Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Weilheim, Pestkapelle

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

22.04.2011 um 17:53
hallo,

ich will euch nicht stören, aber habe eine frage, und googe recherchen ergaben leider nichts. es handelt sich um die vermeintliche pestkapelle die in weilheim stehen soll.. dort sollen schon viele sachen passiert sein, unter anderem leute die nach einer nächtigung dort verrückt geworden sein sollen....

nun habe ich nach der pestkapelle weilheim geschaut, und bin auf folgendem beitrag in einem anderen forum gestossen:

die Hardtkapelle in Weilheim:
als einzige der drei Bauwerke gibt es zu dieser Kapelle tatsächlich einen historisch dokumentierten Spukfall, der nicht nur per Mundpropaganda verbreitet wurde.

Der Teufel persönlich soll hier in Gestalt eines Hirten einmal einen Streit geschlichtet und einen Fußabdruck hinterlassen haben. An dieser Stelle wurde die Kapelle gebaut. Im inneren der Kapelle ist tatsächlich ein Fußabdruck im Boden zu sehen. Googelt mal nach Hardtkapelle

Die Erzählungen von Menschen, die nächtigten und den Verstand verloren, stammt von dieser
Der Ort ist bekannt dafür, ein sehr ergiebiges Motiv für "Geisterfotos" zu sein.


hmmmmm....demnach muss es 2 kapellen geben? aber eine soll es in der stadtmitte geben, und die andere widerrum im wald. und vond er im wald kursieren ja die verschiedensten geschichten..

nun bin ich mir nicht sicher, welche kapelle es denn nun genau sein soll??? oder gibt es auch
2 im wald????

ich hoffe ich habe mich nicht zu verwirrend ausgedrückt...

schönes WE


melden
Anzeige

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

22.04.2011 um 18:04
Also erstmal zu dem Abdruck: es gab oft Abdrücke, die den Huf des "Teufels " zeigten... zB im Harz usw.... Selten ist das nicht, denn es lockt viele Besucher an...

Der Teufel soll auch Luther erschienen sein, der ein Tintenfass nach ihm geworfen hat... Vllt war Luther aber auch nur sauer und hat einfach das Fässchen gegen die Wand geworfen ... Und das mit dem Teufel is sonstwie entstanden...Wer weiß :)


Hmm kann doch gut möglich sein, das Überreste einer alten Kapelle noch im Wald stehen... Und nen paar Leute waren halt da und fandens etwas gruselig und haben Geschichten erfunden...

Hmm welche Legenden /Geschichten von dem Ort hast du denn noch gehört?


melden

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

22.04.2011 um 18:28
das is es ja gerade.. was ich nicht weiss... über die pestkapelle weilheim findet man ja allerhand an geschichten, erlebnissen... nur weiss ich jetzt nicht ob damit nicht indirekt die hardt kapelle gemeint ist???

aber über eine hardt kapelle finde ich nichts aussergewöhnliches im web...


melden

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

22.04.2011 um 18:42
Is' ja auch nicht so, das es bestimmt 5,6, oder auch 7 Städtchen oder Dörfer gibt, die so heißen...


melden

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

22.04.2011 um 20:03
Also anscheinend gibts in Weilheim 2 Kapellen.
1. die Pestkapelle St.Töllern (in der es nicht spuken soll)
2. die Hardtkapelle (in der scheinbar echt mysteriöse Sachen vorfallen sollen)

Ich schau jetzt mal weiter im Netz ob ich da noch was dazu finde.


melden

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

22.04.2011 um 20:15
das wäre schön dnen ich fand nichts zur hardt kapelle.. obwohl mich die schon sehr interessieren würde--


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

22.04.2011 um 20:28
Interessant!
Mich würden ein paar Fotos interessieren, insbesonders von diesem Fußabdruck...


melden

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

22.04.2011 um 20:46
Irgendwie find ich auch nicht wirklich viel.
Aber die Spukgeschichten handeln von der Hardtkapelle die im Wald steht, die Pestkirche steht mitten in Weilheim selbst.
Hier hab ich nen Link gefunden in der die Story mit dem Fussabdruck erzählt wird
sind auch 2 Bilder dabei.
http://www.gth-wielenbach.de/hardtkapelle.htm

und hier noch ein Link in ein anderes Forum (ich hoffe ich darf das reinsetzen, wenn nicht, schon mal sorry) indem das von dem User Bibberkugel erklärt wird
http://www.gespensterweb.de/wbb2/thread.php?threadid=3026&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=3


melden
amm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

20.05.2011 um 12:10
Hat jemand vielleicht ne genaue Beschreibung wie man zur pestkapelle kommt? Da der weg nicht ausgeschildert sein soll...


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

20.05.2011 um 12:41
@sarahbauer
http://www.wielenbach.de/index.php?id=136
da kommt demnächstder Link zur Kapelle-aber wenn du da hinschreibst, wird man dir sicherlich Auskunft geben-versuchs

Radweg gibts auch..
http://www.bayregio.de/freizeit/radtour-weilheim-bernried-seeshaupt/

sollte also leihct zu finden sein..und wie bei uns die Teufelskanzel mit Fußabdruck -einfach ein schönes Wanderziel und ist schön da-aber mehr ?


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

20.05.2011 um 12:42
@amm
alles bestens beschildert und gut zu finden...auch über geocoaching-gibts alles


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

20.05.2011 um 13:06
http://books.google.de/books?id=nmNI5CUmWe8C&pg=PA55&lpg=PA55&dq=Hardtkapelle+in+Weilheim&source=bl&ots=3FuRNZaNG_&sig=T...

Weilheim: Die verfluchte Kapelle. Wohnen: "Hotel Vollmann", Eisenkramergasse 4, 82362 Weilheim; Tel. 0881/92771860, www.hotel-vollmann.com.

Völlig harmloses wenn auch schönes Örtchen und Kapellechen
aber ansonsten wen man über Bilder und ein bsschen ums Eck herum sucht, ibts doch da jede meneg INFO
http://www.wahrexakten.at/spukorte/7393-die-verfluchte-pestkapelle-5.html


melden
amm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

20.05.2011 um 13:08
Super vielen dank für eure antworten!


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

20.05.2011 um 13:09
@amm
scheint wirklich toll da zu sein und ich denke es hat schon WAS* an Ausstrahlung...also ist gut zu finden und man kann sicher ganz viel Insiderinfos- bekommen

Viel Spass


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

20.05.2011 um 13:27
Gibt auch noch mehr
Hardtkapelle
Ort: Etwa 5km östlich von Weilheim am Waldrand
Legenden: Im 13. Jahrhundert soll dort der Teufel erschienen sein und in einen Stein getreten
haben. An dieser Stelle wurde die Hardtkapelle errichtet.
Besonderheit: Der "Fußabdruck des Teufels" ist in der Kapelle zu sehen.
Angeb. Spuk: Leute wurden nach nächtlichen Aufenthalten in der Kapelle verrückt.
Seltsame Lichter nachts in der Kapelle.

Pollingsrieder Kapelle
Ort: Nahe Eichendorf südwestlich von Seeshaupt im Wald.
Legenden: Wurde zum Dank errichtet weil die umliegenden Höfe von der Pest verschont
blieben.
Besonderheit: Vier Brunnen sind in der Umgebung um die Kapelle, ein FÜNFTER soll existieren Angeb. Spuk: Geist einer alten Frau mit Kind.

Pestkapelle
Ort: Wackersberg südlich von Bad Tölz
Legenden: 300 Pesttote wurden dort begraben und aus Dank von denen die verschont
blieben wurde die Kapelle erbaut.
gibt im Gespensterweb angebliches Spukfoto
Name ?
Name: Die rote Kapelle
Ort: Umgebung Hohenkasten und Seeshaupt
Angeb. Spuk: Geister von Nonnen und eine schwarze Kapelle ? momentan keine näheren daten


melden

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

20.05.2011 um 14:29
@Samnang
schreibt, dass der Ort eine gewisse Ausstrahlung hat. Vielleicht lässt sich dadurch die Sache mit dem Teufelsfuß erklären.
Es gibt überall Plätze, die mit dem Teufel in Zusammenhang gebracht werden; entweder durch eine entsprechende Sage (oft Fußabdruck des Teufels) oder durch die Namensgebung. Diese "Teufelsplätze" sind aber gerade das Gegenteil von schlechten Plätzen, an denen Geister bzw. das Böse ihr Unwesen treiben. Vor der Christianisierung waren diese Orte Kraftplätze. Da die Kirche nicht wollte, dass diese Kraftorte weiterhin aufgesucht wurden, bauten sie an diese Stellen entweder eine Kirche oder sie brachten den Platz mit dem Teufel in Verbindung, mit dem keiner was zu tun haben wollte.
Vielleicht hat die Hardtkapelle deshalb so eine Ausstrahlung, weil hier vielleicht auch ein Kraftort war oder noch ist. (Manche alten Karftorte haben durch Baumaßnahmen in der Umgebung an Kraft verloren)


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

20.05.2011 um 14:33
@Mirella
Eben , es ist eine sehr friedliche sehr angenehme und keineswegs beunruhigende Stimmung-auch das DARUMHERUM birgt eigentlich sehr viel Lebendigs und richt, wie du sagst eher kraftvolles.
Es gibt Plätze die eher etwas , sagen wir "dunkles-unangenehmes" austrahlen-sogar Kirchen ect. aber HIER- nein absolut wohlig und schön*

KRAFT ist ganz sicher noch da....


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

20.05.2011 um 14:40
ÜBRIGENS
FREAUENKIRCHE MÜNCHEN

Mit ihren hohen Türmen und dem gewaltigen Dach auf der dreischiffigen Kirchenhalle ist die Frauenkirche das höchste und auffälligste Bauwerk in der Innenstadt von München. Darum, aber auch wegen den markanten Zwiebelhauben, die 1525 auf die eigentlich im gotischen Stil erbauten Türme aufgesetzt wurden, ist die Frauenkirche heute das Wahrzeichen der bayrischen Metropole. Neben dem Brandenburger Tor in Berlin, dem Kölner Dom und dem Schloss Neuschwanstein gehört die Kirche deshalb auch zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland.
Obwohl das Bauwerk überall als Frauenkirche bekannt ist, lautet die korrekte Bezeichnung eigentlich Dom Zu Unserer Lieben Frau, denn die Kirche ist seit rund 200 Jahren auch die Kathedrale der Erzbischöfe von München und Freising. Gleichzeitigdiente sie aber auch Jahrhunderte lang als Grabeskirche der Wittelsbacher und zahlreicher aus diesem Adelsgeschlecht stammenden Herzöge, Kurfürsten, Könige. Auch Kaiser Ludwig IV. der Bayer wurden unter der Kirche begraben.
Schon von außen macht die 1494 erbaute Frauenkirche einen sehr imposanten Eindruck. Das ist besonders der im Vergleich zu anderen gotischen Kirchen eher schlicht gehaltenen äußeren Gestaltung zu verdanken. Der Architekt, Jörg von Halsbach, reduzierte die Verzierungen auf ein Minimum. Trotzdem ist die Kirche im Inneren mit einer Vielzahl von Skulpturen, Altären, Gemälden und Schnitzereien ausgestattet. Hierzu gehören auch mehrere Kapellen, die zum Teil bereits zur Vorgängerkirche gehörten und einst als Familiengruften dienten. Im Laufe der Jahrhunderten änderte sich die Ausstattung mehrfach und in der Halle überwog sogar einmal der barocke Stil. Im 19. Jahrhundert wurde die Kirche allerdings wieder im gotischen Stil umgebaut. Dabei standen auch die heute so berühmten Zwiebelhauben zur Disposition. Die geplanten neogotischen Turmspitzen hat das Bauwerk zum Glück jedoch nie erhalten, sodass die Frauenkirche mit ihren Zwiebeltürmen, die den legendären Tempel Salomos in Jerusalem darstellen sollen, ihr unverwechselbares Aussehen bewahren konnte.


Als berühmtestes Ausstattungsstück der Kirche gilt übrigens der sogenannte Fußabdruck des Teufels, ein eigentlich durch geologische Prozesse entstandener Einschluss in einer Bodenplatte in der Mitte der Vorhalle, der an einen Fußabdruck erinnert.


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

20.05.2011 um 14:43
Wie auch Menschen sich mögen oder unsympathisch finden, gibt es Plätze, die einen magisch anziehen oder abstoßen. Wer besonders feinfühlig ist, kann kraftvolle Plätze sogar körperlich erspüren
1. Magische Kirchen in München. Von Fritz Fenzl. Stiebner Verlag, 9,80 Euro.
2. Magische Orte in Bayern. Von Fritz Fenzl. Rosenheimer Verlag, 15,50 Euro


melden
Anzeige
amm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pestkapelle Weilheim, Hardtkapelle?

29.05.2011 um 13:06
war schon jemand bei der Pollingsrieder Kapelle?


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt