weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Chupacabra

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Kreaturen, Chupacapra
telseke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

19.09.2003 um 17:22
Ich habe mich wenig mit Akte X beschäftigt, aber na ja... ich bin halt nicht leichtgläubig und na ja... ich bin halt skeptisch dabei (womit ich nicht sagen will, dass ich jemanden von euch für leichtgläubig halte, dass tue ich sicher nicht). Klar wurden viele Phänomene dort behandelt, allerdings kamen viele davon auch in den Medien vor (ich ahbeuach nicht gesagt, dass fast alles dort falsch gewesen sein muss... nur das ich nicht alles davon glaube). Und ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass die Storywriter alles sooo hinterfragt und recheriert haben. Aber wie gesagt, ich kenne mich damit nicht aus. Es ist halt mein persönlicher Eindruck.


melden
Anzeige

Chupacabra

27.09.2003 um 11:32
naja dass denen das klima hier nicht gefällt kann sich ja noch ändern ;) (globale erwärmung) und dann wandern sie vielleicht über...
könnt ja sein...

wenn der tag nicht dein freund war, so war er dein lehrer


melden
kafu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

27.09.2003 um 13:02
Für mich sieht die Zeichnung auf der Homepage wie ein Alien aus (gängige Aussehens-Beschreibung). Tierverstümmelungen werden ja oft auf Ausserirdische geschoben. Vielleicht sind die Alien-Sichtungen nichts Anderes als dieses unbekannte Tier. Merkwürdig ist nur, dass es keine Menschen angreift. Es ist ja auch bekannt, dass die Wissenschaft gerne Erkenntnisse aus irgendwelchen Gründen unter den Teppich kehrt.


melden
abraxas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

27.09.2003 um 19:57
Ja das stimmt allerdings es wird gerne mal etwas unter den Teppich gekehrt.

Do what you want, no matter what they say. You have to go your own way...


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

30.09.2003 um 11:41
also ich halte es für möglich, dass die lebewesen sich einfach nur weiterentwickeln, in der evolution ist doch alles möglich, wir sind ja auch vom menschenaffen zum menschen geworden.


melden

Chupacabra

01.10.2003 um 15:03
@ katy
des wär auch ne gute theorie


wenn der tag nicht dein freund war, so war er dein lehrer


melden
schmid-t
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

02.10.2003 um 15:31
Angeblich habn die schonmal so ein vieh erschossn :|

und dann gegn hundeknochen ausgetauscht

Bitte nicht lesen


melden

Chupacabra

02.10.2003 um 23:05
Da http://www.freenet.de/freenet/wissenschaft/paranormal/krypt ozoologie/ziegensauger/index.html gibts mehr über den chupacabra

Et In Arcadia Ego


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

07.10.2003 um 13:09
Abmormitäten sind das Zeichen der Zeit

Onkelz :-)


melden
thurbold
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

08.10.2003 um 09:00
Hallo miteinander.

Ich hab mich auch schon ein wenig mit dem Phänomen des Chupacabra befasst und halte die Existenz eines solchen Lebewesens durchaus für möglich. Das Problem ist, das zu den Augenzeugenberichten immer wieder Berichte kommen, die den anderen Berichten wiedersprechen. Die gängigte Darstellung des Ziegensaugers ist ist ja die reptilienartige, aufrechtgehende Gestalt mit den Dornen auf dem Rücken. Zuweilen kommen auch Aussagen über Exemplare mit Fledermausflügeln. Jetzt fragt man sich halt, was stimmt, oder stimmt evtl. sogar beides?? Kann ja sein, das es unter den Chupacabras verschiedene Evolutionsrichtungen gab oder noch immer gibt.

Ich glaube nicht, das wir angst haben müssen, solch ein Wesen könnte heir in unseren Gefilden auftauchen. Wie bereits gesagt wurde, scheint die Kreatur das warme Klima zu schätzen, zu uns schwimmen oder fliegen dürfte nahezu unmöglich sein. Das irgendwann mal jemand solch ein Weseneinfängt und nach Deutschland schmuggelt ohne das es jemand merkt halte ich auch für unwarscheinlich, denn der würde das Tier wohl eher an irgendwelche Wissenschaftler verkaufen.


melden
zealotsacco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

08.10.2003 um 20:40
Anhang: Chupa.bmp (98,9 KB)
Ich denke viele von euch sind falsch informiert. Den Chupacabra, den ihr meint, das ist eine Abwandlung von dem Ur-Chupacabra.
Ein Chupacabra ist, nebenbei gesagt, auch ein Vogel.
Das echte Chupacabra ist ein affen-ähnliches Wesen.
Tatsächlich ist "euer" Bild deutlich weiter verbreitet. Aber ein Einwohner Puerto Rico's wird ihn wohl eher so beschreiben



Sage mir, wer dich lobt, und ich sage dir, worin dein Fehler besteht.
-Lenin


melden
zealotsacco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

08.10.2003 um 20:41
Also ihr müsst die Datei runterladen. Ich hab noch nicht so ganz kapiert wie das hier läuft

Sage mir, wer dich lobt, und ich sage dir, worin dein Fehler besteht.
-Lenin


melden
chupacabra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

11.10.2003 um 03:16
Soll jetzt noch weitere Arten geben (Chupapollos und Chickcharnies), Chupapollos sind gefiedert, sieht aus wie ein Vogel, frisst Hühner auf und spuckt diese 10 Minuten später in einer gallenartigen Flüssigkeit wieder aus.
Chickcharnies sind etwas kleinere Ziegensauger mit Greifschwanz! Wird ja immer verrückter :)


melden
sirwusch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

12.03.2004 um 22:14
Interessantes Thema, ich werd mich mal in die Materie einlesen und dann meinen Senf dazu abgeben ;-)

Tori always beats Uke !


melden
hashishin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

13.03.2004 um 13:45
Ob Chupacabra, Big Foot, Nessie, Yeti oder was weiß ich noch. Komisch ist immer nur, dass ein biologischer Beweis nie richtig angetreten werden kann. Wieso findet man die Wesen oder "Fabelwesen" eigentlich nie, ich meine einem müßte doch mal ein Fund gelingen, kann doch nicht so schwierig sein sowas mit den gegebenen Mitteln und einer ernsthaften Expedition o.ä. ausfindig zu machen. Es handelt sich immer nur um so vage Berichte, Fotos die verschwommen sind oder irgendwelche Fell oder Knochenfunde, welche dann doch irgendwann als was anderes indentifiziert werden.
Vielleicht findet man die Wesen nie, weil es sie einfach nicht gibt, schonmal darüber nachgedacht ? Und eine Begründung man findet sie nicht , weil es so wenige gibt ist auch nicht gerade haltbar. Da es sich ja meistens um Legenden handelt müssten diese Rassen ja auch ihren Erhalt gesichert haben und das geht nun mal nicht mit 10 - 20 Exemplaren über die Jahrhunderte. Es sei den sie leben ewig.

Oder ist jemandem ein wirklich nachgewiesener Fund eines mysteriösen Lebewesen bekannt, mal was wirklich eindeutig definiertes ?


melden
corey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

13.03.2004 um 15:02
ich habe einen bericht über diese monster auf discovery gesehen scheint so ein mutant zu sein oder eine unentdeckte tierart aber es hat schon viele hühner auf dem gewissen so wrichtig ausgesaugt und sie konnten immer nur einen kleinen einstich finden wahrscheinlich saugt es die tiere aus bis zum ketzten tropfen blut

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
*DANKE*
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen(Platon)
In meinem ersten leben war ich Atlas.
Icq: 302770804
The whole thing, i think its sick


melden
proximac
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

13.03.2004 um 18:17
Bestimmt eine Mutation von irgend etwas wie einem Hund oder so?
Dem Vieh will ich aber Nachts nicht über den Weg laufen!
Echt Krank was heut zutage so rumläuft!

Wenn du 8 Jahre, 7 Monate und 6 Tage schreien würdest, hättest du genug Energie produziert um eine Tasse Kaffee zu erwärmen.



melden
bigjuri
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

19.03.2004 um 23:20
hey ......ich hab mal son Bericht darüber gesehn ich muss sagen irgentwie glaube ich an diesen "Ziegenblusauger"..jedenfalls hat man in der reportage auch die Ziegen gezeigt und die kleinen löcher womit der chupacabra das blut ganz ausgesaugt hat....oh man das wär doch voll power wenn es sowas geben würde.....?Æ..peace

-BJ-

Egal wie du dich entscheidest, du wirst es bereuen.(Juri Peters)®
..Train Hrad Win Easy(Juri Peters)®


melden
deathstorm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chupacabra

24.03.2004 um 18:07
ich hab das mit dem chupacabra auch schon dort gelesen(hab die ganze side in mich aufgesaugt) ich bin der meiinung, dass die beweise für sich sprechen. das mit dem unvollständigem skellett, dass dann auf einmal doch vollständig war. obwohl der dort genannte bauer noch immer die vorderpfoten dieses wesens hat. aber vielleicht hat er es ja auch nur gesagt, damit man ihm glaubt....aber ob es nun stimmt oder nicht es ist auf jeden fall interessant!

ps:in der zeichentrickserie, mit chaki chan auf pro 7. haben sie auch mal von nem el chupacabra gesprochen und ne ganze sendung srüber gemacht. aber warum frage ich? wollte da vielleicht doch was dran sen?


melden
Anzeige

Chupacabra

02.06.2005 um 14:45
Ich hab damals auf RTL oder so nen Bericht über die Viecher gesehen, also es ist nicht so, dass es nicht schon in den Medien aufgegriffen wurde...Da haben sie sogar ein Video von dem Chupacabra gezeigt wies komisch rumrennt.. aber naja muss ja nicht unbedingt echt gewesen sein...
Egal, ich hoff jedenfalls einfach mal, dass es nicht nacht Europa kommt... ;-)

You want a part of me?! Well, I'm not selling cheap...


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden