Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

05.05.2020 um 10:11
@Freki2.0

Wieso denn nachts? Es war Dämmerung, und die beiden Mädchen hatten doch auch die Erlaubnis, ganz kurz bis zum Spielplatz zu gehen.

Außerdem wäre, wenn die Theorie der Eltern stimmt, das ja ein Elternteil mit Kind gewesen, also kein Kind alleine. Es ist nicht unüblich, dass ein Kleinkind auf den Schultern seines Elternteils reiten darf. Und Kinder spielen auch gern mit Taschenlampen herum. Das Herumleuchten mit einer (oder zwei) Taschenlampe in der finster werdenden Natur könnte sogar der Grund für den Ausflug von Kind und Elternteil gewesen sein.

Vielleicht hatte das Kind eine und der Elternteil auch und das Kind durfte beide halten, damit der Erwachsene die Hände frei hatte, um die Beine des Kindes festzuhalten? Es könnte diese in Richtung Kurve gehalten haben, als sie hörten, dass jemand (eben die beiden Mädchen) auf sie zukam.

Vielleicht war es aber auch nur eine Taschenlampe, die die beiden Mädchen intuitiv als zwei Lichter fehlinterpretierten, weil sie an eine einzige Gestalt glaubten und Gestalten normalerweise zwei Augen haben.

Jedenfalls wahrscheinlicher als eine übernatürliche Erscheinung, finde ich.


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

05.05.2020 um 10:14
@AlteTante

Okay wenn man das so beschreibt klingt das schon ein wenig plausibler. :D

Aber sollte eine 10 bis 12-jährige das nicht schon richtig einordnen können?


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

05.05.2020 um 10:17
Vielleicht. Aber sie hatte denselben Anblick gehabt wie die kleinere und ist wahrscheinlich genauso spontan in Panik geraten. Da kann man nicht mehr klar denken, dann ist der Fluchtreflex stärker.


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

05.05.2020 um 13:35
AlteTante
schrieb:
53

@weltensturm
Was spricht denn gegen die Erklärung deiner Eltern? Immerhin war in der Nähe ein Spielplatz.
Möglich ist es absolut. Ich habe es in all der Zeit nie völlig ausgeschlossen, allerdings bleibt immer ein „dumpfes Gefühl“ zurück. Sollten es zwei Personen gewesen sein, vermute ich eher zwei Jugendliche, die uns bewusst erschrecken wollten, da die Figur / das Gespann regungslos stand und auch die „Lampen“ nicht in Bewegung waren. Was meiner Erinnerung nicht zu dieser Theorie passt, es gab keinen Lichtkegel, der und entgegenleuchtete, sonst hätten wir den Schein ja vor der Figur bemerken müssen.


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

25.05.2020 um 22:34
@weltensturm
Ich finde eure Erzählungen wirklich interessant, ich selber habe noch keine solche Erfahrung gemacht.

Nach deiner Erzählung von oben, die ich schon sehr detailliert empfinde, passt meiner Meinung nicht - dass es Eltern und Kund gewesen sein sollen. Also die Idee von AlteTante ist grundsätzlich gut möglich und vorstellbar.

Aber ich denke mir:
-Die hätten doch nicht so still gestanden, sicher die Lampen bewegt. Da reichen ja meist schon ein paar mm um es wahrzunehmen
- Leuchte Augen, welche aber nicht geblendet haben? (Taschenlampe)
- Hätten die sich irgendwann etwas gesagt, gerade wenn man merkt, dass man die Kinder (ungewollt) in Panik versetzt hat
...


Aber natürlich nicht ausgeschlossen. Danke für eurern Input:)


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

26.05.2020 um 00:17
hihi :) !

@weltensturm: kannst du die figur eventuell genauer beschreiben und skizzieren? ansonsten: könnten die lichter auch von irgend einer art "automaten" oder einer anderen, "elektrisch betriebenen" Installation stammen? und wirkte es so elektrisch leuchtend oder können es doch flammen gewesen sein? und ihr sagt nur die person war um die kurve ... stand dieses ding in einem der büsche oder mittig auf dem schotterweg?

@Mysticjulez: was mit hier einfällt ist wie war das wo du die gestallt gesehen hast warst du im halbschlaf und konntest dich noch lörperlich bewegen? denke hierbei eventuell an das phänomen schlafparalyse. und waren die augen richtig knallgelb oder eher doch weiß funkelnd? ich hab gestern zufällig ein video gesehn mit einer angeblichen shadow person wo die augen weiß gefunkelt haben und das war schon etwas eklig zu sehn xD !


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

26.05.2020 um 15:39
@Tyrael222

Ich setze mich seit meiner frühen Jugend mit allen möglichen Themen auseinander, die dem Bereich " übernatürlich " zuzuordnen sind. Auch mit Schlafparalyse habe ich mich schon oft auseinander gesetzt, weil ich am Wochenende oft beim Mittagsschläfchen genau diese Situation habe. :D Ich kenne also das "Gefühl" und damals war es anders. Ich war mit einem Schlag hellwach und habe mich auch instinktiv im Bett aufgesetzt, während ich " es " am Fenster stehen sah. Die Augen waren Tiefgelb...Borussis Dortmund - Gelb. Die sind rückblickend auch das unerklärliche... einen schwarzen Ganzkörperanzug kann sich jeder mal eben überwerfen, aber wie bekommt man es hin, dass die Augen Gelb strahlen ? Und es war halt auch keine Pupille o.ä. zu sehen, nur zwei große, gelbe Flächen. Ich kriege immer noch Gänsehaut, wenn ich zurück denke.


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

26.05.2020 um 16:10
okay mir gings ja darum ob du wie bei einer schlafparalyse dich bewegen konntest oder nicht (ich hatte mal eine und weiß wie das sein kann), aber da durch dich im bett aufrichten konntest ist das halt was anderes.
das mit dem "anzug" bzw der körperlichen Bekleidung dieser humanoiden Figur muss man ja nicht erklären ... neben den augen ist da aber noch die körpergröße der figur .... es war komplett erdgeschoss und die figur musste sich ja bücken um ins fenster zu sehen ... war dann wohl grüßer als 2 meter aber wie groß genau in etwa?

bzw. ich hab generell noch nie von einem wesen gehört das eine "menschenähnliche" gestallt hat und gelb leuchtende augen in solch einer Intensität hat wie du beschreibst. auch bei den typischen geister videos von den typischen uploadern (wo auch viel schrott dabei ist) gibt es eig fast nur "shadow people" ohne leuchtende augen und ich hab nur spontan 2 videos im kopf wo die augen weiß geleuchtet haben ...


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

26.05.2020 um 22:39
Tyrael222
schrieb:
kannst du die figur eventuell genauer beschreiben und skizzieren? ansonsten: könnten die lichter auch von irgend einer art "automaten" oder einer anderen, "elektrisch betriebenen" Installation stammen? und wirkte es so elektrisch leuchtend oder können es doch flammen gewesen sein? und ihr sagt nur die person war um die kurve ... stand dieses ding in einem der büsche oder mittig auf dem schotterweg?
Guten Abend und lieben Dank für Deinen Input. Da es schon so viele Jahre her ist, ist es schwierig, mit der genauen Beschreibung, da ich nicht weiß, was die Phantasie zwischenzeitlich addiert hat.. Ich weiß aber noch das kindliche Gefühl, dass es eine „böse“ - „dämonische“ Ausstrahlung hatte. Nicht durchsichtig, eher aus dichter, lichtschluckender Materie. Keine menschliche Gestalt. Augen eher ruhig und unbewegt leuchtend aber nicht flackernd. Eher nicht elektrisch. Abgesehen davon ist es ein kleiner Dorfspielplatz, dort gibt es bis heute keine Installationen, Automaten usw. Auch Verkehrswege sind davon weiter entfernt, so kann es zb. kein Mofa gewesen sein.
Die Gestalt stand links abseits des Weges in der Böschung. Auf keinen Fall mittig auf dem Weg. Wenn es von Interesse ist, mache ich im Laufe der Tage ein Foto von der Stelle bei etwa gleicher Lichtsituation. Würde mich selbst auch interessieren, ich bin nie wieder bewusst in der Dämmerung dorthin zurückgekehrt.


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

26.05.2020 um 22:41
nase1337
schrieb:
Aber ich denke mir:
-Die hätten doch nicht so still gestanden, sicher die Lampen bewegt. Da reichen ja meist schon ein paar mm um es wahrzunehmen
- Leuchte Augen, welche aber nicht geblendet haben? (Taschenlampe)
- Hätten die sich irgendwann etwas gesagt, gerade wenn man merkt, dass man die Kinder (ungewollt) in Panik versetzt hat
...
Ich danke Dir für Deine Gedankenanstösse. Meine gefunden gehen in eine ähnliche Richtung. Wenn dann Jugendliche, die gezielt jemanden erschrecken wollten. Es war aber auch völlig ruhig. Kein Gekicher oder auch kein Schrei um den Erschreckmoment dramatischer zu gestalten.


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

26.05.2020 um 22:57
hi weltensturm :) !

ja schau doch mal wie dort abends bei dämmerung das ganze aussieht ... vielleicht ist diese ecke ja wirklich so unheimlich dunkel das es wirkt wie verschluckende Materie. und wenn es in den büschen war .... eventuell doch rot leuchtende augen von irgend einem tier?
hab gerade mal gegoogelt hab ne eule gesehn mit roten augen aber kann nicht sagen wie die im dunkeln aussehen :/ ...
und diese materie hat sich von der dunklen umgebung der büsche doch abgehoben?


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

27.05.2020 um 17:32
Tyrael222
schrieb:
. eventuell doch rot leuchtende augen von irgend einem tier?
Die Augen waren gelb ;-)

Ich versuche zeitnah Bilder zu machen. Mit kleinen Baby gar nicht mehr so leicht, zur Dämmerungszeit draußen herum zu schleichen.


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

27.05.2020 um 23:34
sry ich dachte bei dir waren sie rot und bei Mysticjulez gelb ... also waren es bei euch beide gelbe augen?
kommt wohl daher das du was meintest das eure eltern meinten "es waren vl fackeln" und die sind eher rot für mich ...
füg die farbe der augen im eingangspost nochmal hinzu ich hab da keine farbe gelesen.

gelb leuchtende augen finde ich schon eher wahrscheinlich also da gibt es zumindestens mehr tieraugen die so funkeln können.

und ja kein stress es eilt ja nicht wir können ja eh nur mutmaßen und nach logischen und nicht so logischen schlüssen schaun xD !


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

28.05.2020 um 22:52
CICADA3301
schrieb am 04.05.2020:
Wieso jetzt und nicht schon letztes Jahr, vor 5 jahren, 10 Jahren oder so?
Ist zwar schon eine Weile her, aber warum wird diese Frage immer wieder gestellt? Als sie/er es als Kind erlebt hat, kann sie/er schlecht nach Aufklärung gefragt haben. Und ob da nun 20 oder 30 dazwischen liegen, spielt ja nun keine Rolle.

Irgendwann erinnert man sich daran, wird evtl. getriggert und gibt die Geschichte preis.

Was es nun in Wirklichkeit war, lässt sie schlecht, wie so oft, erklären. Unter Kindern ist es ja oft so: das eine Kind bildet sich was ein/interpretiert irgendwas falsch, schreit und rennt weg.

Es war schon leicht dunkel und das andere Mädchen hat dadurch ebenfalls Angst und rennt weg.

Das eine Kind erzählt was es gesehen hat, bei dem Anderen setzt sich das gleiche Bild fest, obwohl es dies gar nicht gesehen hat.

