Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

1.032 Beiträge, Schlüsselwörter: Illuminati, Reptiloiden, Draco, Reptoiden

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

01.10.2012 um 09:44
@Rescue1973

meine schuppen sind so gross wie guitar plektren von Gibson.
ich komme vom Aldebaran.
ist aber geheim...

:-)


melden
Anzeige

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

01.10.2012 um 19:00
@Alienpenis

Ah ja. :D


melden

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

02.10.2012 um 08:53
@Rescue1973

;-)


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

11.01.2013 um 19:30
Moin,

ich poste einfach mal "meine" Geschichte:

Ich hatte vorher noch nie von "Reptilos" gehört weil Esoterik nicht so mein Ding ist. Deshalb sag ich auch ganz klar dass ich bisher nicht weiß was ich von der ganzen Sache halten soll. Ich habe aber auch keine Angst vor gedanklichen Experimenten und akzeptiere keine Dogmen und Axiome als Grundlage für Gedanken, sondern nur Logik. Nun mal genug um den heißen Brei herumgeredet...

Meine beste Freundin musste wegen psychischer Probleme für ein paar Tage in die Nervenklinik. Burnout, von der Arbeit weggemobbt usw. Das ist schon eine Weile her.

Dort hat ihr ein Langzeitpatient erzählt, dass er aus der offenen Abteilung (also stationärer Patient mit gewissen Rechten wie Tagesfreigang in der Stadt und so) in die geschlossene Abteilung verlegt werden sollte (also komplett eingeschlossen in "Sicherungsverwahrung" zum eigenen Schutz). Er saß im Wartezimmer oder so um das Ergebnis der Untersuchung abzuwarten und die Ärzte im Nebenraum besprachen seinen Fall. Im Zimmer saßen sechs andere Leute, zwei Frauen und vier Männer glaube ich, falls ich mich noch richtig erinnere.

Irgendwie glaubte er dass diese Leute gedanklich miteinander kommunizierten, fragt mich nicht warum er das dachte, und dass sie gedanklich mit ihm reden wollten. Er verstand den Inhalt der angeblichen Gedankenübertragung so, dass die Ärzte ihn in die geschlossene Abteilung einweisen wollten aber die sechs Leute ihm aus dieser Klemme helfen wollten. Er fragte (mündlich?): "Wer seid ihr? Warum wollt ihr mir helfen?" Daraufhin veränderten sich die Gesichter der sechs, so dass sie reptilomäßig aussahen. Nur wenige Sekunden lang, glaube ich. Eine der beiden Frauen erwiderte (mündlich): "Wir wollen doch nicht aus dem Nähkästchen plaudern." und lächelte freundlich. Dann gingen die sechs Leute weg.

Das Ergebnis der Untersuchung war, dass der Mann weder in der geschlossenen noch in der offenen Abteilung bleiben sollte, sondern in die Tagesklinik überwiesen wurde. (Also Leute die abends nach hause gehen und tagsüber für ein bis zwei Stunden zur ambulanten Terapie erscheinen sollen). Kurz nachdem er meiner Bekannten die Geschichte erzählt hat wurde er komplett entlassen, glaube ich. Jedenfalls kam er nach ein paar Tagen nicht mehr.

Ich habe selber nicht mit ihm gesprochen, aber ich bin mir sicher dass er diese Geschichte so erzählt hat, jedenfalls glaube ich meiner Bekannten. Übrigens hat sie keinen Internetanschluss und hat auch vorher noch nie was von irgendwelchen Reptilos gehört. Das Thema interessiert sie auch nicht weiter.

Was ich natürlich nicht wissen kann ist, ob die Geschichte stimmt. Als ich sie hörte dachte ich natürlich, schlimm dass Menschen so krass von der Rolle sein können. Inzwischen bin ich mit meinen (Vor)Urteilen sparsamer, denn irgendwie gibt es doch viele Leute die über diesen ganzen Reptilokram reden. Meistens schlechtes.

Nun frag ich mal, was spricht dafür dass der Mann ein bemitleidenswerter Kranker ist der kurz darauf offenbar in die absolut geschlossene Abteilung irgendeiner anderen Klinik eingewiesen wurde? Viel - zum Beispiel der Fakt dass er diese Geschichte erzählt hat und überhaupt in einer Nervenklinik war. Damit dürfte die Analyse für 99% aller Leute abgeschlossen sein, die sich die selbe Frage stellen würden.

Bloß: WENN seine Geschichte stimmt würde er ja gerade deshalb für verrückt gelten, denn welcher Arzt würde ihn NICHT in die Geschlossene einweisen? Also ist die Geschichte streng logisch KEIN Beweis für seine Verrücktheit.

Und was spricht, streng logisch und ohne jedes schulwissenschaftliche Dogma, eigentlich GEGEN die Existenz von Reptilos? Dass sie angeblich ihre Form wandeln können, zum Beispiel. Aber es gibt ja auch die Behauptung dass sie nicht ihre Form ändern, sondern die Wahrnehmung der Menschen beeinflussen. (So dass sie lediglich im Bewusstsein der Menschen wie Menschen erscheinen, wenn ich das richtig verstehe.) Das wäre schon schwieriger zu widerlegen aber natürlich auch unmöglich zu beweisen.

Lasst mal hören was Ihr dazu meint.


melden

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

11.01.2013 um 23:45
immer wenn ich was von reptos und reptiloiden lese, muss ich an verdammte warane denken :{ ich kann mir nicht erklären warum :|

@Dennis75
interessante geschichte und gut erklärt, besonders in den letzten absätzen


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

11.01.2013 um 23:55
Tja jetzt bin ich so schlau wie vorher...


melden

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:04
Dennis75 schrieb:Irgendwie glaubte er dass diese Leute gedanklich miteinander kommunizierten, fragt mich nicht warum er das dachte
Das kann ich dir sagen: weil er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schizophren war und gerade einen psychotischen Schub hatte.


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:08
Tja das ist wohl möglich.

Aber wie erkennt man die an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit?


melden

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:09
Nein, nicht möglich - sicher!


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:10
Und woher kommt die Sicherheit?


melden

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:11
Mamma mia, muss ich denn auch den letzten Fitzel noch erklären?!
Klapse - geschlossene Abteilung - Patient hat Halluzinationen. Na, was ist das wohl, hm??
OMG...


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:15
Na ja das hab ich ja alles selber schon gesagt.

Aber hier gehts um Logik und nicht um Axiome.

Wenn jeder ballaballa ist der in der Klapse ist dann bedeutet das dass man ebenso jeden Gesunden da einsperren kann und dann IST er ballaballa WEIL er in der Klapse ist (siehe vorletzter Absatz).

Also lautet die Antwort: Es gibt keine Repse WEIL ES EBEN SO IST. Tut mir leid, das ist mir zu wenig.


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:17
Übrigens war er ja nicht in der Geschlossenen und ist sogar als Heimgänger eingestuft worden. Und obs Halluzinationen waren - eben das ist ja der Kern meiner Frage.

Auch hier wieder: Die Erklärung "Es waren Hallus weil es eben keine Repse gibt" ist mir zu billig. Ein Argument kann nicht sein eigener Beweis sein. Das wäre unlogisch.


melden

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:20
Nun, wenn du für die Existnez von Reptos die Aussagen von psychisch Kranken in der Klapse nutzen möchtest, dann hat es, denke ich, wenig Sinn, mit dr darüner zu diskutieren.
Von mir aus, glaub was du willst, viel Spaß dabei.

Du schriebst übrigens:
Dennis75 schrieb:hat ihr ein Langzeitpatient erzählt, dass er aus der offenen Abteilung (also stationärer Patient mit gewissen Rechten wie Tagesfreigang in der Stadt und so) in die geschlossene Abteilung verlegt werden sollte


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:22
Ja stimmt, sollte aber nicht wurde (im Gegenteil)-

Ich halte fest: Repse gibt es nicht weil jeder der davon redet verrückt sein muss - eben weil er davon redet. Und wäre er nicht verrückt würde er nicht davon reden.

Das ist wohl kaum logisch.


melden

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:23
Du, ich bn raus, das ist mir zu blöd.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:34
Sry, aber man versucht hier über eine Geschichte die man über drei Stationen erhalten will und eigentlich nichts zum vorleben diesen Patienten sagen kann.

Da kann man Berg von rationalen Erklärungen bringen, das der Betroffene selbst nicht darauf antworten kann kann man alle Aussagen X beliebig verändern damit es unerklärlich bleibt :}

Und wo das ganze Geschichte (falls überhaupt) geschehen soll lässt einige Rückschlüsse zu, Außer Krankheit sind da Medikamente die dafür in Frage kommen.

Aber wie gesagt, Vorleben wäre viel interessanter, weil darin sind die eigentlichen Antworten. :}


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:36
Vorleben? Ich hör immer Vorleben?

(Dass hier Medikamente und Geisteskrankheit im Jackpot sein könnten wird wohl keiner bestreiten.)


melden

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:38
Dennis75 schrieb:Und was spricht, streng logisch und ohne jedes schulwissenschaftliche Dogma, eigentlich GEGEN die Existenz von Reptilos?
Gesunder Menschenverstand?


melden
Anzeige

Reptiloide - glaubt ihr an deren Existenz?

12.01.2013 um 00:39
Schulwissenschaftliches Dogma...olololololo. Axel Stolls Privatarmee...


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt