Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöse Erscheinung am Bett

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Frau, Männer, IN, Ägypter, Anzügen

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 00:01
@kasemir
Hat ja auch keiner gesagt dass du lügst, wollte nur in dem Fall @Aldaris unter die Arme greifen, weil du ihn ein bisschen angegangen bist. Ist doch alles ok :)


melden
Anzeige

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 00:02
Ich möchte niemanden angehen, ich finds halt nur schade, in einem Forum wie diesem solche antworten zu geben.


melden

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 00:02
@kasemir

Ich wollte eure heitere Diskussion nicht gefährden. Ruhig Brauner. ;)


melden
Allmyghurt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 00:04
3 mal darfst du raten warum ich mein erlebtes nie gepostet habe.... @kasemir


melden

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 00:05
kasemir schrieb:Ich möchte niemanden angehen, ich finds halt nur schade, in einem Forum wie diesem solche antworten zu geben.
Da muss ich jetzt aber auch noch mal was zu sagen. Denn nur weil das Forum AllMYSTERY heisst, heisst es ja nicht, dass hier nicht auch wissenschaftlich gedacht werden kann. Und viele Ereignisse lassen sich durch solche Sachen erklären (auch wenn du sagst, dass es bei dir nicht der Fall sein kann).


melden

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 00:05
Sorry Aldaris, ich wollt hier in diesem Forum keine alteingesessenen in irgendeiner Art und Weise stören durch meine Anmeldung gestern. Dachte, es könnte zum Thema passen, wenn du es irgendwie nicht wirklich ernst nimmst, sags, und ich schreib nicht mehr. Is schon okay dann.


melden

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 00:07
@kasemir

Was ist denn los mit dir? Ich habe doch nur eine Vermutung aufgestellt. Du drehst es so, als würde ich hier jemanden (dich) persönlich angehen. Was spricht denn dagegen, dass es eine wissenschaftliche Erklärung für das Erlebte gibt?


melden

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 00:09
Dein erster Beitrag ,Wissenschaft hin oder her, nimmt das ganze nicht wirklich ernst. Falls du trotzdem der meinung sein solltest, ist okay !


melden

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 00:11
Es IST ernstgemeint. Und auch wenn das ganze vllt. etwas humorvoll verpackt gewesen sein mag, was spricht denn gegen ein wenig Erheiterung?


melden
Almystery
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 08:47
@kasemir ich denk nicht dass hier jemand Märchen erzählt es kann aber sein dass es sich manche eingebildet haben!


melden

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 09:27
@almyghurt, hast recht !


melden
Sonar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 10:53
@Almystery
Almystery schrieb:Ich lag in meinem Bett und sah eine Frau die wie eine ägyptische Pharaonin aussah die ihre Hände an mein Bett hielt aber so als würde sie mich von etwas heilen oder so.
Hinter ihr standen Männer mit grauen Anzügen
Wäre es Dir möglich, die Fremden noch ein bisschen detaillierter zu beschreiben? Vielen Dank!


melden
Almystery
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 19:05
@Sonar Die Frau war reich beschmückt und die Männer hatten kurze Haare udn ein eher schmales Geschicht!Und sonst das was ich schon geschrieben hab!


melden
Almystery
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 19:06
Also jemand kam auf die Idee dass es mein Schutzengel mit seinen Bodygards war!


melden
Sonar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 21:02
Die Gesichter der Figuren?


melden

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 21:49
@Sonar

nein, ich habe auch keinen Schaden davon getragen ;-).

Ich meine nur, ich hatte, wie viele auch, als ich klein war einen so schlimmen und realen Traum, dass der mich noch ewig beschäftigt hat. Ich hab wie gesagt sogar lange danach noch mit Hände unter der Decke geschlafen, klingt wirklich albern aber war damals wirklich gruslig für mich ;-)


melden

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 22:06
Warum ist allmystery ausgeschlossen?


melden
Sonar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 22:07
@Kaetzchen
Glaub' ich Dir, dass die Vorstellung gruselig war. Aber wie ich schon sagte: Du hast es "verarbeitet" und heute ist das kein Problem mehr für Dich, was ja das Wichtigste ist :)

Mann, wenn ich mal meine Horrorträume erzählen würde, da würden Euch die Haare zu Berge stehen... aber das lass' ich sein. Ist auch verarbeitet. Zum Glück.


melden

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 22:15
@Sonar

Ja ist nur komisch, ich meine als Kind, wie auch als Erwachsener hast du sicherlich 1 Alptraum pro Woche sage ich mal. Aber das son spezifischer Humbug dich manchmal ewig verfolgt ist schon eigenartig. Hat dann sicherlich in irgendeiner Weise was mit Verarbeitung zu tun.


melden
Anzeige
Sonar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Erscheinung am Bett

13.04.2011 um 22:49
@Kaetzchen
Ja das denke ich auch. Die Verarbeitungszeit hängt davon ab, ob man gewisse geträumte Dinge dann im Alltag nachfragt, oder Teile davon entdeckt in Sequenzen von Gesehenem, oder in Geschichten die man gelesen/ gesehen hat, oder von gehörten Stories die man zuerst nicht einordnen konnte.

Meine Töchter erleben solches auch, wenn sie Horrormeldungen in den Nachrichten oder in Dokumentationen sehen (Bsp. Tsunamis) und dann Elemente von Gesehenem in die Träume einbauen. Dann fragen sie manchmal nach (oder ich frage nach Geträumtem nach), bis sie "verstehen" können, wie solche Unglücke passieren können. Einfach nur sehen (oder hören oder lesen) wäre teilweise eine Überforderung für sie. Das Hirn muss verschiedene Wissenselemente zusammenfügen können, dann enden die Träume mit Schreckenscharakter.
Was uns allen bleibt, wie Du richtig sagst, sind gewisse "Humbugträume", die halt immer wieder mal auftauchen. Mit zunehmendem Alter muss man die auch nicht mehr immer erklärt haben, oder man nimmt sie im Alltagsstress nicht mehr so wahr, wie als man jung war. Aber das Hirn entwickelt sich ja auch weiter und es braucht schon sehr viel, dass arge Horrorträume noch im Alter entstehen. (Ich darf hier ausdrücklich anfügen, dass ich NICHT alt bin! Dies muss einfach bei Deinem Avatar gesagt sein :) )

Wir hatten früher mal (wo wir noch nicht eigene Kids hatten) Nachbarn, die beide ausgeprägt religiös waren und die ihre Kinder auch so erzogen. Diese Kinder waren oft mit uns zusammen im gemeinsamen Garten am spielen und am Gespräch mit uns. Da hab' ich gemerkt, wie oft bei (für uns harmlosen/ erklärbaren) Ereignissen (z. B. 9/11, Saddams Öl-flächenfeuer u.ä.), diese Kinder mit hanebüchenen Erklärungen hantiert haben, die nur aus deren Erziehungsmuster heraus begreifbar waren. Bei denen waren dann "Teufel", "Soddom und Gomorrha", "Ungläubige" uswusf. Erklärungen für die Unglücke und Untaten. Auch diese Kids werden mal lernen, dass das Leben für solche Deutungen keinen Platz lässt, sondern dass andere Faktoren mitspielen, aber sie werden länger Alpträume haben, denen die Eltern nix zu entgegnen haben und Freunde schon gar nicht. Da bleibt dann nur noch eine Sekte oder gewisse allmy- User :)


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt