Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ninjas in der Hölle!

46 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Selbstmord, Hölle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 12:59
ich hatte mal eine doku gesehen in der es um eine gruppe jugendliche ging die daran glaubten, dass wenn sie sterben in die hölle kommen und dort zu ninjas ausgebildet werden.
dazu mussten sie im wirklichen leben trainieren usw.

das ging von einem mitglied dieser gruppe aus der es den anderen einredete, das ganze endete in einem selbstmord oder mord,ich weiss es nicht mehr genau.

kennt jemand diese doku oder zumindest den fall?kam vor jahren mal im dritten


3x zitiertmelden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:01
@Eyeofjudgement
Zitat von EyeofjudgementEyeofjudgement schrieb:ich hatte mal eine doku gesehen
Bist du dir da sicher das es eine Doku war und doch nicht ein B-Movie?


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:04
nein nein,haha.ich schau zwar sehr viele filme,aber das war ne echte doku.
ging dann auch um die familien usw der jugendlichen und die probleme die zu dem fall führten


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:17
@Eyeofjudgement
Was waren das denn fuer Probleme?
Wie heiss denn diese Doku und auch welchem Sender lief die denn?


1x zitiertmelden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:19
Zitat von meteorameteora schrieb:Wie heiss denn diese Doku und auch welchem Sender lief die denn?
Oder besser gesagt aus welchen Land kam die "Doku" ?

ich schätze mal irgendwo aus dem Asiatischen bereich wegen die Ninjas ;)


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:21
@marco23
Und wenn es wirklich Selbstmord, bzw. Mord war, kann man doch irgenfwo was im Netz dazu finden. Und bloss weil irgend ein Bloedsinn im Fernsehen laeuft, springen alle gleich darauf an.


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:22
Auch mal ein sehr.... interessanter Glaube...
Aber Sekten bei denen es bei Mord/Selbstmord endet gibts doch ne Menge.
Entweder das war nur ein Film oder da hat ein Jugendlicher anderen ne Menge was eingeredet....-


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:27
@Eyeofjudgement
Zitat von EyeofjudgementEyeofjudgement schrieb:dazu mussten sie im wirklichen leben trainieren usw.
Für was haben sie Trainiert oder für gegen wen haben sie Traniert?

Dann nehme ich mal das wort "Hölle" aus deinem threadtitel und sage ganz frei die haben gegen das Böse Trainert? Um nicht zu sagen gegen den Teufel ;)


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:29
@SilverDragon
Also ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass so etwas als Doku kommt.
Finde, dass das sowas von Schwachsinn ist, lass mich aber gerne ueberzeugen.


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:32
Ich schätze eher,der hat eine Doku über die Shaolin Mönche gesehen....und hat nicht richtig zugehört,Verwechselte die Mönche mit die Ninjas und das Trainieren wegen die innrere ruhe und beherschung hat er mit das böse verwechselt.


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:35
ich hab genug asiatische filme daheim das ich eine doku mit verstörten kids die sich nen wirren glauben zulegen von einer doku über shaolin mönche unterscheiden kann.


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:36
Nein der Film kam auf arte denn habe ich auch gesehen und er hieß Wenn die Welt uns
gehört.

Eine Kleinstadt in Ostdeutschland. Die Jugendlichen Richy, Tim und Marco, alle drei Außenseiter, freunden sich beim Gläserrücken an.

Richy hatte den starken, verschlossenen Marco schon aus der Ferne bewundert. Schließlich schafft er es, Marcos Aufmerksamkeit zu gewinnen, indem er Interesse für dessen Obsessionen zeigt: Gläserrücken, Kampfsport und Satansvisionen. Richy stellt Marco auch den aus wohlhabendem Hause stammenden Tim vor, von dem er ahnt, dass auch er Anschluss sucht. Der sonst so coole Tim ist ebenfalls vom Übersinnlichen fasziniert, und gemeinsam steigern sich die Drei in den Glauben hinein, dass Satan sie auserwählt hat als seine Krieger im Kampf um die Weltherrschaft. Beflügelt von ihren Machtfantasien fühlen sie sich stärker und bedeutender denn je und erleben gemeinsam eine stürmische Hochphase der Freundschaft. Richy, der durch den neu gewonnenen Zusammenhalt an Selbstvertrauen gewinnt, fasst den Mut, einem Mädchen seine Gefühle zu gestehen. So entwickelt sich eine zarte erste Liebe, die Richy allerdings vor seinen Freunden geheim hält. Er weiß, dass Marco Nicole in ihrem Kreis nicht dulden würde. Doch nach und nach müssen die drei Jungen erleben, wie ihr selbst erschaffenes Weltbild an seine Grenzen stößt. Marco trifft das besonders schmerzlich, denn er hatte fest daran geglaubt, dass er durch den "Draht" zu Satan sein verkorkstes Leben wieder in den Griff bekommen könnte.

Als er in einer Disco von seinem Erzrivalen Ronnie angegriffen und vor allen bloßgestellt wird, löst diese Niederlage bei Marco eine Sinnkrise aus, die einen noch radikaleren Gedanken in ihm wachsen lässt. Er will mit Richy und Tim in Satans Welt wechseln, um von dort aus besser agieren zu können.

Richy, den die Romanze mit Nicole tief bewegt, schließt sich nur schweren Herzens Marcos Plan an. Doch Satan verweigert den Dreien beim Gläserrücken überraschend die Kontaktaufnahme. Als daraufhin Richys Verhältnis zu Nicole auffliegt, glaubt Marco den Schuldigen für Satans plötzliche Abkehr von ihnen gefunden zu haben. Richy wird vom zutiefst enttäuschten Marco als Verräter aus ihrem Bund verstoßen. Wieder ganz auf sich allein gestellt, fällt Richy in ein tiefes Loch. Um sich Marcos Gunst zurückzuerobern und die gemeinsame Mission zu retten, beschließt er, seine Freundin zu "opfern". Damit stellt er die entscheidende Weiche, und die drei Freunde steuern - von den Erwachsenen unbemerkt - auf die Katastrophe zu.

"Wenn die Welt uns gehört" ist das gemeinsame Spielfilmdebüt von Antje Kruska und Judith Keil. Die beiden haben als Dokumentarfilmerinnen schon zahlreiche Auszeichnungen bekommen.

Ihre Zusammenarbeit begannen Antje Kruska und Judith Keil als Assistentinnen von Andres Veiel. Dann wurden sie von der Nachwuchsredaktion im ZDF - "Das Kleine Fernsehspiel" - entdeckt. Mittlerweile sind in ihrer Regie unter anderem die Filme "Der Glanz von Berlin" (2001; unter anderem Berlinale 2002, bundesweiter Kinostart, Adolf-Grimme-Preis 2003) und "Teuflische Spiele" (2002) entstanden. "Teuflische Spiele" fungierte zudem als Basis für "Wenn die Welt uns gehört".

Antje Kruska und Judith Keil zu ihrem Film: "Wir (...) wollen mit diesem Spielfilm eine verstörende Geschichte vom tragischen Abdriften dreier Jugendlicher nachvollziehbar, berührend und wahrhaftig erzählen.

Der Ausgangspunkt für diesen Film liegt in intensiven Recherche-Erfahrungen, die uns dazu geführt haben, uns fiktional mit einem solchen Irrweg von Jugendlichen, die sich unbeachtet von den Erwachsenen in eine dunkle Fantasiewelt hineinsteigern, zu beschäftigen.

Tatsache ist, dass es in unserer Gesellschaft einen Nährboden gibt für jugendliches Abdriften. Fälle von Jugendlichen, die einem medialen Heldentypus und Männlichkeitsideal nacheifern, sich in Gewalt- und Allmachtsfantasien verlieren, Realität und Fantasie nicht mehr voneinander trennen, häufen sich gerade bei Jungen in den letzten Jahren auf erschreckende Weise.

Die Vorstellung unserer Protagonisten, Krieger für Satan zu sein im Kampf um die Weltherrschaft, erscheint sehr abgedreht und fremd, aber dieser Wahnwitz hat seinen Ursprung in der ganz normalen deutschen Gegenwart. Nicht Sekten, Drogenexzesse oder Verwahrlosung bilden den Hintergrund dieser Geschichte, sondern die Jugendlichen stammen aus Elternhäusern, die zum deutschen Durchschnitt gehören, mit Problemen, die nicht fern erscheinen, und Sehnsüchten, die jeder kennt.

So ist "Wenn die Welt uns gehört" für uns kein Film über Satanismus, sondern er erzählt von verunsicherten Jugendlichen, die empfänglich sind für radikale Ideologien. Dabei sind die totalitären Strömungen, von denen sie angezogen werden, austauschbar. Ob Satanismus, Islamismus, Rechtsradikalismus oder die totale Identifikation mit den unantastbaren Helden aus der medialen Welt - Jugendliche erfahren dort die Selbstaufwertung und Sinnstiftung, nach der sie sich sehnen."


100% der Film. Der eine junge hatte ein Ninja Schwert und die waren alle Martial art Film fans.




@Eyeofjudgement
@marco23
@meteora
@meteora


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:38
@Siddhartha

Danke

sagte ich doch an meine beitrag schon, ein Movie


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:39
@marco23

Büdde^^


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:43
@meteora
Ich hörs mir auch erst mal an.... aber das kingt eher wie ein scherz.
vielleicht wars ja auch einer, aber... wer weiß?


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:47
@Siddhartha
war das ganze als quasi pseudo-doku aufgemacht?

es kommt dem ganzen ungefähr nahe,zb wurde der vater interviewt der direkt seine kung fu film sammlung zeigte mit denen der sohn dann trainiert hatte.


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:48
ah ,habs in deinem text gefunden,die doku nenn sich "teuflische spiele" und der film "uns gehört die welt" basiert darauf.

hier hab ich den link:

http://www.zeroone.de/zero/index.php?id=259


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:49
Also ich fand denn Film gut.^^
@Eyeofjudgement


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:51
@Eyeofjudgement

"Im August 2001 springen drei Jugendliche aus Reichenbach in Sachsen von der nahe gelegenen Göltzschtalbrücke in den Tod. Der Film zeigt das Leben der zurückgebliebenen Freunde und ihre Versuche das Vergangene zu verstehen."

Zitat aus der Seite...aber von Ninjas kein wort?


melden

Ninjas in der Hölle!

10.03.2011 um 13:53
@marco23
ja,das resultierte ja daraus,also aus diesen vorstellungen.


melden