weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichte, Legenden, Geheim, Projekt, WK2

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:26
Die Nazis waren ja versessen darauf, den Heilligen Gral zu finden. Dazu wurde eigens eine Gralsburg gebaut, in der man den Gral aufbewahren wollte. In dem Saal dieser Burg befand sich ein Runder Tisch. Ähnlich der Legende von König Arthur und seinen Rittern der Tafelrunde.


melden
Anzeige

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:27
Rommel hatte auf seinem Afrikafeldzug ungeheure Massen an Gold und Juwelen von den dortigen Juden geraubt und dieser Schatz verliert sich irgendwo zwischen Syrien und Italien...
Viele Suchen danach und es gibt amtliche Dokumente über etliche Kisten die verschifft wurden,verladen und auch einige Leute Erschossen wurden die davon wußten.


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:28
@Trapper
kennst du otto rahn?
oder die ss expeditionen an okkulte plätze in deutschland sowie zu weltweiten standorten?
die nazis haben all das praktiziert was ihnen hilfreich erschien.
hilter liess sogar nachprüfen ob wir uns im inneren der erde befand.
Trapper schrieb:Ich weiß nicht wo solcher Blödsinn verbreitet wird. Tatsache ist lediglich das Himmler einen Hang zum okkulten hatte.
Da bist du wirklich schwach informiert :)


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:28
@DerFremde
Das war Himmlers Residenz. Da spielte er König.


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:30
Contragon schrieb:Da bist du wirklich schwach informiert
Nicht wirklich.
Aber etwas zu wollen und etwas zu können, war selbst unter den Nazis ein Unterschied. ;)


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:30
Danke schonmal für die infos bisher:)
@Trapper
ja ich halte das auch alles für quatsch was die gemacht haben, die geschichten dazu intressiern mich trotzdem ;)

ja, wilhelm I. hatte das gemacht, hitler dann auch. waren überzeug, dass die kids anfangen deutsch zu reden.


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:31
@Trapper
aber das mit der blauen augenfarbe haben sie wirklich gemacht, also so hab ichs zumindest in geschichte damals gelernt. pervers


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:31
@dr.quasimodo

Das ist ähnlich wie die Geschichten über das Nazi-Gold und dem Bernsteinzimmer. Da verliert sich auch die Spur. Vom Nazi-Gold soll ein Teil in die Schweiz geschafft worden sein. Der Rest wurde angeblich in Seen und Minen versteckt.


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:32
@Trapper
sicher, aber die sache ist okkulter als man denkt. oder denken darf.

@DerFremde
du sprichst die wewelsburg an. hier sollte tatsächlich der gral aufbewahrt werden. ausserdem war die wewelsburg eine von drei ss-okkult-schulen. die nebenbei gesagt nie wirklich in betrieb genommen wurde.


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:36
@Contragon

In dem Zusammenhang fällt doch auch der Schwarze Orden auf. Sicher so eine art Sekte, die den Nationalsozialismus als Religion betrachten, viel Informationen findet man nicht darüber. Und die Heillige Lanze sollte doch auch auf die Gralsburg geschafft werden.


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:41
@DerFremde
der schwarze orden ist die SS bzw. der esoterische teil der Truppe. Die heilige lanze sollte nich in die Burg.
DerFremde schrieb:viel Informationen findet man nicht darüber
sicher nicht im netz. hier ein paar buchempfehlungen: die okkulten wurzeln des nationalsozialismus,
das schwarze reich <- hier alle bücher kaufen die in der quellenangabe steht :)


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:43
@Contragon

Ok ich nehme an, das Himmler der Führer des Schwarzen Ordens war? Es gibt doch in der Esotherik auch die "Braune Esotherik". Wo auch viele Elemente der NS Ideologie einfließen.


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 11:50
@DerFremde
eieiei. das ist ein sehr komplexes thema. himmler war natürlich chef des ladens.

deine "braune esoterik" bezeichnet man als "ariosophie" -> neutemplerorden, germanenorden, ostera, guido von liszt, lanz von liebenfels (dieser benutzte das hakenkreuz bereits jahrzehnte früher) blablablausw.

diese einflüße fanden sich dann in der "öffentlichen" ideologie der nazis wieder...

wobei man nicht vergessen darf das fast alle "arischen" vereine und orden ebenfalls verboten wurden und autoren dieser richtung publikationsverbot bekamen oder in KZ gekommen sind.


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 12:15
godfree schrieb:ja ich halte das auch alles für quatsch was die gemacht haben, die geschichten dazu intressiern mich trotzdem
Dann sind wir auf einer Welle.

Wenn man die Geschichte der SS verfolgt , taucht immer mal wieder so was auf.
Aber nie so detailiert wie bei manchen Buchautoren. ;)


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 14:15
Ich habe mal davon gehört,das die Nazis angeblich eine Expedition in den Hymalaya gemacht haben, um den "Übermensch" Yeti zu endecken...

Und das die Russen angeblich versucht haben, Gorillas mit Menschen zu kreuzen, um bessere Soldaten zu züchten.

Sind das nur Urbane Legenden, oder ist da was dran?


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 14:22
@Trapper
ja absolut, da stimme ich dir zu. was sie tatsächlich gemacht haben, weiß wohl keiner außer jemand, der dabei war...
aber auf irgendner basis müssen die geschichten ja entstanden sein. allein dasses diese okkulte abteilung überhaupt gab ist total dämlich


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 14:24
@Legion4
otto rahn sowie harrer wurden nach tibet geschickt um einen eingang nach shamballah zu
finden. die yetistory kenn ich nicht wäre denen allerdings zuzutrauen.

den russen traue ich einiges zu ;)


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 14:26
@godfree
Das sie Menschen als laborratten mißbraucht haben ist ja kein Geheimnis mehr.
Wenn einem soviel Menschenmaterial zur Verfügung steht und man keinen Skrupel hat, dann forscht man bestimmt in viele Richtungen. Das könnte ich mir schon vorstellen, das da auch ein paar abstrakte menschliche Kreuzungen bei waren. Aber wissen tu ich es natürlich nicht.


melden

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 14:27
Das mit den Gorillas hatte uns irgend ein Lehrer mal erzählt in Politik. Das da angeblich sowas geplant wurde. Da Gentechnik damals nicht wirklich bekannt war, und Affen und Menschen nicht kreuzbar (würg) sind ist wohl nichts daraus geworden. Aber solche Pläne alleine sind schon absoluter unfug... wer kommt auf solche ideen?


melden
Anzeige

Mythen und Legenden aus dem zweiten Weltkrieg

07.09.2010 um 14:28
@Trapper
ja eben...das weiß wohl keiner.
bis eben diese sachen mit der augenfrabe zum beispiel. ich such bei gelegenheit mal im inet paar sachen zu raus


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Treelien!120 Beiträge
Anzeigen ausblenden