weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist es meine verstorbene Mutter?

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Tote Seelen, Kontakt Mit Toten, Unerklärliche Ereignisse
HiKO
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 17:15
@lateral
Hm ja aber wie? Ich mein man sagt sich ja das Geister oft Gegenstände runterschmeißen weil sie ja nix einfach durch die Luft schweben lassen können oso...


melden
Anzeige
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:11
Warum taucht denn der Großteil der Geister nur Nachts auf und scheinbar auch nur, wenn jemand allein ist?
Wenn es sich um einen Verwandten handeln würde, warum passiert dann nichts, wenn man gerade Mittag oder Abendbrot isst und die noch lebende Familie in einem Raum versammelt ist? Wozu die ganze Arbeit darauf zu warten, dass ein lebender Verwandter Nachts noch wach ist und dann auch kein anderer Verwandter dabei ist?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:15
BlackFlame schrieb:Warum taucht denn der Großteil der Geister nur Nachts auf und scheinbar auch nur, wenn jemand allein ist?
Nicht nur das, sie tauchen immer dann auf wenn man müde ist oder schlaftrunkenen Zustand ist. Also wenn man nicht ganz da ist, hat man meistens solche Erlebnisse.


melden
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:19
@delisha2009
den ersten Vorfall glaube ich Dir... kurz danach...

@Keysibuna
Hi.
Also, ich war zum Glück nicht alleine, als meine Mutter kurz nach ihrem Tod nochmal durch die Küche ging. Dazu wurde die Flamme einer Kerze beim Durchschweben plötzlich winzig klein, wie bei Sauerstoffmangel.
Neulich traf ich den Bekannten nochmals, der dmals dabei war und er bestätigte nochmal den kompletten Vorgang. Meine Erklärung fand ich im tibetischen Totenbuch. Dass man feinstofflich noch eine gewisse Zeit im Übergang ist und nicht loslassen kann von dieser Welt. Werden wir ja dann irgendwann selbst mal "sehen"...
LG


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:22
@TrueRomance

Jop, weil wir solche "Vorstellungen" kennen oder sie in den Medien präsentiert bekommen dann haben wir auch solche "Erlebnisse".

Würde es gerne etwas deine Erlebnis vertiefen, über was wurde geredet als die Erscheinung gesichtet wurde??

Wurde gerade etwas gegessen oder getrunken??


melden
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:28
@Keysibuna
Wir sprachen über die Auflösung der Wohnung, saßen an einem runden Kiefer-Tisch, tranken Limo. Keine Drogen ! Auf dem Tisch stand eine ganz normale Kerze... die Küche war etwa 3 mal 5 Meter. Uwe saß mit dem Rücken zu der Wand (Rückwand ihres Zimmers), aus der "sie" herauskam. Ich sah einen etwa menschengroßen "Schatten" in Menschenform, der langsam aus der einen Wand herauskam, längs durch die Küche, durch Uwe, durch den Tisch mit der Kerze und dann in die gegenüberliegende Wand ging. Danach fragte ich Uwe, was er gerade gesehen hätte, im Bewusstsein, ihm jetzt nicht irgendetwas in den Mund zu legen. Und er sprach gleich von diesem "Geist", der durch die Küche lief, also genau so, wie ich es sah, erzählte er es mir. Neulich immer noch genau dasselbe, besonders das mit der Kerze fand er unglaublich... da kein Wind blies oder ein anderer Grund dafür zu finden war...

Nachtrag: Er fühlte nichts beim "Kontakt"... es war etwa Mitternacht... Klischee, ich weiß...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:31
@TrueRomance

habt ihr auch über Geister oder Geistererscheinungen unterhalten? Sei es nicht unbedingt an diesem besagten Tag.

Wurden mit Uwe über paranormale Dinge besprochen?


melden
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:31
@Keysibuna
nein, war nie Thema bei mir bis zu diesem Erlebnis, bei Uwe auch nicht...habe das bis dahin auch als "Schwachsinn" usw. abgetan, bin eher Realist, Mathe/Physik/Chemie: 1


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:34
@TrueRomance

Hast du oder er, als ihr in der Wohnung wart, sich nicht wohlgefühlt in seinem Haut? Gab es iwelche Bedenken, Scheu oder Unbehagen, diese Wohnung auflösen zu müssen? Wurde dies auch geäußert?


melden
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:37
Nein. War alles völlig normal. Ich war halt etwas traurig, logisch. Ansonsten ein normales Gespräch über Sperrmüllzeiten, kurze Wege für Schränke. Nichts, was hätte auf diese plötzliche Erscheinung Einfluss gehabt oder diese hätte hervorrufen können.
Wie gesagt, bis zu diesem tag habe ich solche Geschichten für Märchen gehalten...


melden
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:39
wollte übrigens den Besuch bei Uwe filmen und die Bestätigung, dass es damals wirklich so war. War mir dann aber doch zu blöd... habe ja das Ganze nur nochmal für mich hören wollen.

irgendwann viel später habe ich mich mal auf den Weg gemacht, und Erklärungen gesucht. Wie gesagt: Tibetisches Totenbuch...


melden
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:45
hier mal ein Auszug:
"Nach buddhistischer Überzeugung hat sich das Bewußtsein des Verstorbenen – wenn auch nicht in einem sehr klaren Zustand, sondern durch das Durchleben des Sterbeprozesses quasi unter Schock – noch nicht endgültig von seinem alten Körper gelöst, sondern ist noch für weitere 3½ Tage nach Abschluß des Sterbevorgangs locker mit jenem verbunden. Deshalb kann man ihm insbesondere während dieser Zeit [aber auch in den Tagen und Wochen zuvor und danach] die Ausführungen des ›Tibetischen Totenbuches‹ wieder und immer wieder vortragen; das Bewußtsein des Verstorbenen ist nicht nur weiterhin aufnahmefähig; der Verbundenheit mit einem Körper fast vollkommen enthoben und von Auflösungsängsten geschüttelt giert es förmlich nach Leitung, Ausrichtung und Konzentration."


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:48
@TrueRomance

Und trotzdem ist es eine Ausnahme Zustand für dich, weil du einen lieben Menschen verloren hattest und einen Freund der mit dir mitfühlte.

Und es gibt immer Anzeichen, wenn so ein Wohnung aufgelöst werden wird, für Unbehagen, man fühlt sich nicht wohl in den Sachen eines Verstorbenen zu wühlen, weil wir dessen "Privatsphäre" eindrängen.

Solche und ähnliche Empfindungen können für solche "Erscheinungen" ne gute Erklärung sein. Auch Kollektiv.



zu deinem letzten Post kann ich nur sagen das sind "Vorstellungen" und nichts weiter.


melden
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:50
@Keysibuna
Für mich reicht MEINE Erklärung für das Erlebte. Ich stelle es nicht in Frage.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 18:53
@TrueRomance

Sicher, das ist dein gutes Recht. Aber ich schreibe auch nur das vielleicht andere diese Möglichkeit in Betracht ziehen.

ich sehe es als eine Art Trauer-Verarbeitung und deshalb dich gut verstehen warum du es nicht in Frage stellen willst.


melden

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 19:09
@delisha2009


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 19:22
Sry. aber solche Aussagen gleichen sich deswegen weil sie ganze Leben lang gesammelt werden und in solchen Situationen um sich selbst zu schützen "abgespielt" werden.


melden
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 20:40
@Keysibuna
Wenn es kein "Leben" nach dem Tod gibt, dann macht das Leben vor dem Tod absolut keinen Sinn... meine ich. Man sollte den menschen nicht ihren Glauben schlechtreden. Ist alles eine Glaubensfrage. Beweisen kann man weder das eine noch das andere. Sicherlich wird viel Schindluder erzählt und getrieben mit der Gläubigkeit der Menschen... gerade was Hölle pp. betrifft. Doch Energie, in welcher Form auch immer (e=mxcxc), ist unzerstörbar. Ein universelles Gesetz.

"Der Energieerhaltungssatz sagt aus, dass die Gesamtenergie eines abgeschlossenen Systems sich nicht mit der Zeit ändert. Zwar kann Energie zwischen verschiedenen Energieformen umgewandelt werden, beispielsweise von Bewegungsenergie in Wärme. Es ist jedoch nicht möglich, innerhalb eines abgeschlossenen Systems Energie zu erzeugen oder zu vernichten: Die Energie ist eine Erhaltungsgröße.

Energieerhaltung gilt als wichtiges Prinzip ALLER (!) Naturwissenschaften, das besagt:

Die Gesamtenergie in einem abgeschlossenen System bleibt konstant. "

Und mein "Geist" ist Energie.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 20:45
@TrueRomance

Und wieso, du lebst doch oder nicht?? Und ist es Sinnvoll oder nicht??

Was ändert das, das es nach dem Tode nichts ist?? Gar nichts.

Und die einzige Energie die unsere Körper dann abgibt ist an das Getier die an uns nagen werden.


melden
Anzeige
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es meine verstorbene Mutter?

01.08.2011 um 21:02
@Keysibuna
boah, wie pessimistisch :) Nee, ich sehe das alles anders, sorry...


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geister im Haus?77 Beiträge
Anzeigen ausblenden