Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Geist, Dämonen, Dämon, Verfolgung, Verfolgt, Heimsuchung, Heimgesucht

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 19:33
Ja ich habe das erste mal vor 14 Jahren mit Gläserrücken Geister beschworen
Mir wurde damals viel erzählt und hab damals auch viel geglaubt, jedoch hat sich nie jemand aus der Familie gemeldet, hatten damals sogar einen Test durchgezogen, um zu erfahren ob wirklich etwas das Glas bewegt.
Wie du dir sicher vorstellen kannst hab ich einiges dazu gelernt, und ja ich weiß das dir diese Wesen so einiges erzählen können, und wäre es ein Dämon würde er auch lügen um Zutritt zu bekommen, wobei ich wieder bei dem Thema bin, wenn du nicht unterscheiden kannst mit was du redest, solltest du es lassen.
Mittlerweile mache ich dies schon sehr lange nicht mehr und hab mich auf andere Rituale konzentriert


melden
Anzeige

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 19:35
Dazu könnte es unterschiedliche Erklärungen geben, vorausgesetzt es gibt Geister und andere übernatürliche Wesen.

Eine mögliche Erklärung könnte darin liegen, dass nur eine bestimmte Person sie wahrnehmen kann. An diese Person hängen sich die Wesen, weil sie dadurch Bestätigung und Aufmerksamkeit finden.
Bei einigen Geistererscheinungen wird angenommen, dass sie ihren Tod nicht wahrhaben wollen, sich noch als lebendig betrachten und dementsprechend annehmen, sie würden nur ignoriert oder seien aus irgendeinem merkwürdigen Grund nicht wahrnehmbar von den meisten Menschen.
Das kann dann ,,verrückt machen" und sie hängen sich an Personen, die sie doch wahrnehmen.

Eine andere Erklärung liegt in möglichen besonderen Beziehungen zu einer lebenden Person. Der Geist als Schutzengel oder auch als Racheengel bei einem Täter. Das fällt unter die Motive der ,,unerledigten Angelegenheit", durch die Geistererscheinungen festgehalten werden vom Eingang in den tatsächlichen Tod, das ewige Leben oder das Nichts, was auch immer.

Manche Menschen verfügen angeblich über gewisse übernatürliche Sinne. Ich hatte mal eine Freundin, die behauptete, um mich herum, in meiner Wohnung, sei ein guter, männlicher Geist, der über mich wache. Davon habe ich nichts wahrgenommen bisher, nicht bewusst.

Dämonische Phänomene unterscheiden sich von Geisterphänomenen, doch über sie gibt es noch weniger gesichertes Wissen, muss man sagen.
Wenn sie existent sind, sind sie im christlichen Deutungshorizont ,,böse" Wesen. Also richtig böse. Ihr einziges Ziel und Zweck ist es in diesem Glaubenszusammenhang, zu schaden. Natürlich ,,krallen" sie sich dann ein Opfer und halten dran fest, wenn sie eines bekommen haben.

Nach naturwissenschaftlichen Erkenntnissen gibt es weder Geister noch Dämonen.
Das schließt allerdings deren Existenz nicht definitiv aus. Auf jeden Fall nehmen Menschen seit altersher und weltweit Phänomene wahr, die sie als geisterhaft/dämonisch einordnen.


melden
Tollwood
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Tollwood

Lesezeichen setzen

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 19:36
@Nesire

Guck mal was hier steht:

Hebräer 9,27
Und wie den Menschen bestimmt ist, "einmal" zu sterben, danach aber das Gericht.


Das heisst im Klartext, wer einmal stirbt ist weg, bzw seine Seele. Da kommt nix mehr zurück.


melden

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 19:43
Ja und wer der Bibel glaubt, glaubt nur Menschen die Macht wollten und diese nutzten.
Deine Antwort sagt mir nun schon alles


melden

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 19:45
@Tollwood

Deswegen wird ja auch angenommen, dass die Seelen der Verstorbenen, die die Geister darstellen, in einem Zwischenreich existieren.
Nicht ,,ganz tot", sozusagen. Sie sind im religiösen Sinne gar nicht bis zum Gericht gekommen.


melden
Tollwood
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Tollwood

Lesezeichen setzen

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 19:48
Kc schrieb:Deswegen wird ja auch angenommen, dass die Seelen der Verstorbenen, die die Geister darstellen, in einem Zwischenreich existieren.
Von wem wird das denn angenommen? Wahrscheinlich doch von irgendwelchen Ghosthunter und okkultisten.
In der Bibel steht nichts davon geschrieben, dass sowas existiert.
Es gibt nur Himmel und Hölle und nichts dazwischen. Wer sowas behauptet, macht Gott zum Lügner.


melden

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 19:51
Und da schreibt der der meinte geister sind dämonen, das garkeine Geister existieren und nicht in einer Geisterwelt sind
Nun wird es aber genug Bullshit von deiner Seite


melden
Urufu1997
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 19:53
Ich hab ja normalerweise nichts gegen religiöse Personen, aber was man meiner Meinung nach nicht machen sollte, ist die Bibel oder andere religiöse Schriften als Beweis dafür anzusehen dass es etwas nicht gibt.


melden

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 20:28
Tollwood schrieb: Kc schrieb:
Deswegen wird ja auch angenommen, dass die Seelen der Verstorbenen, die die Geister darstellen, in einem Zwischenreich existieren.

Von wem wird das denn angenommen? Wahrscheinlich doch von irgendwelchen Ghosthunter und okkultisten.
In der Bibel steht nichts davon geschrieben, dass sowas existiert.
Es gibt nur Himmel und Hölle und nichts dazwischen. Wer sowas behauptet, macht Gott zum Lügner.
Der "Lügner" wärst in dem Fall allerdings Du:


Denn auch Christus ist der Sünden wegen ein einziges Mal gestorben, ein Gerechter für Ungerechte, damit er euch zu Gott hinführe, nachdem er dem Fleisch nach zwar getötet, aber dem Geist nach lebendig gemacht wurde. In ihm ist er auch zu den Geistern gegangen, die im Gefängnis waren, und hat ihnen gepredigt. Diese waren einst ungehorsam, als Gott in den Tagen Noachs geduldig wartete, während die Arche gebaut wurde; in ihr wurden nur wenige, nämlich acht Menschen, durch das Wasser gerettet.

1.Petrus 3,19

"Gefängnis" wird je nach Bibelausgabe an dieser Stelle auch oft mit "Unterwelt", "Hades", "Scheol", "Limbus" oder "Reich der Toten/ des Todes" wiedergegeben und wird von vielen Theologen als ein von der "Hölle der Verdammten" abgegrenzter Bereich verstanden in welchem Jesus den Seelen der Toten in der Zeit zwischen seiner Kreuzigung und seiner Wiederauferstehung predigte. Man kann ihn daher auch als sowas wie eine Art "Zwischenreich" verstehen in dem die Seelen der Toten bis zum jüngsten Gericht verweilen.

Über die genaue Funktion der Unterwelt gibt es jedoch auch unterschiedliche theologische Sichtweisen.

Siehe hierzu auch:

Wikipedia: Abstieg_Christi_in_die_Unterwelt

Es ist jedoch äußerst vermessen zu sagen, daß ein solches "Toten- oder Zwischenreich" keinerlei biblische Grundlage hätte.


melden

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 21:53
Warum manche Menschen von Geistern verfolgt werden liegt wohl an dem Geisteszustand von bestimmten Menschen.


melden

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 22:41
Fedaykin schrieb:Warum manche Menschen von Geistern verfolgt werden liegt wohl an dem Geisteszustand von bestimmten Menschen.
Das stimmt schon, so wie ich das in dem Video verstanden habe, war es wahrscheinlich wieder mal eine Schlafparalyse.

Der beschreibung nach gehe ich davon aus.

Viele junge Leute machen den Fehler und benutzen ihr Handy im Bett, gab letztens auch schon einen Thread wo es ähnlich ablief.

Irgendwann schlafen die dann mal ein merken es aber nicht richtig, am besten noch mit Handy in der Hand.

In solchen halbschlafzuständen in denen man denk man ist noch wach und liest oder macht irgendwas, kann das vorkommen.

Halluzinationen sind dann normal, egal ob optische, akustische, das Gefühl berührt zu werden oder sogar Gerüche können war genommen werden die nicht da sind.
Vorallem ist man danach auch richtig Paralysiert und denkt es war echt, man denk man wurde wirklich im Wachzustand berührt, ich kenne das nur zu gut glaubt mir, hatte sowas schon oft.
Auch ich habe in einem bestimmten Alter mal einen Geist vorbeifliegen sehen.
Es war eher wie eine Lichtquelle, die ein wirklich eigenartiges Geräusch ausgesendet hat.

Wenn ich heute daran denke bin ich auch immernoch beeindruckt, das haben bewusst erlebte Schlafparalysen so an sich.

Das ist eigentlich nur deine Angst dann die sich da ausdrückt, du kriegst Angst weil du merkst etwas stimmt nicht, dann kommen die Geister, so funktionieren Träume.

Wenn man lernt das zu kontrollieren und weiss was es ist kann man den Geistern einen Tritt in den Allerwertesten verpassen,
schafft man das nicht läuft man Gefahr von seinen Ängsten zerfressen zu werden, genau dann werden diese Geister und Dämonen real und können deine Psyche zerstören, mehr aber auch nicht.
Sie befinden sich in den Köpfen von leuten die an sie glauben und schaffen es über genau solche Geschichten andere schwache Gemüter zu besetzen.

Also haltet lieber Abstnd von solchem Glauben, wenn ihr das nicht kontrollieren könnt und ein eher schwaches Gemüt habt.


melden
Tollwood
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Tollwood

Lesezeichen setzen

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 22:46
Libertin schrieb:In ihm ist er auch zu den Geistern gegangen, die im Gefängnis waren, und hat ihnen gepredigt. Diese waren einst ungehorsam, als Gott in den Tagen Noachs geduldig wartete, während die Arche gebaut wurde; in ihr wurden nur wenige, nämlich acht Menschen, durch das Wasser gerettet.
Das ist falsch gedeutet, bzw ist wortwörtlich genommen und dadurch fehlinterpretiert.

Da war überhaupt keiner im Totenreich gewesen:

Die Menschen oder "Geister", die vor der Sintflut lebten, waren geistig durch die Sünde gebunden, und wollten sich bis auf acht Personen, nicht vom Geist Gottes führen lassen. Deshalb werden sie hier "Geister im Gefängnis" genannt. Gemeint ist das Gefängnis der Sünde und des Unglaubens. Petrus bezeichnet solche gefangenen Menschen auch als Knechte der Sünde oder des Verderbens. So wie Christus, als er auf Erden war, den "Gefangenen die Freiheit" verkündigte und den "Gebundenen, dass ihnen geöffnet werde", so hatte er durch seinen Geist versucht, die vorsintflutlichen Menschen aus dem Gefängnis der Sünde zu befreien.


melden
Urufu1997
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

03.02.2019 um 23:10
Materianer schrieb:Das stimmt schon, so wie ich das in dem Video verstanden habe, war es wahrscheinlich wieder mal eine Schlafparalyse.
🤔An eine Schlafparalyse hatte ich da irgendwie gar nicht gedacht. Aber das Thema beschäftigt sich ja auch eher damit wie es in dem Fall wäre dass es solche Wesen gibt


melden

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

04.02.2019 um 00:15
Urufu1997 schrieb:Für den Fall dass jemanden die Erlebnisse der Person interessieren, verlinke ich hier das Video
Ein Zeichentrickfilm. Hohes Niveau, wirklich.
Urufu1997 schrieb:Ich lese hier schon seit ein paar Jahren im Forum, hatte aber selbst noch nie paranormale Erlebnisse, aber das Thema interessiert mich sehr.
Für den Anfang genügt natürlich der Zeichentrickfilm, ok.
Kc schrieb:Dämonische Phänomene unterscheiden sich von Geisterphänomenen, doch über sie gibt es noch weniger gesichertes Wissen, muss man sagen.
Wenn sie existent sind, sind sie im christlichen Deutungshorizont ,,böse" Wesen. Also richtig böse. Ihr einziges Ziel und Zweck ist es in diesem Glaubenszusammenhang, zu schaden. Natürlich ,,krallen" sie sich dann ein Opfer und halten dran fest, wenn sie eines bekommen haben.

Nach naturwissenschaftlichen Erkenntnissen gibt es weder Geister noch Dämonen.
Das schließt allerdings deren Existenz nicht definitiv aus. Auf jeden Fall nehmen Menschen seit altersher und weltweit Phänomene wahr, die sie als geisterhaft/dämonisch einordnen.
Was deinen Kommi betrifft, hebst du dich positiv von anderen Kommentatoren ab. Aber in so einem Kontext...WIESO?
Tollwood schrieb:Ich habe mich noch niemals bewusst mit Okkultismus beschäftigt. Bei mir hat es einen ganz anderen Grund, warum die mich kontaktieren.
Nenne ihn uns (mir) bitte. Danke :)


melden

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

04.02.2019 um 00:36
Tollwood schrieb: Libertin schrieb:
In ihm ist er auch zu den Geistern gegangen, die im Gefängnis waren, und hat ihnen gepredigt. Diese waren einst ungehorsam, als Gott in den Tagen Noachs geduldig wartete, während die Arche gebaut wurde; in ihr wurden nur wenige, nämlich acht Menschen, durch das Wasser gerettet.

Das ist falsch gedeutet, bzw ist wortwörtlich genommen und dadurch fehlinterpretiert.
Dieses Zitat stammt nicht von mir. Mal abgesehen davon, daß es hierzu sowohl teils wörtliche und teils auch allegorische Deutungen gibt.
Tollwood schrieb:Da war überhaupt keiner im Totenreich gewesen:

Die Menschen oder "Geister", die vor der Sintflut lebten, waren geistig durch die Sünde gebunden, und wollten sich bis auf acht Personen, nicht vom Geist Gottes führen lassen. Deshalb werden sie hier "Geister im Gefängnis" genannt. Gemeint ist das Gefängnis der Sünde und des Unglaubens. Petrus bezeichnet solche gefangenen Menschen auch als Knechte der Sünde oder des Verderbens. So wie Christus, als er auf Erden war, den "Gefangenen die Freiheit" verkündigte und den "Gebundenen, dass ihnen geöffnet werde", so hatte er durch seinen Geist versucht, die vorsintflutlichen Menschen aus dem Gefängnis der Sünde zu befreien.
Daß er sie "befreien" wollte ist strittig, zumal dies ja auch sowas wie eine "zweite Chance" impliziere. Aber um das aufzudröseln würden wir uns zwangsläufig ins Off-Topic bewegen. Genauso wenig will ich darüber diskutieren, ob Jesus nun im Totenreich war oder nicht. Es geht darum, daß die Bibel sowohl im Alten (im hebräischen Original mit dem Wort Scheol (שְׁאוֹל)) wie auch im Neuen Testament (im altgriechischen Original mit dem Wort Hades (Ἅδης)) zweifellos ein Totenreich beschreibt in dem die Seelen der Verstorbenen verweilen was Du ja weiter oben zuvor noch so akribisch bestritten hattest:
Tollwood schrieb: Kc schrieb:
Deswegen wird ja auch angenommen, dass die Seelen der Verstorbenen, die die Geister darstellen, in einem Zwischenreich existieren.

Von wem wird das denn angenommen? Wahrscheinlich doch von irgendwelchen Ghosthunter und okkultisten.
In der Bibel steht nichts davon geschrieben, dass sowas existiert.
Es gibt nur Himmel und Hölle und nichts dazwischen. Wer sowas behauptet, macht Gott zum Lügner.


melden

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

04.02.2019 um 02:03
@Tollwood

Nochmal als Nachtrag, damit kein Missverständnis aufkommt. Die frühen Lutherübersetzungen mit dem Wort "Hölle" für die Unterwelt waren ziemlich ungenau. Selbst wenn man auch Gehinnom, als metaphorischen Ort, in dem der „Wurm nicht stirbt und das Feuer nicht erlischt“, mit dem Hades synonym verwendet und nicht als zwei separate Totenreiche versteht, geht es letztlich darum, daß die Toten sich gemäß der Bibel bis zum Weltende in einer Art "Zwischenstadium" befinden in dem sie solange verweilen, bis Gott über sie Gericht hält und engültig entschieden wird ob sie ins Himmelreich eingehen oder in den Feuersee geworfen werden.

Das heißt, selbst wenn es sich hierbei um ein und die selben "Orte" für die Toten handelt, so haben sie in der Zeit vor und nach dem jüngsten Gericht zwei unterschiedliche Funktionen. Im ertsen Fall handelt es sich noch um eine temporäre Funktion die bis zum Endgericht andauert, während die zweite Funktion für die Ewigkeit gilt.

Die Zeugen Jehovas z.B. folgen da nochmal einer ganz anderen Interpretation, in der die ewige Höllenstrafe komplett verneint und unter dem "zweiten Tod" und dem Gang in den Feuersee für alle die nicht im Buch des Lebens verzeichnet sind (gemäß der Offenbarung des Joannes) eine engültige Vernichtung der Seele verstanden wird.

Also nein, lediglich auf Interpretationen von Ghosthunter und Okkultisten lässt sich das mit Sicherheit nicht reduzieren. Ob die Toten aus dem Totenreich aber auch in unserer Welt herumspuken können lässt sich aus der Bibel so nicht entnehmen.


melden

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

04.02.2019 um 02:40
Urufu1997 schrieb:🤔An eine Schlafparalyse hatte ich da irgendwie gar nicht gedacht.
Es ist halt ziemlich wahrscheinlich dass es sich um eine durch Schlafparalysen geplagte handelt in dem Video, hatte mir zwar jetzt nicht alles angesehen, aber das erste Beispiel erinnert schonmal deutlich daran und der Rest scheint auch nur im Bett zu spielen.
Urufu1997 schrieb:Aber das Thema beschäftigt sich ja auch eher damit wie es in dem Fall wäre dass es solche Wesen gibt
Naja du fragtest eher:
Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?
Urufu1997 schrieb:Gibt es eventuell irgendwas an diesen Personen, das solche Wesen anzieht? Ich hoffe, jemand hat eine Erklärung dafür
In frage gestellt dass es solche Wesen gibt habe ich auch nicht eher im Gegenteil.

Es gibt sie in den Köpfen derer die an sie Glauben und sie verfolgen sie genau wegen diesem Glauben gepaart mit Angst.
Sie werden stärker durch Angst, dadurch werden sie immer realer für die betroffenen.

Oder meintest du wenn sie Materiell wirklich vorhanden währen?

Achja in der Bibel nach Antworten zu suchen ist auch nicht wirklich Zielführend denke ich, dazu müsste man erstmal feststellen was da eigentlich mit Dämon oder Geist gemeint ist (mal vom heiligem Geist mal abgesehen ;D).


melden
Urufu1997
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

04.02.2019 um 08:07
Materianer schrieb:Es gibt sie in den Köpfen derer die an sie Glauben und sie verfolgen sie genau wegen diesem Glauben gepaart mit Angst.
Sie werden stärker durch Angst, dadurch werden sie immer realer für die betroffenen.

Oder meintest du wenn sie Materiell wirklich vorhanden währen?
Ich meine, wenn es sie nicht nur als gedankliches Konstrukt geben würde. Ich denke, wenn sie nur in den Gedanken wären, könnte man sie nicht als existent bezeichnen


melden

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

04.02.2019 um 08:27
Vielleicht gibt es Menschen, die übernatürliches stärker wahrnehmen, weil sie sensibler sind. Kinder sind ja auch anfälliger für merkwürdige, nicht natürliche "Begegnungen".

Menschen die in der Regel alles abstreiten und verneinen was mit übernatürlichem zutun hat, sind, wie ich denke, auch eher seltener betroffen als die, die etwas offener dem Ganzen gegenüberstehen.


melden
Anzeige

Warum werden manche Menschen von Geistern verfolgt?

04.02.2019 um 10:32
Urufu1997 schrieb:Ich denke, wenn sie nur in den Gedanken wären, könnte man sie nicht als existent bezeichnen
Das stimmt so nicht ganz, exsitstent sind sie ja dann aber egal ich weiss natürlich was du meinst.

Du solltest aber den Gedanken mal weiterführen.

Was mach eine Existenz aus...
Könnten sie aus irgendeiner art Materie bestehen...
Wenn nein aus was dann...
Kann etwas was nicht materiell ist Materie beeinflussen...

Sind sie vielleicht nur optisch oder akustisch vorhanden...
Wenn ja wo ist dann der Unterschied zu einem Gedankenkonstrukt...

Vielleicht dass sie von mehreren Menschen wahrgenommen werden...
Gab es schonmal so einen Fall und haben die dann auch wirklich das Gleiche wahrgenommen...

Das sollen nur Denkanstöße sein und keine Fragen deswegen hab ich sie mit ... beendet.

@Lufu hat auch recht sie werden oft von sensiblen Menschen wahrgenommen, auch ich nehme Sachen wahr die andere nicht bemerken was denke ich auch damit zusammen hängt dass ich mir das Kindsein nie richtig abgewöhnt habe.
Ich würde auch sagen dass ich dem ganzen offener gegenüberstehe als die meisten Menschen, nur sollte man alles auch kritisch Hinterfragen bevor man etwas glaubt.
Außerhalb der Traumwelt habe ich aber noch nichts wahrgenommen was zweifelsfrei ein Geist oder Dämon gewesen ist.
Auch ich hatte früher richtig Probleme mit sowas, hab mich da in was reingesteigert durch Geräusche die ich gehört habe und optische Sachen die ich mir eingebildet habe.
Den Schattenmann im Augenwinkel z.B. kenne ich gut.
Angst sensibilisiert die Sinne und du reagierst auf alles, das ist denke ich eine natürliche reaktion des Körpers um dich in wirklichen Gefahrensituationen zu schützen.
Ich hatte denke ich nur das Glück keine Menschen in meinem Umfeld zu haben die mich in solch einem Glauben bestärkt haben. Zum Glück war das Internet da auch noch in seinen Kinderschuhen.


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hexen34 Beiträge
Anzeigen ausblenden