Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nefilim und Schamanen

7 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schamanen, Nefilim ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
yo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Nefilim und Schamanen

23.03.2004 um 20:22
hab gestern einen lustigen text gelesen, leider ziemlich lang und auf englisch. deshalb hab ich ihn übersetzt und zusammengefasst. ist wie gesagt nicht auf meinem mist gewachsen, fand den text aber sehr interessant. die kernaussagen:

eden/paradies/dilmun lag in den hängen der berge des heutigen kurdistans, und zwar in der gegend des heutigen van-sees.
dort oben lebten die götter/engel/anunnaki/wächter in ihrem paradies. sie gehörten einer hochentwickelten rasse an und bildeten eine art schamanenkaste (vergleichbar den "magi" bei den persern, von denen die juden ihre engel und vieles mehr übernahmen). sie herrschten über die welt. einige (die gefallenen engel) verließen ihre wahlheimat und mischten sich verbotenerweise auch biologisch unter die menschen in den ebenen. das resultat waren riesen/nefilim, die sich wie die wilden benahmen (vermutlich genschaden wie bei kreuzungen zwischen manchen tierrassen). die engel lebten in städten unter der erdoberfläche (solche städte sind noch heute in der osttürkei vorhanden (36 stück) und wurden später auch von menschen bewohnt; sie reichen bis 400m unter die oberfläche).
die engel waren keine engel im christlichen sinne (eine späte umdeutung), sondern extrem bleiche menschen oder menschenähnliche wesen mit riesigen köpfen, die sich in schamanistischer manier z. b. in federn und abgehackte flügel von raubvögeln kleideten und ihre rituale feierten. dieser kult ist schon seit 8.000 v. chr. aus der türkei belegt. die menschen, die mit ihnen kontakt hatten, opferten z. b. azazel, einem der gefallenen engel und zugleich herrn der seirim ("ziegendämonen"), ziegenböcke, ein brauch, der später bei den juden auch praktiziert wurde (ziegenbock mit sünden beladen in den tod schicken). azazel war ein ziegenschamane, im gegensatz zu anderen gefallenen engeln, die vogelschamanen oder schlangenschamanen waren. letzteren sind die grabbeilagen der sumerer und deren vorgänger, der ubaid-kultur, gewidmet. aber selbst ubaid lässt sich bis ins 8. jtsd v. chr. auf den kultort jarmu in kurdistan zurückverfolgen. (die sumerer behaupteten selbst, dass sie aus dem norden kamen und die ältesten protosumerischen schriftzeichen sind für den kaukasus ca. 1000 jahre vor sumeria selbst belegt.)

aber kurdistan war nicht die heimat der engel/annunaki. sie hatten sich lange vorher schon im niltal (südägypten und sudan) niedergelassen, wo sie, als schamanen und seher ihren untergang vorhersehend, den sphinx bauten. in ägypten galten sie als halbgötter ("neter", was auch wächter bedeutet) des goldenen zeitalters. doch sie verschwanden, als ägypten überflutet wurde und liessen sich - vermutlich als lehre aus der tiefen lage - u. a. im gebirgigen kurdistan nieder, von wo aus ab dem 9. jtsd der ackerbau seinen siegeszug in der alten welt und asien antrat, basierend auf dem wissen der wächter/engel. ägypten selbst fiel wieder für jahrtausende in die jäger- und sammlerkultur zurück. der untergang uraltägyptens lässt sich ca. auf 9500 v. chr. festlegen. mit ägypten ging es als reich wieder aufwärts, als die schamanenkaste von sumeria aus im 5. jtsd nach ägypten zurückkehrte. all die götter ägyptens sind deshalb immer als tier oder mensch oder mischwesen dargestellt, weil sie als schamanen eine art hybrid aus mensch und dem jeweiligen tier waren. in den anden ist das schamanenwesen auch heute noch sehr ausgeprägt und ich las, dass es in peru orte gibt, wo man noch heute bei jedem hausbau mit keller riesenschädel ausgräbt. in einem kaff wurden ca. 1500 gefunden und in einem örtlichen museum ausgestellt. diese "engel" waren also wohl die herrscher der welt, die später zu göttern "wurden". auch jahwe war einer dieser engel, ebenso belial, der spätere satan, der enock im traum erschien. vermutlich herrschten sie schon mal überall dort, wo der kult des schädelbindens entstand, denn man wollte ihnen ähnlich sehen und ihre kräfte haben. aber sie waren wohl trotz ihrer fähigkeiten menschen und als solche z. t. moralisch voll daneben. würde vielleicht erklären, warum viele der alten hochkulturen trotzdem etwas primitives, blutrünstiges an sich hatten, besonders in lateinamerika. stelle mir das ähnlich vor wie bei den schwarzen schafen unter den voodoo-priestern, die ihre fähigkeiten auch für die übelsten dinge missbrauchen.

woher diese wesen vor ihrem ersten auftauchen in ägypten kamen, wird leider nicht gesagt, vermutlich, weil es kein mensch weiss.

in ägypten verschwanden die letzten dieser rasse im 4. jtsd, von da an übernahmen die pharaohs das zepter. auf malta soll sich jedoch einer gerettet haben, denn sie wurden von den nicht gefallenen wächtern wegen ihrer übergriffe auf die menschen verfolgt. (malta scheint überhaupt eine sehr wichtige rolle gespielt zu haben)

was soll man davon halten :| verkleidete schamanen mit riesenbirnen als ursprung der christlichen engel :)
yo

quellen:
http://www.ufoarea.com/aas_fallenrace_bible.html (Archiv-Version vom 27.02.2004)
http://www.andrewcollins.net/page/mainpage.htm (Archiv-Version vom 29.04.2004) (hier unter artikel sind einige interessante details, leider ist der server seit heute futsch, sehr seltsam ;) )


melden

Nefilim und Schamanen

24.03.2004 um 11:09
hallo du
nun was willst du uns damit jetzt sagen.
also ich finde den text ziemlich komisch vormuliert und durcheinender wer soll den darus wirklich schlau werden?

lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden

Nefilim und Schamanen

24.03.2004 um 11:39
Schick, in welchem Museum liegen die Schädel nochmal?

...leben heisst lieben!


melden
yo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Nefilim und Schamanen

24.03.2004 um 12:19
@lola
nun, ich hab ihn schnell übersetzt und auch nicht umgeschrieben. wenn sich nicht eine nicht näher genannte person in einem anderen thread darüber beschwert hätte, dass ich einen englischen text reinkopierte - ganz zu schweigen von der begeisterung der meisten hier über längere texte - hätte ich einfach den link zum englischen text allein reingestellt ;)
was ich damit sagen will? nun, der text war eigentlich nur für eine handvoll leute bestimmt, von denen ich weiss, dass sie etwas damit anfangen können ;) er war nicht als konkurrenz zu bohemia gedacht ;)

@rebornspecies
ist nicht nur ein ort, es gibt laut einem der texte, die ich las, zahlreiche dieser minimuseen. viele davon befinden sich wohl in der nazca-gegend. ich könnte mir vorstellen, dass auch die unteren schichten von macchu picchu von jenen wächtern/engeln erbaut wurden. die hochlage mit den terassenförmigen anlagen erinnern an die beschreibung in den kurdischen bergen. (das wort paradies kommt aus dem persischen "pairidaeza" und bedeutet lediglich "ummauerter garten". in einem anderen thread von burns waren bilder vielleicht genau jener mauern zu sehen.)

yo


melden

Nefilim und Schamanen

24.03.2004 um 13:44
Dann muss ich wohl mal auf die Spanischschule in Peru, und nebenbei einen
Abstecher in eins der Museen machen. :)

...leben heisst lieben!


melden

Nefilim und Schamanen

27.03.2004 um 23:59
Ich musste keinen Abstecher in ein Museum machen, denn mir ist ein Schamane begegnet.
Habe noch daran zu knabbern und weiss nicht so recht wie ich dies handhaben soll.
Gestern erst hat er in mein Innerstes geschaut und glaubt mir ich bin ein sehr gefestigtes Wesen... aber da wurden Dinge in meinem Innersten berührt...
Unglaublich
Crystal

Was immer Du kannst, beginne es. Kühnheit trägt Genius, Macht und Magie. Beginne jetzt.


melden

Nefilim und Schamanen

29.03.2004 um 12:56
hallo ihr
@yo
so habe ich das auch nciht gemeint es ist sehr nett das du ihn übersezt den in englich hätte ich damit nichts anfangen können da ich nur die hälfte versanden hätte, nun ja ich kann mit dem text schon was anfagen bolß was meine frage, was willst ud jetzt von uns wissen oder worüber willst du da reden?

lola ;)

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Schamanen
Mystery, 70 Beiträge, am 03.06.2017 von Tajna
breit am 08.08.2007, Seite: 1 2 3 4
70
am 03.06.2017 »
von Tajna
Mystery: Schamanen die Mauer des Todes herbeischwören könne
Mystery, 24 Beiträge, am 09.07.2010 von Winchester
experiment am 26.08.2005, Seite: 1 2
24
am 09.07.2010 »