weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Voynich Manuskript

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Manuskript, Voynich Manuskript
Diese Diskussion wurde von Outsider geschlossen.
Begründung: Diskussion: Das Voynich-Manuskript

Bitte im aktuellen Thread weitermachen.

Das Voynich Manuskript

29.09.2003 um 20:07
Echt oder Fake ?

Habe heute im Freenet was über das Voynich Manuskript gelesen.

Was meint Ihr, ist es eine verborgene Botschaft oder ein Fake ?

Habe ein paar Links zur Info beigefügt:

http://www.freenet.de/freenet/wissenschaft/archaeologie/rae tsel/voynich/index.html

http://www.jadu.de/mittelalter/magie/roger_bacon.html

http://wdw.prosieben.de/wdw/Mensch/Mythos/Voynich_Manuskrip t/2_Luegengebilde/

Niemals aufgeben !


melden
Anzeige
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich Manuskript

29.09.2003 um 21:08
Hat jemand zufällig mal nen Link zu nem Bild mit ner komplett handgeschriebenen Seite aus dem Buch zur Hand?? (Möglichst in einer Auflösung, bei der man alles erkennen kann ;-) )

I don't want to believe - I DO believe.


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich Manuskript

29.09.2003 um 21:20
Von mir aus haltet mich für verrückt, aber wer sagt eigentlich, dass das eine irdische Schrift ist? (KEIN WITZ!!)

I don't want to believe - I DO believe.


melden

Das Voynich Manuskript

29.09.2003 um 21:32
@findeti

Wieso Witz, es ist alles möglich, das Manuskript muß aber auf der Erde geschrieben worden sein, haben die Wissenschaftler ja anhand der Tinte und des Papiers festgestellt.

Es könnte ja eine Chronik über die Entwicklung unserer Erde und unserer Entstehung sein.

Oder das Buch des Lebens !

Wenn es aber von einem Menschen unter der Anleitung von Ausserirdischen geschrieben wurde, wieso hat dieser Mensch das Manuskript nicht gleich oder später übersetzt.

Niemals aufgeben !


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich Manuskript

29.09.2003 um 21:36
@Cruiser156

Dass das unter der Anleitung von Außerirdischen geschrieben wurde wäre meine Ansicht. Warum es nicht übersetzt wurde...
a. Zu der Zeit verstand man die Sprache und Schrift, brauchte es also nicht zu übersetzen
b. Der Mensch wusste selbst nicht was er schrieb und konnte es also nicht übersetzen. Evtl eine Mitteilung von Außerirdischen an andere oder an die, die irgendwann "vortschrittlich" genug sein würden um das zu übersetzen
c. Er verstand den Text, durfte ihn aber nicht übersetzen (Begründung siehe b.)

I don't want to believe - I DO believe.


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich Manuskript

29.09.2003 um 21:39
Achso zum Inhalt:

Das Buch enthält Botschaften über die Erde und den Weltraum zur Zeit zu der das Buch geschrieben wurde. Es enthält ja einen astronomischen Teil, einen Biologischen, einen botanischen usw.
Quasi sone Art "Geschichtsbuch" für nachfolgende Generationen.

I don't want to believe - I DO believe.


melden

Das Voynich Manuskript

29.09.2003 um 21:52
@findeti

Du meinst so wie der genetische Schlüßel für den biologischen und botanischen Teil, und eine Anleitung zu den Sternen zu fliegen, mit der Erlärung der Technologie im astronomischen Teil ?

Mit dem Fortschritt könntest du Recht haben.

Erst wenn sich die Menschen soweit ethisch, vom Verstand wie auch technologisch entwickelt haben können sie diese Schrift entziffern.



Niemals aufgeben !


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich Manuskript

29.09.2003 um 22:19
Ja so meine ich das. Im Prinzip ein riesiger Haufen Wissen.

I don't want to believe - I DO believe.


melden

Das Voynich Manuskript

29.09.2003 um 23:39
@findeti

Meinst Du in etwa sowas ?

http://ourworld.compuserve.com/homepages/Volkmar_Kuhnle/voy nich.htm


Am schluß der Seite.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich Manuskript

30.09.2003 um 06:35
@cHaos

ne zu klein, aber der Hintergrund is gut.

I don't want to believe - I DO believe.


melden

Das Voynich Manuskript

30.09.2003 um 13:30
@findeti

In der Gallery sind die Bilder etwas größer. Falls Du noch nicht nachgeschaut hast.

http://www.geocities.com/Athens/Delphi/8389/voygal1.htm


ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich Manuskript

30.09.2003 um 13:40
Genau so was hab ich mir gedacht thx!!!!!!

I don't want to believe - I DO believe.


melden

Das Voynich Manuskript

30.09.2003 um 17:30
@findeti

Ich habe von Pflanzen wenig Ahnung, kann man die Abbildungen im Manuskript irgendeiner Pflanze unserer Erde zuordnen?

Wo sind die Botaniker ?

Niemals aufgeben !


melden

Das Voynich Manuskript

03.10.2003 um 11:59
Ich hab mal gehört dass es völlig unbekannte Pflanzen sind, die auf der erde nicht vorkommen.

Et In Arcadia Ego


melden

Das Voynich Manuskript

03.10.2003 um 12:08
vielleicht waren sie ja aus dem innern der Erde ;)

Es gibt nur eine Wahrheit, alles andere kann man als Roman veröffentlichen!


melden

Das Voynich Manuskript

04.10.2003 um 12:59
@rebornspecies

Wieso wird eigentlich immer die Hohle Erde/Neuschwabenland und weiß ich nicht was Theorie in alles reininterpretiert ?

Niemals aufgeben !


melden
nebirosh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich Manuskript

12.01.2004 um 01:39
was gibt es denn über den mann so zu lesen, als hintergrundwissen, wann er wo und wie gelebt hat


melden
nebirosh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich Manuskript

12.01.2004 um 02:04
schönes buch. sieht für mich aus wie eine mischung aus alt deutscher schrift und kyrillischer schrift


melden
nebirosh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich Manuskript

12.01.2004 um 02:12
auffallend ist das bestimmte symbole sehr häufig vorkommen, eine analogie zur deutschen sprache ?
zweitens bestimmte symbole kommen fast ausschließlich nur in verbindung mit anderen symbolen vor, ebenfalls eine analogie zu unserem "ch" "sch" oder "qu" ich denke das man mit moderner technik dieser cryptischen sprache oder schrift nicht beikommen kann, immerhin kannman davon ausgehen das der schreiber sofern er menschlichen ursprungs war im 13. jahrhundert keine computerpower zur verfügung hatte, sondern einfach versuchen sollte sie als das zu betrachten was sie ist, eine fremdsprache.


melden

Das Voynich Manuskript

12.01.2004 um 16:19
am voynich manuskript haben sich doch angeblich schon die besten der besten ausprobiert und konnten den "geheimcode" - sollte es denn einen geben - trotzdem nicht knacken. bedenkt man, dass champollion trotz des steins von rossette immer noch eine halbe ewigkeit gebraucht und es wahrscheinlich seiner fast wahnsinnigen hartnäckigkeit zu verdanken hat, die ägyptischen hieroglyphen zu übersetzen, so meine ich, dass wir ohne einen schlüssel absolut keine chance haben, den code zu knacken. evtl. kann man durch diverse verfahren ein gefühl dafür bekommen, ob es sich überhaupt um eine sprache handelt bzw. um einen sinnvollen inhalt. falls bacon das manuskript verfasst hat, so frage ich mich weshalb verschlüsselt? :|


melden
Anzeige
modran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich Manuskript

20.01.2004 um 01:52
Nichts stimmt an diesem Ding!
Keine Theorie gibt Sinn.
Aber es ist mit 99%iger Sicherheit kein Fake - und wenn, dann ist der fake schon einige Jahrhunderte alt.

Das Ding wirkt, als hätte jemand, der nicht schreiben kann und keine AHnung von nix hat, ein Buch gesehen und versucht, selber eins zuschreiben.
Aber wie ich schon sagte - KEINE Theorie gibt Sinn. Zum Beispiel ist die handschrift dafür viel zu flüssig, und außerdem müssen mindestens ZWEI verschiedene leute das Ding geschrieben haben.

Die Worte der zwei leute sind auch teilweise gleich, aber mit völlig unterschiedlichen Häufigkeiten: ein Wort, was der eine am meisten benutzt (könnte sowas wie 'und', 'der' oder 'ein' bedeuten), kommt bei dem anderen ganz selten vor.
Dafür kommt bei dem anderen ein sehr langes Wort sehr häufig vor...
Auf einer Seite sogar in fast jeder zeile und einmal sogar dreimal direkt hintereinander.

Die Statistische Analyse von Buchstaben und Wörtern ergab keinerlei Ähnlichkeit mit IRGENDETWAS, was wir kennen: keine Sprache, keine Geheimsprache, keine Verschlüsselung weißt auch nur die geringsten Ähnlichkeiten mit dieser Schrift auf.

Und die Abbildungen sind noch viel verwirrender...

Fotokopien von dem kompletten Script fand ich übrigens nur auf einer japanischen Seite:
http://voynich.no-ip.com/folios/

Und zum Abschluß noch eins der vielen verwirrenden Details in diesem Script:
Auf dieser Seite ist etwas, was für das gesamte Script völlig untypisch ist. Es wirkt völlig fehl am Platz und wirkt, als wäre es erst vor 10 Jahren hinzugefügt worden, ist aber genausoalt wie das Script selbst:
http://voynich.no-ip.com/folios/f25v.jpg

P.S.: Wer Interesse hat: ich habe auch das komplette Script in Ascii-text und einen Font, mit dem das dann richtig echt aussieht ;)


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden