Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mutterliebe?

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Mutter, Vorahnung, Schutzengel

Mutterliebe?

09.07.2006 um 02:16
Also... ich trage diese Erinnerung schon eine Weile mit mir herum. Sie stört mich nichtsonderlich, aber seit ich hier bei allmy bin, musste ich öfter daran denken. Und nunwollte ich mal hören, was ihr dazu denkt.

Folgendes:
Ich war sieben oderacht Jahre alt (na gut... vielleivcht trage ich die Erinnerung auch schon eine LANGEWeile mit mir herum) und war mit meiner Familie im Sommerurlaub in Frankreich.
Dortwaren wir auf einem Mark in einer kleinen Provinzstadt. Wie das bei solchen Märktennunmal so ist, gab es natürlich millionen tolle Sachen für meine Eltern, aber nix fürmich. Während meine Eltern sich also von Stand zu Stand schleppten und mir immerlangweiliger wurde, begann ich ein wenig, die Gegend zu erkunden - natürlich immer mehroder weniger in der sichtbaren Nähe meiner Eltern.
Direkt neben dem Mark verliefeine, nicht unbedingt stark befahrerene Straße und mein gelangweilter Weg führte michungefähr in diese Richtung, während meine Eltern sich voll und ganz den Wonnen einesweiteren Kräuter und Weinstandes auf dem Markt zuwendeten.
Während ich mich derStraße weiter näherte. Ich meine, ich wusste natürlich, dass die Straße da war und so,aber wie das in dem Alter nun mal so ist, war es mir scheißegal.
Plötzlich hörte ichdie Stimme meiner Mutter hinter mir, die schrie: "... Pass auf!!!"
Ich blieb wieangewurzelt stehen. Es war nicht die Aussage meiner Mutter selbst, sondern der Ton inihrer Stimme, der mich regelracht erstarren ließ. Dieser Ton, den man als Kind einfachHASST und den wohl wirklich nur eine Mutter so hin bekommt.
Im nächsten Momentschoss ein kleiner Lieferwagen an mir vorbei und ich schwöre, dass ich heute noch weiß,wie der Luftzug dieses Scheißdings mein Gesicht gestreift hat.
Schuldbewusst, wieman in solchen Situationen nun mal ist, drehte ich mich langsam um... und sah meineEltern immer noch an dem Kräuterstand stehen, sie hatten sich mir nicht einmal zugewandt;abgesehen davon, dass die Stimme meiner Mutter von direkt hinter mir gekommen war.
Meine Mutter hatte mich nicht gerufen oder gewarnt. Sie stand an diesem Stand unddiskutierte angeregt mit dem Verkäufer.

Was meint ihr dazu. War es reineEinbildung, oder ein übergeordneter Mutterverstand, der trotzdem bei mir war, oder etwasganz anderes?


Was denkt ihr?


melden
Anzeige

Mutterliebe?

09.07.2006 um 02:18
hm, ich denke du hast es dir eingebildet, da du ja wusstest das da eine straße war unddein unterbewusstein etwas baruchte was dich zurüch hällt,. so meine vermutung


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 02:26
mmh... so hab ich mir das auch nachher lang erklärt... ist auf jeden Fall eineMöglichkeit denke ich mal. Aber es war so nah und so real!!


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 02:28
hm, ich denke es war wie oben beschrieben


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 02:30
jeder mensch hat ne aufgabe auf der welt zu erfüllen.
du hast deine wohl noch nichterfüllt und solltest nicht aus leichtsinn ins nächste leben katapultiert werden ^^
also hat "irgendwer" dir dabei geholfen :P
vielleicht der geist deiner mutter,vielleicht irgendein andrer geist (ich mein nicht diese weißen dinger, die für schreckensorgen).
ich erinner mich da noch an demonsseeds geschichte, in der er in frankreichauf einen tunnel zufuhr und ihm ein besoffener geisterfahrer entgegenkam, den er abernoch nicht wahrnahm, nur plötzlich eine frau neben ihm, die ihn durch "attention" auf diegefährliche situation hinwies und er grade so noch eben das lenkrad rumreißen konnte.nach diesem schock, war die frau allerdings weg...


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 02:41
@ schaumkuss

was für ein Geist - außer der meiner Mutter - sollte denn einInterese daran haben, dass ich an diesem Tag weiter leben durfte?


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 02:43
woah, woran glaubst du denn, das kann man nicht so pauschal sagen.
jedes lebewesenhat seine eigene realität, deswegen kann ich nicht sagen, es war "gott" oder es war einerdeiner verstorbenen verwandten oder es war dein seelenverwandter. wenn du daran glaubst,dass nur deine eltern dieses interesse hatten, dann waren es wohl deine eltern.


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 02:57
sowas hattsch au mal O,o

da war ich noch voll klein un lag abends im bett.
ich hatte ne glastür, und im flur war meistens licht an.

ich hab irgendwienet geschlafen obwohl ich sollte, und plötzlich hörte und sah (!) ich meine mutter füreinen bruchteil von sekunden wütend ins zimmer kommen Ö,ö

kannsch mir damalsnatürlich auch eingebildet haben o,o


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 02:59
Nein, nein. Das meinte ich nicht. Ich finde die Vorstellung, jemand entferntes mischtsich ein, beunruhigend.
Ich meine, klar kann ich sagen: es ist Ka und es schicktseine Jünger los, um zu tun, was es tun muss.
Aber ich hab bisher kaum was getan,was nicht auch jemand anders hätte tun können und find schon, dass es - würde ich demFolgen - einen gewissen Druck ausübt, oder etwa nicht??


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 03:07
wenn du nicht dran glaubst, übt es keinen druck aus. wenn du angst davor hast, dass deinglaube der falsche sein könnte, kann der druck aber natürlich entstehen ^^
man, das"spiel des lebens" ist echt kompliziert.
ich finde diese vorstellung zum beispielsehr beruhigend und fühl die angst eher in der anderen richtung: dass mich"normalsterbliche" beeinflussen wollen...

jedenfalls kann ich dir keine antwortdarauf geben, was in deiner realität passiert, da ich in einer andren lebe. ich kann dirhalt nur antworten geben, bzw spekulieren, wenn ich nachvollziehen kann, wie die deineaussieht und diese werden nunmal stark durch glauben geprägt.

wenn es dichberuhigt, dass der geist deiner mutter immer bei dir ist, dann solltest du auch weiterhindaran glauben!

wenn du an nen schutzengel, gott, seelenverwandten, verstorbenenoder sonstwas glauben würdest (was du anscheinend nicht tust), verwerf diesen gedankenwieder.

denn angst wird uns menschen in dieser gesellschaft schon genug gemacht(arbeitslosigkeit, geldmangel, pseudokrankheiten...)
dadurch wird man nur krank unddas wünsch ich keinem.


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 03:22
@ schaumkuss

"man, das "spiel des lebens" ist echt kompliziert."

Hatmit dem Spiel des Lebens mal grad garnix zu tun. Eher im Gegenteil.

"ich findediese vorstellung zum beispiel sehr beruhigend und fühl die angst eher in der anderenrichtung: dass mich "normalsterbliche" beeinflussen wollen..."

findest du? denEinfluss der "Normalsterblichen" kann man jedenfalls sehen, erkennen, verstehen unddarauf reagieren. Ich kann damit umgehen wie ich will, kann mich beeinflussen lassen,wenn es mir passt, es lassen oder die Entscheidung auf Übermorgen verlegen.
DAS istdas Spiel des Lebens.

All das kann ich bei meiner Erfahrung nicht...


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 03:27
das spiel des lebens trifft irgendwie in jeder situation zu... naja, das weicht vom themaab -.-°

ich kann auch den einfluss des "übernatürlichen" verstehen undbegreifen, deshalb macht es mir keine angst und ich kann mit diesen vorstellungenleben...

naja, zu dem thema hier ahb ich wohl nix mehr beizutragen... ^^*verschwind*


melden
take-chan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutterliebe?

09.07.2006 um 03:36
Ab zu X-Factor du Käse..


melden
cro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutterliebe?

09.07.2006 um 03:38
sowas kommt bei menschen vor haben wohl eine art schutzengel aber sowas gibt es zu 1000fach


melden
karlsson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutterliebe?

09.07.2006 um 05:34
ich denk da war dein schutzengel mit im spiel


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 12:20
@ cro
hmm, das kann wol sein. Man muss sich nur mal vor Augen halten, in wievielelebensgefährliche Situationen man sich als Kind so bringt. Und trotzdem sterben(verhältnismäßig) kaum Kinder an dummen Unfällen oder so... Zumindest im Verhältnis zuder Masse an Gefahrensituationen.


melden
kotzendekuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutterliebe?

09.07.2006 um 14:22
ich hör oft meine mum auch wenn sie nicht da ist

zb wenn ich an ihre schokoladegehe: "kathi, das ist meine schokolade, und nicht deine, also bitte nicht essen!"

XD


melden
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutterliebe?

09.07.2006 um 14:31
keine ahnung ich war nich dabei


melden
unecopine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutterliebe?

09.07.2006 um 16:28
Na ja, wahrscheinlich war es dein Unterbewusstsein, man darf es nicht unterschätzen.


melden

Mutterliebe?

09.07.2006 um 17:31
@gunslinger:

Ich würde meinen, du hattest eine besondere Form des Glücks.
Manchmal verwechselt man eben Stimmen...und in deinem Falle war diese Verwechslungeben mit diesem Ereignis verknüpft.
Glück gehabt! :)


melden
Anzeige
reymysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutterliebe?

09.07.2006 um 17:37
Vielleicht war es ja ein SChutzengel!Der die Stimme deiner Mutter benutzte um dich zuwarnen! Oder du hast es dir tatsächlich nur eingebildet! Aber deine Geschichte klingtglaub würdig!


melden
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt