weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bermuda Dreieck

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Bermuda Dreieck

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:05
ja ok, sry^^

was wird hier genau thematisiert, das bermuda dreieck?
gibts
nich sone steintheorie oder so... also magnetfeld oder sowas?


melden
Anzeige

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:08
genau, die schiffe sind alle gegen steine gerummst und die flugzeuge?....mhm.... nebel?


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:09
ok, stimmt, aber magnetfeld? elektronik kaputt, oder so?
nebel is gut, aber doch nichalle verschwunden deswegen?


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:11
gesunken?


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:12
gesunken... aber weswegen?
loch im boden?^^


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:12
kein sprit mehr?


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:13
Weil die Mannschaft eure Beiträge gelesen hat und freiwillig das Schiff versenkt hat....

Habt ihr eigentlich den Thread komplett gelesen?
Wohl kaum, gelle?


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:13
alle?^^


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:14
ich find das thema interessant, war aber ehrlich gesagt zu faul zu lesen^^
deswegenwollt ich hier eigentlich nach sowas wie ner zusammenfassung fragen^^


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 14:16
"Habt ihr eigentlich den Thread komplett gelesen?"

nö, wollte nur aufeinen beitrag antworten, bin schon weg

adieu ^^/)


melden
dul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 18:01
Link: www.sailpress.com (extern)

Nordsee: Kutter von im ,,Hexenloch'' in Gas-Blase versunken?
ABERDEEN. Einbritischer Fischkutter soll in der Nordsee von riesigen Gasblasen versenkt worden sein.Das Wrack des vor über 70 Jahren gesunkenen Schiffes war in der vergangenen Woche 85 smvor der Küste der schottischen Stadt Aberdeen von einem Roboter-U- Boot fotografiertworden. Die Stelle ist als ,,Hexenloch'' berüchtigt. Wie das britische Magazin ,,NewScientist'' (Nr. 2267, 5. 20) in seiner jüngsten Ausgabe berichtet, weist das Schiffkeinerlei Schäden auf und steht kerzengrade auf dem Meeresgrund in 140 Metern Tiefe. DieFischernetze sind noch immer an dem Schiff befestigt.
Wissenschaftler der UniversitätSunderland vermuten, dass die Fischer auf hoher See einen Tod wie im Horrorfilm fanden:Ohne dass ihr Schiff leck schlug oder kenterte, wurde es plötzlich vom Meer verschlucktund sank wie ein Stein auf den Grund. Als Ursache nennen die Forscher vom Meeresbodenaufsteigendes Methangas, das sich im ,,Hexenloch'' nachweisen lässt. Es staut sich imMeeresboden an und entweicht von Zeit zu Zeit. Wenn die Gasblasen vom Meeresboden nachoben steigen, verringern sie die Dichte des Wassers und dadurch seine Tragkraft'', sagteder Meeresgeologe Alan Judd. ,,Jedes Schiff, das eine solche Stelle erreicht, muss nachunten sinken wie in einem Aufzugsschacht.'' Hoffnung auf Rettung gebe es nicht: ,,Leute,die mit Schwimmwesten über Bord springen, sinken auch nach unten.'' Ein ähnlichesPhänomen habe möglicherweise zum spurlosen Verschwinden so vieler Schiffe imBermuda-Dreieck geführt.


melden
dul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 19:57
Metahngas ist sehr wohl in der Lage, ein Schiff jeder Größe in Sekundenschnelle zuversenken, ohne das jemanls wieder etwas davon gefunden wird.
Auch Flugzeuge würden,wenn sie eine Methagaswolke geraten, sofort explodieren, das sie alle mitVerbrennungsmotoren arbeiten. Das Absetzen eines Notrufs wäre also ausgeschlossen.
Für mich eine absolut nachvollziehabre Möglichkeit, zumal es ja, wissenschaftlicherwiesen ist, das unter dem Meeresboden im Bermuda-Dreieck sehr große Metahgas-Vorkommensind.


melden

Bermuda Dreieck

29.05.2006 um 22:16
@geraldo

Mein Beitrag war nicht speziell an dich gerichtet, aberda du sofort darauf anspringst...

Zitat: „...Wissenschafts-Blasphemie?

Nein, aber dir scheint es offensichtlich nicht zu behagen, dass diesewissenschaftliche Theorie die Erklärung sein könnte.

Zitat: „Mirscheint, das wichtigste für viele Menschen ist, dass es keinesfalls etwas geben darf, wasman nicht logisch und wissenschaftlich belegen und erklären kann - notfalls konstruiertman eben.“

Mit diesen Worten ziehst du die Methan-Theorie in den Dreck undversuchst das Ganze als unerklärbares Phänomen hinzustellen.
Es wurde allesnachgewiesen, von der Sinkbarkeit bis zu den Gasvorkommen, lediglich der praktischeNachweis Vorort fehlt, deshalb mein Tankerbeispiel. Man hat hier nicht wild spekuliert,wie du hier den Anschein erwecken willst, sondern eine wissenschaftlich belegbare Theorieaufgestellt.

@dul

Zitat: „Für mich eine absolutnachvollziehabre Möglichkeit...“

Sehe ich genauso.
Übrigens, guteArbeit!


Mit freundlichen Grüßen Nidhögg!


melden
seiren
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

30.05.2006 um 01:35
Es gibt da so einen nette erklärung über gasen in dem bereich,die laut wissenschaftlernauch flugzeuge vom himmel holen.

jedes Jahr verschwinden etwa 100 kleine schiffeund flugzeuge dort.
(man vermutet wegen dem wetter).


am liebsten würdeich selber ne expedition machen: Von satelliten aus wird das dreieck bewacht,währen ichund einem team,mit kamera und sonstien tests im Wasser ein Jahr lang nur im Dreieckherumshippern würde.


*verneig*

Seiren


ps: huch.habdas U-boot vergessen. : )


melden

Bermuda Dreieck

30.05.2006 um 09:17
"jedes Jahr verschwinden etwa 100 kleine schiffe und flugzeuge dort."

Wer´sglaubt wird selig.
Wo behauptet man denn derartiges?

P.S.: Die Expeditionkannst dir sparen.
Weisst du, wieviele Schiffe und Flugzeuge an jedem einzelnen Tagin dem Gebiet unterwegs sind??????


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

30.05.2006 um 09:21
"Wo behauptet man denn derartiges?"

Möööönsch Poly, liest Du dennnicht, was im Internet steht? :D


melden

Bermuda Dreieck

30.05.2006 um 09:50
Moment, muss mal die allmy-Pendant zur dpa checken....(paranews) :)


melden

Bermuda Dreieck

30.05.2006 um 09:51
Meinte natürlich DAS und nicht die.
Aber das werden die wenigsten bemerkt haben :)


melden

Bermuda Dreieck

30.05.2006 um 10:06
@dul & Nidhögg:

jungs ich bin voll auf eurer seite, es lässt sich alleslogisch erklären.

DUL: ich hätte es nicht besser machen können.TOP


melden
Anzeige
seiren
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bermuda Dreieck

31.05.2006 um 02:46
Wer´s glaubt wird selig.
Wo behauptet man denn derartiges?

Bei derCoastguard of Florida.

Kannst ja dort anrufen.

*verneig*

Seiren

ps: Solange es ne logische erkärung für das dreieck gib,heisst dasnoch lange nicht,das deswegen keine schiffe mehr untergehen.(die gehen dann "logisch"unter)


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden