Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Satanisten

368 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sekten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Satanisten

06.07.2004 um 14:11
Befindet ihr euch nicht in der Verfassung einen Gothic von einem richtigem Satanisten zu unterscheiden?
Die beschreibene Person steckt wahrscheinlich mitten in der Pubertät und verkleidet sich Tag für Tag, in der Hoffnung von ihren Mitschülern von denen sie gemobbt wird Anerkennung zu finden.
In 2 Jahren wird man sie nicht mehr von allen anderen gewöhnlichen Otto Normalverbauchern unterscheiden können.
Sie wird arbeiten gehen, eine Familie gründen, ein Haus im grünen bauen und mit 50 nicht einmal mehr Satan schreiben können.

Satanismus ist und bleibt bei min. 3/4 aller jugendlichen "Satanisten"(oder noch mehr) nur eine "Jugenderfahrung", ähnlich wie pUnK.

Das nennt man sich selbst finden.

Jedoch die die nicht ihre Werte verraten und auf Ewig sich selber treu bleiben und sich keiner der Anforderungen anderer Existenzen beugen, die jenigen haben sich selbst gefunden und sich eben nicht wie die meisten selber verraten.



there on the Battlefield he stands,
down on the Battlefield he´s lost
and on the Battlefield it ends


melden

Satanisten

07.07.2004 um 05:12
Hallo!!!
Werte, darüber habe ich in einem anderen Tread mal etwas geschrieben!
Viele Jugendliche, aber auch viele Erwachsene haben so etwas überhaupt nicht mehr!
Sich zu dem "Abnormalen" hingezogen zu fühlen und im Rahmen der Entwicklung zu sehen, daß es (je nach Art) falsch ist, ist ein Zeichen des Erwachsenwerdens!
Bei dem hier so oft beschriebenen "Satanismus" ist es wohl ein Zeichen ewiger Auflehnung gegen das Vorgegebene! Was soviel heisst, daß ein junger Mensch, dessen Eltern übertrieben strenge Christen sind, leichter in den Irrglauben verfällt! Die Frage ist nur, ist er so extrem, daß er gleich dem heftigen Beispiel der Satansjünger folgt? Oder sucht er vielleicht einen Mittelweg?
Nicht immer ist das "genaue Gegenteil" das Ziel, sondern nur eine andere Weltanschauung, die dann von denen, die in der Erziehung dieses jungen Menschens, Fehler gemacht haben, oft als das genaue Gegenteil ihres bornierten Glaubens angesehen werden!
Also Leute, nicht alles, was nicht der Norm entspricht ist böse oder schlecht!!!
Bei Dir, Gorgo, hoffe ich, daß Du die Aussage unter deinen Postings(3Zeilen!)
mit Bedacht gewählt und auch verstanden hast!!! (sollte es so sein, sieh es nicht als persönlichen Angriff an! Ok?)
Lieben Gruß
-P-

Lebe jeden Tag als ob es Dein letzter wäre!!! Reisen bildet!!!


melden

Satanisten

07.07.2004 um 12:14
Servus,

jegliche Weltanschauungen werden danach gebildet wie sich die Welt einem wiedergibt, bzw. gezeigt wird oder wie man sie interpretiert.
Faktoren die dabei eine Rolle spielen können sind natürlich die Eltern, aber auch einfach nur gewisse Vorfälle, Freunde, oder Bekannte.

Gutes Beispiel Patrol mit dem Christlichen Elternhaus, was in der Erziehung letztendlich nur das Gegenteil bewirkt (jedenfalls auf kurzweilige Dauer).
Oder ein anderes Beispiel wäre ein Freund von mir, dessen Eltern beide CDU Aktivisten sind, ihr Sohnemann wurde pUnK bzw. Anarchist vor fünf Jahren und ist es bis heute noch.
Oder auch ein ehemaliger Freund von mir könnte hier als Beispiel dienen. Er wurde im Schwimmbad von einer Türken Gang verprügelt. Wirklich stark verprügelt (gebrochene Nase, Gehirnerschütterung, angebrochen Rippe usw.). Ab diesem Moment und bis heute ist und war er Hardcore –Nazi.

Das alles zeigt auf das man sich in Zeit zwischen Kind und Erwachsen werden leicht beeinflussen lässt. Und so wird wohl auch die vermeindliche „Satanistin“ ihr Äußeres als eine Revolution gegen Faktoren die in ihrem Augen falsch sind gestalten.
Zumindest meiner Meinung nach.



there on the Battlefield he stands,
down on the Battlefield he´s lost
and on the Battlefield it ends


melden

Satanisten

12.07.2004 um 18:58
also, ich hab' die erfahrung gemacht, dass die leute, die gothiks, grufties oder satanisten genannt werden (die ham ja selber keine ahnung, was sie sind, so weit denken die gar nicht) einfach nur komplexe haben und aufmerksamkeit suchen....jedenfalls die jüngeren! das ist jedenfalls in meinem Umfeld so!! die meinen sie wärn was besondres nur weil sie anders aussehen oder meinen sie würden die andren schocken!! mittlerweile laufen bei mir total viele von denen rum und es ist eher was besondres keiner von denen zu sein....die interessieren sich gar nicht für die definition von satanismus, für die is das einfach nur....cool!! ich sag ja, so ist das bei mir.....und es nervt!!

ich habe so viel über die fürchterlichen auswirkungen von alkohol, rauchen und sex gelesen, dass ich beschlossen habe mit dem lesen aufzuhören...


melden

Satanisten

12.07.2004 um 19:42
Ich hasse wenig, aber darunter fallen die Satanisten.

Die hasse ich wirklich. Tiere quälende Psychos, jedenfalls viele davon.

Viele Menschen haben Angst vor ihnen, warum eigentlich nur weil die Krank sind?

Die brauchen eigentlich nur ne Therapie.

Kommunikation ist nur zwischen gleichgestellten möglich!


melden

Satanisten

12.07.2004 um 19:50
@senethroth

>>>Doch was ist die Ideologie der Freimaurer? Wissenschaft! Nichts weiter.. da ist nichts mit blutrünstigen ritualen und Menschenopfern.<<<

voll nicth deiner meinung...
freimaurer haben viel mehr am laufen als nur wissenschaften...
da lebst du gewaltig hinterm mond...
freimaurer sind sie die, die alle fäden in den fingern haben...
ich rede hier von weltherrschaft... politiker, ärzte, polizisten usw.
alles hohe tiere und sehr gebildet...
viele dienen ihnen... manche wissen nicht mal was dahinter steckt aber befolgen...
freimaurer räumen alles weg was ihnen im wege steht und mafia ist wie ne mücke gegen einen elefanten...

zum anderen
es gibt satanisten und ''satanisten''

der unterschied ist das die satanisten wirkliche diener sind und ''satanisten'' nachläufer, unnwissende menschen sind und denken damit sie einer mächtigen gruppe angehören und cool dastehen können...
nun schön und gut aber es hat alles einen tieferen grund den die meisten nicht verstehen oder verstehen möchten...
satanisten sollte man nicht unterschätzen... diese gruppierungen werden in zukunft noch ab un zu ne wichtige rolle spielen, ich meine damit die höchsten der der weiligen ränge die es gibt...

ja sie schlachten und opfern... wie schon oben ist die begründugn weil es einen tieferen grund gibt...
es gibt verschiedene grupierungen der satanisten... einige treffen sich andere nicht... was ich noch weiss ist das sich die allerhöchsten der satansbrut ein paar mal im jahr in amerika treffen... naja was da läuft wissen nur sie... keinem anderen menschen ist es bis jetzt gelungen sich in diese runde einzuschlingeln...
welcher wahnsinnige würde diesen selbstmord tripp auch durchführen wollen...

ich bin der meinung das viele wie du diese zwei sparten => freimaurer und satanisten <= kräftig unterschätzen...


denn viele spielen mit sachen von denen sie keine ahnung haben
und verfallen ihrem eigenen elend...
------------------------------
es gibt mehr dinge zwischen himmel und erde, als sich eure schulweisheit träumen lässt...



melden

Satanisten

12.07.2004 um 20:01
@aposttata
"Der Grossteil der Anhänger der Germanischen Religion halten nichts braunen Ideologien"
Prima! Aber mir scheint das der Großteil der braunen Ideologen sehr viel von den Germanischen Religionen hält. ;)


@alle Gothics
Ich wollte niemanden beleidigen, ich hab nichts gegen Man in Black. Von mir aus kann man auch gerne dem Satanismus fröhnen, wenn man keinen anderen gegen seinen Willen schädigt. Und ich kann auch zwischen Gothic und Fun-Satanisten und Equinoxkennern unterscheiden. Mir ging es einzig und allein darum, das da ein ahnungsloser Teenie gleich heftige Seiten empfohlen bekommt. Gerade weil das oft nur eine pubertäre Erfahrung ist!

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Satanisten

13.07.2004 um 01:13
Ich könnte mich ja schon wieder aufregen... :|

@amicelli: also, ich hab' die erfahrung gemacht, dass die leute, die gothiks, grufties oder satanisten genannt werden (die ham ja selber keine ahnung, was sie sind, so weit denken die gar nicht) einfach nur komplexe haben und aufmerksamkeit suchen....

Also das ist wirklich Blödsinn! Du kannst doch die wahren Gothics mit den pubertierenden Kiddies, die sich in ihrer Ausprobierphase befinden, vergleichen! Sicher gibt es sehr viele dieser Möchtegerne, aber gerade dadurch gerät die eigentliche Szene immer wieder in Verruf und wird mit Vorurteilen belegt. Das, was du da schreibst, trifft nur auf die oben genannten zu -jemand, der aber mit Leib und Seele Gothic ist, wird nie die Aufmerksamkeit anderer suchen, meist ist sogar eher das Gegenteil der Fall. Und erzähle das mal Denen, die diese Einstellung seit Jahrzehnten leben.

@SETSUNA MUDO: Also so eine voreingenommene Haltung und Engstirnigkeit hätte ich dir gar nicht zugetraut :|
Das, was du da benennst, ist zum einen das typische Satanisten-Klischee, zum anderen das Verhalten von Perversen, die ihre Taten unter dem Deckmantel des Satanismus ausführen.

Der heutige weithin bekannte und negativ belastete Satanismus hat nichts mehr mit dem ursprünglichen Satanismus zu tun. Die Fälle, von denen so oft in den Medien berichtete wird, sind Zeugnisse kranker Köpfe, die sich für Satanisten halten aber in Wirklichkeit nur ein Haufen perverser sind. Tier-oder sogar Menschenopfer oder was auch immer für abscheuliche Taten begehen diese "Menschen" -ich mag sie gar nicht so nennen- nur unter dem Deckmantel des Satanismus.
Der Ursprung des Satanismus hat nichts mit all dem zu tun, er beeinnaltet nur das Prinzip des Nicht-hinnehmen und das sich-Auflehnens, des Rebellischen. Und das steht nun im Gegensatz der kirchlichen Lehre, die predigt, man solle auch noch die eigene Wange hinhalten.
Einen wahrer Satanist lebt nach der Regel "Tue was du willst, aber verantwortungsvoll", und hat nicht im Geringsten irgendetwas mit diversen Opferriten zu tun. Man würde ihn auch nie auf der Strasse erkennen, da er sich von anderen Menschen ga nicht unterscheidet. Es könnte der nette Mann von nebenan sein, der einen zum Kuchen eingeladen hat usw. ...
Ein Satanist schadet niemanden, nur anstatt nachzugeben wird er sich in manchen Situationen wehren.

Greets,
Sidhe

Wer im Kopf nur Stroh hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht



melden

Satanisten

13.07.2004 um 14:14
Eigentlich gehts ja hier um Satanisten, aber ich will hier trotzdem nochmal was klarstellen!
Das mit den Teenies, die in der Ausprobierphase sind, das stimmt, da wiedersprech ich ja niemandem! Aber es gibt auch Teenies, die das wirklich ernst meinen und ihre Antworten nur in der Gothic-Szene finden!!
Andere sind streng katholisch und gehen jeden Tag in die Kirche! Doch wenn man richtigen Verstand besitzt (nichts gegen christliche) dann kapiert man, dass es diesen Gott nicht geben kann und sucht seine Antworten woanders! Ich habe auch lange gebraucht, bis ich den richtigen Weg gefunden habe.


I'm so fulfilled with darkness that it almost stabs me to death (Zitat aus eigenem Lyric)



melden

Satanisten

13.07.2004 um 17:54
>>>>Prima! Aber mir scheint das der Großteil der braunen Ideologen sehr viel von den Germanischen Religionen hält. >>>

Der typische Durchschnittsfascho kennt meist seine eigene Ideologie( diese Ehrfahrung hab ich schon oft gemacht) nicht mal. Ich selber zähle mich zu den Religionen der Germanen allerdings kann ich Faschos auf den Tod nicht austehen, da die meisten von ihnen sowieso keinen Plan haben.
Tatsächlich sind die meisten heidnischen Kreise und Vereine unpolitisch hier ein paar Links von den grössten unpolitischen vereinen:
http://www.eldaring.de/content/index.php (Archiv-Version vom 14.07.2004)
http://www.rabenclan.de/
http://www.thorhammer.de/include.php?path=start.php (Archiv-Version vom 24.08.2003)
http://www.tivar.de/news/tivar.php


melden

Satanisten

13.07.2004 um 18:01
soviel ich weiß sieht man Satanisten nicht an, dass sie Satanisten sind. Und sie haben mit den Gothik-Leuten nichts zu tun. Die Gothik-Typen glauben ja nicht automatisch an Satan. Aber ich bin kein Insider, also kann ich es nicht richtig beurteilen


melden

Satanisten

13.07.2004 um 18:41
@ kafu

>>>soviel ich weiß sieht man Satanisten nicht an, dass sie Satanisten sind.<<<

überwiegend hast du recht... aber geh mal nach amerika
da wirds recht offensichtlich... liegt aber auch daran weil dort der monopol vom ganzen ist...

=- denn viele spielen mit sachen von denen sie keine ahnung haben und verfallen ihrem eigenen elend...
=- für alles gibts eine antwort, doch der mensch wird dieses wissen nie erlangen...
=- es gibt mehr dinge zwischen himmel und erde, als sich eure schulweisheit träumen lässt...



melden

Satanisten

13.07.2004 um 21:15
@Sidhe: ich sag ja nur, dass die, die ich kenne die sich gothiks, satanisten oder was weiß ich wie nennen eben so sind, dass sie sich für was besondres halten und aufmerksamkeit wollen. ich würde die auch nicht als "echte" gothiks halten, denn ich weiß sehr wohl, dass solche leute normalerweise nich so sind und ich hab' schon etwas über die sichtweisen "echter" gothiks gelesen, aber ich bekomm halt mit, dass es immer mehr und mehr jugendliche gibt, jedenfalls in meiner umgebung, die von sich behaupten sie wärn halt gothiks oder satanisten, obwohl die überhaupt keine ahnung haben. die regen mich auf, weil die nämlich wirklich durch was auch immer aufmerksamkeit suchen.....ich sag' ja: das ist bei mir so.....

ich habe so viel über die fürchterlichen auswirkungen von alkohol, rauchen und sex gelesen, dass ich beschlossen habe mit dem lesen aufzuhören...


melden

Satanisten

24.07.2004 um 21:49
Satanisten... sind den das einige Jugentliche auf der Suche nach dem Kick und dem Abendteuer?! Wollen dich sich bloß wichtig machen, oder denken sie, die währen cool, wenn sie ein Tier töten oder so?!!

Ich hasse diese Leute! Das hat nämlich so viel mit dem Sataismus zu tun, wie der Papst mit nem Pornodarsteller!

Es werden viele Sekten gemacht in dennen Ritualle gemacht werden und alles so auf grußelig gemacht wird. Dient nur dazu, kleine, ahnungslose Leute zu beeindrücken!
Die Gründer der Sekte, nehmen die Leute aus, komandieren die rum und machen die zur persönlichen Sklaven!

Mit Satanismus hat das nicht mehr viel zu tun, denn sie vesrtoßen gegen die einzige und wichtigste Regel des Satanismus 'TUE WAS DU WILLST!'

Die Leute die in die Sekten gehen, wissen das nicht und lassen alles mit sich machen, weil sie denken, das es zum Satanismus dazu gehört!

Doch der 'WAHRE' Satanismus ist es nicht!!

ICH GLAUBE AN ALLES- NICHTS IST HEILIG, ICH GLAUBE AN NICHTS- ALLES IST HEILIG!


melden

Satanisten

24.07.2004 um 21:59
@Sidhe

>>Also so eine voreingenommene Haltung und Engstirnigkeit hätte ich dir gar nicht zugetraut<<


Jep du hast Recht Normalerweise bin ich ja auch net so, vor allem wenn es um Religonen geht!

Aber Satanismus ist eh keine Religion nur ne Krankheit!



LIEBER AUFRECHT STERBEN
ALS KNIEND LEBEN!!!

ForsakenAngel, gib mir noch ein "g" süsse ;)



melden

Satanisten

24.07.2004 um 22:01
Oh oh ich glaube das gibt wieder Ärger mit Sidhe.


LIEBER AUFRECHT STERBEN
ALS KNIEND LEBEN!!!

ForsakenAngel, gib mir noch ein "g" süsse ;)



melden

Satanisten

25.07.2004 um 03:16
Oh jeh! Soviel Aufregung um einen gefallenen Engel!
Daß Satanismus Scheisse ist, darüber brauche ich mich jetzt nicht unbedingt auszulassen!
Vielmehr beschäftigt mich die Sachen daß hier Anhänger "nordischer Religionen" mit Nationalsozialisten gleichgesetzt werden!
Den Germanen und Kelten war Rassismus völlig fremd und die Weltanschauung dieser Völker hat mit den "braunen Horden" nur soviel zu tun, daß diese Idiologien von den Nazibossen falsch interpretiert und glorifiziert wurden, um mit diesen falschen Interpretationen die Jugend zu vergiften! Welcher Hitlerjunge hat denn nicht davon getreumt, als Held nach Valhalla (Avalon) zu gehen? Aber, die mythologischen Hintergründe hat man ihnen nicht erzählt!
Was unsere Freunde mit den kahlen Schädeln und den Bomberjacken angeht, von denen halten viele "Loki" für ein Erfrischungsgetränk und "Wothan" für einen Hundenamen! Darüber könnte man sich in einem seperaten Tread aber speziell auslassen!
Zurück zu den Satanisten! Oder würde Neosatanisten besser passen?
Die jungen Burschen und Mädels, die dieser Anschauung fröhnen sind harmlos! Gefährlich sind die "alten Säcke", die solche verirrten Seelen für ihre Zwecke ausnutzen! Als satanistischer Hohepriester hat man ja die Gelegenheit, junge Mädels, im Namen Satans, zu irgendwelchen perversen Spielen zu missbrauchen!
Aber, warum werden diese perversen Messen in den Medien (Spielfilm oder Bericht) immer so dargestellt, als würden; total durchgeknallte, Druiden alle keltischen Festtage in einer "Messe" zelebrieren? Weil die christliche Kirche es so will!!! (indem sie die Religionen unserer Vorfahren verteufelt hat!)
So, musste jetzt mal gesagt werden! Christen, nehmt es mir nicht übel!
Lieben Gruß
-P-

Lebe jeden Tag als ob es Dein letzter wäre!!! Reisen bildet!!!


melden

Satanisten

25.07.2004 um 19:38
Also wenn man es so hart auf hart ausdrücken möchte, kann man sagen das alle Religionen Scheiße sind!

Doch ich halte nichts von Religionen, die mir vorschreiben wie ich zu denken und zu handeln habe!!

ICH GLAUBE AN ALLES- NICHTS IST HEILIG, ICH GLAUBE AN NICHTS- ALLES IST HEILIG!


melden

Satanisten

25.07.2004 um 19:40
Satanismus als Religion anzu erkennen ist ne Beleidigung für all die anderen Religionen!!!

LIEBER AUFRECHT STERBEN
ALS KNIEND LEBEN!!!

L'ultimo giorno!!!



melden

Satanisten

25.07.2004 um 19:42
p.s. >>Doch ich halte nichts von Religionen, die mir vorschreiben wie ich zu denken und zu handeln habe!!<<

Du machst es dir etwas zu einfach, alles kostet was.

Und wenn man zu einer "Gruppe" gehören will und vielleicht auch "kraft" von ihnen will muss man auch bereit seit etwas zu geben!

LIEBER AUFRECHT STERBEN
ALS KNIEND LEBEN!!!

L'ultimo giorno!!!



melden