Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Geheimnis der streunenden Felsen

227 Beiträge, Schlüsselwörter: Geheimnisse, Felsen

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 00:06
Fennek schrieb:von Kornkreis Jüngern gelyncht
Von Jürgen Drews, der singt und was vom Bett darin :D

Habe mir gerade die dumme Theorie gedacht, dass dort der Erdmagnetismus hoch ist und die Steine sehr eisenhaltig.


melden
Anzeige

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 00:15
@KlausBärbel
Die Theorie klingt echt gut !


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 00:17
@kaktusanfasser
Ja, aber das doofe ist, dass es wohl nur Nachts passiert.

Oder wie bei Ebbe und Flut ???


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 00:32
Ich habe davon erst vor kurzem in einer Zeitschrift gelesen. Dort steht, dass die Wissenschaft noch nicht ganz des Rätsels Lösung hat.
Die beste Erklärung ist, dass sich Wasser unter dem Sand filtert und durch die tiefen Nachttemperaturen zu kleinen Eisschollen werden. Diese treiben dann mit Hilfe des Windes die Steine voran.


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 00:50
@onuba
Ich kann mir nur nicht so richig vorstellen wie sich da Wasser bilden soll. Wenn ich da so paar Bilder von den Steinen sehe, ist es dort echt Staubtrocken. Auch kann ich mir nicht vorstellen das ein 100 Kg (oder mehr) Stein auf Eis flutscht. Zumal die ja auch Bergauf wandern.

Echt ein interessantes Thema !


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 00:55
@kaktusanfasser
Kuck mal hier:
Wikipedia: Wandernde_Felsen
da hast du weitere Infos.
Das ganze spielt sich im Death Valley ab, ein ehemlaiges Flussbett. Daher kann es schon passieren, das ein wenig Wasser filtriert.

Und ja, interessant ist das Thema allemal.


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 00:58
Auf jeden fall ist es interessant.
Auf jeden fall faszinierend.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 01:13
Das mit dem Eis halte ich für unwarscheinlich.
Denn da sin ja Spuren hinter, was bedeutet das die Steine eher "durch" den Sand geschoben werden, statt darüber her zu rutschen.

Also, dass der Mond oder Magnetismus ne Rolle spielt "würde" ich eher für warscheinlich halten....
Ich denke trotzdem es ist einfach Touristenfang.


hmmm..... könnt vllt auch n Art Treibsand sein, da auch Steine verschwunden sind.....

Ihr kennt das ja:
Man nimmt 2 Stangen und legt einen Ball darauf, dann hält man die Stangen leicht V-förmig und der Ball rollt....wenn die Stangen zu weit auseinander gehen, fällt der Ball runter....

So vllt auch mit den Steinen und Treibsand ?
Aber das hätten die Forscher vllt schon festgestellt, AUSSER durch Temperatur und Wettereinflüsse würde der Sand sich verändern....


Interessant ist es auf jeden Fall.


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 01:15
@Gorgarius
Da das Wasser womöglich mit Sand vermengt ist, kann ich mir schon vorstellen, dass das eine Spur hinterlässt. Ich denke nämlich nicht, dass das spiegelglatte Eisschollen sind, wenn es so wäre.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 01:21
@onuba
Naja, aber es gäb zu viel Widerstand, damit sich das "Eis-Sandgemisch" bewegen könnte.... denn der Sand darunter würde ja wie eine Bremse funktionieren....
Außerdem rutsch Eis schon bei der geringsten Steigung nach unten.... aber die Steine bewegen sich bergauf.

Außer es stürmt da mit unglaublichen Geschwindigkeiten, dann wäre es vllt möglich...

Könnte es vllt möglich sein, dass aus den Rissen im Boden Gase aufsteigen, die die Steine "wegdrücken" ?


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 01:29
@Gorgarius
Gase? Hm....keine schlechte Überlegung....Aber was für Gase könnten das sein, bzw. wie sollten die entstehen?

Das habe ich aus dem Wiki-Eintrag:

Einer aktuellen Hypothese nach bilden die im Boden vorhandenen Bakterien in Regenzeiten auf der Oberfläche einen ?Schmierfilm?, der die Reibung zwischen Stein und Boden stark vermindert. Aufgrund der rechtlichen Beschränkungen der Beobachtungen konnte diese Theorie allerdings bisher nicht verifiziert werden.

Hört sich aber eher unwahrscheinlich an....


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 08:21
Ich denke mal eher, die Touristenzentrale weiß schon, wie die Bewwegungen zustande kommen.
Man will dort ja keine fest installierten Kameras. Das wird wohl seinen guten Grund haben, der Schwindel soll nicht auffliegen,
da die Touristen dann wohl weniger kämen. Ein Ungeheuer von Loch Ness käme in der Gegend wohl weniger glaubhaft an, dann doch
lieber diese Steine. Dazu schickt man ein paar Forscher los, um einem Phänomen nachzujagen, was es nicht gibt. Verkauft sich doch gut...


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 09:56
Ich glaube es handelt sich um Aliens oder Poltergeister...Geister von verstorbenen. Ihr solltet mal nachforschen, ob dort jemand gestorben ist, der keine ruhe findet und jetzt steine schiebt! ich habe auch des öfteren gehört, dass ein mann mit hut und langem mantel da gesichtet sein soll! aber als sich die leute kurz umgedreht haben, war er plötzlich weg. Manche berichten auch, dass er Flügel hatte, es könnte also auch der mothman gewesen sein!
....so, jetzt haben wir auch noch ne paranormale theorie.


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 09:57
@eisheiliger
ja das kann schon sein, aber dann würd ich mir was reißerisches ausdenken, als diese steine, um touris anzulocken. und ob man so viele touris in der death valley antriftt, weiß ich auch nicht...


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 11:42
@godfree
@onuba
@kaktusanfasser
@Fennek
@LordBaer
@Maverick28
Habe gerade hier noch das Wort Gase gelesen.
Ist es vielleicht möglich, da Death Valley in einem Tal liegt und sich die extreme Hitze dort staut, die Steine durch die aufsteigende heisse Luft hochgedrückt und in Bewegung gebracht werden?


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 11:44
Also Death Valley heißt auf Deutsch Tal des Todes


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 11:48
Ameisen?


melden

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 11:53
Ich frage mich nur, warum es ein Kameraverbot gibt. Ist das normal in US-Nationalprks?
Der eine Wissenschaftler musste zum Wissenschafteln auch eine Extragenehmigung haben.

Abetr der Fall ist ja recht bekannt. Und im TAL DER TODES ist ja nun wirklich der Hunde verfroren (oder verschwitzt)

Wisst Ihr was darüber, wegen dem Verbot????


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 12:20
Da werden Atome gespalten und es wird zum Mond geflogen,
aber solchen Phänomenen geht man nicht auf den Grund?
Das verstehe wer will! Ich nicht!!!


melden
Anzeige

Das Geheimnis der streunenden Felsen

14.09.2010 um 12:30
@ ramisha

Wie wahr, wie wahr....

Ich hab mal aus Spaß die Luftlinie von der Racetrack-Playa zur Area 51 angeguckt. Keine 200 km. Ein Klacks für hypothetische "Mieter" des Hangar 18....

Denkt mal drüber nach.........


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was bedeutet das...27 Beiträge