Zu unserer Klassenfahrt damals hat es eines abends oft an der Tür geklopft, wie es bei Klassenfahrten so üblich ist. In dem Zimmer links neben uns waren die Mädchen. Gegenüber die Lehrer. Ansonsten waren wir allein auf der Etage.

Sind wir raus, war keiner im Flur. Irgendwann sahen wir 2 Zimmer weiter rechts jemanden rein laufen. Wir hinterher, das Zimmer war dunkel und komplett leer. 5-7 Meter wird auch keiner aus dem Fenster gesprungen sein.

Heute sehe ich noch genau das Bild, wie ein Bein da noch in das Zimmer huscht, aber ich denke heute das ich gar nichts gesehen habe und nur durch die vielen Erzählungen sich das Bild im Kopf festgesetzt hat. ;)

Heute kann ich auch nicht mehr sagen ob ich diese Person zuerst gesehen habe oder mein Kumpel.


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

28.05.2020 um 22:55
@DerThorag
Naja also wenn ich so ein Erlebnis habe, das mir schwer im Gedächtnis bleibt, will ich da baldigst ne Antwort bekommen.
Ansonsten kann es nämlich gar nicht so schlimm sein.
Es geht mir halt nicht in den Kopf wieso Leute sowas ewig und 3 tage in ihren Kopf "horten" um dann irgendwann zu sagen "Hey da ist Allmy ich schreibe da eine Geschichte rein, wird schon schief gehen"


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

28.05.2020 um 23:02
@CICADA3301
Wie gesagt, das ist als Kind passiert. Das wird dem User wohl jetzt nicht das gesamte Leben den Kopf zerfressen haben, ansonsten sucht man sich wohl vorher einen Psychologen und wartet nicht darauf das jemand dieses Forum gründet. ;) Andere wiederum entdecken das Forum erst noch und werden oftmals nicht gerade nett hier begrüßt. U.a. mit dieser Frage.


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

29.05.2020 um 19:06
CICADA3301
schrieb:
Naja also wenn ich so ein Erlebnis habe, das mir schwer im Gedächtnis bleibt, will ich da baldigst ne Antwort bekommen.
Ansonsten kann es nämlich gar nicht so schlimm sein.
Wen hätte ich als kleines Mädchen denn fragen sollen? Ich habe es noch ein paar mal vor meinen Eltern thematisiert, welche dann aber immer abwiegelten. Und das Leben geht dann weiter.. natürlich hat man es immer im Hinterkopf, aber es hat meinen Lebensweg nie belastet, so dass ich den Drang verspürt hätte, einen Psychologen aufzusuchen. Aber durch das Schmökern hier im Forum fühlte ich mich animiert, die Erfahrung zu teilen - nicht um die endgültige Lösung zu finden, aber um neuen Input zu erhalten usw. So gesehen ist das Handeln doch völlig logisch?


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

29.05.2020 um 19:11
DerThorag
schrieb:
aber ich denke heute das ich gar nichts gesehen habe und nur durch die vielen Erzählungen sich das Bild im Kopf festgesetzt hat. ;)
In meinem Fall hatten meine Bekannte und ich nicht die Möglichkeit uns nach dem Geschehnis abzusprechen. Wir sind ohne ein Wort zueinander zurück in den Garten gelaufen und haben den jeweiligen Eltern separat die Geschichte erzählt. Erst nachdem wir uns beruhigt hatten entstand ein gemeinsames Gespräch in welchem sich herausstellte dass sich die Schilderungen absolut deckten.

Danach habe ich das Mädel lange nicht mehr gesehen. Ich habe im weiteren Verlauf nie wieder mit ihr über das Erlebnis gesprochen. Man muss noch einmal hervorheben, dass wir keine „Freunde“ waren und durch den Altersunterschied nur sporadisch Kontakt hatten. Auch heute - sie ist schon Ende 30 - sehe ich sie noch manchmal wenn ich in meinem Heimatort bin, scheue mich aber, sie auf das Erlebnis anzusprechen. Vielleicht erinnert sie sich auch überhaupt nicht mehr.


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

29.05.2020 um 22:04
Hallo Leute,

ich lese in diesem Forum schon seit einiger Zeit, zu allen möglichen Themen, mit. Bisher habe ich nie selber einen Beitrag geschrieben, obwohl die Intention dazu schon des öfteren da war und ich sogar oft angefangen habe einen Beitrag zu verfassen, diesen dann aber doch nicht abgesendet habe und wieder verworfen habe.
Nun, heute will ich aber wirklich mal meinen ersten Beitrag schreiben und auch absenden 😊

@weltensturm
weltensturm
schrieb am 04.05.2020:
als wir um die Wegkurve blicken konnten, nach der Kurve war die Stelle besonders dämmrig, da rechts und links viele Büsche standen, tat sich der Blick auf eine mindestens zwei - drei Meter große, (materisch sehr "dichte"?)schwarze Gestalt auf, die unbewegt und mit glühenden Augen in unsere Richtung blickte.
Könnte es nicht sein, dass dort eine Rutsche oder ähnliches stand und oben drauf ein Tier z.B. eine Katze oder der Gleichen saß und mit leuchtend, starren Augen auf euch blickte? Zumal zur damaligen Zeit ja so hohe Metall-Rutschen nicht unüblich waren, bei uns in der Wohnanlage steht z.B. immer noch so eine Rutsche auf dem Spielplatz.

@Mysticjulez
Mysticjulez
schrieb am 04.05.2020:
Dort stand ein riesengroßer, schwarzer Mann und starrte mich an. Zu ihm : Er musste sich ducken, um in mein Fenster gucken zu können, war also sehr groß. Seine Augen haben gelb geglüht, wirklich wie im Film..er sah aus, als hätte er wie Spiderman einen Ganzkörperanzug an, nur komplett in Schwarz. Dazu diese glühenden Augen
Könnte es hier nicht so gewesen sein, dass draußen ein Auto gefahren ist / an einer Kreuzung gehalten hat und dabei den Schatten eines Menschen auf dein Fenster geworfen hat und sich vielleicht auch die Scheinwerfer des Autos, sich in der Fensterscheibe gespiegelt haben, welche wie leuchtende gelbe Augen schienen? Dadurch, dass das Auto erst gefahren ist, hat sich der Schatten bewegt und es sah so aus, als ob sich die „Schattengestalt“ bückt, dann hält das Auto kurz z.B. wegen Vorfahrtsbeachtung an, fährt weiter und der Schatten verschwindet. Beim Schatten könnte es sich auch um Bäume, Straßenlaternen etc. handeln. Zu dem Ganzen noch ein Kind, das noch schlaftrunken ist und das Gehirn sein übriges dazu beiträgt.


melden

Bis dato unerklärliche Erscheinung in der Kindheit / Dämon / Teufel?

29.05.2020 um 23:04
Guten Abend
und danke Dir für Deine Denkanstöße.
raniji
schrieb:
Könnte es nicht sein, dass dort eine Rutsche oder ähnliches stand
Nein, die Figur stand links im Gebüsch, der Spielplatz war weiter hinten auf der rechten Seite.
raniji
schrieb:
Könnte es hier nicht so gewesen sein, dass draußen ein Auto gefahren ist / an einer Kreuzung gehalten
Es handelt sich um ein kleines Dorf. Der Spielplatz sowie das Sportplatzgelände liegen am Dorfrand bei einem kleinen Bach. Die nächste Autostrasse war ein gutes Stück von der Stelle entfernt. Der genannte Schotterweg war nicht mit dem Auto oder Moped usw. befahrbar und mit kleinen Pfosten abgesperrt.

Bis heute hat sich kaum etwas an der Situation dort gelandet und ich kann die Stelle der „Erscheinung“ nach wie vor sehr gut orten. Wie bereits erwähnt werde ich bei Gelegenheit einmal Bilder machen, meine Eltern wohnen nach wie vor in dem Ort.


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt