Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Seele in meinem Bett

315 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Seele, Bett, Berührungen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 01:16
Boa Noite in Portugiesisch heisst Gute Nacht. Bis später und Danke für den interessanten Abend!!!


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 01:18
Buenas Noches! :D
@quetzalqoatl
sleep your well,in your fein Bettgestell... :)


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 01:19
Danke und gute Nacht !


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 02:01
@quetzalqoatl

Na klar treffen wa uns alle hier wieder :) Euch geb ich nich mehr her :P


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 02:02
@Windlicht
Ich bin auch wieder dabei :) Danke und Gute Nacht !!


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 06:54
Zitat von WindlichtWindlicht schrieb:Das dumme ist nur wenn man solche filme anschaut dann ruft man ungewollt auch Seelen...
Obwohl ich bei diesen Sätzen lachen musste hab ich auch fest gestellt wie man sich selbst in so eine Laune versetzt damit man solche "Erlebnisse" hat.

Denke es werden wenige mit dem Begriff Angstlust anfangen.

Man empfinde Angstlust (thrill) beim Aufgeben und Wiedererlangen von Sicherheit. „Die Mischung von Furcht, Wonne und Hoffnung angesichts einer äußeren Gefahr ist das Grundelement aller Angstlust“.

Angstlust entstehe durch das Bewusstsein einer als real empfundenen äußeren Gefahr, der sich ein Individuum willentlich aussetzt in der Hoffnung, die Gefahr und die damit verbundene Furcht bewältigen zu können und danach wieder sichere Geborgenheit zu erfahren. [1]


Angst-Lust, die Suche danach, sich Angst auszusetzen und dabei Lust zu empfinden: Schauerromane, Gruselfilme und Geisterbahnen zur Unterhaltung, aber auch Berichte von Unfällen, Kriegsgreueln und Naturkatastrophen, die zur alltäglichen Bild- und Zeitungsinformation gehören und mit neugieriger Anteilnahme aufgenommen werden. Auch die aberwitzigen Hasardspiele und Mutproben, bei denen die Lust, die Gefahr herauszufordern, der Zweck zu sein scheint, gehören zur Ambivalenz, die für den Gefühlskomplex Angst charakteristisch sein kann.[2]

Prozesse im Gehirn betreffen auch das Lustzentrum
Der Mensch lässt seinen Emotionen freien Lauf, wenn er sich gruselt. Im Körper wird Adrenalin frei, die Wahrnehmung wird dadurch geschärft. Unterstützt wird dieser Effekt durch schrille Töne der Filmmusik, die durch unser Ohr als Reize das Lustzentrum des Gehirns erreichen und stimulieren.
Doch aus dem kontrollierten Spaß kann auch ein Problem werden. Wer sich oft gezielt gruselt, sollte aufpassen. Aus der gewünschten Angst kann sich schnell eine Phobie entwickeln. Besonders Menschen, die von Natur aus zu Aberglauben und Irrationalität neigen, werden dann auch im Alltag von Angstzuständen gepackt, zum Beispiel beim nächtlichen Gang durch den Park. Dann wird hinter jedem Baum ein Monster aus dem Film erwartet.[3]

Bei den meisten Thrillern und Horrorfilmen endet der Spannungsbogen mit einer Auflösung der Angst. Nach dem Showdown sind meist alle Bösewichter vernichtet und der Held des Films hat stellvertretend für den Zuschauer über die Angst gesiegt. "Das gibt uns ein gutes Gefühl", sagt der Psychologe. Prinzipiell findet sich dieses Prinzip auch schon in den Märchen für Kinder wieder, die ebenfalls bereits Spannung und Angst suchen. "Der Mensch spielt gerne mit solchen Gedanken, um zu lernen, mit den unangenehmen Seiten des Lebens zurechtzukommen", erklärt Kobbé.[4]

[1] = Wikipedia: Angstlust
[2] = http://www.psychology48.com/deu/d/angst-lust/angst-lust.htm
[3] = http://www.portal-der-psyche.de/gesunde-psyche/ratgeber/20101103-warum-wir-uns-gerne-gruseln.html
[4] = http://www.rp-online.de/wissen/Warum-wir-uns-so-gerne-gruseln_aid_981283.html


Und damals, in sehr alten Zeiten hatte man nur die Erzählungen, die man an Lagerfeuern erzählte, damit man diese Angstlust zu befriedigen, und erfand allerlei Geschichten mit Geistern, Dämonen und Monstern usw.
Und diese Erfindungen wurden mit der Zeit Legenden, die man für Wahr hielt und sie auch so weiter gab.
Und wie man es heute noch in unzähligen "Erlebnissen" erkennen kann, glauben noch viele Menschen an solchen Geschichten und lassen sich beeindrucken. Und einige davon entwickeln sich ihre eigene Geschichte mit denen sie andere Menschen beeindrucken.
Weil der Mensch auch Angst davor hat, das es nach dem Tod nichts mehr gibt, und sich in Gefahr sieht in Nichts zu verschwinden, erhofft sich ein Trost und Geborgenheit nach einem nach so einem Angstlust-Erlebnis.


1x zitiertmelden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 07:13
und es war kein Familienmitglied wies Alari immer behauptet.
Ich habe NIE behauptet, dass es ein Familienmitglied war! Bitte richtig lesen! Ich habe nur gesagt, wenn jemand Dich ploetzlich in Deinem Zimmer zu Hause anfasst, dann wirst Du Dich automatisch umdrehen um zu gucken ob es ein Familienmitglied ist! Das ist wohl das erste, was jeder erwarten wuerde! Nur dann nicht - wenn derjenige traeumt!


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 12:34
@Alarmi

Ja du machst das vllt. aber nich alle sind so wie du -.- Ja was bringts schon - Ich kanns tausendmal sagen wiederholen du wirst immer sagen '' Einbildung,Geträumt,Zusammengesponnen''. Also lass ichs gleich. Nützt eh nichts^^


@Keysibuna

Jaaa wir wissen alle wie klug du bist ^^


1x zitiertmelden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 12:37
Zitat von WindlichtWindlicht schrieb:Jaaa wir wissen alle wie klug du bist ^^
Sagt man das jetzt so wenn einem die Argumente ausgehen?


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 12:40
@Keysibuna

Auch deine neue Theorie über mein Erlebnis ist mal wieder wikipedia copy and paste.

Das thema Angstlust ist zwar intressant aber hat hier nix damit zu tun.

Jeder guckt sich ab und an mal Gruselfilme an ich ja auch, aber deswegen hab ich keinen drang zur ''Angstlust'' Das is schon n bisschen weit hergeholt

@Alarmi

Ne eben nicht^^ Aber hattest du nich gesagt ''Ich bin weg aus der Diskussion''?


1x zitiertmelden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 12:40
@Windlicht
Danach wurde ich eben wieder angesprochen! Und gerade wenn man mir falsche Aussagen in den Mund legt, bin ich postwendend wieder da. :)


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 12:41
@Alarmi

Was für falsche Aussagen????


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 12:45
@Windlicht
Dass ich denke es waere ein Familienmitglied gewesen.


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 12:45
@Windlicht

Jop, damit man erkennen kann das was ich schreibe Hand und Fuß hat Gegensatz zu solchen;
Zitat von WindlichtWindlicht schrieb:Das thema Angstlust ist zwar intressant aber hat hier nix damit zu tun.
Aussagen.


1x zitiertmelden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 12:48
@Keysibuna
Schreib doch ma ganze sätze:
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Jop, damit man erkennen kann das was ich schreibe Hand und Fuß hat Gegensatz zu solchen
im Gegensatz zu solchen;

Naja was DU schreibst ist nicht ganz richtig, denn nicht DU hast es geschrieben. Du es es nur aus Wikipedia kopiert und eingefügt. Mehr nicht.

@Alarmi

Dann les doch mal nach ^^


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 13:18
@Windlicht

Immerhin zeige ich manchen wie es dazu kommt das wie Menschen diese Bedürfnis haben solche "Erlebnisse" und Erzählungen zu verbreiten oder erleben zu wollen.

Und genau diese Möglichkeiten zu untermauern sind solche schon zusammengefasste Texte, die jeder nachprüfen kann, sehr nützlich.

Gegensatz zu iwelchen Behauptungen. ^^


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 14:19
@Windlicht
Also ich an deiner Stelle hätte den lüsternen Bruder angezeigt,


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 14:43
@stahl

Ich habe keinen Bruder.


melden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 14:44
@Keysibuna
IM Gegensatz -.-

Wieso zu WOLLEN?? Ich hab sowas doch ned gewollt, es ist einfach passiert!


1x zitiertmelden

Die Seele in meinem Bett

30.08.2011 um 14:47
@Windlicht
Zitat von WindlichtWindlicht schrieb:Wieso zu WOLLEN??
Steht oben musst nur lesen statt es als nur kopiert zu belächeln.


melden