Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Meermann

30 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Meer, Kreaturen, Meermann ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Meermann

19.11.2005 um 21:22
Im März 2005 gab es die Sichtung des seltsamen Geschöpfes durch die Besatzung des Fischkutters "Baku". Der Kapitän Gafar Gasanof berichtet, dass das Wesen lange Zeit parallel zum Kurs des Schiffes geschwommen ist. Anfangs dachte die Besatzung es wäre nur ein großer Fisch, doch dann kam das Wesen im Laufe der Zeit näher an den Kutter und einige der Besatzungsmitglieder erkannten einen Menschen ähnlichen Kopf mit Haaren. Beim näheren Betrachten des Kopfes, erkannten sie einen Oberkörper mit Armen und Beinen.

Die Crew des Kutters richtete sich nach langem Zögern mit ihrer Sichtung an die Zeitung, welche die Meldung auch veröffentlichte. Erstaunlicherweise gab es sehr viele Rückmeldungen zu dem Artikel über den Meerjungmann. Viele Leser, darunter auch Angestellte der Küstenwache wollen ebenfalls diesen Fischmensch gesehen haben.

Die meisten Berichte, die die Zeitung erhielt, beschreiben Sichtungen in unmittelbarerer Nähe der Küste. Der mit dieser Geschichte beschäftigte Redakteur fand heraus, dass die Sichtungen erst seit dem Aktiv werden von
kleinen Unterwasservulkanen in der Nähe von Babolsera intensiver wurden und schließt daraus, dass der "Runan-Shah"(Herr der Meere und Flüsse), wie der Meerjungmann von den Iranern genannt wird, aus seiner ursprünglichen Heimat fliehen musste.

Desweiteren geht er davon aus, dass es sich bei den Sichtungen stets um denselben Fischmensch handelt. Dieser soll ca. 1,65 m groß sein, wobei seine beiden Beine in flossenartigen Füße enden. Er soll nur vier Finger haben und zwischen diesen sollen sich Schwimmhäute befinden. Seine Haut soll überwiegend beige und weiß und seine Haarfarbe grün-schwarz sein.

Die Arme und Beine werden dicker und unproportional im Vergleich zum restlichen Körper beschrieben. Die Nase des Wesens soll gekrümmt sein und den Schnabel eines Delphins ähneln. Die Augen sollen sehr groß und
Kugelförmig sein. Von falsch gedeuteten Sichtungen und Scherzen gehen selbst Experten des Ozeanischen Institutes nicht mehr aus, dennoch ist man den Beschreibungen gegenüber doch sehr kritisch. Was genau der "Runan-shah" ist, konnte bis jetzt noch nicht geklärt werden. Doch die Existenz der Kreatur, was sie auch sei, gilt als sicher. Das im März einberufene iranische Team aus Wissenschaftlern konnte bisher noch keine detailierten und schlüssigen Beweise über die Existenz des Meerjungmannes liefern. Die Nachforschungen des Teams laufen aber weiterhin.

Was haltet ihr davon?


Geister, Spuk und Mystery... alles tummelt sich in meinem Profil *g*


melden

Der Meermann

19.11.2005 um 21:33
Hab schonmal sowas gelesen, das soll ein Fisch mit einem Kamm auf dem Kopf und langen Vorderflossen sein.

Free Tibet!

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!



melden

Der Meermann

19.11.2005 um 21:42
Einer der so riesig ist? Aber er hatte Haare auf dem Kopf!

Geister, Spuk und Mystery... alles tummelt sich in meinem Profil *g*


melden

Der Meermann

19.11.2005 um 21:48
Meerjungfraumann!!! ;)
Könnte gut möglich sein dass es den gibt, es gibt noch viele unentdeckte Tierarten, könnte aber auch sein dass die Leute dort das erfunden haben und Touristen in ihren Ort locken wollen, auch ne einleuchtende Meinung, mal sehen, vielleicht wird ja mal bewiesen das es den gibt, ich bleibe mal aufmerksam.

Ich denke, also bin ich hier falsch!

Huldigungen an meiner Person können später vollzogen werden.



melden

Der Meermann

19.11.2005 um 21:51
Anhang: Riemenfisch.jpg (48,3 KB)
Wenn Riemenfische gesichtet werden wird auch oft gemeint es wäre eine Riesenschlange mit Haaren auf dem Kopf obwohl es ein Kamm ist, man hat auch schon gemeint er hätte Arme und er ist sehr lang.

Auf dem Bild wurde einer von der Besatzung eines US-Zerstörers gefangen.

Free Tibet!

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!



melden

Der Meermann

19.11.2005 um 21:52
Anhang: Riemenfisch2.png (174, KB)
Da eine Zeichnung

Free Tibet!

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!



melden

Der Meermann

19.11.2005 um 21:53
Na so gross wie der Riemenfisch soll er auch wieder nicht sein!! Also er hat eher die Grösse eines Menschen!

Geister, Spuk und Mystery... alles tummelt sich in meinem Profil *g*


melden

Der Meermann

19.11.2005 um 21:56
Und wie ein Mensch sieht er auch nicht aus.

Ich denke, also bin ich hier falsch!

Huldigungen an meiner Person können später vollzogen werden.



melden

Der Meermann

19.11.2005 um 21:58
Link: www.nhm-wien.ac.at (extern)

Ich hab ja nicht gesagt das es ein Riemenfisch ist, sondern ein anderer Fisch. Aber wegen den "Haaren" viel mir gerade nichts besseres ein.

Free Tibet!

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!



melden

Der Meermann

19.11.2005 um 21:58
fiel nicht viel *lol

Free Tibet!

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!



melden

Der Meermann

19.11.2005 um 22:00
Aber man muss schon sagen, manch Punker wird auf so ne Frisur neidisch sein. ;)

Ich denke, also bin ich hier falsch!

Huldigungen an meiner Person können später vollzogen werden.



melden

Der Meermann

19.11.2005 um 22:22
lol

Geister, Spuk und Mystery... alles tummelt sich in meinem Profil *g*


melden

Der Meermann

23.11.2005 um 15:41
wen es einen meerjungmann gibt muss es dazu theoretisch auch eine meerjungfrau geben!

wer schlecht von mir denkt,wird gehängt!


melden

Der Meermann

23.11.2005 um 17:02
Ja, es manchem gut stehen, mehr Mann zu sein. ;)

NICHTS lebt ewig !


melden

Der Meermann

23.11.2005 um 17:08
Tach!

Also ich sehe die Geschichte mehr als skeptisch.
Bis jetzt waren fast alle derartige Sichtungen auf ganz normale Meerstiere zurückzuführen - ob noch lebend oder eben schon halb verwest und deswegen "sonderbar" in ihrem äußeren.

Irgendwie gibt das auch KEINE Verlässlichen Quellen dazu, ausser "paranews" oder -bei googeln- eben die üblichen *hust* "Schund-Seiten".

"Von falsch gedeuteten Sichtungen und Scherzen gehen selbst Experten des Ozeanischen Institutes nicht mehr aus, dennoch ist man den Beschreibungen gegenüber doch sehr kritisch."

Welches Institut?
Welche Experten?

Irgendwie werden in solchen Zeitungsberichten keine Interviews mit Leuten gebracht und auch nie Namen der involvierten Wissenschaftler genannt.

Ich wette, dass das -wie üblich- mal wieder die Phantasie ist, die den Leuten da einen Streich gespielt hat...oder die Langeweile!

Gruss


Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)


melden

Der Meermann

23.11.2005 um 17:25
Ja die Geschichte ist auch von paranews....

Geister, Spuk und Mystery... alles tummelt sich in meinem Profil *g*


melden

Der Meermann

23.11.2005 um 17:33
Naja also ich denke genau so wie Polyprion dass man solchen Zeitungsberichten nicht immer trauen kann. Weil wie er schon sagte es werden fast nie Wissenschaftler genannt. Und wenn doch dann nur welche die keiner kennt.
Aber ich denke es gibt auf jeden fall noch unentdeckte Lebewesen. Naja ich werde mich mal Umhören und reinschreiben sobald ich was über diesen Meerjungmann höre.

Mfg Pyranja


melden

Der Meermann

23.11.2005 um 17:38
Och Cybele ... du hast das schöne Bild vergessen ;)



Hab noch was von Paranews dazu:
Legenden um Runan-shah erzählen sich, das Fische gurgelnde, seltsame Geräusche von sich geben, falls das Ungeheuer in der Nähe verweilt oder das jenes Wasser tagelang kristallklar und sauber ist, welches dieses Wesen durchschwommen hat. Da die Umweltprobleme des Kaspischen Meeres von Jahr zu Jahr ansteigen, hoffen einige zuversichtliche Anwohner dieses Gebietes, das Runan-shah und seine Familie durch jene wundersame Fähigkeit die Hilfe bringen werden, die das Meer momentan dringend benötigt.

Auch von wissenschaftlicher Seite wird vermutet, das mehr als ein einziges Exemplar amphibischer Fischwesen die Meere bewohnt, denn das der Mensch nicht nur Lungen hat, sondern einstmals mit Kiemen ausgestattet war wird heute von einigen Medizinern durchaus für möglich gehalten.

Bleibt zu hoffen, dass das speziell zur Erforschung des Meermannes einberufene iranische Wissenschaftlerteam alsbald detaillierte Resultate vorweisen kann.


Und das Bild dazu *g* (schön siehts aus was?)


melden

Der Meermann

23.11.2005 um 17:41
Und was ich davon halte?

Naja ... man müsste es selbst sehn ... vlt ist es ja auch ein Irakischer unterwasserroboter oder ein verrückter Wissenschaftler ... naja wer weiß schon, es ist immer schwer sich ein Urteil zu bilden, so von "hier" ... zunächst klingt es natürlich ein bissi absurd ...

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Wyrd is the drum of destiny, the deep rhythm of hidden forces which inspires our dance through life. In ancient Europe shamans - masters of Wyrd - journeyed to the deepest forest roots of the world tree, and then flew to the tips of the highest branches.
They returned with wisdom from the spirit world."(Elvenking)



melden

Der Meermann

23.11.2005 um 17:54
@Schdaiff

danke für das Bild :-) hatt ich doch glatt vergessen *g*

Geister, Spuk und Mystery... alles tummelt sich in meinem Profil *g*


melden

Der Meermann

23.11.2005 um 17:57
Pffffffffffffff Tja was soll man sagen?!?^^

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!



melden