Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Voynich-Manuskript

824 Beiträge, Schlüsselwörter: Mysteriös, Buch, Manuskript, Voynich, Voynichmanuskript, Unbekannte Sprache

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 20:57
Hey ihr^^

habt ihr schonmal von diesem Manuskript gehört, heute kam in Welt derWunder ein Bericht darüber. Gleich vorweg, ich bin kein Mensch der gleich alles glaubtwas einem im Fernsehen bzw Zeitung usw vorgesetzt wird, aber ich fand das Thema einfachintressant. Einen kurzen Bericht findet ihr im Link oben.
Nun meine Frage an euch:einfach nur ein Manuskript ohne jeglichen Sinn, oder doch ein wichtiges Stück in derGeschichte?

(sorry falls es das Thema schon gibt, denke aber mal nicht. Könnteauch evtl in Verschwörungen od. so passen, ich fand diese Rubrik aber am besten dafür)

Freue mich auf eure Meinungen

Lg Gwaythiel


melden
Anzeige

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:06
Auch wenn es schon einen Thread über das Thema gibt - Bitte NICHT löschen! Die altensind auch per Suchfunktion nicht zu finden. Danke.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:09
Hallo Gwaythil,

das Thema gabs schonmal, ich bin mir aber nichtsicher, ob es der Threadstarter damals sogar selbst hat löschen lassen...somit, auf einNeues!

Ja, ich habe die Doku auch gesehen. Nun, da gabs schon was Neues zuberichten, nämlich, dass sich eine Kommunitationstrainerin und ein Informatiker drangemacht haben, das Manuskript zu entschlüsseln und dabei ganz brauchbare Argumente fürdie These, es handele sich um ein Meditationsbuch, gefunden haben.

Ich war jaimmer skeptisch, ob das Büchlein einen Sinn hat...aber nun, ok, so könnts gehen.

Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:10
"Auch wenn es schon einen Thread über das Thema gibt - Bitte NICHT löschen! Die altensind auch per Suchfunktion nicht zu finden. Danke."

Ja, ich glaube, es war Prom,der das Thema schonmal aufgriff und dann einfach so hat löschen lassen...:(


Gruß


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:11
Link: www.dilas-arts.de (extern)

Hier eine - wie ich finde informative web-site zum Thema!


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:12
Link: www.weltderwunder.de (extern)

Das Voynich-Manuskript - Ein Buch gibt Rätsel auf

Im Jahr 1912stöbert Wilfried Voynich, ein New Yorker Buchhändler polnischer Abstammung, in einemalten Jesuiten-Kolleg im italienischen Frascati herum. Er ist auf der Suche nachmittelalterlichen Raritäten, die er teuer verkaufen kann. Dabei stößt er auf ein altesManuskript - vermutlich aus dem 16. Jahrhundert. 240 Seiten Text in einer völligunbekannten Schrift. Dazu seltsame Illustrationen von Pflanzen, astrologischen Zeichenund badenden Frauen. Ein verschlüsseltes Lehrbuch über Medizin oder Alchemie?

Ein Brief zwischen den Seiten gibt einen Hinweis auf einen früheren Eigentümer desBuches. Demnach erstand 1666 Kaiser Rudolf II, Herrscher des Heiligen Römischen Reiches,das Werk für 600 Gold-Dukaten. Als Autor wird Roger Bacon genannt, ein von der Kircheverfolgtes Universalgenie aus dem 13. Jahrhundert. Auch wenn Voynich die Hieroglyphennicht entziffern kann, hält er es für das Werk eines Genies, das die Wissenschaftkomplett neu gestalten wird. Ob Voynichs Vermutung wahr ist, bleibt auch heute nochungelöst. Zwar behaupten zwei Teams den Text entschlüsselt zu haben, doch sind sie überden Inhalt völlig gegensätzlicher Meinung. Die einen sagen, das Buch, das sich jetzt imBesitz der Universität Yale befindet, handle vom Sinn des Lebens. Für die anderenwiederum hat es keinen Sinn. Wer hat des Rätsels Lösung jetzt tatsächlich gefunden?->siehe Link.

Gruß


melden
Bacchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:14
Wer kann das sagen? Keiner kennt bisher den Inhalt. es wird wohl noch ein Weilchen dauern( oder auch etwas länger ) bis wir mehr darüber erfahren. Bis dahin können wir nur ahnenund mutmaßen was in diesem Manuskript steht.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:16
"...Zu einer anderen Lösung sind Ursula Papke, Kommunikationstrainerin, und DirkWeydemann, Software-Entwickler, gekommen. Sie halten die Schriftzeichen nicht fürBuchstaben, sondern für spirituelle Symbole. Die geschwungenen Schriftzeichen ähnelnmittelalterlichen Notenzeichen, den sogenannten Neumen, für liturgische Gesänge.Ursprünglich waren Neumen die Handzeichen, die der Dirigent eines kirchlichen Chorals indie Luft „malte“, um den Sängern den Melodieverlauf anzuzeigen. Ähnliche Zeichen,bezeichnet als Teamin, wurden auch für den musikalischen Vortrag biblischer Texte imjüdischen Gottesdienst verwendet.

Geistiger Aufstieg auf höhere Ebenen

Die Symbolik der Zeichen entschlüsselten Papke und Weydemann anhand derIllustrationen im Buch. In einer Pflanzenwurzel verbirgt sich beispielsweise das„Wurzel-Symbol“. Zwei Wurzelsymbole zusammengesetzt ergeben das „Mensch“-Symbol, dieseswiederum kombiniert mit einem Herz ergibt das Symbol für „liebenden Mensch“. Auf dieseWeise entstehen aus einfachen Symbolen immer komplexere Bildzeichen, sogenanntePiktogramme. Der Übersetzung von Papke und Weydemann nach ist der Text eine spirituelleAnleitung zum Glück. Ausgehend von den Wurzeln des Menschen erfolgt ein innererAufstiegsprozess, der zu den höchsten Ebenen führt und sich zu einem Kreislauf des Lebensschließt. Eine zentrale Rolle dabei spielt das Herz, das heißt die transformierende Kraftder Liebe, und die Lebensenergie, die man mithilfe des Atems und der Meditation steuernkann."

Siehe Link.

Macht Sinn!, wor allem in Verbindung mit denZeichnungen der Pflanzen und sonstiger Symbolik.

Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:17
"Wer kann das sagen? Keiner kennt bisher den Inhalt."

Bacchus,

wir,Gwaythil und ich , haben heute eine Doku gesehen, in der schon ein paar Hinweise aufeinen tatsächlich sinnhaften Inhalt gegeben wurden.

Im Link kannst du'snachlesen.

Gruß


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:18
sieht aus wie ein lehrbuch über kräuter aus dem mittelalter?!?!

lol


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:20
@gsb23: mist, ich wollt den Link dazu auch angeben, hab ich wohl vergessen-.-

ich hab mich schon gewundert, weil ich in der Suchfunktion nichts darüber gefundenhabe. Ich finde das Thema echt intressant.

Was jedoch wenn das Manuskirptwirklich keinen "Sinn" hat? Dann wären alle Versuche es zu entschlüsseln total sinnlosgewesen.
Aber die Theorie von den Deutschen ist auch nicht schlecht...


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:23
@Bacchus: Jedenfalls ist man der Sache näher gekommen, man weiß mehr darüber als früher,das ist doch schonmal ein Anfang und diese Theorie finde ich nicht abwegig


melden
Bacchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:26
Ich bin in solchen Dingen vieleicht etwas zu vorsichtig. ( Leider habe ich die Sendungnicht gesehen ) Zu der Sendezeit kommen viele Themen die einen Intressieren.


melden
Bacchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:28
Erinnert ihr euch noch an " Hitlers Tagebücher " das war auch ein gr. Flop.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:29
"Aber die Theorie von den Deutschen ist auch nicht schlecht..."

Ja, gefällt mirauch.

Mal sehen, wie sich das Buch nach einer kompletten Übersetzung inhaltlichzeigt.

Gruß


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:30
@bachus

Das hier kann man schwerlich mit den Hitler-Tagebüchern vergleichen. DasManuscript gibt´s schon ziemlich lange. Alles übrige findet sich in den links.


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:30
@Bacchus: es ist ja nicht schlecht vorsichtig zu sein, im Gegenteil, ich finde es sogargut, wenn man nicht gleich alles glaubt was einem vorgesetzt wird. Eine gewisse MengeSkepsis ist sicherlich nicht schlecht.

Mal schauen, vielleicht kommt ja wiederirgendetwas raus in nächster Zeit...


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:31
Bacchus,

leider lässt die Yale-Universität keine genaue Untersuchungdes Alters dieses Buches zu. Wenn sich da noch was täte...

Gruß


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:35
@gsb23: leider lässt die Yale-Universität keine genaue Untersuchung des Alters diesesBuches zu.

weiß man warum? Ich finde es irgendwie komisch.... haben sieeinen Grund genannt warum sie es nicht auf das Alter untersuchen lassen wollen? Wenn ja,ist es mir entgangen...


melden
Bacchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:36
Link: www.weltderwunder.de (extern)

Ich habe nur diesen Breicht gelesen?


melden
Anzeige
Bacchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:37
So ist das Buch doch viel intressanter, geheimnissvoller.


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zeitreisen19 Beiträge