Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die satanistische Hexe

8 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Paranormal, Abuse ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Die satanistische Hexe

23.02.2020 um 16:40
Trigger Warnung:
- emotional abuse
- sexual abuse

Im Dezember 2011 habe ich meine erste Freundin kennengelernt. Sie hat mich leider damals manipuliert.

Anfang 2012 befand ich mich in der schlimmsten Zeit meines Lebens.

Ich hab im August im Vorjahr meine Ausbildung im Handwerk angefangen, mit der kam ich überhaupt nicht klar und war unglücklich.

Damals hatte ich noch keine starke Persönlichkeit, geschweige denn Lebenserfahrung und ich habe mich schlecht behandeln lassen.

Meine damalige Freundin hat mich leider mehrfach betrogen und mir am Ende weiß gemacht, es wäre anders gewesen. Ich wollte ihr glauben, obwohl ich einige Male gesehen habe, wie sie mich betrügt.
Also lebte ich in einer Scheinwelt und habe mir alles gut geredet, obwohl überhaupt nichts gut war. In der Zeit wurde ich schwer depressiv, wollte es aber natürlich nicht wahrhaben, weil angeblich alles anders ist.

Eines Abends lag ich mit besagter Freundin im Bett und hatte einen ziemlich seltsamen Traum.
In dem Traum war ich in meinem Zimmer und sah einen Arbeitskollegen, der mir folgendes sagte:

„Sie wird gleich kommen. Umso mehr du dich wehrst, umso schlimmer wird es.“

Dann erschien eine Frau, die niemanden ähnlichsah den ich kannte, dennoch sah Ich einen detailliertes Gesicht und Körper.
Gleich in im nächsten Moment, übte sie sexualisierte Gewalt an mir aus (Details werde ich nicht erläutern).
Mein Arbeitskollege hatte recht, umso mehr man sich wehrt, umso schlimmer wird es.
Danach bin ich aufgewacht.

Dieser Traum war anders, komplett anders.
Er war realer als jeder andere Traum in meinem Leben.
Ich weiß nicht wie spät es da war oder wie ich die Nacht überstanden habe, meine nächste Erinnerung war mein Weg zur Arbeit.

Ich erzählte es meiner Freundin, sie meinte noch:

„Wenn du sie siehst auf der Straße, fahr einfach auf sie zu.“

Was skurril ist, da ich jede Oma die ich gesehen hätte, in diesem Moment umgefahren würde aus angst.
Ich fuhr also zur Arbeit und es war so, als wäre ich nicht alleine im Auto gewesen.
Ich sah niemanden aber es fühlte sich so an, als wenn jemand auf dem Rücksitz sitzt.

Die Arbeit war furchtbar, wie eigentlich immer. An mir zog der Tag vorbei, während ich das Gefühl hatte, diese Frau aus meinem Traum hat mich irgendwie begleitet.
Der Traum wollte mich einfach nicht loslassen.
Ich schaute mit meiner Freundin im Internet nach einer Antwort, irgendetwas war seltsam.
Unser erster Suchbegriff war so etwas wie „okkulte Mythen“. Unser erster Klick brachte uns auf eine schlecht designte Internetseite.
Dort waren diese „Mythen“ aufgelistet.
Es sah nach einer Hobby-Internetseite aus. In einer Leiste der Seite sahen wir es dann
„Die satanistische Hexe“.
Wir schauten uns, ohne etwas zu sagen an und wussten Bescheid und lasen den Eintrag.

Ich erinnere mich nur noch an wenig aus dem Text, was ich weiß war
„Sie übt sexualisierte Gewalt aus.
Sie verstärkt die Gewalt, wenn sich jemand wehrt!“


Ich sollte vielleicht sagen, dass ich zu dem Zeitpunkt bereits seit 2 Jahren Atheist war und es Immer noch bin. Selbst nach dieser Geschichte.
Anschließend haben wir die Google Bilder Seite aufgerufen.
Wir googelten „Die Satanistische-Hexe“.
Nach ein paar Bildern von Frauen, die sich als Hexen verkleidet haben, haben wir ein gezeichnetes Bild gefunden, welches aus dem Mittelalter stammen könnte.
Sie war es, ich wusste es sofort.
Sie war gezeichnet, also ist sie vielleicht bereits anderen Menschen so erschienen.
In meinem Leben war ich noch nie so schockiert und verängstigt.
Ich erzählte es meinen Eltern, sie haben mich christlich erzogen, haben es aber auch immer akzeptiert, wenn ich nicht zur Kirche gegangen bin.
Da haben sie das erste Mal gesagt:
"Fang bitte an zu beten!"
So etwas haben sie noch nie gesagt.

Völlig verängstigt lag ich im Bett und versuchte mich, durch einen Trash-Komödien-Film abzulenken.
Da geschah das nächste, vielleicht war es meine Angst oder mein Schock aber für eine Sekunde, hab ich tatsächlich die Verkörperung eines Teufels in meinem Zimmer gesehen.
Das stelle ich aber mal beiseite, weil ich in dem Moment komplett verängstigt war.

Mit den darauf folgenden Wochen, wurde meine Angst weniger.
Ich sah und hörte von ihr nie wieder.
Es ließ mich aber nie los.
Einige Tage nach diesem vorfall hab ich mal wieder, nach einem Bild gesucht. (Ich glaube, ich wollte es einer Person zeigen oder mich selbst wieder überzeugen).
In der Bilder suche bei Google, war dieses Bild aber nicht zu finden, nur das Buch von Anton Szandor LaVey.
Bis heute verwundert es mich, dass Google andere Ergebnisse innerhalb von wenigen Tagen ausspuckt.

Nach ein paar Monaten, habe ich mich damals von der Frau trennen können. Mittlerweile arbeite ich in einem anderen Beruf.
Mein Leben ist schön.

Meine These:
Vielleicht hat diese „Satanistische Hexe“ mir nur gezeigt, dass überhaupt nichts okay war.
Klar kann ein Traum einem sowas sagen, aber sie war etwas zu real. Natürlich nicht zu vergessen von dem Bild, welches optisch perfekt zu ihr passt oder die anderen Google Einträge.

Ich habe kurz überlegt, ob ich nochmal nach der Seite oder dem Bild recherchiere, irgendetwas hindert mich daran.

Habt ihr schon so etwas erlebt oder kennt jemanden?


4x zitiertmelden

Die satanistische Hexe

23.02.2020 um 17:01
Zweimal hat es mich erwischt.
Zitat von LeanyLeany schrieb:Da haben sie das erste Mal gesagt:
"Fang bitte an zu beten!"
So etwas haben sie noch nie gesagt.
Schön, falls es so einfach wäre. Gegen den Wind pissen hat den selben Effekt.


Halte dich mit deiner Neugier einfach in Zukunft zurück, ist der einzig richtige Tipp.


melden

Die satanistische Hexe

23.02.2020 um 17:07
Zitat von LeanyLeany schrieb:Danach bin ich aufgewacht.

Dieser Traum war anders, komplett anders.
Er war realer als jeder andere Traum in meinem Leben.
Ich weiß nicht wie spät es da war oder wie ich die Nacht überstanden habe, meine nächste Erinnerung war mein Weg zur Arbeit.

Ich erzählte es meiner Freundin, sie meinte noch:

„Wenn du sie siehst auf der Straße, fahr einfach auf sie zu.“
@Leany
Wenn die nächste Erinnerung nach dem Aufwachen der Weg zur Arbeit war, wie kannst du dich dann an die Worte deiner Freundin „Wenn du sie siehst auf der Straße ....“ erinnern?


melden

Die satanistische Hexe

23.02.2020 um 18:50
@Leany

Geh zum Arzt und lass dich behandeln.


melden

Die satanistische Hexe

23.02.2020 um 20:10
Zitat von LeanyLeany schrieb:„Wenn du sie siehst auf der Straße, fahr einfach auf sie zu.“
Sehr schön, dass Du der Aufforderung zu einem Mord sowie Gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr nicht nachgekommen bist.
Zitat von LeanyLeany schrieb:Nach ein paar Bildern von Frauen, die sich als Hexen verkleidet haben, haben wir ein gezeichnetes Bild gefunden, welches aus dem Mittelalter stammen könnte.
Nunja, Bilder aus dem Mittelalter sind idR nicht so detailiert, wie man das heute kennt. Es wäre natürlich hilfreich, das Bild zu sehen, aber
Zitat von LeanyLeany schrieb:In der Bilder suche bei Google, war dieses Bild aber nicht zu finden
es ist ja anscheinend verschwunden.
Bilder aus dem Mittelalter sind eigentlich sehr gut katalogisiert in Online Bibliotheken und Museen, daher war das vermutlich eine moderne Zeichnung.

Ich denke, der Traum war mit dem Stress Deiner Arbeitsstelle verknüpft. Manchmal macht das Gehirn sehr seltsame Sachen im Schlaf.


melden

Die satanistische Hexe

24.02.2020 um 10:55
@Leany
Die satanische Hexe ist doch ein Buch von Anton LaVey? Eine Art "satanischer" (im Sinne LaVeys) Gegenentwurf zur Astrologie der Hippies in den 60er Jahren..


melden

Die satanistische Hexe

25.02.2020 um 18:24
Zitat von LeanyLeany schrieb:Meine damalige Freundin hat mich leider mehrfach betrogen und mir am Ende weiß gemacht, es wäre anders gewesen. Ich wollte ihr glauben, obwohl ich einige Male gesehen habe, wie sie mich betrügt.
Also lebte ich in einer Scheinwelt und habe mir alles gut geredet, obwohl überhaupt nichts gut war. In der Zeit wurde ich schwer depressiv, wollte es aber natürlich nicht wahrhaben, weil angeblich alles anders ist.
Tut mir leid, dass du so eine schwere Zeit durchmachen musstest. Ich verstehe, dass solch eine Zeit auch die Psyche belastet und dass auch ein solcher Traum nicht spurlos an einem vorüberzieht.
Zitat von LeanyLeany schrieb:Der Traum wollte mich einfach nicht loslassen.
Ich schaute mit meiner Freundin im Internet nach einer Antwort, irgendetwas war seltsam.
Unser erster Suchbegriff war so etwas wie „okkulte Mythen“. Unser erster Klick brachte uns auf eine schlecht designte Internetseite.
Dort waren diese „Mythen“ aufgelistet.
Es sah nach einer Hobby-Internetseite aus. In einer Leiste der Seite sahen wir es dann
„Die satanistische Hexe“.
Wir schauten uns, ohne etwas zu sagen an und wussten Bescheid und lasen den Eintrag.
Das verstehe ich nicht. Mehrfach. Ich liste mal auf:

1. Warum ist euer allererster Suchbegriff "okkulte Mythen" und nicht "Traumdeutung" oder sonst etwas in der Art? Wer von euch ist denn darauf gekommen?
2. Warum glaubt man einer schlecht designten Internetseite, einer "Hobby-Seite" irgendwas? Man weiß doch, dass man nur seriösen Quellen trauen sollte, und das klingt wie das Gegenteil von seriös.
3. Was heißt, ihr "wusstet Bescheid", noch bevor ihr den Eintrag überhaupt gelesen habt? Vor allem, warum deine Freundin?

Unter einigen Stichwörtern finde ich auf Google übrigens nichts dazu, bis auf das bereits erwähnte Buch.
Zitat von LeanyLeany schrieb:Vielleicht hat diese „Satanistische Hexe“ mir nur gezeigt, dass überhaupt nichts okay war.
Klar kann ein Traum einem sowas sagen, aber sie war etwas zu real. Natürlich nicht zu vergessen von dem Bild, welches optisch perfekt zu ihr passt oder die anderen Google Einträge.
Möglich. Vielleicht hast du dir diese Story auch nur ausgedacht. Oder deine Psyche hat verrückt gespielt. Ich glaube nicht, dass wir das neun Jahre später noch rausfinden können. Aber umso besser, wenn es dir jetzt gut geht.


melden

Die satanistische Hexe

12.04.2020 um 02:10
Ich denke jeder hat mal eine schlechte Beziehunf gehabt, der Eine mehr der Andere weniger.

Jedoch zeigt deine Story, ich nenne es mal so, dass du dich da völlig hineingesteigert hast, denn auch Albträume sind normal.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Als wäre jemand durch mich hindurch gerannt...
Mystery, 75 Beiträge, am 08.12.2012 von vio2307
SpiK am 26.11.2012, Seite: 1 2 3 4
75
am 08.12.2012 »
Mystery: Schattenwesen - Klopfen - Licht und Wasser spontan an - 3 Auge offen?
Mystery, 45 Beiträge, am 25.01.2021 von Zyklotrop
Zwilling1991 am 23.01.2021, Seite: 1 2 3
45
am 25.01.2021 »
Mystery: Randonautica
Mystery, 84 Beiträge, am 10.01.2021 von creepypastaInu
Nebelstimme am 03.10.2020, Seite: 1 2 3 4 5
84
am 10.01.2021 »
Mystery: Spuk im Schwarzwald Hotel
Mystery, 28 Beiträge, am 05.11.2020 von Snipz
Castiel7 am 11.05.2016, Seite: 1 2
28
am 05.11.2020 »
von Snipz
Mystery: Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?
Mystery, 8.753 Beiträge, am 19.06.2020 von SpaceDemon
bigsbags am 22.02.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 437 438 439 440
8.753
am 19.06.2020 »