Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Monolith von Utah

296 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Monolith, Echsenmenschen, Utha ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Monolith von Utah

11.12.2020 um 17:02
Eigentlich hat das Tehma mehr mit dem Film:

"Unheimliche Begegnung der dritten Art"

zu tun.

Da bauen die Leute, vollkommen unabhängig voneinander, auch irgendwelche Skulpturen und wissen selbst nicht warum. Und auf einmal verspüren Sie den Drang zu einem bestimmten Ort zu gehen.

Jetzt muß nur noch der Ort her.
Man stelle sich vor die treffen sich dann wirklich dort alle. Was für ein Happening.😀


1x zitiertmelden

Monolith von Utah

11.12.2020 um 17:56
@Biosuppe
Das war aber ein Berg, den die aus Kartoffel-Püree etc geformt hatten.


Toll, die genauen Abmessungen von dem ersten Monolith hat wieder keiner aufgeschrieben.
Geht in die Hose, wie Roswell.


1x zitiertmelden

Monolith von Utah

11.12.2020 um 22:19
Der Threadtitel mag nun aber nicht mehr passen. Vielleicht sollte man den mal in "(Metall)-Monolithen weltweit" oder "Das Rätsel der (Metall)-Monolithen" oder ähnlich umbenennen.


melden

Monolith von Utah

12.12.2020 um 22:12
Zitat von BiosuppeBiosuppe schrieb:Eigentlich hat das Tehma mehr mit dem Film:

"Unheimliche Begegnung der dritten Art" zu tun
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Das war aber ein Berg, den die aus Kartoffel-Püree etc geformt hatten.
Nicht nur irgendeiner. Das war der "Devils Tower" in Wyoming. Ein heiliger Berg für die Sioux, Cheyenne, Kiowa, Crow, Arapaho und Blackfoot.


melden

Monolith von Utah

14.12.2020 um 00:53
Zitat von BiosuppeBiosuppe schrieb:Mal gespannt wann der erste Baumarkt einen Bausatz anbietet.😃
Faller wird schneller sein!


melden

Monolith von Utah

14.12.2020 um 09:00
Zitat von peawepeawe schrieb am 11.12.2020:Wenn die Aliens solche Spaltmaße auch in ihren Raumschiffen haben, dann wird es in denen ganz schön ziehen
Darum funktioniert das mit der Kontaktaufnahme auch so schlecht.


melden
melden

Monolith von Utah

14.12.2020 um 22:02
Die Dinger sprießen momentan wie Spargel aus den Äckern, macht schon Sinn ...

https://www.glonaabot.de/einschlagige-artikel/ratselhafter-monolith-auch-in-hessen-panorama

Für den Garten einer wäre doch mal nett, aber richtig gemacht nicht so billig wie die bisherigen da gabs noch keinen richtig guten.

Kanten verschweißen und abrunden ist nicht so schwer. Dann noch Löcher für die LEDs, Vibrationsmotor, Lautsrecher, Bewegungsmelder aber wer braucht das schon ;D


3x zitiertmelden

Monolith von Utah

14.12.2020 um 22:08
Zitat von MaterianerMaterianer schrieb:Die Dinger sprießen momentan wie Spargel aus den Äckern
Nicht wirklich. Hey, wir haben rund acht Milliarden Leutz hier, und da gibts seit dem ersten in Utah grad mal ein Dutzend Nachahmungen? Ich mein - Hey, wir haben grad Corona, da haben viele nix Sinnvolles zu tun, andere konnten ihr Urlaubserspartes nicht ausgeben, wieso gibts nicht schon tausende Wedermononochlithen?


1x zitiertmelden

Monolith von Utah

15.12.2020 um 05:28
https://mobil.krone.at/2298313
der aus Salzburg soll versteigert werden lt. den Erbauern steht in der Printausgabe
Da hat man das Mysterium gelöst...


melden

Monolith von Utah

15.12.2020 um 14:34
Zitat von MaterianerMaterianer schrieb:Für den Garten einer wäre doch mal nett
Ich habe zwei in der Wohnung, die haben mehr Ähnlichkeit mit dem Original als so manche dieser Erscheinungen...


h53640-0-53640Original anzeigen (0,2 MB)


1x zitiertmelden

Monolith von Utah

19.12.2020 um 03:16
@Materianer
@perttivalkonen
Zitat von MaterianerMaterianer schrieb am 14.12.2020:Die Dinger sprießen momentan wie Spargel aus den Äckern,
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb am 14.12.2020:Nicht wirklich. Hey, wir haben rund acht Milliarden Leutz hier, und da gibts seit dem ersten in Utah grad mal ein Dutzend Nachahmungen?
https://monolithtracker.com/map
Seit der Entdeckung in Utah scheinen weltweit inzwischen 86 Monolithen aufgetaucht zu sein!


melden

Monolith von Utah

19.12.2020 um 10:47
Rs sind immer noch KEINE Monolithen. Es sind Konstruktionen aus Blech.


melden

Monolith von Utah

19.12.2020 um 22:59
@sidnew

Ich stimme dir zu, dass die Bezeichnung "Monolith" eine Interpretation darstellt und es sich objektiv betrachtet um Konstruktionen handelt.

Allerdings halte ich (großer Fan von Guerilla-Kunst) diese Skulpturen für ein interessantes weltumspannendes Kunstphänomen, vergleichbar mit anderen Trends innerhalb der Street- und Landart, zu denen ich persönlich auch Kornkreise zähle (das sind auch nicht immer Kreise und sie sind nicht immer in Kornfeldern).
Guerilla-Kunst bedeutet für mich, dass der Künstler hinter dem Werk völlig verschwindet und der Betrachter das Werk alleine entdecken und interpretieren muss. Auch ein Graffiti kann "Farbe an einer Wand", Schmiererei oder Streetart sein, die den Betrachter zur weiteren Interpretation auffordert.

Laut https://monolithtracker.com sind seit gestern schon wieder 3 dazu gekommen: 89 Monolithen
Für mich bleibt es ein Monolithen-Phänomen.


1x zitiertmelden

Monolith von Utah

19.12.2020 um 23:32
Zitat von rambaldirambaldi schrieb am 15.12.2020:Ich habe zwei in der Wohnung, die haben mehr Ähnlichkeit mit dem Original als so manche dieser Erscheinungen.
Ich weiß zwar nicht woher die Monolithen kommen, aber ich entwickle grade eine Theorie, warum sie so schnell wieder verschwinden. :-D


melden

Monolith von Utah

20.12.2020 um 01:11
Zitat von kosmonautinkosmonautin schrieb:Ich stimme dir zu, dass die Bezeichnung "Monolith" eine Interpretation darstellt und es sich objektiv betrachtet um Konstruktionen handelt.
Nicht nur das. Ein Monolith ist grundsätzlich aus Stein ("Lithos" bedeutet Stein).

"Guerrilla art" ist übrigens eine nette Umschreibung für die Nachahmungen. Die meisten dieser "Kunstwerke" stehen in Wirklichkeit vor Geschäften, Einkaufszentren, Parks oder generell so dass sie jeder sehen soll. Das ist nicht sehr "Guerrilla"-mäßig und ein wesentlicher Unterschied zur ersten Metallsäule. (Dass es da wirklich eine Internetseite gibt, wo alle gesammelt werden finde ich fast schon ein wenig verstörend. Was für Ausmaße solche Hypes im Internetzeitalter annehmen können.)


1x zitiertmelden

Monolith von Utah

20.12.2020 um 02:21
@WgahnaglFhtagn
Zitat von WgahnaglFhtagnWgahnaglFhtagn schrieb:Ein Monolith ist grundsätzlich aus Stein ("Lithos" bedeutet Stein).
ja, ... und ein Kornkreis ist immer ein Kreis und ist nur im Kornfeld zu finden .... ;)
Ich sehe das nicht so eng. In der Kunst muss eine Pflaume auch nicht pflaumenblau sein.
Zitat von WgahnaglFhtagnWgahnaglFhtagn schrieb:Die meisten dieser "Kunstwerke" stehen in Wirklichkeit vor Geschäften, Einkaufszentren, Parks oder generell so dass sie jeder sehen soll. Das ist nicht sehr "Guerrilla"-mäßig
Das sind doch normale Orte für Guerilla-Art. Vielleicht sogar die Spannendsten? Es geht doch im Normalfall gar nicht darum, dass die Werke nicht gesehen werden sollen, sondern darum, dass sie plötzlich (aus dem Nichts) da sind.
Dennoch will ich nicht auszuschließen, dass es sich bei einigen dieser Monolithen-Beispiele um Werbezwecke handelt.... Streetart wird oft für solche Zwecke missbraucht - passiert doch mit allem, was im Trend ist.

Ich persönlich betrachte dieses plötzliche Bedürfnis zum weltweiten Herstellen dieser "Monolithen" als sichtbares Zeichen für die Steigerung der Kreativität durch den Lockdown/Corona.
Sie stellen für mich zudem das Bedürfnis nach einem verbindenden gemeinsamen Ausdruck dar. Ähnlich wie die Kornkreise regen sie die Betrachter dazu an, eine andere Perspektive einzunehmen (oben-unten/ Himmel-Erde). Das gefällt mir.


melden

Monolith von Utah

20.12.2020 um 13:27
Jetzt sind wir schon bei 94 Exemplaren.
Selbst Banksy mischt da möglicherweise mit?

Glastonbury 9.12.2020

newFile-7

Banksy-inspired

268105383

Quelle: https://monolithtracker.com


melden

Monolith von Utah

21.12.2020 um 01:10
Glastonbury Tor? Da musste man den Krempel aber erstmal ordentlich hochschleppen.


melden

Monolith von Utah

22.12.2020 um 14:31
Suche ein Video - tiktok oder YT war es.

Der Monolith klappt auf und Trump springt raus und singt "bingbingbingbing ..."

Hat wer den Link?


1x zitiertmelden