Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gruselig...

44 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Schlafstarre, Röcheln ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gruselig...

24.10.2007 um 12:34
KA welche Tiere das waren. Marder vielleicht, kA aber ich kenne ja das Haus und die Kisten von @kaddi ja nicht, deshalb KANN ich ja auch nur Vermutungen anstellen *g*


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 12:35
Na gut marder werden sehr gross abba vorstellen kann ich mir das trotzdem nicht, sorry.
Ich mein ok bin vllt auch voreingenommen weil ich das aus eigener Erfahrung kenne.


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 12:37
@elfenzauber

Was würdest du dir sonst vorstellen können? Oo


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 12:45
Ich teile die Ansicht von Kaddi.
Meines erachtens hat Er recht mit dem was er schreibt...denn sowas kommt vor.
Sicher sucht man zuerst nach einer rationalen Erklärung, da stimme ich Dir voll und ganz zu. Allerdings weiss ich das sich nciht alles Rational erklären lässt.

@kaddi:
Sag mal weisst Du irgendetwas über die Vorbesitzer des Hauses?
Vllt sind Sie früh ausgezogen oder ähnliches?
Wenn bei den Vorbesitzern keinerlei hinweise zu finden sidn dann mach Dich doch vllt mal schlau was auf dem Gelände war bevor das Haus da stand.


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 12:49
Ich teile die Ansicht von Kaddi.

Kaddi hat, die subjektive Meinung, dass mit dem Haus was nicht "stimmt". Klar, ist es "unheimlich", wenn man sich z.B im Bett nicht rühren kann oder irgendwelche Geräusche hört, die gar nicht da sind (meine das Stöhnen und Röcheln) - wie gesagt: auch schon selbst erlebt.

Aber was spricht gegen meine Schlafstarre- Hypnagogie- und Marder-im-Dachboden-Theorie? ;)


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 12:51
Also die Vormieter wurden quasi fuer uns rausgeschmissen. Mit denen war aber nichts,
soweit ich weiss. Und jetzt wohnt da ein altes Ehepaar, auch schon seit einigen Jahren.
Was vor dem Haus da war, weiss ich nicht, aber ich sollte es mal rausfinden...
Und wie gesagt, Tiere da aufm Dachboden gehabt zu haben, ist seeehr
unwahrscheinlich. Meine Katzen haben alles getoetet und gefressen, was sich
irgendwie bewegt hat...Und wie gesagt, selbst die hat man tagsueber nich gehoert,
wenn die da am rumtoben waren (und die beiden sind echt gross und kraeftig)..


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 12:51
Marder-im-Dachboden-Theorie

Quatsch, es müsste eigentlich Marder-auf-dem-Dachboden heißen.


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 12:53
@Pallas, meine Katzen sprechen dagegen. Und wenn da wirklich ein weiteres grosses
tier gewesen waere, haetten wir das bemerkt, ich selbst war ziemlich oft da oben. Und
das mit der Starre: Ne Starre wars auf jeden Fall, das streite ich ja nicht ab, aber das
Geraeusch war einfach zu laut. Das war keine Einbildung.


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 12:54
@ Elfenzauber : Was hast du denn erlebt??


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 12:55
Ich hatte ma nen Traum :
Ich lag am Boden und neben mir eine Spinne ,ich wusste aber das ich Träumeich wollte weg von der Spinne konnte mich aber nicht bewegen!!

War schon komisch...
LG xmystery


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 12:55
Das die ganze Familie ähnliches erlebt hat?

Ich kenne das haus ebensoweinig wie Du deswegen beziehe ich mich nur auf das was Kaddi schreibt.
Das mit der Schlafstarre das ist durchaus gut erklärt aber ich beziehe mich nur auf die Geräusche vom Dachboden.
Denn da Kaddi meine Frage nach weiteren Erlebnissen verneinte habe ich mich dazu nicht wieder geäussert.
Denn sowas mit Nebel und so im Zimmer kenne ich persönlich nicht.
Schatten an den Wänden und/oder flüchtig aus dem Augenwinkel beobachtete Bewegungen ja aber so eine nebel Geschichte nicht.


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 13:02
Ich denke, dass du da tagsüber oben warst. Wenn es ein nachtaktives Tier wäre, hättest du es wohl nicht bemerkt.

Meinst du das Stöhnen und Röchlen neben dir im Bett? Ich bin noch immer der Meinung, dass es wohl eine auditive (geräuschvolle) Pseudohalluzination war.

Was eine Pseudohalluzination jetzt ist, will ich nicht genau erklären, aber wahrscheinlich warst du im Halbschlaf und zu schnell wieder in die REM-Phase abgesunken, befunden. Das heißt, die Glieder sind blockiert, das Gehirn aber noch "wach", das heißt, man ist noch voll bei Bewusstsein, obwohl man eigentlich träumt.

Ist mir auch schon einmal passiert, als ich im Bett gelegen bin, dann plötzlich Berührungen an der Wirbelsäule gespürt habe. Das war zwar nicht auditiv, aber dennoch Einbildung ;)


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 13:09
@kaddi:
Meine Mum wohnte bis vor ein paar Monaten in einem Haus in dessen Rohbau sich jemand erhängt hat(was wir aber noch nciht lange wissen)
Eingezogen sind wir da vor 8jahren und diese Schritte auf dem Dachboden konnten nicht von uns stammen. DENN den Dachboden war für und ALLE viel zu niedrig.
Die einzigen die sich da oben hätten bewegen können wären meine Tochter damals 3Monatige Tochter gewesen und meine Schwester. Die allerdings immer dann wenn mich dieses Geräusch weckte unter meiner Bettdecke lag.
Die Geräusche waren eins von vielen Dingen die dort geschehen sind.
Z.b wohnte mein Bruder mit seiner Freundin und deren Sohn bis vor ein paar Monaten in meinem Alten zimmer.
Unser "Hausgeist" stand des öfteren in der Zimmertür oder in der Zimmertür meines Neffen.
Das interessante daran ist das er den Kleinen des öfteren geweckt hat. Meine Schwägerin sprach Ihn bei der nächsten gelgenheit direckt an und es hörte auf.
Dafür "spuckte" Er dann durch das Zimmer der beiden und stöpselte unter anderem den Fernseher des öfteren aus.
Huschte als Schatten durchs zimmer und versuchte denn beiden Angst zu machen.
Noch "wiziger" wurde es als meine Mutter offen darüber sprach aus dem haus auszuziehen.
Man hörte die Schritte nun schon auf der Treppe...Er lief durch die mittlere Etage und machte Geräusche die einen einfach erschrekcen liessen.
Meine Mutter und ich haben Ihn eines Abend´s einfach gebeten sich zu uns zu setzen damit endlich Ruhe ist.
Ihr werdet lachen aber man konnte auf dem Ldersessel meines Stiefvaters einen Abdruck sehen als ob da jemand säße.
Eines Nachts war mein Stiefvater bei seinem Bruder.
Das heisst meine Mutter schlief allein.
Am nächsten Morgen rief Sie mich an um mir zu erzählen das Sie nicht alleine im Bett war OBWOHL meine Schwester bei unserem Vater in einer anderen Stadt war und mein Bruder mitsamt Familie bei meinem Jüngsten Bruder.

Es gibt noch eine menge mehr zu berichten aber das würde den Rahmen sprengen.
Die Ereignisse in der neuen Wohnung meiner Mutter sind auch nicht ohne und auch bei meinem Jüngsten Bruder ist es nicht immer "ruhig".
Hier bei mir habe ich meistens meine Ruhe was allerding´s auch an meinem Guten Hausgeist liegen mag.
Es tut mir Leid wenn sich das alles Fantasitisch anhört...aber meine Familie lebt damit.
Bis auf meinen Vater sind wir alle dafür empfänglich.
Mein mann glaubte mir das auch nciht...bis er selbst etwas ähnliches erlebt hat.

Ich denke damit habe ich aufgeklärt warum ich Kaddie das voll und ganz glaube.


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 13:32
@elfenzauber

Aber gerade weil solche Geschichten so fantastisch klingen ist doch das fantastische daran. ;) Also ich zumindest bin froh das mir solche Ereignisse bisher erspart geblieben sind. :)


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 13:53
@kaddi: Es können Mäuse sein die unter der Isolierung gelaufen sind , also direkt über der Decke , hatten wir auch vor einer Woche , einfach ein paar Mäusefallen aufgestellt und das Problem war gelöst ;)

Und eure katzen kamen vielleicht nicht unter die isolierung oder waren zu faul.


melden

Gruselig...

24.10.2007 um 14:05
@kaddi: Es können Mäuse sein die unter der Isolierung gelaufen sind , also direkt über der Decke , hatten wir auch vor einer Woche , einfach ein paar Mäusefallen aufgestellt und das Problem war gelöst ;)

Und eure katzen kamen vielleicht nicht unter die isolierung oder waren zu faul.


melden

Gruselig...

25.10.2007 um 08:16
Meine Mutter sagt ja immer, daß es in dem Haus (früher Einfamilienhaus, dann umgebaut zum 2-Fam-Haus.) in dem ich vorher wohnte gespuckt hat.
Das Haus gehört einer Bekannten, die Eltern haben dort vorher gewohnt, sind aber schon vor ein paar Jahren gestorben. Nach dem Tod des Vaters wurde das Haus umgebaut und eine Einliegerwohnung im Dachgeschoß angelegt.
Als ich mit Achillessehnenriß im Krankenhaus lag hat meine Mutter eine Nacht dort übernachtet und sie hatte den Eindruck, daß es dort spuckt, weil ihr wohl ein kalter Hauch um die Beine wehte, obwohl Fenster zu waren.
Die Frau, die nach mir dort wohnte sagte auch zu meiner Mutter, daß es in dem Haus spuckt. Da fühlte sich meine Mutter bestätigt. Die Frau ist übrigens auch schon wieder ausgezogen. Hat es dort nur 1 Jahr ausgehalten.


melden

Gruselig...

25.10.2007 um 08:18
spucken tut es dort nicht, ich glaube spuken wäre richtiger, wenn ich mich nicht täusche.


melden

Gruselig...

25.10.2007 um 10:14
Also dein Erlebnis erinnert mich an ein sehr seltsames aus meiner Kindheit auf das ich aber "irgendwann" erst eingehen möchte. Im Prinzip kann der Nebel alles mögliche gewesen sein, und das mit dem nicht bewegen eine Schlafstarre. Jedoch das Geröchel...hmmm..vielleicht sogar du selbst ->klartraum/wachtraum??


melden

Gruselig...

25.10.2007 um 13:47
traum oder schizophrenie. denkste wirklich dass es in einen nur 20 jahre alten haus welche geköpft wurden die dann bei euch spucken? lol vllt haste aber nur langweile und denkst dir gerne geschichten aus;)


melden