weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Satanisten

368 Beiträge, Schlüsselwörter: Sekten
patrol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

29.06.2004 um 02:58
Hey, Leute, mal langsam! Keinen Streit! Also, das was sich heute Satanist schimpft, sind in wirklichkeit arme Irre! Erstens, seit es das Christentum gibt, gibt es diese Kontragruppen! Zweitens, werden Satanisten nie in der öffentlichkeit operieren! Drittens, Menschenopfer wären viel zu auffällig! Unter dem Deckmäntelchen des Satanismus werden sexuelle Perversionen ausgelebt, obwohl bei A.C. davon keine Rede ist! Ebenso sollte man Menschen, die uralten Naturreligionen anhängen genausowenig mit Satanisten vergleichen, wie man Wikkanerinnen als Hexen bezeichnet! Nicht jeder, der nicht brav zur Kirche geht und den christlichen Trallala für Nonsens bezeichnet ist gleich ein böser Bube, der mit "dem Teufel" paktiert! Übrigens, die Kreuzzüge waren nicht das einzig schlechte, was von der christlichen Kirche ausging! Als da wären die Hexenverfolgung, die gewaltsame Misionierung Andersgläubiger, die Religionskriege zwischen Protestanten und Katoliken, die irrwitzigen Rituale der Teufelsaustreibung und und und! Bin weder Satanist noch rechtsradikal, aber was gesagt werden muß, muß eben gesagt werden! Gruß -P-

Lebe jeden Tag als ob es Dein letzter wäre!!! Reisen bildet!!!


melden
Anzeige

Satanisten

29.06.2004 um 17:44
@patrol
Ich geb dir völlig recht. aber gerade weil diese Feld so weitläufig ist, sollte man Kids Informationen von ALLEN Seiten geben, und nicht nur gezielt Satansseiten als Infoquellen angeben.

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)


melden
apostata
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

29.06.2004 um 19:12
Es gibt verschiedene Arten des Satanismus, es gibt hunderte von arten die sehr verschieden sind:

Klassischer Satanismus
Er ist eine spiegelreligion, anstatt Gott wird Satan angebetet. Die schwarzen Messen sind meist die verkehrtheit einer christrlichen Messe, meist sind die Priester abtrünnige Kotholische Priester. Der klassische Satanismus ist allerdings in den letzten Jahren massiv zurück gegangen. grössten sind Leute die den klassischen Satanismus angehören eher Leute die ihre sexuellen und gewaltätigen Phantasien ausleben wollen, es gibt nur wenig Leute die ernsthaft noch den klassischen Satanismus folgen.

Gnostischer Satanismus
Er wird vor allem in Orden und logen praktiziert wie der O.T.O.(orientalischer Templer Orden) oder "Temple of Seth" und ähnlichen Organisationen. Diese Logen sind perfekt organisiert und versuchen meiust unbekannt zu bleiben.
Oft sehen sie sich selber nicht als böse sondern die drei grossen Monotheistischen Religionen.

Neo Satanismus
Die Neosatanisten glauben nicht an Satan Gott oder die Bibel. Eher sehen sie Satan als Sympol im Kampf gegen Monotheistische Religionen. Ein Neosatanist würde eher sagen "ich bin das Licht" als irgend ein übernatürliches Geschöpf. Egoismus und Sünde ist ein hohes Gut bei den Neosatanisten, Sie orientieren sich am Bild Luzifers nicht weil sie an seine Existenz glauben, sondermn weil sie es gut fanden wie er sein Ego über alles andere Setzten Allerdings verbietet der Neosatanismus das Töten für eine Idiologie oder Religion das wird als schwach ausgelegt.

Gruppen die oft mit Satanisten verwechselt werden:

Gothics
Die Gothics sind 1979 aus der Punkbewegung entstanden. Depressives verhalten, sowie schwarze Kleidung, auch schmuck wie Pentagrame, umgedrehte Kreuze, Thorshammer etc. ist typisch für die Gothic Bewegung. Allerdings sind Gothic micht an eine bestimmte Religion gebunden so kann man als Gothic meinetwegen Christ, Atheist Moslem Satanist etc. sein. Die meisten Gothics sind Atheisten Christen, Neuheiden und Wiccan. Doch wird Fanatismus von Gothic oft abgelehnt, Gothics beschäftigen sich meist kritisch mit religiösen Texten. Auch wenn Gothics sich kritisch mit Religion auseinander setzen, sind wir doch eine tolerante und friedfertige Szene worauf ich eigentlich Stolz bin.
Es gibt verschiedene Unterarten in der Musik des Gothics Neofolk, Dark Wave, Industriel, Gothic Metal, Romantik etc.

Black Metaler
Auch Black Metaler sind keine Satanisten. Die Black Metal Bewegung entstand in Norwegen. Ihre Musik ist oft sehr Aggressiv und Antichristlich, auch wird oft von Satan Luzifer und so gesungen allerdings sollte man Bedenken das hinter dieser Musikrichtung ein gepallter Satz Provokation dahinter steckt.

Wotan mit euch


melden
apostata
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

29.06.2004 um 19:30
@darthhotz
Der Grossteil der Anhänger der Germanischen Religion halten nichts braunen Ideologien.

Wotan mit euch


melden

Satanisten

29.06.2004 um 20:10
lies doch mal das buch
4 jahre hölle und zurück....

is en geiles buch...

weiss nich obs dir helfen wird aber gibt dir son kleinen einblick denk ich mal...



denn viele spielen mit sachen von denen sie keine ahnung haben
und verfallen ihrem eigenen elend...
------------------------------
es gibt mehr dinge zwischen himmel und erde, als sich eure schulweisheit träumen lässt...


melden
patrol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

30.06.2004 um 02:49
Genau, Apostata!!! Finde es ziemlich ärmlich, daß Anhänger der germanischen oder keltischen Religion mit den braunen Horden in einen Topf geworfen werden, nur weil damals die nordische Rasse(!) als Maß aller Dinge angesehen wurde! Diese Naturreligionen (sind sich übrigens recht ähnlich!) sind ja wohl um einige Jährchen älter als die braunen Ideologien!
Ausserdem waren Germanen und Kelten, gegenüber andersgläubigen Völkern, recht tolerant!
Lieben Gruß
-P-

Lebe jeden Tag als ob es Dein letzter wäre!!! Reisen bildet!!!


melden
deathly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

01.07.2004 um 14:00
Also was mich am meisten nervt, ist, dass ein grosser Teil der Gesellschaft den Unterschied zwischen der Gothic-Szene und dem Satanismus nicht kennen! Ich gehöre selbst zu den "schwarzen" und werde oft blöd angepöbelt. Einen Satanisten würden man auf der Strasse nie und nimmer erkennen! Klar gibt es "Grufties", die mit umgekehrten Kreuzen an Ketten oder so herumlaufen. In der Gothic-Szene ist der Glaube frei. Und wenn "Grufties" mit solchen satanistischen Symbolen rumlaufen, ist es oft auch nur zur Provokation gedacht.
Ich lese gerne Bücher über schwarze Magie etc, habe aber nix damit am Hut.
Persönlich kenne ich keinen Satanisten, kann mir aber durchaus vorstellen, dass da zum Teil sehr brutale, ekelhafte und abstossende Messen gehalten werden.


I'm so fulfilled with darkness that it almost stabs me to death (Zitat aus eigenem Lyric)


melden
apostata
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

01.07.2004 um 16:09
Richtig, deathly so siehts aus.- es gibt viel zu viele Vorurteile die von den Medien verbreitet werden.

Wotan mit euch


melden
deathly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

01.07.2004 um 16:29
Am liebsten würde ich überall wos möglich ist, ein Riesenplakat aufhängen, das die Menschheit über diese Fakten aufklärt!!!


I'm so fulfilled with darkness that it almost stabs me to death (Zitat aus eigenem Lyric)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

01.07.2004 um 21:32
@deathly: Am liebsten würde ich überall wos möglich ist, ein Riesenplakat aufhängen, das die Menschheit über diese Fakten aufklärt!!!

Gut von dir gemeint, aber damit erreichst du derartige Ignoranten auch nicht. Wessen Meinung steht, und de intolerant ist, der wird sich nicht belehren lassen. Ganz einfach, weil er es nicht will. Trauig, aber wahr.

Greets,
Sidhe

Wer im Kopf nur Stroh hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht


melden
chutullu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

01.07.2004 um 21:52
"...tu was Du willst, das soll das Gesetz sein ...", so oder ähnlich steht es im Liber al Vegis geschrieben. Wer ist ein Satanist, opfern die kleine Kinder und ist so ein Glauben böse ?
Die Frage ist nicht zu beantworten aber wenn ich mir die christlichen Kreuzzüge ansehe, an die Hexenverfolgung denke, den preventiven Krieg Israels (6 Tage Krieg) vor Augen habe oder an das muntere Judenschlachten der Moslems (Gang nach Medina) denke scheint der Satanismus nicht minder gefährlicher zu sein. Fakt ist jede Religion hat ihre Schattenseiten, die Vickinger haben Menschenopfer dargebracht und die Inkas schnitten im religiösen Rausch Menschen bei lebendigen Leib die Herzen aus der Brust.
Im Verhältnis dazu scheint der Satanismus in der modernen Form nur ein Ausdruck von andersdenken zu sein. Die angespielte Necrophilie, Belustigen, Erregen am Tod anderer, Ausgraben von Leichenteilen, ist genau so wenig Indiz für Satanismus wie das Tragen eines umgedrehten Kreuzes.
Satanismus stellt für mich eine Form von speziell christlich verursachter Abneigung gegen vorgegebene und mit dem Glauben verankerte Dogmen dar. Auch bei dieser Frage türmt sich die philosphische Frage auf was wäre wenn Gott der Böse und der Teufel der Gute wäre ?
In der Jugend scheint man ja fast nur satanisch gestimmt zu sein, man verstößt gegen des alt dargebrachte, man türmt sich gegen die Regeln auf und man möchte die Welt neu erfinden ... Ich sehe darin keinen fanatisch, religiös verursachten Glauben eher eine Form von pubertärem Gehabe. Das Sekten gefährlich sein können ist klar aber ob die Form wie vom Threadersteller beschrieben eine Sekte ist bezweifle ich. Und spezielle an die christlichen Missionare in diesem Thread, welche Verantwortung tragt ihr mit eurem gerede ? Seit ihr sicher das eurer Glauben, der mehrere tausende - wenn nicht gar Millionen von Menschen auf dem Gewissen hat der Richtige ist ?
Glaube wird gewählt nie vorgegeben und die Macht hat der der entscheiden darf und kann !


melden
neurotiker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

02.07.2004 um 11:54
Satanismus ist Teenager-Scheiße


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

02.07.2004 um 16:30
@neurotiker: Wieder ein klassisches Vorurteil ohne Begründung...

Wer im Kopf nur Stroh hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht


melden
senethroth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

04.07.2004 um 11:12
Was ist eigentlich Satanismus?
Das Wort 'Satanist' ist eine Erfindung der Kirche und bezeichnet einen Menschen, der nicht der christlichen Ideologie nachhängt bzw. ihr nicht wohlgesonnen gegenübersteht. Die größte Gruppierung einer satanistischen Vereinigung sind die Freimaurer bzw. Illuminaten. Doch was ist die Ideologie der Freimaurer? Wissenschaft! Nichts weiter.. da ist nichts mit blutrünstigen ritualen und Menschenopfern.

Nehmen wir mal die 'satanistischen' Gruppierungen, wie sie in 'Lukas, vier Jahre Hölle und zurück' beschrieben werden. Das sind Sekten die sich im Irrglauben verrannt haben, Verhaltenskrüppel. Würden wohl auch unter die Definition eines Satanisten fallen, doch nicht im eigentlichen Sinne als die Kirche den Begriff 'Satanist' prägte um die Freimaurer zu bezeichnen.

Weiterhin empfinde ich den heutigen Satanismus indem Luzifer als Herr angebetet wird als absolut obselet. An einen Satan zu glauben setzt vorraus, dass man an einen Gott glaubt. Ich für meinen Teil glaube weder an Gott noch den Teufel, doch höre ich mit Vorliebe Black Metal, renne in schwarz rum und böse gucken kann ich auch *g*

Was die Mädls angeht, die aufm Friedhof eine geraucht haben: das waren wohl definitiv trendy Black Metal - Girly's (wie ich's so gern bezeichne ;) ) sicherlich nur einer pubertäre Phase um gegen normen zu verstoßen und der versuch, gegen den Strom zu schwimmen. Könnten allerdings auch Gothic's gewesen sein oder einfach nur kleine Mädchen, die sich nicht getraut haben an Plätzen zu kiffen an denen man des nachts erwischt werden könnte. ;)

just my 2 cents...


melden
deathly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

04.07.2004 um 21:35
Kurz ausgedrückt.... ich bin genau der gleichen Meinung wie Senethroth


I'm so fulfilled with darkness that it almost stabs me to death (Zitat aus eigenem Lyric)


melden
donald
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

05.07.2004 um 15:05
Ich glaube nicht dass Sie ein Satanist ist.
Viele finden schwarze Mäntel und Stachelbänder einfach cool.
Richtige Satanisten ziehen sich zurück und führen ein einsames Leben und würden es nie nach auchsen zeigen dass sei Satanisten sind.

In meiner Klasse ( lrtztes Jahr) war ein Junge der immer zutückhaltend war und nie ein Wort gesagt hat.
Wir haben uns manchmal über ihn lustig gemacht dass er keine Freunde hatte und so ( weis selbst dass das nicht gut war) aber dann hat sich herausgstellt dass er bei Satanisten war und sie ihn bedroht haben fallst er etwas verrät wird ihm etwas sehr schlimmes passieren. In den Ferien ist er auch von der Schule gegen und niemand weis wo er ist oder was mit ihm passiert ist.

Also, echte Satanisten zeigen es nicht nach ausen.
Viele probieren es auch nur aus um cool zu sein und wenn sie dann merken dass es nichts bringt geben sie es schnell wieder auf.

Mein Motto : Ich tue das was ich füt richtig erachte, den Rest erledigt Gott.


melden
nexxiod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

05.07.2004 um 15:10
@donald

Das stimmt....die sehen ganz normal wie jeder anderer....wollen nicht erkannt werden.



Ich habe Die Macht, und Du?


melden
corey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

05.07.2004 um 15:31
@neurotiker
toll und deine begründung???
satanisten sind auch oft alte doktoren udn professoren!

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
the whole thing i think its sick (slipknot)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)


melden
deathly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

05.07.2004 um 16:57
ja neurotiker, die würde mich auch mol Wunder nehmen!!


I'm so fulfilled with darkness that it almost stabs me to death (Zitat aus eigenem Lyric)


melden
Anzeige
corey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanisten

06.07.2004 um 00:28
ach und dieser lukas scheiß ist ein fake!
das ist nie passiert!

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
the whole thing i think its sick (slipknot)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden