Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schwarze Wesen und Hunde

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 00:34
Hallo ich wollte mal noch von euch wissen ,ob euch schon mal so ein Tier bzw.Wesen begegnet ist.
Ich meine aber keine normale schwarze Hunde!!!
Ich hab nämlich mal von solchen Wesen gehört,die an Bächen oder Wäldern umhergehen sollen.

Was sagt ihr dazu?


melden
Anzeige

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 00:36
@Elfe89
Alles wohl nur sagen und Legenden!! ;)

Hier eine aus meiner Region!
Nämlich die Legende vom Bahkauv (Bachkalb) zu Aachen!!
Das Biest im Weine - Das Bahkauv

In früheren Zeiten gab es auf dem kleinen dreieckigen Platz zwischen Büchel und Holzgraben einen Brunnen, der Kolbert genannt wurde. Dieser Platz liegt mitten im historischen Quellbereich, dem Bezirk der heißen Quellen.
Hier wuschen die ärmeren Leute ihre Wüsche, denn so sparten sie das Aufwärmen des Wassers. Allerdings wagten sich die Aachener Bürger nur bei Tageslicht auf den kleinen Platz, denn der Abwasserkanal war die Heimat des schrecklichen und berüchtigten Bahkauvs".
Tagsüber konnte man am Gurgeln und Zischen des Wassers hören, daß sich das Ungeheuer in seinen unterirdischen Höhlen aufhielt. Schwefelgeruch und aufsteigende Dämpfe waren der heiße Atem des fürchterlichen Untieres. Schon damals ging die Sage, daß bereits der Vater Karls des Großen, Pippin der Kurze, mit dem Bahkauv gekämpft hatte.
Sehen jedoch ließ sich das Bachkalb nur in der Nacht. Und da man in der Nacht nicht sehr viel erkennen kann, gab es ganz unterschiedliche Beschreibungen des Ungeheuers. Die einen schilderten ein Tier, das einer großen Echse ähnlich sah; andere meinten, es handele sich um ein Monster, etwa in der Gestalt eines Auerochsen; dritte beschrieben eher ein Wesen, das einer altrömischen Stiergottheit glich. Auf alle Fälle war es ein Tier, das sehr groß und schwer und furchtbar anzusehen war.

Das Bahkauv griff sowieso nicht jeden an. Bei Tag schien das Tier offensichtlich zu schlafen, und man konnte getrost seine Wäsche im Kolbert waschen. Frauen und Kindern tat das Monster ohnehin niemals etwas. Das Ungetüm hatte eine unüberwindliche Abneigung gegen Alkohol. So manchem ungestümen Jüngling oder alternden Trunkenbold ist das Bahkauv begegnet und in unliebsamer Erinnerung geblieben. Saufbrüdern und Nachteulen war das Monster nicht gut gesonnen. Wenn des Nachts die Kneipen schlossen und die Nachtschwärmer nach Hause wankten, konnte es gut passieren, daß sich eine solche Schnapsdrossel auf einmal mit einer schweren Fracht beladen sah. Denn das Bahkauv lauerte dem Heimkehrenden auf und hängte sich an dessen Rücken. So bepackt mußte sich der Betrunkene nach Hause quälen. Je mehr er fluchte, sich sträubte und versuchte, die Last abzuschütteln, desto fester krallte sich das Untier. War der von Angst gebeutelte Kneipengänger endlich daheim angekommen, sprang das Bahkauv von seinem Rücken und verschwand mit Gebrüll und Schwefelgestank.
Viele unverbes-serliche Zecher hat das antialkoholische Wesen auf diese Weise von ihrem Laster abgebracht. Ob allerdings aus Furcht vor dem Ungeheuer oder aus Angst vor dem Gerede der Nachbarn, ist bis heute nicht bekannt.
Leider gibt es den Kolbert heute nicht mehr. Aachens Bäche wurden überbaut, und seitdem ist auch das Bahkauv nicht mehr gesehen worden, Doch auf dem Büchel ist dem Ungeheuer von dem Kölner Kurt-Wolf von Borries 1967 ein Denkmal gesetzt worden. Dem großen Fabeltier mit dem weit aufgerissenen Maul fließt dampfendes Wasser aus dem langen Schwanz.


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 00:38
Also ich kenn nur die klassischen Black Dogs aus England. Da gibts ja in jeder Stadt mindestens einen von...

Was genau meinst du denn? Woher weisst du davon?


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 00:40
@Elfe89
Was hälst DU denn von solchen Wesen??
Existent oder Einbildung?? ;)


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 00:43
Ach ich hab mal im internet so rumgeschaut.ist aber schon länger her.und da bin ich auf solche artikel gestoßen.
als ich noch kleiner war bin ich mit meinem hund spazieren gegangen.
dies war auch an einem waldrand und daneben war ein bach.und da ist etwas ganz schnell an mir vorbeigehuscht.
etwas schwarzes,es hatte einen buckel aber das war nur für ein oder zwei sekunden.natürlich bekam ich angst und lief nach hause.
aber ich kann mir das natürlich auch alles eingebildet haben.ich war ja noch ein kind.


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 00:44
also ich weiß es nicht
ich denke,dass es übernatürliche dinge gibt.aber was ich von den wesen halten soll weiß ich nicht :)


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 00:46
@Elfe89
Elfe89 schrieb:als ich noch kleiner war bin ich mit meinem hund spazieren gegangen.
Elfe89 schrieb:etwas schwarzes,es hatte einen buckel aber das war nur für ein oder zwei sekunden.natürlich bekam ich angst und lief nach hause.
Tippe da mal auf ne Katze, die vor dem Hund reissaus genommen hat!! ;)

Aber wie du schon sagtest
Elfe89 schrieb:aber ich kann mir das natürlich auch alles eingebildet haben.ich war ja noch ein kind.
bzw. die Katze nicht als solche erkannt und missgedeutet haben!! :)


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 00:48
ja bestimmt aber das "ding"kam mir viel größer vor.na ja egal
und was haltet ihr sonst so von paranormalen erscheinungen oder ähnlichem?


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 00:52
@Elfe89
Elfe89 schrieb:und was haltet ihr sonst so von paranormalen erscheinungen oder ähnlichem?
Meine bescheidene Meinung, ohne jemandem zu nahe oder auf die Füsse treten zu wollen,lautet alles Humbug und Einbildung!! :)

Wenn man sich etwas damit befasst, stellt man (zumindest ICH) schnell fest, das alles was ich bisher hier gelesen habe, sich rational erklären lies (auch wenn die TE sich vehement dagegen wehrten) oder als "Fake" bzw. "Hoax" entpuppt hat!! ;)

Aber jeder soll glauben was er mag!! :)

Man kann ja zumindest mal darüber (sachlisch) reden!! :D


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 01:07
@Elfe89

etwas schwarzes mit nem buckel klingt nach nem wildschwein aber nicht nach hund^^


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 08:17
Warum haben so viele Leute vor Hunden Angst? NICHT das Tier wird als Monster geboren, sondern erst vom Besitzer dazu gemacht!


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 11:33
@Wanagi
Es geht hier ja nicht um "normale" Hunde, sondern um "Geisterhunde" bzw. die legendären "schwarzen Hunde" die in Good old England gerne schon mal gesehen werden!!

Vor normalen Hunden hat hier, soweit gelesen, wohl niemand Angst!! ;)


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 12:10
ne nicht wirklich.ich hab ja selbst nen hund zu hause derschwarz ist und vor dem hab ich bestimmt keine angst :D


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 19:55
hier bei mir im garten am bach ist auch so nen hund


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 21:41
was für einer denn?
ein schwarzer welpe oder was meinst du? ;)


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 21:54
nein jetzt ma im ernst ...... hab zwar nen schwarzen Hund aber von sowas noch nie etwas gesehen.

Ich bin immer sehr viel draussen......zu jeder Nachtzeit und bei uns gibt es einige Flüsse und Bäche aber sowas konnte ich noch nie beobachten wobei ich jemand bin der wirklich für alles offen ist und alles für möglich hält.


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 22:14
Schwarze Wesen und Hunde
Es geht hier nicht um Schornsteinfeger und ihre Haustiere, oder doch?
Was soll es sein, schwarze Gnome, Wichtel, Monster oder Trolle?
Vielleicht schwarze Oger?
Mit Hunden?
Am Ende gar der Grimm, der ja schon Harry Potter (fast) zum Verhängnis wurde?


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 22:34
@Zyklotrop
Gollum der nach Ringen sucht ;-)


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 22:47
Wir hatten auch mal was im Garten huschen. Es war ein gedrungenes Tier. Wir konnten seine Schatten sehen, weil der Nachbar seinen Gartenteich beleuchtet hatte. Dann verschwand das Tier in den Sträuchern und Hecken. Die Sträucher wackelten und raschelten, und es gab sehr fremdartige Geräusche. Wir hörten Schritte auf dem Kiesweg, dann recht laute Geräusche im Gebüsch. Wir voller Angst voooorsichtig mit Taschenlampe nachgeguckt, und es war ein Igelpärchen beim Igeln. Durch den Bodenstrahler des Nachbarn hatte das eine Vieh einen gigantischen Schatten geworfen.

Grimm hab ich noch nicht gesehen, nur die Texte der Gebrüder... ;-)


melden

Schwarze Wesen und Hunde

04.04.2010 um 23:40
Ein fliegender Elefanten-Reiter mit Lasergewehr hat letztens im Viertel Schokoladentaler an die Armen verteilt.


melden

Schwarze Wesen und Hunde

08.04.2010 um 23:19
@mrfeelgood
egal, was für ein Kraut du gerade rauchst. Kann ich auch was davon haben? ***ggg***


melden
Anzeige

Schwarze Wesen und Hunde

08.04.2010 um 23:57
@qafjorc

Nein, also Drogenmissbrauch unterstütze ich nicht. ;)


melden
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt