weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bermuda Dreieck

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Bermuda Dreieck
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

28.05.2006 um 02:27
Jepp! Die sog. "wissenschaftlichen" Erklärungen solcher Phänomene sind manchmalschon
recht peinlich!

Vor allem die Erklärung bzgl. der Flugzeugstaffel istvöllig
unglaublich!


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

28.05.2006 um 11:31
"Mir scheint, das wichtigste für viele Menschen ist, dass es keinesfalls etwas gebendarf, was man nicht logisch und wissenschaftlich belegen und erklären kann - notfallskonstruiert man eben. Es scheint wichtig, weil es Halt gibt und ansonsten die Gefahrbesteht, dass das eigene Weltbild in sich zusammenstürzen könnte."

Ja, mancheiner konstruiert und spinnt sich sogar irgendwas was von "individuell verschiedenenRealitäten" zusammen. Da würde jede Logik und Wissenschaftlichkeit dieses "Weltbild"tatsächlich zusammenstürzen lassen... :)


melden
nebukadneza
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

28.05.2006 um 15:52
Es ist ohne Frage eines der "großen" Themen der Grenzwissenschaft: Das so genannteBermuda-Dreieck. Es handelt sich um ein Meeresgebiet zwischen den Bermuda-Inseln, Floridaund Puerto Rico, in dem angeblich seit unbekannten Zeiten Menschen, Schiffe und Flugzeugeauf unerklärliche Weise verschwinden.


melden
nebukadneza
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

28.05.2006 um 15:55
Die fünf Torpedobomber starteten von Fort Lauderdale in Florida auf zu ihrem Flug undverschwanden angeblich bei dem herrlichsten Wetter. Kurz vor dem Verschwinden der Staffelerreichten sonderbare Funksprüche die Bodenstation, und auch später gestarteteSuchflugzeuge seien über dem Bermuda-Dreieck verschollen. So die Version der Autoren.Doch genauere Nachforschungen, wie sie zum Beispiel BBC London durchführte, ergaben, dassan diesem Tag das Wetter alles andere als "sonnig und ruhig" gewesen ist.

DieUntersuchung des Funkverkehrs zwischen der Staffel und der Basis sowie Aussagen desdamaligen Funkers zeigen auch, dass der Kommandant der Staffel, Taylor, offensichtlichdie Orientierung verlor und mehrfach seinen Kurs änderte. Er glaubte, er sei über denFlorida Keys, und langsam aber sicher ging ihn der Treibstoff aus. In Wahrheit befandensich die Maschinen nördlich der Bahamas.

Auch die gestarteten Suchflugzeuge,die in Militärkreisen aufgrund ihrer enormen Treibstoffreserven "fiegende Bomben"genanntwurden, verschwanden nicht einfach so: Ein Schiff sah am Himmel eine Explosion und zwardort, wo eines der Flugboote plötzlich vom Radar verschwand.

Auch sind dieGewässer vor Florida als sehr, sehr ruhig bekannt. Doch in Wahrheit können hierunerwartet sehr heftige Stürme auftreten, die vor allem im Sommer kleineren Schiffen zumVerhängnis werden. Zudem ist das Phänomen der "mco burst" kurzzeitige, sehr heftigeWinde, selbst in diesen Gewässern durchaus bekannt.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

28.05.2006 um 16:53
@aniki:

Ja, manch einer konstruiert und spinnt sich sogar irgendwas was von"individuell verschiedenen Realitäten" zusammen. Da würde jede Logik undWissenschaftlichkeit dieses "Weltbild" tatsächlich zusammenstürzen lassen...

Und manch einer spinnt sich zusammen, sich darüber ein Urteil anmaßen zu können,obgleich er nix davon kapiert, weil er Japanologie studiert hätte, nicht wahr *gg ;)


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

28.05.2006 um 16:55
In Wahrheit befanden sich die Maschinen nördlich der Bahamas.

Nix "inWahrheit" - das ist eine bloße Mutmaßung.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 02:15
Geraldo, ich habe letztens zwei Männer gesehen, von denen einer unentwegt gelangweiltgegähnt hat.
Warst du der andere? Zumindest in meiner Realität muß es so gewesensein! :D


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 04:00
@aniki:

Ja, Aniki, der war ich. Ich erzählte ihm von Dir und Deinen Beiträgen inAllmy. Musste ihm dann versprechen, sowas nie wieder zu tun :(


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 04:10
Sehr guter Konter. Da könnte sich jeder Fünftklässler noch eine Scheibe abschneiden.

Wobei ich jetzt fast wetten könnte, daß die Antwort von Geraldogleich auf meine Schulbildung anspielen wird. Falls ihm seine Zeit nicht zu schadeist...


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 09:34
@geraldo
Na, ein Glück aber auch! Stell dir vor, du hättest ihm von deiner"Philosophie" erzählt! Der Ärmste wär doch vor Lachen gestorben! :)


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 10:00
Nun ja, manche halten eben lieber am guten alten Seemannsgarn fest, anstattwissenschaftliche Theorien in Betracht zu ziehen.
Da reicht ein popeliges Experimentmit einen Boot nicht aus. Nein, Nein, hier geht es doch um die heißgeliebten Mythen undLegenden, da will man schon mit eigenen Augen sehen wie......na wenigstens ein Tanker inden Fluten versinkt.
Damit ist dann aus der stets in Selbstverherrlichungzelebrierten Offenheit, die sonst dem Gegner vorgeworfene Engstirnigkeit geworden.

Tja, liebe Mysteryfreunde so schnell kann's gehen.


Mit freundlichenGrüßen Nidhögg!


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 11:07
@Nidhögg:

Nun ja, manche halten eben lieber am guten alten Seemannsgarn fest,anstatt wissenschaftliche Theorien in Betracht zu ziehen.

Ahhh... wittertda wieder mal einer Wissenschafts-Blasphemie? Hat hier jemand von irgendwelchemSeemannsgarn oder heißgeliebter Mythen oder Legenden gesprochen? Das reimst Du Dir hierrein.

Tja, liebe Mysteryfreunde so schnell kann's gehen.

Tja,lieber Wissenschaftsfreund - so schnell kann's gehen.


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 11:14
"dat sind monster...glaubt es doch endlich"

oh ja, das spaghetti-monstermit seinen vielen fangarmen ;)


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 11:34
früher haben sich dort flugzeuge verirrt, weil es dort besonderheiten beim magnetfeld dererde gibt, damals hatte man ja auch noch n kompass. aber heutzutage bei GPS undsatelitentechnik glaube ich kaum das es mit dem magnetfeld zu tun hat...


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 11:39
"früher haben sich dort flugzeuge verirrt"

schon seltsam, wenn sich vieleflugzeuge auf so ein kleines fleckchen verirren, oder? ;)


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 12:19
Größe ist relativ fügen doch einige auch die Azoren und die Westindischen Inseln undvergrösseren das eigentlich 500.000 Quadratkilometer große Areal auf das 3fache


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:01
wer sagt hier was gegen das spaghettimonster!!!!!
Ich bin pastafarianer xDDDD


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:02
bete das ding doch weiter an^^


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:02
nene, ich ess es lieber^^


melden
Anzeige

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:04
mahlzeit^^

so, nun genug gespammt ;)


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden