Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

67 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Paranormale Erlebnisse, Kommunikation mit dem Jenseits ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 13:56
Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich angemeldet weil mir eine Sache seit einer Weile durch den Kopf geht und mir keine Ruhe lässt.

Meine Mutter hat mir vor Jahren eine ziemlich unglaubliche Geschichte erzählt. Sie hat mit 2 Freundinnen tischrücken probiert, das Ganze ist etwa 40 Jahre her, sie haben dafür einen Tisch mit 3 Beinen benutzt wobei eines der Beine ein schreibender Stift war. Anschließend beschwörten sie den Geist von der Uroma meines Halbbruders, also ihrer damaligen Schwiegeroma. Niemand von ihnen dachte, dass es funktioniert, weil sie nicht daran geglaubt haben, bis sich doch etwas tat.

Sie stellten dem Geist Fragen und das Tischchen begann zu schreiben, allerdings konnte es niemand der 3 lesen, da es in Kurrentschrift war. Meine Mutter hat einige Tage später ihre Oma gefragt, ob sie das lesen kann und es waren kurze Sätze wie „mir geht es gut“, „pass auf dich auf“. Als sie nach der Zukunft fragte, kam der Satz „Harald (=der Vater meines Halbbruders) wird sich am Arm verletzen“.
Tatsächlich hatte er ca. 1 Jahr später einen Arbeitsunfall und kann seit dem den Ellbogen nicht mehr richtig abknicken.

Ich dachte immer, dass meine Mutter mir mit dieser Erzählung einen Bären aufbinden will und habe es nie geglaubt. Als sie das letzte Mal bei mir auf Besuch war, habe ich sie darauf angesprochen und gesagt „du wolltest mir damals nur Angst einjagen, damit ich das selbst nie probiere, oder?“ Sie sagte dann, dass sie mir schwört, dass das wirklich so passiert ist und eine ihrer 2 Freundinnen danach sogar in der Klapse gelandet ist, weil sie total durchdrehte.

Obwohl ich es mir absolut nicht vorstellen kann, denke ich mir – meine Mama ist eine total ehrliche Person, warum sollte sie mich anlügen? Sie ist und war immer psychisch und körperlich gesund und hatte nie mit Drogen zu tun und nur selten wenig Alkohol getrunken. Sie schwört darauf, dass das alles genau so gewesen ist und sie sich nichts davon eingebildet hat.
Habe zwar nicht vor es zu probieren, trotzdem geht mir seit dem diese Sache nicht mehr aus dem Kopf. Wenn ich es jemand erzähle glauben alle ich verzapfe Blödsinn, weil sich niemand vorstellen kann, dass das wahr ist. Ich kann verstehen, dass sie es niemandem groß erzählt weil ihr keiner glaubt.

Seit dem sie das letzte Mal bei mir war, habe ich ab und zu das Gefühl, nicht alleine zu sein obwohl außer mir kein Mensch in der Wohnung ist. Einmal ging das Licht innerhalb von 20 Minuten 2x von alleine an, einmal zersprang ein leeres Kerzenglas ohne offensichtlichen Grund – das hat mich total erschrocken und als mein Freund scherzhalber sagte „das war der Hausgeist“, hörte plötzlich der Sekundenzeiger der Wanduhr auf zu ticken.

Einmal nahm ich in meiner Wohnung einen Gestank wahr, wo ich nicht erkennen konnte woher er kam. Es roch wie eine Mischung aus Verwesung und verbranntem Haar und ich fand die Ursache nicht, ich ging dann mitten in der Nacht zu meinem Freund, weil ich den Gestank nicht aushielt und ich dauernd kurz davor war, mich zu übergeben. Vor der Wohnungstüre roch man nichts und am nächsten Tag war der Gestank weg. Genau eine Woche später roch ich das gleiche nochmal, aber nicht mehr so intensiv, seit dem nicht mehr. Seit einigen Tagen wache ich jede Nacht pünktlich um 3 Uhr morgens auf, mir ist kalt obwohl das Zimmer beheizt ist und kurz darauf schlafe ich wieder ein.

Je mehr solcher Dinge ich erlebe, desto mehr werde ich vom Skeptiker zu einem Menschen der sich langsam denkt „was wenn ich mein ganzes Leben lang falsch lag mit meinen Vermutungen, dass das alles Quatsch ist?“. Ich hoffe ihr haltet mich nicht für verrückt aber ich mache mir dauernd Gedanken darüber ob das bei mir Zuhause nur komische Zufälle sind oder Dinge die man logisch erklären kann und wie sowas, das meiner Mutter passiert ist möglich ist.

Gibt es hier wen, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Kann man irgendwas davon logisch erklären? Glaubt ihr, dass es sowas wie Geister von Verstorbenen gibt, die mit uns kommunizieren wollen? Ich hab inzwischen manchmal echt Angst wenn ich nachts alleine zuhause bin – obwohl mir persönlich zum Glück bisher nichts schlimmes in der Hinsicht passiert ist. Über ernst gemeinte Antworten würde ich mich sehr freuen. LG


3x zitiertmelden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 14:00
Hallo und willkommen hier im Forum :)

Für solche Phänomene gibt es viele Erklärungen, die nichts mit Übersinnlichem zu tun haben müssen, z.B. Massenhysterie, Selektive Wahrnehmung, Selbstbetrug, sich selbst erfüllende Prophezeiung, verzerrte Erinnerungen, um nur mal ein paar zu nennen. Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass die Geschichte deiner Mutter mit einem dieser Phänomene zu erklären ist, denn für Geister oder ähnliche "feinstoffliche Wesenheiten" gibt es bis heute nicht einen seriösen Beweis.


melden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 14:12
Willkommen @Fjara
Zitat von FjaraFjara schrieb:aber ich mache mir dauernd Gedanken darüber ob das bei mir Zuhause nur komische Zufälle sind oder Dinge die man logisch erklären kann und wie sowas, das meiner Mutter passiert ist möglich ist.
Vielleicht ist das der Schlüssel....?
Nicht reinsteigern!
Sich damit zu beschäftigen ist ok, solange man es nicht übertreibt!
Man kann sich auch mit der Angst vor Bakterien, Viren, Insekten ... selbst in den Wahnsinn treiben, es müssen nicht unbedingt Geister sein!
Ein obsessives nachdenken darüber lässt einen sicher bald überall Unheimliches sehen.

Gelassen bleiben! Alles wird gut!👍


melden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 14:23
Danke für eure schnellen Antworten.
Das mit dem nicht reinsteigern ist ziemlich schwierig, ich bin von Natur aus eine Person, die gerne für alles eine logische Erklärung findet und alles ziemlich "zerdenkt". Ich weiß, dass das nicht gut ist, aber ich kanns nicht lassen, dass ich ständig darüber nachdenke. Was ich vorher vergessen habe zu erwähnen: Was auch komisch war an dem Abend wo das Licht im Schlafzimmer 2x von alleine an ging, waren gleichzeitig meine Ratten total anders als sonst. Sie kamen mir richtig panisch vor und wirkten, als ob sie versuchen würden, aus dem Käfig auszubrechen. Als ob sie irgendwas spüren würden, was man nicht sehen kann.
Ich weiß, das klingt wie aus nem Drehbuch für einen Horrorfilm, aber mich macht das irre, dass ich es mir nicht erklären kann, ganz besonders die Sache von meiner Mutter.


1x zitiertmelden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 14:57
Zitat von FjaraFjara schrieb:Sie hat mit 2 Freundinnen tischrücken probiert, das Ganze ist etwa 40 Jahre her, sie haben dafür einen Tisch mit 3 Beinen benutzt wobei eines der Beine ein schreibender Stift war.
Sorry, aber ... häää?
Aufwendiger geht’s wohl kaum.
Andere nehmen wenigsten ein Glas und ein Brett und bilden sich was ein.

Daran kann man sehen was für ein Quatsch das ist.
Warum können die angeblichen Geister immer nur so kompliziert und aufwendig kommunizieren?


1x zitiertmelden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 14:58
Zitat von FjaraFjara schrieb:Als ob sie irgendwas spüren würden, was man nicht sehen kann.
Klar spüren sie was!
Dich, deine Angst!


Ok
Ich kürze mal ab😉
Bin schon etwas älter aber ich hatte auch mal eine Zeit in der dies Thema war...
Lösung für mich war relativ einfach - ich hinterfrage auch alles- versuche dann alles auf den kleinsten, logischen Nenner herunter zu brechen -

Meine Lösung, für mich;

Ich bin das gefährlichste im leeren, dunklen Keller!
Die Angst die ich spüre, erzeuge ich selbst!
Es gibt keinen belegten Fall der die Existenz von Geistwesen und/oder deren Einflussnahme (welcher Art auch immer) in unsere Realität belegt!
(Alles Geschichten die das Gegenteil behaupten sind Märchen!)

Es hilft nicht diese Lösungen zu übernehmen😉
Man muss selbst seine Lösung finden!

Eine Hilfe diese zu erlangen:
Ich darf mich nicht fürchten.
Die Furcht tötet das Bewußtsein.
Die Furcht führt zu völliger Zerstörung.
Ich werde ihr ins Gesicht sehen.
Sie soll mich völlig durchdringen.
Und wenn sie von mir gegangen ist, wird nichts zurückbleiben.
Nichts außer mir.
– Frank Herbert, Der Wüstenplanet
Das gilt für beinahe jede Angst!
Erkennen.
Sich der Angst stellen und aufarbeiten
(auf ein erträgliches Mass)
Bei jedem dieser Schritte kann man sich helfen lassen, wenn man möchte!
Man wird dann hingeführt, sich selbst die richtigen Fragen zu stellen um dann die Antworten zu suchen.

Nochmal Frank Herbert
Sie soll mich völlig durchdringen.
Und wenn sie von mir gegangen ist, wird nichts zurückbleiben.
Nichts außer mir.
– Frank Herbert, Der Wüstenplanet
Das ist einfach eine so tolle, zusammengedampfte
Aussage, dass man sie nicht oft genug wiederholen kann!


melden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 15:05
@Fjara
Einen Tisch der Sütterlin schreibt?
Jibbet nich.
Wie gross war denn die Schrift, frag doch deine Mutter mal.
Es dürfte schon schwer fallen mit einem dreibeinigen Tisch alleine ein paar ansehbare Druckbuchstaben hin zu bekommen, aber mit mehreren Personen ein lesbares Sütterlin zu schreiben halte ich für unmöglich.
Ich glaube noch nicht mal dass deine Mutter dich wissentlich anflunkert. Solche Geschichten verselbstständigen sich auch schon mal im Lauf der Zeit und werden ausgeschmückt. Die Wiederholung sorgt dann dafür dass man es selber glaubt.


1x zitiertmelden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 15:22
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wie gross war denn die Schrift, frag doch deine Mutter mal.
Laut ihrer Beschreibung war es sowas ähnliches wie das abgebildete Tischchen unter diesem Link:

https://www.gutefrage.net/frage/wie-baut-man-einen-schreibenden-tisch-geister-rufen

also relativ normale Schriftgröße. Dass es das nicht gibt war auch immer meine Meinung, aber sie ist sich zu 100% sicher, dass das so war wie sie es mir erzählt hat.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Sorry, aber ... häää?
Aufwendiger geht’s wohl kaum.
Andere nehmen wenigsten ein Glas und ein Brett und bilden sich was ein.
Warum aufwendig? Beim Gläserrücken hat man soviel ich weiß ja nur einzelne Buchstaben wo das Glas extra zu jedem einzelnen Buchstaben erstmal hin muss. Der Tisch schreibt angeblich gleich von selbst, was es dann eigentlich weniger aufwendig als Gläserrücken macht. Ich hab beides nie selbst probiert, deshalb kann ich nicht beurteilen ob sich die Leute, die es versucht haben etwas eingebildet haben.


melden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 15:45
@skagerak
Ja, okay, das mit dem Aufwand kann ich ja zurück nehmen.
Wobei, warum legt man dabei nicht einfach einen Finger auf ein Stück Kreide oder Bleistiftmine oder was auch immer? Warum muss es ein Tisch sein, der dann wiederum einen Kugelschreiber bewegt?


melden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 15:51
Ja da fragst du die falsche :D Ich hab damit Null Erfahrung und bin nicht auf die Idee gekommen, dass es ein Tisch mit 3 Beinen sein muss :D

Weißt du, wenn sie mir einfach nur gesagt hätte, dass sich was bewegt hat, dann hätte ich gesagt "ja das sind unterbewusste Muskelzuckungen, weil man halt angespannt ist in den Händen während man sich darauf konzentriert, dass man die Finger da drauf hält" aber das mit der Kurrentschrift macht mich halt schon ziemlich baff, vor allem weil keine der 3 diese Schrift lesen oder schreiben konnte und laut meiner Uroma da eben wirklich was sinnvolles geschrieben stand, und dann noch der Zufall mit der Verletzung des Vaters von meinem Halbbruder. Meine Mutter ist selbst auch Realist und sucht für alles eine logische Erklärung aber sie sagt seit sie das erlebt hat, sieht sie die Welt anders.

Würde das Geschriebene gerne sehen, aber das existiert leider nicht mehr.


1x zitiertmelden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 15:58
Zitat von FjaraFjara schrieb:Ja da fragst du die falsche :D Ich hab damit Null Erfahrung und bin nicht auf die Idee gekommen, dass es ein Tisch mit 3 Beinen sein muss :D
War auch eher allgemein gefragt. Mir scheint es immer so unlogisch.

Ja, schade, das "Geschriebene“ hätte ich auch gerne gesehen.


melden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 16:26
Naja bei derartigen spiritistischen Praktiken kann man allerhand an energetischen Parasiten heranziehen, die dann alle möglichen tollen Phänomene präsentieren. Ich nehme an keine der Damen war dazu in der Lage zu überprüfen ob die gerufenen Geister tatsächlich die gewünschten Verstorbenen waren oder nur betrügerische Parasiten die sich als Verstorbene ausgeben. Diese Parasiten haften sich meistens an die Teilnehmer solcher Sitzungen an , was erklären würde warum eine der Damen in die Psychiatrie kommen. Damals könnte sich so ein Parasit auch an deine Mutter gehängt haben, dass würde erklären warum du dich nach ihrem Besuch so beobachtet fühlst, weil er jetzt von deiner Mutter abgelassen hat und jetzt eher Interesse hat sich an deiner Energie zu ernähren.



Der Gestank könnte aber auch auf einen negativen Elementargeist des Erdeelement hindeuten .

Ja solche Sachen können passieren wenn diese Sitzungen von Menschen veranstaltet werden die davon selbst keine Ahnung haben und der Schaden der dabei angerichtet werden kann , kann auch so hoch sein dass man danach nichts mehr für die betroffenen machen kann. Solche Sitzungen sind kein Kinderspiel sondern man tritt mit Ebenen in Kontakt auf denen dir nicht jeder wohlgesonnen ist und nicht alle auf dich Rücksicht nehmen.


Dass wäre jetzt Mal meine Einschätzung dazu gewesen. Als Fakt kann ich die Einschätzung nicht bezeichnen weil ich nicht vor Ort war , deswegen sehr es mehr als meine Meinung dazu und nicht als wissenschaftlicher Fakt.


1x zitiertmelden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 17:23
@FraterDraco
Das passt ja, vielleicht kannst Du mir meine weiter oben gestellte Frage beantworten.
Wobei, warum legt man dabei nicht einfach einen Finger auf ein Stück Kreide oder Bleistiftmine oder was auch immer? Warum muss es ein Tisch sein, der dann wiederum einen Kugelschreiber bewegt?



melden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 17:28
@skagerak

Diese ganzen Methoden um mit Geistern in Kontakt zu kommen sind im Prinzip nur "Hilfsmittel" weil derjenige nicht in der Lage ist direkt mit Geistern zu kommunizieren. Du könntest genauso gut auch ein Roulette nehmen und jedem Feld, jeder Zahl oder jeder Farbe eine eigene Bedeutung zuweisen und den Geist darum bitten mir dir nach deinem System zu kommunizieren.

Du könntest auch ein Feld mit Buchstaben nehmen und ein Likör Gläschen drauf stellen und da dann deinen Finger drauf legen.

Da gibt es unzählige Möglichkeiten und die Frage ist immer welche Möglichkeiten für die Person am besten ist und mit welcher Möglichkeit auch der Geist einverstanden ist.


1x zitiertmelden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 17:34
@FraterDraco
Ah so, also beliebig wählbare Methoden.
Woher soll man denn wissen welche zu einem passt?


melden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 17:40
@FraterDraco

Woher weißt du, dass es sich bei entsprechenden Phänomenen um Geister handelt?


1x zitiertmelden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 17:48
Zitat von nachthauchnachthauch schrieb:Woher weißt du, dass es sich bei entsprechenden Phänomenen um Geister handelt?
Ich möchte mal vorgreifen und sage mal: Weil er/sie dran glaubt und is‘ so halt. Altes Wissen und Praktiken und es gibt ja so viele Menschen mit Erlebnissen, das können nur Geister sein. 💁🏼‍♂️


melden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 18:14
Zitat von FjaraFjara schrieb:Einmal nahm ich in meiner Wohnung einen Gestank wahr, wo ich nicht erkennen konnte woher er kam. Es roch wie eine Mischung aus Verwesung und verbranntem Haar und ich fand die Ursache nicht
Nicht, dass das die Erklärung sein soll, aber ich kenne diesen Gestank und ich war der Verursacher.

Ich habe mal irgendwo aufgeschnappt, dass man Haarknäule im Abfluss der Dusche wegbrennen kann. Also munter den Flambierer aus der Küche in den Abfluss gehalten, das hat schnell sehr gewaltig gestunken. Da die Verstopfung immer noch nicht weg war, hab ich mit einem Pümpel nachgepumpt. Meine Wohnung hat dann nach Verwesung/Abflussrohren und verbranntem Haar gestunken, abartig.


1x zitiertmelden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 18:17
@nachthauch

Das hatte ich nie behauptet. Ich sprach von sogenannten energetischen Parasiten was ein Sammelbegriff für sämtliche parasitäre Entitäten auf Astralebene ist ( Schemen, Larven etc ) .


melden

Tischrücken und seltsame Vorkommnisse

03.03.2021 um 18:20
@FraterDraco
Jetzt darfst Du gerne noch erklären was eine Astralebene ist, und wie man wissen kann dass es eine solche überhaupt gibt.


melden