Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Monolith von Utah

296 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Monolith, Echsenmenschen, Utha ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Monolith von Utah

22.12.2020 um 17:26
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Suche ein Video - tiktok oder YT war es.
Dies?
https://twitter.com/ufoofinterest/status/1340578548487237632


melden

Monolith von Utah

23.12.2020 um 23:00
@nocheinPoet
@sarkanas

Super! Hab sehr gelacht!
Zu den bekannten Perspektiven (oben-unten/Himmel-Erde) kommt da sogar noch eine weitere Dimension hinzu: Hölle! ;)

Schade nur, dass der Urheber des Videos vergessen hat, dem Tanzbär einen Schatten zu verpassen. Dass er sich aber die Mühe gemacht hat, auf der Innenseite einer zurückgefallenen Fläche symmetrischen Lichtpunkte zu montieren, ist etwas merkwürdig!
Gibt es zu dem Video vielleicht auch noch einen Teil 2, der das erklärt?


melden

Monolith von Utah

24.12.2020 um 12:04
@sarkanas
@kosmonautin

Genau das Teil, muss es aber noch länger und in besserer Qualität geben, auch fehlt mir hier der Sound?


1x zitiertmelden

Monolith von Utah

24.12.2020 um 14:11
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:auch fehlt mir hier der Sound
Der Sound lässt sich auf der Leiste unter dem Video (erscheint, wenn man ins Video klickt) aktivieren.

@nocheinPoet
@sarkanas

Im Video handelt es sich offensichtlich um das Exemplar von Pine Mountain, California,
https://monolithtracker.com/pine-mountain-california
Laut dieser Quelle wurde dieser Monolith von Guerillakünstlern errichtet und danach von vier Militärveteranen per Livestream zerstört.
Da gibt es auch nähere Infos zu der Gesangsuntermalung, die demnach ein Chanting ("Christ is King") gewesen sein soll!?
.... livestreamed themselves destroying the monolith, replacing it with a large wooden cross and chanting "Christ is king!
Merkwürdige Geschichte ...
Ich gehe davon aus, dass dieser Livestream als Vorlage für das Tanzbär-Video diente.
Vielleicht lässt sich ja auch diese Original-Aufnahme (der Livestream) noch irgendwo finden?


melden

Monolith von Utah

24.12.2020 um 23:55
Isses wahr das diese Monolithen Leylinien kanalisieren und fokussieren können?
Hab von nem Typen gehört der sein Elfenbein-Chakra damit geöffnet und Erleuchtung erlangt hat.


3x zitiertmelden

Monolith von Utah

25.12.2020 um 00:48
@Teabaggins
Aber natürlich ist das möglich. Funktioniert äußerst effektiv. Und effizient.
Und das beste ist, für nur 2999,-€ kannst du eine Miniatur Ausgabe bei mir kaufen, welche dank lichtenergie so stark aufgeladen ist, das sie mehr Energie als ein großer hat.
Die Kosten sonst 3499,-€ , aber weil Weihnachten ist gibt es die zum vorzugspreis.


melden

Monolith von Utah

25.12.2020 um 01:10
Zitat von TeabagginsTeabaggins schrieb:Hab von nem Typen gehört der sein Elfenbein-Chakra damit geöffnet und Erleuchtung erlangt hat.
Mehr als den Arsch soll er weiterhin nicht offen haben, las ich jüngst, den aber gewaltig.

Euch allen ein schönes Weihnachtsfest! :)


melden

Monolith von Utah

25.12.2020 um 13:35
Zitat von TeabagginsTeabaggins schrieb:Hab von nem Typen gehört der sein Elfenbein-Chakra damit geöffnet und Erleuchtung erlangt hat.
@Teabaggins
Ja, das hört man wohl des Öfteren. In seltenen Fällen wurden sogar das Blumenkohl-Chakra und in einem besonderen Fal auch das Katzenpfoten-Chakra geöffnet. Letzteres aber nur ganz kurz.


melden

Monolith von Utah

25.12.2020 um 13:40
Zitat von TeabagginsTeabaggins schrieb:Isses wahr das diese Monolithen Leylinien kanalisieren und fokussieren können?
Hab von nem Typen gehört der sein Elfenbein-Chakra damit geöffnet und Erleuchtung erlangt hat.
Bestimmt. :|

Öffne einfach dein Portemonnaie bei einem örtlichen Metallverarbeiter. Ist gut für das Karma :palm:


melden

Monolith von Utah

27.12.2020 um 11:24
Monolithenfertigung in Area 52
20201211 150622Original anzeigen (2,6 MB)
,


melden

Monolith von Utah

31.12.2020 um 18:22
Seit Weihnachten gibts bei San Francisco nen Monolithen aus Lebkuchen, und keinen interessierts?

https://telebasel.ch/2020/12/26/erneut-mysterioeser-monolith-aufgetaucht-diesmal-aus-lebkuchen/?channel=105105

Hier mit nem kleinen Vid

https://eu.usatoday.com/story/travel/news/2020/12/28/gingerbread-monolith-gingerlith-rises-and-falls-san-francisco/4058634001/


melden

Monolith von Utah

31.12.2020 um 20:41
@perttivalkonen
Knusper, Knusper, Knäuschen, wer knabbert an meinem... Lebkuchenmonolithen?
Wenn es doch Aliens sind, haben sie Humor.


melden

Monolith von Utah

27.01.2021 um 16:52
Die Blech Büchsen waren anscheinend Werbung für eine Netflix Serie.


https://www.infranken.de/ueberregional/deutschland/monolithen-raetsel-geloest-das-ist-das-geheimnis-der-stahl-stelen-art-5128809


2x zitiertmelden

Monolith von Utah

27.01.2021 um 22:40
Zitat von nonixnarretznonixnarretz schrieb:Die Blech Büchsen waren anscheinend Werbung für eine Netflix Serie.
Diese Meldung ist über einen Monat alt, und wurde hier im Thread auch diskutiert. (Beitrag von Aniara (Seite 13))


melden

Monolith von Utah

29.01.2021 um 23:01
Zitat von nonixnarretznonixnarretz schrieb:anscheinend Werbung
Natürlich gab es da jede Menge Trittbrettfahrer. Strenggenommen alle Imitationen des ursprünglichen "Monolithen" (einige standen ja auch vor Einkaufszentren etc.).
Zu den Trittbrettfahrern gehören natürlich auch die Leute, die behaupten, dass sie es waren um etwas zu bewerben (und sei es nur sie selbst). Noch schöner war dieser Stunt bei "The most famous artist" (Eigenname einer kalifornischen (wo sonst?) Künstlergruppe), die "authentische Alien-Monolithen" um 45.000 Dollar angeboten haben. Keine Ahnung, ob sie irgendwas verkauft haben. *lol*

Der ursprüngliche "Monolith" stand aber seit (mindestens!) 2016 in der Wüste herum und noch immer weiß man nicht von wem er ist und wieso er aufgestellt wurde.


1x zitiertmelden

Monolith von Utah

29.01.2021 um 23:08
Zitat von WgahnaglFhtagnWgahnaglFhtagn schrieb:Der ursprüngliche "Monolith" stand aber seit (mindestens!) 2016 in der Wüste herum und noch immer weiß man nicht von wem er ist und wieso er aufgestellt wurde.
also das ist für mich auch das einzig interessante an der sache, und warum und von wem er halt weg geschafft wurde.. die ersten paar nachahmer waren ja noch witzig, aber dann wurde es ja schon etwas "absurd" und beliebig :ask:


melden

Monolith von Utah

29.01.2021 um 23:15
Wer ihn weggeräumt hat, ist bekannt. Das waren die dortigen Ranger (ist schließlich ein Naturschutzgebiet). Nicht zuletzt deswegen, weil immer mehr "Mystery-Touristen" dort herumgetrampelt sind (soll auch nicht völlig ungefährlich sein - immerhin Wüste und teilweise abschüssiges Gelände).


melden