Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flucht vor dem Teufel

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Teufel, Panik

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 12:55
ich versteh nicht ganz warum da immer drogen im spiel sein müssen?
und wieso dann alle 11 das gleiche sehen und aus dem fenster springen. kein sinn.


melden
Anzeige

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 13:20
Wir halten fest:

11 Leute
haben einen nackten schwarzen Mann gesehen

Fazit:

Sie sprangen aus Neid!


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 15:35
@Dimentica

Du gibst dir die Antwort doch schon selbst.

Wenn sich Leute mit Rauschgiften zudröhnen, dann kann sie das in der Gruppe sehr offen für Massenhysterie machen.
Wenn dann eine plötzlich schreit:,,Das ist der Teufel!", dann wirkt sich das auch auf alle anderen aus, die genau so unter Drogeneinfluss stehen und sie denken ebenfalls, den Teufel zu sehen.


Möglich sind solche Phänomene aber auch ganz ohne Rauschmittel bei sehr (aber)gläubigen Menschen, diese können überzeugt sein, wirklich übernatürliche Wesen, an deren Existenz sie glauben, zu sehen.
Naja und dann kommt eben der Faktor Massenhysterie hinzu. Nichts außergewöhnliches.


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 15:37
das Kind hat ja nicht umsonst geschriehen, Kinder spüren die Anwesenheit von so etwas häufiger. Wer weiß was wirklich mit dem Mann los war wenn sie ihn für den Teufel gehalten haben


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 15:52
Hallo,
ich bin neu hier. Mag hier aber auch mal meinen Senf dazu geben.
Hab mir die Zeitungsberichte durchgelesen und finde sie irgendwie widersprüchlich. Vor allem den letzten...
Wenn das Kind weint und die Frau hört es, warum weckt sie ihren mann? Sei kann dem baby doch selber ein fläschen machen.
Dann stand in einem Bericht der Mann wäre nackt und in dem anderen man hätte dem mann die kleider vom leib gerissen...?!?!

Kinder weinen oft und viel nachts....ist nichts besonderes


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 16:14
dass der afrikanische Mann für den Teufel gehalten wurde, kann nur an seinem überdimensionierten Kopulationsorgan liegen, welches typisch für Afrikaner ist. Dieses konnten die 11 Personen nicht sehen, oder hielten es für ein Bein, wärend der Mann saß; als er dann aufstand, erkannten sie es, und erinnerten sich, dass auch der Teufel über solch ein riesiges Glied verfügt. Das braucht er, um eine Teufelsbuhlschaft durchführen zu können. Aus eigener Erfahrung hilft die Größe dabei, das schwache Geschlecht zu beeindrucken und willig zu machen.


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 16:35
Das ist die beste Erklärung :)


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 16:54
Wieso befindet sich dieser Thread im Bereich "Mystery"? - Gehört eindeutig nach "Unterhaltung".


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 16:59
Alle Beteiligten gehörten zu einer aus Afrika stammenden Großfamilie.

Nach ersten Zeugenaussagen begann das mysteriöse Drama damit, dass die in der Wohnung lebende Frau am frühen Samstagmorgen ihren Lebensgefährten weckte, der für das jüngste Kind ein Fläschchen vorbereiten sollte. Sie selbst hatte noch Besuch von drei Schwestern und einem Bruder. Als der Mann sich auf den Weg in die Küche machte, soll er plötzlich für Satan gehalten worden sein. „Das ist der Teufel, das ist der Teufel“, schrie eine der Schwestern und die anderen stimmten mit ein.

Dem Mann seien dann die Kleider vom Leib gerissen worden, bevor ihn eine der Schwestern noch mit einem Messer an der Hand verletzte, berichtete die Zeitung „Le Parisien“ (Sonntag). Wenig später sprangen die Erwachsenen mit den Kindern aus dem Fenster. Für die Ermittler war die Tat zunächst nicht erklärbar. Drogen wurden nicht gefunden, auch ein Voodoo-Ritual soll es nicht gegeben haben. .


http://www.fr-online.de/panorama/panischer-sprung-aus-dem-fenster/-/1472782/4770844/-/index.html


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 17:12
erstmal, es ist durchaus auch in europa üblich das afrikanisch stämmige Großfamilien auch hier in einer Wohnung zusammen leben, oder sich zwei familien eine 2 zimmer wohnung teilen.

in afrika ist der glaube an schwarze magie in allen bevölkerungsschichten und glaubensrichtungen sehr verbreitet. viele menschen haben angst mit einem fluch belegt zu werden,

vielerorts in afrika werden kinder verstoßen weil sie angeblich hexen sind, und das ganze dorf meidet die vermeintliche hexen. viele von ihnen werden auch auf grausame weise misshandelt, (nägel in den kopf getrieben, chilipulver in augen und offene wunden)

die meisten afrikaner (gerade aus westafrika) sind noch sehr eng mit den alten traditionen verbunden, und wenn da einer schreit das der teufel in der wohnung ist kann es durchaus sein das die gesamte meute dort den teufel sieht.
ich denke man muss eine zeit mit afrikaner zusammengelebt haben um die reaktion der leute zu verstehen.


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 18:59
@Ralle50
Was mich so stutzig macht ist das hier: Paris - In Frankreich sind elf Menschen aus dem Fenster gesprungen, weil sie einen nackten Mann für den Teufel hielten.

aber dann:
13 Menschen waren in der Wohnung, als gegen 3 Uhr am Morgen einer von ihnen sein Kind schreien hörte.

Irgendwie fehlt der zwölfte......


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 19:06
@titus1960
11 sind gesprungen, der "Teufel" war der 12. und das Kind der 13.


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 19:22
@harlaxton
harlaxton schrieb:11 sind gesprungen, der "Teufel" war der 12. und das Kind der 13.
Okeeee........danke dir......


melden

Flucht vor dem Teufel

25.10.2010 um 19:30
@titus1960
Nix zu danken ;)


melden

Flucht vor dem Teufel

27.10.2010 um 11:53
ganz klar drogen oder irgendwelche anderen spielchen wie sollen 11 menschen gleichzeitig so filme bekommen...oder sie handeltebn aus gruppendynamik


melden

Flucht vor dem Teufel

27.10.2010 um 20:40
in meinen augen ergibt die ganze geschichte irgendwie keinen sinn, nur tut mir leid dass das arme mädchen sterben musste...


melden

Flucht vor dem Teufel

27.10.2010 um 20:46
@Qitura

Stimme zu. In meinen Augen macht alles andere keinen Sinn.


melden
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flucht vor dem Teufel

29.10.2010 um 16:45
Ich bin dem Teufel bereits mehrmals begegnet. Einmal in mir nahe stehenden Personen und andererseits räumlich.

Ich fühlte ihn in diesen Personen und in meinen Räumen. Die Wände zitterten und eine unbeschreiblich grässliche monotone Musik begleitete dieses Erlebnis.

Der Geruch von Verwestem ist schon schrecklich unangenehm und kaum auszuhalten. Dieser süssliche, mit nichts anderem zu vergleichende Gestank ist unerträglich.


melden

Flucht vor dem Teufel

29.10.2010 um 16:47
Adamkadmon schrieb:Ich fühlte ihn in diesen Personen und in meinen Räumen. Die Wände zitterten und eine unbeschreiblich grässliche monotone Musik begleitete dieses Erlebnis.
Technoparty?


melden
Anzeige
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flucht vor dem Teufel

29.10.2010 um 16:54
Die Musik entstammt möglicherweise einer solchen Technoparty in welcher auch die House-Musik zu Hause ist. Diese Musik kannst Du nur mit Drogen geniessen....dann aber mit Genuss.


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden