weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist es meine verstorbene Mutter?

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Tote Seelen, Kontakt Mit Toten, Unerklärliche Ereignisse
BlueLove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

28.07.2011 um 08:40
@HollywoodHank
HollywoodHank schrieb:...als würdest du überhaupt nicht daran glauben, dass die Verstorbenen irgendwo "hingehen" ?
das siehst du richtig. der gang der toten endet für mich an der friedhofspforte.

mir ist das seelenheil der hinterbliebenen wichtig. wenn man jemanden verliert, zu dem man zusätzlich ein sehr enges verhältnis hatte, dann wirft dieser verlust die komplette gefühlswelt durcheinander. man muss erst lernen damit umzugehen. und das ist meist ein langer, steiniger weg.
HollywoodHank schrieb:Die frage ist doch, ob die Mutter ihren Frieden finden kann, solange die Familie ihn nicht hat, oder ?
wie soll man den tod eines geliebten menschen verarbeiten, wenn man sich schuldig an dessen umtriebigkeit fühlen soll? das hilft doch niemandem.


melden
Anzeige

Ist es meine verstorbene Mutter?

28.07.2011 um 12:57
es war keine person auf dem bild,sondern ein gemälde.

mein vater hatte KEINEN ALKOHOL getrunken,war voll klar,es war mitten in der nacht,alles ruhig und plötzlich deutlich und klar sowie LAUT 2x dieses zuschlagen der besteckschublade in der küche,trotzdem glaubt mein vater irgendwie nicht an solche dinge und meint nach dem tod gäbe es nichts mehr,aber von diesem vorkommniss lässt er sich nicht abbringen.

klar,will meine mutter uns keine angst machen,weshalb auch,aber ich habe schon öfters gehört und gelesen,das man es spürt,wenn "jemand" da ist,wie panische angst,kälte,gänsehaut etc.dieses komische gefühl was man nicht beschreiben kann und diese panische angst,trat bei uns allen auf.

ich glaube auch nicht das es einbildung war oder wie es hier genannt wird die trauer zu verarbeiten...
es war mitten in der nacht,kein tv an,alle schliefen,todesstille,ich saß am laptop und plötzlich ganz laut 2x dieses fingerschnippen,dann dieses gefühl jemand ist im raum,gänsehaut und panische angst,ich konnte sogar sagen wo "diese person" steht,ist doch nicht normal...im schlafzimmer als ich im bett lag immernoch dieses gefühl und später dieses gefühl von ruhe,frieden,keiner ist mehr da,ganz komisch und das war absolut keine einbildung.

ich bin wirklich vorsichtig in solchen dingen,suche auch erklärungen und kann es mir irgendwie nicht vorstellen das es sowas gibt in der heutigen zeit,aber das war einfach wirklich zu real und deutlich,sonst würde ich nicht in einem forum um hilfe bitten!


melden

Ist es meine verstorbene Mutter?

28.07.2011 um 13:08
"1.das geräusch war so laut und deutlich ,das ich genau sagen konnte woher es kam bzw.derjenige stand,alle schliefen auch,kein tv an,das einzigste was an war,war das licht."
Häuser arbeiten. material verzieht sich im Laufe der Zeit und es verändert sich stetig. Tempetur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen können viel bewirken.

"2.es hängen 3 bilder an dieser wand,jahrelang war nichts,dann fiehl plötzlich eins von der wand."
Material, das jahrelang unter Spannung steht, kapituliert irgendwann. Der Umstand, dass es offenbar recht kurze Zeit nach den Tod deiner Mutter geschehen ist, lässt dich glauben, dass es etwas damit zu tun hat.

"3.die geräusche die mein vater hörte,waren ebenfalls klar und deutlich,vor allem laut,das er genau sagen konnte das es dir besteckschublade war."
Es war mitten in der Nacht. Als ich nich ein Kind war und ich mit meinen Eltern 2 Wochen weg von zu Hause war, habe ich meine Katze schrecklich vermisst. Ich habe auch regelmäßig im Halbschlaf geträumt, sie würden auf mein Bett hüpfen oder es würde jemand im Nebenzimmer in einem (nicht vorhandenen) Futternapf wühlen. Das ist alles Wunschdenken, ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass die Katze eine außerhörperliche Erfahrung gemacht hat und mir in den Urlaub gefolgt ist ;)

"4.die bekannte wusste nicht das das meiner mutter ihr hobbyzimmer war oder sie dort jemals geschlafen hatte."
Dinge, die mitten in der Nacht passieren sind dennoch höchst subjektiv. Das Gehirn ist in dieser Situation nicht unbedingt darauf gepolt, die Umgebung realistisch wahrzunehmen, sondern sein Innenleben zu ordnen.

"5.wie mein neffe erzählte,passierte es bei ihm nicht nur einmal ud jedesmal knurrte der hund."
Da gibt es auch mehrere weniger paranormale Erklärungen. Zumal: Was war zuerst? Das Knurren oder die Angst deines Neffen. Hunde haben eine wesentlich sensiblere Wahrnehmung als Menschen, sowohl für die Stimmung von Herrchen als auch für Gerüche und Geräusche. Vielleicht hat der Hund auch einfach auf ein Tier, das sich nachts ums Haus schlich, reagiert oder ähnliches.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

28.07.2011 um 13:18
delisha2009 schrieb:das war einfach wirklich zu real und deutlich
- Akustische Halluzinationen im Sinne der Akoasmen (etwas seltener) sind ungestaltete Halluzinationen wie Rauschen, Summen, Pfeifen, Klopfen, Knallen, Klirren, Schießen, Trommeln, Sausen, Zischen, Bellen, Heulen, Wiehern, aber auch konkrete Gehörstäuschungen wie Orgeltöne, Glockengeläut, Wasserplätschern usw.

http://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/halluzination.html

sind auch wirklich und real für diejenigen die es miterleben ^^
delisha2009 schrieb:ich bin wirklich vorsichtig in solchen dingen,suche auch erklärungen
Und deswegen versuchst du alles vorgeschlagene nicht mit in deinen Überlegungen zu berücksichtigen.


melden
BlueLove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

28.07.2011 um 21:31
@delisha2009
delisha2009 schrieb:es war keine person auf dem bild,sondern ein gemälde.
hm...auf der ersten seite war es noch ein bild.
delisha2009 schrieb:plötzlich ein lauter schlag.ich sah im flur nach,da war nichts,dann im wohnzimmer,dort sah ich erst auch nichts,doch dann sah ich das bild auf dem boden liegen
nun gut.


melden
HiKO
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

29.07.2011 um 21:17
Ich halte dich nicht verrückt in Gegenteil. Wir haben sogar etwas gemeinsam. Meine Mutter ist ebenfalls an Krebs gestorben nur besteht der Unterschied das ich noch nicht sowas erleben musste wie es bei dir der Fall war. Ich glaube aber ich kann dich beruhigen. :) Wenn es wirklich der Geist deiner Mutter war dann will sie bestimmt nur auf euch Acht geben und in eurer Nähe sein. Natürlich war dass mit der Bekannten echt heftig aber... Naja es wird ja gesagt dass Geister ziemlich heftig reagieren. Was ihren Seelenfrieden angeht hab ich keine Ahung, wenn es sowas gibt wie das Ins-Licht-Gehen dann muss sie das Leider irgendwie selbst schaffen... Vielleicht hat sie ja hier auf der Erde noch was zu erledigen bzw will noch nicht gehen und lieber in eurer Nähe sein? Dann ist sie absichtlich noch hier... Möglicherweise brauchst du dich noch nichtmal zu fürchten. Versuch das nächste Mal wenn sowas passiert mal ruhig zu bleiben und einen kühlen Kopf zu bewahren. :)


melden

Ist es meine verstorbene Mutter?

29.07.2011 um 23:27
einen kühlen kopf bewahren und ruhig zu bleiben ist einfacher gesagt als getan,auch wenn es meine mutter ist die mir mit sicherheit nix böses will,hab ich rießige angst :-( ...komisch ist,das wenn sowas passiert automatisch diese panische angst und gänsehaut kommt und ein komisches gefühl im raum,man sieht niemanden aber man spürt ihn total,wie gesagt,bei mir konnte ich ja sogar sagen wo sie (wenn es meine mama war)stand.


melden

Ist es meine verstorbene Mutter?

30.07.2011 um 00:00
Für die meisten is die Vorstellung ein verstorbener Angehöriger würde uns Hinterbliebenen einen Besuch aus dem Jenseits abstatten tröstlich und positiv ... Aber es gibt auch Fälle wo das Gegenteil der Fall is ...

Sollte das Gegenteil der Fall sein, würde ich unbedingt raten der Angst mit rationalem Denken entgegenzuwirken ... Was bleibt einem auch anderes übrig ...?


melden
HiKO
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

30.07.2011 um 14:25
@delisha2009
Ja. Ich kann mir das Gefühl vorstellen aber ich glaube dass du dieses Gefühl jetzt vielleicht besser unter Kontrolle hast wenn du weißt dass es ganz sicher deine Mutter ist. Vor ihr brauchst du doch keine Angst haben?!


melden

Ist es meine verstorbene Mutter?

31.07.2011 um 08:00
@delisha2009
Euch machen diese Vorkommnisse doch angst, meint ihr wirklich, wenns die Mutter ist, dass sie euch angst einjagen will?!
Ich glaube, wenn sie es wäre, würde sie doch anders und irgendwie liebevoller auf sich aufmerksam machen.. aber ihr habt ja eher ein ungutes Gefühl und angst.
Ich weiss nich, dass klingt alles komisch...

Gerade, wenn man erst vor kurzem jemanden durch den Tod verloren hat, bezieht man jedes komische Ereignis auf eventuelles spuken des Verstorbenen.
Vielleicht sollte man wirklich erstmal überlegen, ob es sich nich doch irgendwie realistisch erklären lässt.

Vllt. hat die Freundin im Computerzimmer schlecht geträumt, weil sie vllt. wusste, dass die Mutter dort sonst immer geschlafen hat und zuletzt dort ihre Schmerzen ausstehen musste... (ich hätte da sowieso glaub ich gar nich schlafen können).


melden
HiKO
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 16:12
@lateral
Ja aber wenn sie sich nicht anders bemerkbar machen kann?


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 16:18
@HiKO

Geister machen sich nie bemerkbar...


melden
HiKO
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 16:19
@oOchandniOo
Wie du meinst, jeder seine Meinung.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 16:21
@HiKO

Bei mir ist es viel mehr die Überlegungen und Erfahrungen die mich zu dem Schluss kommen lassen, dass Geister nicht spuken usw.


melden
HiKO
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 16:22
@oOchandniOo
Wie gesagt jeder seine eigene Meinung. -.-


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 16:53
delisha2009 schrieb:hab ich rießige angst
Da haben wir es doch. Angst.
Der Hauptgrund dafür, dass rationales Denken ignoriert wird.

Nachts, wenn es stockduster ist hat der Mensch von ganz allein Angst. Die meisten Menschen verlassen sich bei ihrer Wahrnehmung im Alltag primär auf ihre optischen Sinne.
In der Nacht in einer nicht beleuchteten Wohnung werden die Augen aber nutzlos und ganz plötzlich muss man sich auf seine anderen Sinne verlassen. Das ist für viele erst einmal überfordernd, weil sie diese Sinne ja sonst nur sekundär beachten.
Man glaubt gar nicht was man auch am Tage in einer Innenstadt alles mitbekommen kann, wenn man mal die Augen schließt und sich auf sein Gehör oder seinen Geruchssinn konzentriert.
Da ist es nicht verwunderlich, dass ein knarrender Fußboden unheimlich wirkt, wenn man das Geräusch am Tage nur unbewusst aufnimmt und es sich nie richtig angehört hat.

Also lernt erst einmal eure Sinne richtig kennen und probiert sie aus. Viele sind erstaunt wie schnell man diese täuschen kann, schon allein dadurch, dass man andere Sinne temporär ausschaltet.


melden
HiKO
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 16:55
@BlackFlame
Kann natürlich sein dass man aus Angst diese ich sag mal "Halluzinationen" kriegt... Aber dass ist so ziemlich die logischste "Ausrede". Die Wahrheit ist keiner weiß genau ob dass tatsächlich Geister sind oder nicht...


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 16:58
@HiKO
Geister leben durch unseren Glauben an sie. Deswegen würde ich es prinzipiell erst einmal mit irgendeiner Wahrheit probieren, bevor ich eine nichtbeweis- und nicht widerlegbare Un- oder Wahrheit für eine Erklärung heranziehe.

Wer den Mensch unbedingt zum göttlichen Wesen erheben will, der soll sich aber auch nicht wundern, wenn er dann vor seinen eigene menschlichen Schwächen Angst bekommt.


melden
HiKO
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 17:00
@BlackFlame
Dass musst du dem Diskussionsleiter sagen ^^
Ich persönliche glaube zugegebenermaßen an Geister und Angst davor... hatte ich bisher noch nicht.


melden
Anzeige

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 17:11
@HiKO
Wenn sie sich bemerkbar machen kann, dann bestimmt auch auf liebe Art und Weise ;)


melden
149 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden