
Anzeige

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 11:41
Na da ist ja was los bei dir.
In unserem Haushalt gab es auch eine Zeit, da verschwanden Dinge und tauchten manchmal gar nicht mehr auf oder irgendwo anders.
Wir haben es auf die Kobolde geschoben. Keine Ahnung ob die existieren oder nicht, aber nachdem es einmal zu bunt wurde, haben wir gemeckert und gesagt das nu mal endlich Ruhe sein muss, sie sollen doch bitte aufhören. Irgendwer muss sich angesprochen gefühlt haben, denn danach war tatsächlich Ruhe. Jetzt verschwindet selten was und wenn, dann meist aus eigenverschulden.
Vllt hilft es dir ja auch.

Mit den Glühbirnen... ja, wir sind auch auf LED umgestiegen und die halten auch nicht alle super lange :(


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 11:44
Drsoed schrieb:Ob die von mir kommen, von anderen, von meinem Freund oder gar aus einer anderen Dimension vermag ich nicht zusagen. An dieser Stelle sind eure Meinungen sehr willkommen!
vielleicht könntest du die seltsamen Vorkommnisse differenzieren?
Tüddeligkeit?
Oder Poltergeister, die ja angeblich von einem selbst erzeugt werden sollen,
wenn man sich in Stresssituationen befindet. Scheint vielleicht bei dir der Fall zu sein wegen deinem Freund?


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 12:08
nicht unbedingt wegen meinem Freund, aber ja der trägt schon auch dazu bei. Es ist schon sehr stressig, deswegen möchte ich das gerade nicht ausschließen. Denke schon dass auch einiges Eigenverschulden durch das alles ist. Aber wenn nicht, frage ich mich schon, was man noch so unterstützend tun kann und vor allem, wie man rausfindet, was denn eigentlich das Problem ist.


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 12:23
Kühlen Kopf bewahren. Vielleicht solltest du wirklich mal Meditation versuchen ... aber zum entspannen, nicht aus "Spirituellen" Gründen.
Wenn du entspannt und fokussiert bist, rational denkst und auf dein Umfeld achtest, wirst du schon dahinter kommen.

Und versuch mal Dinge logisch zu hinterfragen. Wie sollte ein Geist durch die Lampenschale hindurch fassen können, die Birne selbst aber berühren und raus drehen können? Wieso sollte er sich von einem Stein beeindrucken lassen oder von Rauch, wenn er doch durch Materie durch gehen kann? Das macht alles keinen Sinn. Das kannst du von deiner Liste streichen. Vielleicht fahren bei dir viele LKW vorbei, sodass regelmäßige Vibrationen schließendlich dafür gesorgt haben, dass die Birne sich raus dreht (nur als Beispiel für eine "echte" Ursachenforschung ).

psych


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 14:33
@Drsoed

Das klingt nach einer Aufmerksamkeitsstörung, die dazu führt, dass du Dinge verlierst oder verlegst und geplante Handlungen (wie das Einschrauben der Lampe) nicht zu Ende führst.

Hast du gesundheitliche Probleme oder machst du ungesunde Sachen, z.B. Arbeit mit Giften oder Drogeneinnahme?

Du solltest dich sicherheitshalber bei einem guten Neurologen (nicht Psychiater) untersuchen lassen, es sollte auch eine Kernspinaufnahme des Gehirns gemacht werden.


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 14:48
Das passiert vielen das man Dinge verlegt. Wahrscheinlich hat das bei dir viel mit Stress zu tun.


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 15:00
@scarryandy

Das kommt darauf an, wie das auftritt.

Wenn man nur selten was verlegt oder verliert und dann kommt plötzlich eine Zeit, in der einem das fast jeden Tag passiert, dann könnte eine gesundheitliche Störung dahinterstecken.


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 15:13
@Tajna

danke, aber alles tippitoppi. Ich war erst letztes Jahr beim Neurologen wegen anderen Dingen, da wurde das alles gemacht. Ich habe definitiv meine Handlungen immer zu Ende gebracht, zumal es ja auch Zeugen gab. Ich will jetzt nicht pauschal sagen alle... aber ich habe die meisten physisch/natürlich erklärbaren Eventualitäten bereits ausgeschlossen.

Klar kann immer unter Stress mehr "passieren" als sonst, aber die Kette an Vorkommnissen reißt nicht ab. Auto kaputt, Handy kaputt, Uhr kaputt... usw. (hatte ja schon einiges genannt)


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 15:52
Du sagst dein Freund hat sich verändert und strahlt negative Energien aus - könnte theoretisch auch ein Fall von gaslighting sein, oder?
Inwiefern hast du denn Verhaltensänderungen bei ihm festgestellt?


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 16:09
@HarryMcDonald

er möchte weniger Kontakt, auch körperlich und sexuell, ist sehr launisch und schnell enttäuscht (aber geht ja auch gerade echt viel kaputt). Er kann es selbst nicht erklären, aber er wollte mich sozusagen noch gestern heiraten und plötzlich meint er, er weiß nicht ob wir nächste Woche noch zusammen sind. Er redet auch anders... distanzierter, auch mit anderen als mir.

Außerdem ist er sehr sehr erpicht darauf seine Freiheit zu haben. Er gibt sich auch mehr mit... sagen wir mal zwilichtigen Personen ab, von denen ich schon Sorge hab, dass er in Probleme geraten könnte. Es fehlt bei ihm selbst die Wärme und er beteuert auch, dass er es vermisst. Also das Gefühl... sein "Feuer ist weg" - Zitat Ende. Ich weiß nicht ob er so wurde, weil gerade alles drunter und drüber geht, oder ob alles dahinfällt, weil da mehr im Hintergrund ist, was ihn behaftet


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 16:28
Mit den Elektrikproblemen in der Wohnung: Nimm doch mal eine Lampenfassung oder Verteilerdose in einem häufig betroffenen Raum auseinander, und miss die Spannung an allen drei Leitern (schwarz, blau, gelb/grün, oder altmodisch braun, hellgrau, rot, bzw. an einer Steckdose rechts, links und "Haken in der Mitte"). Wenn auf mehr als einer Leitung Spannung anliegt, deren Wert deutlich von ca. 230 V abweicht oder die Spannung deutlich schwankt, gibt es ein größeres Problem irgendwo in der Hauselektrik. Wenn kein FI eingebaut ist, kann sogar ständig Strom über den Schutzleiter abfließen, ohne im Verteilerkasten irgendwas auszulösen. Ich hatte mal eine Wohnung mit 110 V auf allen drei Leitungen - gemerkt habe ich das auch erst nach einer größeren Anzahl von Schäden an Glühbirnen und Elektrogeräten.

Der Getriebeschaden war einfach Zufall, irgendwann passiert sowas eben, oft bei einer ungewöhnlichen Belastung wie z.B. einer Urlaubsreise.

Die verschwundenen Sachen haben damit nichts zu tun und andere Ursacehn - da lohnt sich also eine gewisse Wachsamkeit und auch Beobachtung der persönlichen Umgebung. Kann sein, dass Dich da einfach jemand veräppeln will.
Aber klär erstmal die Elektrik in der Bude ab.


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 16:33
@Dobie

Das ist mir schon öfters aufgefallen, deine Ratschläge sind wirklich gut.

Aber hierfür
Dobie schrieb:... miss die Spannung an allen drei Leitern ...
braucht man einen Spannungsmesser.
Was kostet der etwa und muss man beim Kauf etwas beachten?


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 16:42
@Tajna

So ein Multimeter bekommt man schon ab so 10-15 Euro. Mir persönlich wär es das wert :)

Wenn man sich selber nicht rantraut evtl Freunde fragen, kann ja sogar auch sein dass jemand schlicht so ein Gerätchen mal mitbringen und nachmessen kann.


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 16:52
@Drsoed
Drsoed schrieb:Ich war erst letztes Jahr beim Neurologen wegen anderen Dingen, da wurde das alles gemacht.
Was letztes Jahr war, sagt aber nichts über deine jetzige gesundheitliche Situation.

Eine Freundin von mir hatte mal ganz ähnliche Probleme wie du und bei ihr wurde damals aufgrund des MRT eine multiple Sklerose diagnostiziert, die Erkrankung verschwand aber wieder, ohne Spuren zu hinterlassen.

Die kaputten Gegenstände sind wieder etwas anderes, es sei denn, du hast sie fallen lassen etc.

Danke, @NeonMouse


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 18:33
Drsoed schrieb:Ich weiß nicht ob er so wurde, weil gerade alles drunter und drüber geht, oder ob alles dahinfällt, weil da mehr im Hintergrund ist, was ihn behaftet
Wie wäre es mit einer Auszeit zwischen dir und deinem Freund?
Um mal zu testen, ob die seltsamen Vorkommnisse aufhören oder weiter bestehen!


melden

Seltsame Vorkommnisse

30.08.2018 um 22:45
Hallo!

Meiner Meinung nach kann es verschiedene Erklärungen dafür geben.

1. Phänomen des Misstrauens -/ der inneren Lüge

z.B. verheimlichst du, oder dein Freund etwas, was eigentlich gesagt werden muss, aber du/er sich nicht traut? Das Gefühlschaos, das dadurch entsteht, kann (muss nicht) sog. "Geister" hervorrufen, die dir eigentlich damit nicht schaden wollen, sondern dir/seinen Weg zeigen mit der Wahrheit, die gesagt werden muss.

2. Phänomen Anomalus

Ein Anomalus ergötzt sich an dem Leid anderer. Er wirkt wie ein Poltergeist, ist aber keiner. Das Anomalus ist ein, wie in einer Gruselgeschichte auftauchender, Kobold/Elf. Er macht solange weiter, bis ihr in auffordert zu gehen (lautstarker dominanter Ton), oder ihr in vertreiben lässt mit Hilfe von einem Medium.

3. eigene Spiritualität - fehlverhalten!

Wer sich auf eigene Faust auf die Suche seines inneren Ichs ist, macht das oft falsch. Eben durch Heilsteine etc., wird nicht nur deine Aura geöffnet, sondern auch andere, wie z.B. eines nie davor bemerkten Geistes. Den schleppst du aber dann auch mit, da er an dich gebunden ist. Von diesem Muckefuck rate ich ab, da man es ohne erfahrenen Menschen der Spiritualität sowieso falsch macht.


Trifft die Nr.1 auch euch zu, dann könnt ihr euch selbst helfen
Trifft die Nr.2 auf euch zu, dann probiert es mit der Methode, die ich euch geschildert habe.
Trifft die Nr. 3 auf euch zu, dann musst du deinen Geist heilen lassen.


melden

Seltsame Vorkommnisse

01.09.2018 um 08:37
Guten Morgen,

mir kommt einiges bekannt vor.

angefangen hat es eigentlich im Januar 2014....schleichend. Nachdem im Dez. 2013 meine Grossmutter starb.

Seit einen halben Jahr ist es katastrophal....so schlimm das ich inzwischen dachte ich fahre mein Leben völlig gegen den Baum und ich bin nicht in der Lage es zu beeinflussen.

Es musste was passieren und ich habe mir jemanden gesucht die mir dabei helfen sollte, quasie eine Therapeutin die aber mit Hypnose und vieles andere arbeitet . Bei dem ersten Treffen hatte ich meine Veränderungen erzählt und kurz gemeint, ich hätte das Gefühl das ein Fluch auf mir liegt.

Ich kann nur kurz sagen, das ich nicht ganz unrecht habe und hatte.


melden

Seltsame Vorkommnisse

01.09.2018 um 12:56
@Drsoed
Wenn ich das richtig verstanden habe dann verhält sich dein Freund auf einmal ganz anders. Rennt mit "zwielichtigen" Leuten durch die Gegend und verhält sich dazu noch ziemlich Gefühlskalt seinem bisherigen Bekanntenkreis gegenüber.

Kann es sein das er auch was die körperliche Hygiene angeht diese etwas vernachlässigt?

Sollte das so sein dann ist es möglich das dein Freund ein Problem mit Drogen hat.
Muss nicht sein. Nicht das du ihn jetzt gleich als Abängigen abstempelst. Aber irgendwie passt das alles auf Jemanden der grade am Anfang einer Drogenabhängigkeit steht.

Wie geschrieben ich könnte mich auch täuschen.

An einen Geist kann ich nicht glauben das ist Humbug. Lass dir nicht son Mist einreden.

Wer sich auf den Schlips getreten fühlt beweise mir erstmal die Existenz solchen abergläubigen Firlefanzes.


melden
Anzeige
Matankubus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Vorkommnisse

03.09.2018 um 08:36
@pharmi
versteh das "Paranormal" nicht falsch...
Das begrenzt sich ja nur auf das Wissen, was wir "noch" nicht erklären können.
Das kann so gut wie alles sein. zum Beispiel die Nordlichter,.. .Früher "paranormal" Zeichen der Götter etc … heute Wissen wir, Sonnenwinde die dank des Magnetfelds der Erde sichtbar werden.,

und ein "Geist" ist doch nur die "Manifestierung" eines "Problems" was unserem Vertsand hilft es zu verarbeiten (um ggf. eine Lösung zu finden) jetz mal ganz blöd gesagt
wenn ich nicht weiß was mein Problem ist, kann ich es nicht beseitigen,..


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt