weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vogelselbstmord in stuttgart

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Stuttgart
tahua
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

08.11.2003 um 18:37
Vogel Selbstmord in Stuttgart ?!
« am: 07.11.2003, 16:02 »
-------------------------------------------- ------------------------------------
Stuttgart
Starenschwarm im Kamikaze-Flug

Gruselszenen in Steinhaldenfeld - Vogel-Experte: sehr ungewöhnliches Phänomen

Stuttgart - Ein völlig unwirkliches Naturdrama hat sich am Sonntag im Stadtteil Steinhaldenfeld abgespielt: Ein großer Schwarm Stare stürzte sich urplötzlich aus luftiger Höhe in Formation kopfüber auf den Straßenasphalt, mehrere Vögel starben dabei. Eine Szene wie aus einem Gruselfilm, die bei Günther Schleussner, dem Vogelexperten der Stuttgarter Wilhelma, Kopfschütteln hervorruft: "Von so etwas habe ich noch nie gehört."

Die Spaziergänger auf der Steinhaldenstraße glaubten am Sonntag ihren Augen nicht zu trauen. Gegen 13.30 Uhr pfiff urplötzlich eine Formation von Starenvögeln knapp über die Häuserdächer und zwischen den Gebäuden hindurch auf sie zu. Die Schwarmwolke flog über ihren Köpfen zunächst mehrere rasante Wirbel, schwang sich schließlich geschlossen in die Lüfte, um dann aus etwa 20 Metern Höhe wie auf Kommando abzukippen - und senkrecht nach unten zu rasen. Während der obere Teil des riesigen Schwarms noch rechtzeitig „durchstarten“ konnte, knallten die unteren Vögel wie in selbstmörderischer Absicht auf den Asphalt, die Beobachter hörten „einen Riesenschlag“.

Etwa 100 Stare bedeckten für kurze Zeit die vielbefahrene Straße, der Großteil erhob sich wieder, flatterte davon. Andere Tiere blieben zunächst benommen liegen oder torkelten über den Asphalt, derweil die menschlichen Augenzeugen den Verkehr anhielten. Ein gutes Dutzend Tiere erhob sich nicht mehr. Ein Anwohner sammelte später ihre Kadaver ein.

„Unglaublich, ich bin fassungslos“, kommentiert Ornithologe Schleussner das Geschehen. Dass die Tiere auf die Straße knallen, sei „sehr, sehr außergewöhnlich"; er habe noch nie von einem ähnlichen Verhalten gehört. Denn Vögel hätten ein unglaublich rasches Reaktionsvermögen und würden einem Hindernis jederzeit ausweichen können. Grund für die synchronen Flugbewegungen sei oft die Anwesenheit eines Raubvogels, der dadurch irritiert werden solle. Aber: „Normalerweise haben Vögel solche Flugmanöver weit besser im Griff als jeder Kunstflieger.“ Schleussner vermutet als Ursache des Tierdramas eine Windboe – oder schlicht „einen saublöden Unfall“.

Berufsbedingt ebenfalls für Unfälle zuständig ist Stefan Keilbach, der von Amts wegen nicht unbedingt zur Übertreibung neigt: Keilbach ist Pressesprecher der Landespolizeidirektion II - und war am Sonntag selbst Zeuge des ungewöhnlichen Vorfalls, sah, wie der Schwarm „richtig auf den Asphalt geklatscht ist“. Der Hobby-Modellbauflieger glaubt an die Aerodynamik als mögliche Ursache des Vogelabsturzes; die unteren Tiere hätten es im Abwärtssog des kompletten Schwarms einfach nicht mehr geschafft, nach oben zu kommen oder seitlich abzudrehen. Er sei indes „kein Experte!“ Doch auch für den Fachmann bleibt der Kamikaze-Flug von Steinhaldenfeld ein Rätsel - Ornithologe Schleussner wirft das Handtuch: „Mein Glaube an die Vogelwelt ist erschüttert."


Quelle:
www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/detail.php/534375]http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/detail.php/53437 5

____________________________________________ _____________________


Was haltet ihr von den artikel?

Drei möglichkeiten gibt es!

1. Der mysteriöse brummton in und um stuttgart (siehe thread konzentrische kreise)
2. Das erdmagnetfeld das ja im inbegriff ist abzunehmen (siehe thread verschiebung der erdachse)
3. Saublöder zufall, vögel fliegen ja wie allen bekannt formationen. Sie haben eben zu weit nach unten ausgehollt und die unteren vögel konnten eben nicht mehr rechtzeitig nach oben ihn abdrehen und klatschten so regelrecht auf den asphalt.

Habtz ihr noch weitere versionen, warum sich die vögel vermeindlich intihar betrieben?


melden
Anzeige
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

08.11.2003 um 18:40
oder es waren touristenvögel aus norddeutschland, der schwäbische dialekt ist wirklich nicht jedes vogels sache :|
yo


melden

Vogelselbstmord in stuttgart

08.11.2003 um 18:42
Bei mir in der Nähe ist vor ein paar Tagen etwas ähnliches passiert....also, dass Vögel in einer Gruppe aggressiv auf andere Lebewesen reagiert haben......kam im Radio, vielleicht finde ich noch einen Bericht dazu.......





melden

Vogelselbstmord in stuttgart

08.11.2003 um 23:02
Hab ihr mal den Film "Die Vögel" gesehen? Das erinnert mich grad daran.

Et In Arcadia Ego


melden
dejavu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

09.11.2003 um 22:56
@grey
Die Vögel - Der Filmklassiker von Alfred Hitchcock

die haben es wenigstens richtig gemacht...die greifen die Menschen an :)

wobei es in der Realität normalerweise andersherum ist


melden
lola6666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

10.11.2003 um 09:48
Hallo ihr
ich glaube nicht das das zufall ist den bei uns ist etwas ähnliches passiert die vögel sind alle samt auch in einer formation gegen eine mauer geflogen die das beim erstenmal überlebt haben sind einmal im kreis geflogen und nochmal davor ca. 100 tiere hat das dass leben gegkostet ich habe keine ahnung warum die da machen aber die mauer ist braun ohne fester eigenlich gut sichtbar es ist eine rückseite eines fabrickgebeudes.

also wenn mir das mal einer erklären kann wäre ich sehr dankbar.
in diesem sinne

lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden

Vogelselbstmord in stuttgart

10.11.2003 um 10:08
nein, ein zufall wars besimmt nicht. kann ich mir einfach nicht vostellen. es sieht eher so aus, als hätten die vögel komplett die orientierung verloren und wussten nicht mehr, wo oben und wo unten ist. ich weiß allerdings nicht, wonach sich die vögel überhaupt orientieren.


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

10.11.2003 um 10:24
wir befinden uns in der end zeit die tiere wissen das besser wie wir und sorgen jetzt schon für ihr ende ?

ignorant ist euer leben ,
und mit aroganz geschmückt


melden
lola6666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

10.11.2003 um 13:35
hallo ihr
ja das mit dem ende ist gut kann ja sein das die tiere es eher merken wie wir und sich selber lieber umbringen als hinterher ehlendig zu sterben. aber was wissen die wovon wir überhaupt nichts mitbekommen? das sit schon sehr kommisch.

na ja in diesem sinne

lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

10.11.2003 um 15:19
also irgendeine mystische erklärung kommt für mich hier nicht in frage.
das verhalten der vögel im schwarm ist ein ganz besonderes - und nix neues. jeder einzelne vogel im schwarm orientiert sich im flug an seinem jeweiligen "flugnachbarn", wobei jeder vogel versucht stets in der mitte des schwarms zu fliegen - ist klar...am rande der formation befinden sich ja auch die gefahrenzonen - die möglichst gemieden werden sollen.

unter normalen umständen wird sich so ein zwischenfall sicher nicht ereignen. auslöser war, wie auch im artikel geschildert, der angriff eines greifvogels (nicht raubvogel). im schutze des schwarms werden unberechenbare, fantastische flugmanöver geflogen - kracht der greifvogel mitten durch den schwarm durch, teilt sich dieser blitzartig in zwei gruppen, ein wenige "luftmeter" später wieder zu einem großen schwarm zusammenzufinden. dabei orientiert sich wie schon gesagt jeder einzelne vogel an seinem nachbarn. während solcher ausweichmanöver behält jedoch jeder vogel stets den wachsamen blick zum angreifer. und genau das ist der punkt der uns dieses "mystische" in den boden krachen der vögel erklären kann. ein blitzartiges manöver - die unteren schwarmvögel schlagen die richtung "abwärts" ein - der feind wird im auge behalten - den ganzen vorgang stellen wir uns dann noch in einer zeitspanne von 1 sekunde vor - und batsch...da kanns ja nur noch krachen.

alles total in ordnung - keine windstösse, keine magnetfeldabweichungen, keine ausserirdischen - einfach nur lebewesen die einen kuzen moment lang unachtsam waren. ;)

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)


melden
lola6666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

10.11.2003 um 15:37
hallo du
ja das ist ja alles toll und schön ich habe auch nicht an was mysteriöses gedacht aber normal ist das trotzdem nicht den man hört sonst nie was davon und dan aufeinmal überall schon kommisch oder normal ist das ja auch nicht.
und schon garnicht wenn die solang davorfliegen bis echt der letzte tot ist oder?

na ja könnt ja noch mal nach einer lösung suchen bis dann
in diesem sinne
lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

10.11.2003 um 16:22
@lola
...man hört ja sonst nie was davon...
oh gott....solche ereignisse gabs und gibts sicher zu genüge...dass das nicht 5 mal pro tag vorkommt is ja wohl auch klar oder? sonst würde es ja gar keine singvogerln mehr geben - und erst gar keine greifvögel die sie jagen könnten - weil sonst ihr natürliches beutespektrum zu gering wäre.
es kommt halt einfach hie und da mal vor - na und ?
und glaubst du tatsächlich dass die tageszeitungen weltweit nix anderes zu berichten haben als von solchen kolissionen?

vielleicht findest du bei deiner suche ja auch eine erklärung dafür warum vögel so mysteriös dumm sind und in flugzeuge krachen - platz genug zum ausweichen wäre da ja wohl vorhanden oder?

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

10.11.2003 um 16:23
wenn es die endzeitstimmung wäre, würden sich bestimmt einige andere, sensiblere tierarten zuerst das leben nehmen ;) bei den walen gibt es ja auch ab und an solche zwischenfälle, angeblich wegen der tiefen töne von schiffsmotoren, die ihre navigation stören, weiss aber nicht, ob das stimmt...
yo


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

10.11.2003 um 16:26
@yo

ja das wollen die medien weis machen das wir menschen wirklich als letzte erfahren das es zu ende geht :-)

ignorant ist euer leben ,
und mit aroganz geschmückt


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

10.11.2003 um 16:28
oder glaubt ihr es könnte etwas mit den sonnen stürmen zu tun haben

ignorant ist euer leben ,
und mit aroganz geschmückt


melden
lola6666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

11.11.2003 um 09:01
hallo ihr

@ algiz
allso ich habe noch nie gehört das vögel das schon einmal gemacht haben und ich behaupte ja auch nciht das jetzt die welt untergeht oder? ich meine nur das dass nicht ganz normal sein kann was da vor sich geht. aber was es auch ist es ist mir eigenlich im moment auch sehr egal.

und was spucky sagt könnte ja auch damit zu tun haben.
na ja jeder soll denken was er will.
in diesem sinne
lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden
thurbold
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

11.11.2003 um 13:49
Hallo miteinander.

Ich hab auch schon so ein paar Story's über fehlgeleitete Vögel gelesen, die sich an die nächste Mauer gebrutzelt haben. Allerdings kommt das echt selten vor. Mir ist nur aufgefallen, das solche Meldungen seit dem Film "The Core - deer innere Kern" auftauchen, in dem das gleiche ja auch passiert, in dem Vögel die Orientierung verlieren, da die Erde Ihr Elektromagnetisches Feld verliert. Ich denke nicht, das es mit dem EM-Feld der Erde zu tun hat. Wie bereits erwähnt halte ich die Angriffe eines Raubvogels für eine plausible Erklärung. Ebenso kranke Leit-Vögel die durch Umweltverschmutzung und Krankheit einen defekt in Ihrem Orientierungssystem haben. ausserdem kann es schon mal vorkommen, das Vögel sich im Flug einfach mal verschätzen und wo gegendonnern. Ist ganz natürlich.

Sicherlich hat es sowas schon immer auf der Erde gegeben und wird auch weiterhin passieren. Macht Euch da keine Sorgen.


melden

Vogelselbstmord in stuttgart

11.11.2003 um 14:00
Ich habe vor Jahren selbst gesehen wie ein Vogel gegen das Fenster eines Hauses donnert, auf den Boden plumpst, nach einer kurzen Zeit wieder aufräppelt und 'hinkend' wieder davonfliegt (*g*, naja, hinkend ist wohl nicht ganz so passend..). Ich fands ganz lustig denn ich habe dazu gemeint das nicht nur wir Menschen besoffen Auto fahren sondern Vögel besoffen sich in die Lüfte schwingen....

Also nichts aussergewähnliches, Vögel sind auch nur Menschen...ähm...ihr wisst schon wie ich das meine....
Kommt halt mal vor..

Jetzt weis ich das ich nichts weis und du erst recht nicht!


melden
thurbold
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

11.11.2003 um 14:05
Naja, der Vogel hat die Scheibe wohl eher nicht gesehen, als das er besoffen geflogen ist. Deswegen pappen die Menschen doch auch so lustige Greifvogel-Aufkleber auf Ihre Scheiben.

Allerdings kann es ja schon mal sein, das ein Vogel zu viel vergorene Beeren gefuttert hat.... ;)


melden
lola6666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelselbstmord in stuttgart

14.11.2003 um 11:34
hallo ihr
das mit den besoffen sein ist garnicht so abwegig den die letzten früchte die es jetzt noch gibt werden woll langsam überreif sein und anfangen zu geren und da vogel bekanntlich auch diese beeren und früchte essen kann das schon sein das sie fasst alle besoffen sind wen man das so nennen kann.
das wäre auch ein grund warum sie nicht mehr so schnell reagieren können und irgenwo vorfliegen.
muss nicht der grund dafür sein kann aber .
na ja in diesemsinne lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden
Anzeige

Vogelselbstmord in stuttgart

19.10.2006 um 15:05
Vogelselbstmord!


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden