weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brauche Hilfe, Böses gereizt

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Böses Gereizt Brauche Hilfe

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:25
@vincenzo
Parapsychologie un Psychologie sind themenverwandte Dinge, aber sie haben nichts mit dem klassischen Psychologen zu tun. (Ein Psychiater ist uebrigens wieder was ganz anderes!)

Uebrigens: Viele solcher Spukphaenomene werden tatsaechlich von der menschlichen Psyche ausgeloest, davon geht man jedenfalls aus!


melden
Anzeige

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:25
@vincenzo

wenn es so schlimm wäre würdest du dich da melden denn sie helfen dir wirklich


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:27
aber ich hab erlich gesagt angst davor was dann passiert wenn ich den das berichte und ja das mit den videos ist eine gute idee und ich sollte das wirklich tun, auch tonaufnahmen nur muss ich mir deshalb dann auch die ausrüstung dafür zulegen.
Und ja natürlich denk ich drüber nach mich dort zu melden.. was bleibt mir denn übrig nichts!


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:28
@vincenzo

du brauchst davor keine angst zu haben
das einzigste was dann sein wird ist das sich die sache klären lassen wird.


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:28
@vincenzo

Kannst Du Dir so etwas nicht ausleihen?


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:28
das hoffe ich sehr und ich hoffe auch das es die dinge nicht schlimmer machen wird


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:29
@ frank G und woher soll ich mir sowas ausleihen??


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:29
vincenzo schrieb:aber ich hab erlich gesagt angst davor was dann passiert wenn ich den das berichte
@chicadeluxe87 hat Recht....da kann Dir nichts passieren ausser dass man Dir hilft!


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:29
@vincenzo
also schlimmer nicht
falls wirklich etwas nicht rational erklärbar ist helfen sie dir mit gewissen leuten


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:29
@vincenzo

Freunde, Bekannte ??


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:30
vincenzo schrieb:woher soll ich mir sowas ausleihen??
Keiner in Deinem Bekanntenkreis hat ne Videokamera?? Kann ich mir nicht vorstellen!


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:31
@vincenzo

Aus welcher Gegend bist Du?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:37
@vincenzo
Wärest du noch relativ frei in der Birne und wirklich ernsthaft an einer Beseitigung des Phänomens interessiert, so würdest du nicht von vorneherein einen möglichen Lösungsweg ablehnen.
Menschen zu helfen, die es selbst schon besser wissen, ist ein fruchtloses Unterfangen.
Hat man zumindest noch einen Fuss im realen Leben, dann weiss man, dass die meisten Geistererscheinungen auf Einbildung beruhen.
Dass es in deinem Umfeld gehäuft auftritt ebenfalls nicht verwunderlich.
Es gibt durchaus auch Massenpsychosen begünstigt durch Auflösung des vernunft- u. willensmäßig gesteuerten Verhaltens in Notlagen (Katastrophen, Massenunfälle), unter erhöhtem seelischem Druck, Instinktnähe, Ich-Schwäche und erhöhter Beeinflussbarkeit der Kollektivstruktur.
Warum nicht erst einmal das Naheliegendste abklären, bevor man sich an die Ghostbuster wendet?


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:40
@emanon

sehe ich genauso !!
Auf den Punkt gebracht ...super


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:43
@vincenzo
habe den Text mal schnell durchgelesen

ok ist schon heftig. und ich sag mal so die Ereignisse beim Schlafen
Bewegungsunfähigeit und so können auch durch eine Schlafstarre entstehen.
Das heisst dadurch dass du dir die ganze Zeit eingeredet hast dass das böse kommen soll, ist es in deinem Unterbewusstsein irgendwann tatsächlich passiert.

Naja ich sage aber nicht dass es solche Sachen nicht gibt... nur muss es nicht immer was paranormales sein.

Mein vorschlag ist es halt Aufnahmen zu machen das wäre das beste
denn die Anderen Sachen die laut dir passiert sind, sind echt komisch


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 09:54
jetzt schreibt er nichts mehr ....


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 10:12
Öhm,@vincenzo könntest du Kommas setzen?
Und Sätze beenden mit Punkt/Fragezeichen/Ausrufezeichen?
Das wäre nett.


melden

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 10:17
@vincenzo

Hallo vincenzo, ich möchte dir mal meine Erfahrungen mit dem Freiburger Institut erläutern.
Ich komme aus einer stinknormalen Familie, meine Mutter war schon seit dem ich denken kann, immer etwas esoterisch angehaucht, aus diesem Grund bin ich schon mit dem denken groß geworden, dass es noch etwas "anderes" gibt, als die Wissenschaft erklären kann.
Und wenn man das schon als Kleinkind lernt, findet man auch nichts "gruseliges" daran und hinterfragt auch garnicht, wieso und weshalb soetwas möglich sein kann.

So bin ich damit groß geworden, es gab immer mal wieder kleine "Phänomene", die man in der Pupertät aber auch noch super cool findet, da meine Geschichten der Renner auf jeder Party waren...
Ich selbst fand nichts schlimmes daran, war irgendwie sogar stolz darauf, dass ich etwas zu erzählen hatte.

Irgendwann wurde ich älter und bekam dann auch die negativen Reaktionen der Geselschafft zu spüren.
Auch durch Horrorfilme und solche "tollen" Serien wie X-Faktor, begann ich mich davor zu gruseln.
Das "übernatürliche", was ich als kleines Kind als positiv vermittelt bekam, sprang in meinem Kopf in etwas Negatives um, und ich erzählte niemandem mehr davon.

Eine ganze Zeitlang gabs auch keinerlei Aufälligkeiten mehr, bis ich mit meinem Ex-Freund von Berlin nach Rheinland-Pfalz gezogen bin. In unserer Wohnung dort, fing es nach kurzer Zeit an, dass ich diese "typischen" Schatten huschen sah.
Ich kann mich an eine Situation erinnern, als ich in der Küche stand und essen vorbereitete.
Ich denke, jeder kennt das Gefühl, wenn der Partner plötzlich hinter einem steht... man spürt es irgendwie.
Und das spürte ich eben in diesem Moment... mit dem Gedanken daran, dass er hinter mir steht und gucken will, was ich da schönes Koche, nahm ich einen Teelöffel und holte etwas von dem Essen aus der Pfanne um mich umzudrehen und es meinem Ex-Freund zum probieren zu geben.
Ich drehte mich um, doch er stand nicht hinter mir. Dafür sah ich wieder - im ersten Augenblick- Umrisse einer Person- in meinem Gefühl männlich- die sich in Rauch auflöste.
Natürlich schrie ich vor Panik und mein Ex-Freund kam angelaufen.
Glauben schenkte er mir nicht- was ich heute auch nachvollziehen und verstehen kann.

Aus meiner Kindheit und Erzählungen von meiner Mutter wusste ich, dass es Leute gibt, die es einfach "hinnehmen" dass etwas mit ihnen die Wohnung teilt.
Sie gaben diesen "Dingen" Namen und sprachen ganz normal mit ihnen...
So tat ich es dann auch, ich hörte auf mein Gefühl- nannte dieses "Wesen" Günter.
Wenn ich also Heim kam, sagte ich:" Na Günter, alles klar bei dir?" und erzählte ihm dann öfters was mir so passierte z.B. " Heute hab ich wiedermal die Bahn verpasst".
So konnte ich mit diesem gruseligem Gefühl besser umgehen- ich habe es sozusagen "vermenschlicht".
Und dann habe ich angefangen Absprachen mit ihm zu treffen, wie:
Das Schlafzimmer ist tabu für dich!
Ab da konnte ich wenigstens wieder ruhig schlafen, weil ich mich daran klammerte, dass ich ja diese Absprachen mit ihm traf und er sich wohl daran halten wird.
So ging es wieder einige Monate lang gut.
Bis mein Ex-Freund und ich Morgens aus dem Schlaf gerissen wurden, weil Dinge wie unser DVD-Player und eine Vase mit Blumen- vom Fernsehtisch, ganz knapp an dem Kopf meines Freundes vorbei flogen.
Wir sind natürlich aufgesprungen und haben das Schlafzimmer verlassen.
Seltsammerweise haben wir beide sogleich diesen Vorfall vergessen, bis wir abends wieder ins Bett gehen wollten und die Scherben von der Vase neben unserem Bett liegen sahen.
Da bin ich dann ein bisschen Panisch geworden, habe geheult, rumgeschrien- ich hatte einfach Angst, da ich es mir nicht erklären konnte und mir große Sorgen machte, warum dieses "Etwas" anscheinend nicht sehr gut auf uns zu sprechen war.
Also habe ich meine Schwester angerufen- sie war derzeit die einzigste Person, mit der ich offen darüber reden konnte- und sie riet mir ebenfalls, dass IGPP anzurufen.
Nachdem ich es ein paar Tage vor mir her schob, griff ich wirklich irgendwann zum Telefon und rief dort an.
Entgegen meinem Glauben, dass sie mich sofort für verrückt erklärten, hatte ich eine sehr nette und aufgeschlossene Dame am Telefon, die mich viel Fragte und mich- zumindest hatte ich das Gefühl, sehrwohl ernst nahm.

Mir tat es überaus gut, mal mit jemand "Fremden" über diese Problematik zu sprechen und sie bot mir an, ein Team vorbei zu schicken, welches diesem Phänomenen auf den Grund gehen sollte.
Zugleich bat sie mich, zu einer Untersuchung und zu einer Schulung in die Mainzer Uniklinik, wobei zuerst "körperliche Ursachen" ausgeschlossen werden sollten, welche diese Phänomene erklären könnten. Bei der Schulung sollte ich lernen, einfach damit umzugehen, dass es mehr geben kann, als dass, was die Wissenschaft uns heute erklären kann. Ich sollte also lernen, mit diesen Phänomenen umzugehen.

Gut- wie es mein Privatleben so wollte, überschlugen sich die Ereignisse und ich trennte mich von meinem (agressivem) Ex-Freund in einer, gut geplanten, Nacht und Nebel-aktion. Brach den gesammten Kontakt zu meinem Umfeld und früherem Leben ab, wozu leider auch das IGPP zählte.

Heute lebe ich mit meinem jetztigen Mann, namens Günter, zusammen und bin so glücklich, wie seit Jahren nicht mehr... Ich hatte seit dem keine Erscheinungen mehr, traue mich inzwischen sogar Nachts, im Dunkeln in den Keller und lebe ein ganz normales Leben.

Was ich damit sagen wollte, wenn du wirklich der Meinung bist, dass es Phänomene bei dir gibt, dann nehm den Kontakt zum IGPP auf.
Du kannst mir glauben, dass sie dich nicht gleich für verrückt erklären werden, sondern erstmal versuchen Sachlich an die Dinge heran zu gehen, und sollte es keine natürliche Erklärung geben, dir auch dabei helfen werden, zu lernen, damit umzugehen.
Das alles funktioniert aber natürlich nur dann, wenn du wirklich Rat und Hilfe möchtest.
Solltest du dich, wie leider so viele andere auch, nur dran (entschuldige bitte- aber mir fällt kein besseres Wort ein) "Aufgeilen" und garkein Interesse drann haben, dass es sich vielleicht alles natürlich erklären lässt, dann solltest du auch den Kontakt zum IGPP meiden, denn die haben sicherlich besseres zu tun.

Liebe Grüße
DieLara


melden
novaxito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 11:24
Sehr lange Texte, sehr interessant.
Es wäre sicherlich mal sehr spannend, wenn du eine webcam einrichten könntest.
Aber bitte nicht mit unsichtbaren Drähten schummeln.
Du musst verstehen, dass es einfach unglaublich klingt, trotzdem solltest du dich in unsere Lage versetzen und dir überlegen, wie du es uns beweisen könntest.
Ich glaube dir aber jetzt einfach mal, wenn du ein Troll bist, hast du dir trotzdem ziemlich Mühe gemacht, was ich aber bezweifle, dafür ist der Text viel zu lang und zu ausführlich.
Eine so gute Idee, es zu provozieren war das bestimmt nicht, Ich bin zwar kein Ghostbuster, aber versuche mal mit ihm Kontakt aufzunehmen und zu fragen, wie du dich dafür entschuldigen kannst, was du dafür tun musst.
Frag mich nicht wie, ich kenn mich nicht aus.


melden
Anzeige

Brauche Hilfe, Böses gereizt

27.07.2011 um 11:38
@vincenzo
kamera/mikrofon installieren und das bild wo du grinst würde ich gerne sehen


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden