Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Nacht, Hund, Augen, Kreatur, Rot
Diese Diskussion wurde von Alari geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers
Seite 1 von 1
Niro_x3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

27.02.2019 um 19:59
Guten Tag zunächst!

Ich fange hier gleich mit meinem Grund meiner Anwesenheit hier an:
Ich hatte vor einiger Zeit ein seltsames Erlebnis. Ich war mit meinen langjährigen Partner unterwegs, wir gingen Gassi mit unseren zwei Hunden. Wir waren gegen 23:30 Uhr, wochenends, am Rande eines Dorfes unterwegs. Wir liefen gerade am letzten Haus vorbei - die Straße führte an einer Pferdekoppel vorbei. Auf der anderen Seite der Straße befand sich eine weitläufige Wiese mit Kniehohem Gras. Die Straßenlaternen und andere etwaige Lichtquellen waren bereits ausgeschaltet. Es war zudem Neumond, weshalb es wirklich finster war, außer einer Taschenlampe (nicht eingeschaltet zum Zeitpunkt) gab es nichts was hätte Licht erzeugen können. Plötzlich erweckte etwas die Aufmerksamkeit der Hunde, weshalb sie knurrten. Ich vermutete, dass sie wieder ein anderes Tier erschnuffelten, dass zuvor dort war.

Aber plötzlich stand etwas mit roten "Augen" (oder etwas anderes?) mitten auf der Straße. Das leuchten war etwa 2 Meter von uns entfernt. Diese "Augen" waren in etwa auf der Höhe eines ausgewachsenen Rehs. Beide Hunde bellten daraufhin los und das 'Tier' starrte regungslos dort, bevor es Sekunden später im hohen Gras verschwand.

Es waren weder Geräusche zu hören, noch eine Silhouette zu erkennen. Diese "Augen" leuchteten aus eigener Kraft, denn nichts war in der Nähe das hätte diese reflektieren können.

Ich sprach daraufhin mit meinem Freund - er nahm genau das selbe wie ich wahr. Auch wenn wir heute noch darüber sprechen, wir können uns nicht erklären was dies war. Denn die Augen von Wild in unserer Region (zumindest wie ich es bisher erfahren habe) haben keine lumineszierenden Augen..

Ein ähnliches Erlebnis trat nie wieder auf. Hättet ihr eine sinnige Idee?


melden
Anzeige

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

27.02.2019 um 20:09
@Niro_x3
Keine Silhouette? So dunkel kann es doch gar nicht sein, dass man spazieren gehen kann, aber keine Silhouette sieht. Und wie ist es dann im Gras verschwunden? Gegangen? Wie sah es beim Gehen aus? Oder sind die "Augen" einfach davongeschwebt?
Da fehlen ein paar Details in der Geschichte.


melden

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

27.02.2019 um 20:30
@Niro_x3
Augen von Lebewrsen leuchten nicht, sie reflektieten das Licht. Wenn du also rote Lichter gesehen hast, die dich an Augen erinnerten, dann könnten das eihentlich nur künstliche Lichter (zb LEDs) gewesen sein. Oder Reflektoren, die zb das Licht von Autoscheinwerfern reflektiert haben.


melden

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

27.02.2019 um 22:01
Niro_x3 schrieb:Hättet ihr eine sinnige Idee?
@Niro_x3
Ganz spontan hätte ich gesagt: jemand hat ne Maske getragen mit LED Leuchten die leuchtende Augen simulieren :D
Aber es gibt auch so im Tierreich Augen die rötlich reflektieren. Und Augen leuchten nur wenn sie durch eine Lichtquelle angeleutet werden. Selsbtleuchtende Augen gibts bei Säugetiere nicht


melden

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

27.02.2019 um 23:27
Niro_x3 schrieb:Aber plötzlich stand etwas mit roten "Augen" (oder etwas anderes?) mitten auf der Straße. Das leuchten war etwa 2 Meter von uns entfernt. Diese "Augen" waren in etwa auf der Höhe eines ausgewachsenen Rehs. Beide Hunde bellten daraufhin los und das 'Tier' starrte regungslos dort, bevor es Sekunden später im hohen Gras verschwand.
@Niro_x3
Diese roten Lichter leuchteten also erst auf, als ihr sehr nah davor standet? 2 Meter ist ja nicht viel. Da wundert es mich, das die Hunde nicht schon lsnge vorher was bemerkt haben. Ein Tier kann man wohl ausschliessen, das hätte die Hunde schon vorher gerochen und nicht erst, wenn sie fast mit der Nase drauf stossen.


melden

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

27.02.2019 um 23:36
es gibt Tiere die Nachts sehr gut sehen, dementsprechend große Augen haben sie und die Pupillen sind voll geöffnet

bei Katzen , Mardern leuchten die Augen meist grün wenn man sie anleuchtet

wenn aber fast kein Licht da ist, reicht es unter günstigen Winkeln das die Augen rot leuchten, kommt zwar selten vor, aber hab ich bei meiner Katze auch schon erlebt, das sie mir Nachts im Garten mit roten Augen entgegen kommt

es könnte also durchaus ein Reh gewesen sein


melden

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

27.02.2019 um 23:44
ufosichter schrieb:wenn aber fast kein Licht da ist, reicht es unter günstigen Winkeln das die Augen rot leuchten,
@ufosichter
Das passt aber nicht zu
Niro_x3 schrieb:Diese "Augen" leuchteten aus eigener Kraft,
Wenn es aus eigener Kraft leuchtete kann man wohl ein Lebewesen ausschliessen. Obwohl, vielleicht waren es ja zwei Glühwürmchen, die hintereinander her flogen.


melden

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

27.02.2019 um 23:55
@Niro_x3
Diese "Augen" leuchteten aus eigener Kraft,
Woher willst Du das wissen? Du hast diese Augen ja nicht untersucht.

Es kann auch nicht so dunkel gewesen sein, dass es gar kein Licht gegeben hätte, denn dann hättet Ihr wohl kaum nach Hause gefunden.


@F.Einstoff
Wenn es aus eigener Kraft leuchtete kann man
Das wurde aber nicht überprüft, sondern nur angenommen.


melden

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

28.02.2019 um 00:23
@Niro_x3

Diese roten, leuchtenden Augen habe ich auch mal mit einer Gruppe von Leuten gesehen. Wir haben nachts an einem Feldweg gesessen, es hat im Gebüsch hinter uns geraschelt, wir sehen uns alle um und es schauen uns 2 rot leuchtende Augenpaare ? ( in etwa in Höhe eines großen Hundes, aber ich kann mich nach all der Zeit nicht mehr richtig erinnern) an. Keiner von uns hatte Lust der Sache auf den Grund zu gehen und wir haben uns ein wenig zu schnell zu den Autos verkrümelt.
Ist schon einige Jahre her, aber keiner hat damals wie heute eine Idee was das war und niemand redet gerne drüber, weil es uns untereinander etwas peinlich ist. Wir haben uns ja nicht gerade wie Helden verhalten. :D
Die ganze Begegnung war eigentlich recht unspektakulär. Bis auf das Rascheln und das Leuchten ist nichts passiert.


Wenn die Augen, oder was immer das war, wie hellrote Golfbälle leuchten, dann weiß man, das sie aus eigener Kraft leuchten und nicht angestrahlt werden. Es gab auf dem Feldweg kein Licht, nur den Mond, aber der war hell .


melden

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

28.02.2019 um 00:33
yong schrieb:Wenn die Augen, oder was immer das war, wie hellrote Golfbälle leuchten, dann weiß man, das sie aus eigener Kraft leuchten und nicht angestrahlt werden
@yong
Wenn "Augen" aus eigener Kraft leuchten, dann kann man damit aber nichts sehen und es wären keine Augen. Tiere, die eine Lichtquelle am Kopf haben um damit im Dunkeln zu leuchten und so Beutetiete anzulocken kenne ich nur aus der Tiefsee. An Land ist es eher nicht hilfreich, da man nicht nur Beutetiete (zb Insekten) anlockt, sondern für Fressfeinde einfacher zu finden ist.


melden

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

28.02.2019 um 04:11
F.Einstoff schrieb:Wenn es aus eigener Kraft leuchtete kann man wohl ein Lebewesen ausschliessen. Obwohl, vielleicht waren es ja zwei Glühwürmchen, die hintereinander her flogen.
Rot leuchtende Glühwürmchen? Die im gleichen Abstand mit der selben Geschwindigkeit hintereinander her fliegen? :D


melden
Anzeige

Seltsames Erlebnis: Rote Augen

28.02.2019 um 07:30
@Niro_x3
Du siehst, hier finden sich auch gute Erklärungsversuche, dass es sich hierbei um nichts übernatürliches handeln könnte, weil es halt eben viele nachtaktive Tiere gibt ;)
Was denkst du jetzt darüber?


melden

Diese Diskussion wurde von Alari geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers
786 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Böse42 Beiträge