Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Entstehungsgeschichte von Geistern

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Entstehung

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:01
So im folgenden Thread soll es um die Entstehungsgeschichte von Geistern gehen, wie der Titel schon vermuten lässt.

Was mich dazu brachte... und meine Gedanken schöpfte ich aus einem anderen Thread, auf den ich unten verweise.

Was macht Geister eigentlich zu Geister?
Wie gab man ihnen Gestalt und Bedeutung und den Sinn, den sie heute "verkörpern"?
Ab wann konnte man diese Phänomene beobachten?
Haben sie sich unabhängig voneinander verbreitet?

Jemand muss dieses Phänomen ja sinnlich erfasst haben, da es ja etwas völlig anderes als ein abstrakter Götterglaube ist. Und nach der sinnlichen Erfassung, wusste derjenige ganz genau, wessen Bedeutung er dem zuzuschreiben hat.

Was denkt ihr über das Thema? Der Ursprung dazu würde mich wirklich interessieren.


Wenn jemand Interesse hat, wie die Diskussion entstand:
Diskussion: Geistermädchen-Fake?

Auf der Seite 2 bis 3 könnt ihr gerne nachlesen.


melden
Anzeige

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:03
geister sind ein phänomen das sich im kopf abspielt, genannt kopfkino, da es geister so ansich nicht gibt, was ja physikalisch mehr oder weniger bewiesen ist.

was macht geister zu geister? eine lebendige fantasie!


melden

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:05
@Topper_Harley

Wie schon gesagt, musste das sinnlich erfasst werden, um deren Existenz zu bezeugen.

Und ich denke nach wie vor, dass das nichts mit dem Bildungsstand zu tun hatte.

Wer damals glaubte einen Geist zu sehen, hätte sicherlich nicht anderst reagiert als heute jemand.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:05
@Kaetzchen

"Irgendwann hat das ja seinen Lauf genommen und kein Mensch war davor geprägt. Es muss ja etwas Einschneidendes gewesen sein, was sie dazu gemacht hat."


Doch, diese " Vorprägung" war schon immer da - und zwar in Form von Unwissenheit, gepaart mit der Fähigkeit kreativ zu denken, unterstützt vom Wunschdenken.

Es war also eine "formatierte" Vorprägung - sondern mehr eine Phase der Enwtwicklung des Geistes, der Fähigkeit zu Denken, Dinge zu interpretieren.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:09
DieKatzenlady schrieb:Und ich denke nach wie vor, dass das nichts mit dem Bildungsstand zu tun hatte
Hatte es auch nicht, weil diese " Wurzeln" zurück gehen bis in die Steinzeit - und noch weiter.

Anderes Beispiel, ais der Neuzeit - ich stelle es als Frage an dich @Kaetzchen:

Auf Madagasskar wird eine bisher unbekannte Pflanze entdeckt - nach wem / was / und wie wird sie wohl benannt?


melden

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:09
@Chips

Die Trauerarbeit kam sicherlich erst später hinzu, um den Schmerz zu lindern.

Ich denke, zu Anfang hatte das damit rein garnichts zu tun. Das wurde später genutzt, um es besser verarbeiten zu können. Das Phänomen trat vielleicht in einer "neutralen" Situation auf. Später konnte man sich dann unter dem "Wissen" einreden, der Verstorbene sei noch in der näheren Umgebung.

EDIT:
Chips schrieb:Auf Madagasskar wird eine bisher unbekannte Pflanze entdeckt - nach wem / was / und wie wird sie wohl benannt?
nach seinem Entdecker ;)?


melden

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:10
@Kaetzchen
Das Thema ist interessant.

Ich für mich habe mir das mit dem Sterben zusammengereimt. Irgendwann wurde dem frühen Menschen bewusst, dass er stirbt. Nur was ist danach? Nach dem sterben ...
Da war es sicher nur noch ein kleiner schritt auch die Möglichkeit von Geistern in betrachte zu ziehen.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:11
DieKatzenlady schrieb:Ich denke, zu Anfang hatte das damit rein garnichts zu tun
Ich denke, das es von Anfang an mit dabei war.Getrauert wurde schon immer, nur in unterschiedlichsten Formen....


melden

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:12
@Outsider
@Chips


Aber der Mensch musste doch erst mal "wissen", dass es Geister gibt, um sie dann mit dem Tod und dem Leben nach dem Tod zu verbinden?

Das muss also DAVOR aufgetreten sein und UNABHÄNGIG mit dem Wissen dazu, verstehst du meinen Gedankengang?

Das wäre mal eine objektive Betrachtungsweise zum Thema Geister.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:15
@Kaetzchen
DieKatzenlady schrieb:nach seinem Entdecker
Stimmt. Und wo nach noch?

Nach dem Umfeld, wo er die Pflanze gefunden hat, nach ihren speziellen Eigenschaften, nach der Wuchsform, usw.
All das sind Faktoren die zur Namensgebung mit beitragen können.
Der Entdecker will also, das diese Pflanze nie mehr in Vergessenheit gerät, und gibt ihr einen aus all diesen Faktoren zusammen gesetzten, am sinnvollsten erscheinenden Namen.

So, und nun tausche die Pflanze gegen eine Nebelwolke in "Menschenform" aus, die sich rein zufällig nachts dort gebildet hat, wo Mensch X begraben wurde, wo nachts Mensch Y noch steht, weil er noch imense Sehnsucht nach dem Toten hat.....


melden

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:18
@Chips

Ja nur das winzige Problem ist:

Was will man denn wirklich damit vergleichen können?

Es gibt keine wissenschaftlichen Fundamente oder Arbeiten dazu, die auch nur irgendwas beweisen.
Von daher hinkt so gut wie jedes Beispiel

zu welcher Gattung gehören denn die Geister?
welche speziellen Eigenschaften tragen sie?
in welchem Umfeld treten sie auf?...


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:21
DieKatzenlady schrieb:Aber der Mensch musste doch erst mal "wissen", dass es Geister gibt, um sie dann mit dem Tod und dem Leben nach dem Tod zu verbinden?
Nein, muß er nicht. Der Geisterglaube entstand durch "Umstände" die in der Evolution bei jeden Menschen gleich sind / waren: Wünsche, Sehnsucht nach geliebten Menschen, Unfähigkeit zu erkennen das das irdische Leben endlich ist...usw.

Ebenso könntest Du die Frage stellen - was war zuerst da - Henne oder Ei?

Geister sind ein Phantasie-Produkt, entstanden aus den Paralellen von Leben und Sterben, bzw, aus den Wünschen und Sehnsüchten die Leben und Sterben beinhalten.


melden

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:26
Die drei Entstehungsgründe von "Geistern": Aberglaube, Alkohol, Aufmerksamkeitsmangel.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:30
DieKatzenlady schrieb:Es gibt keine wissenschaftlichen Fundamente oder Arbeiten dazu, die auch nur irgendwas beweisen
Wie willst du etwas belegen, ( beweisen ) was es nicht gibt?
DieKatzenlady schrieb:zu welcher Gattung gehören denn die Geister?
welche speziellen Eigenschaften tragen sie?
in welchem Umfeld treten sie auf?...
Na, dazu gibts doch mehr als genug Literatur - im Net wie in Buchform.

Gattung: Poltergeister - Schloßgeister - usw.

Spezielle Eigenschaften: Gibts auch genug - siehe weiße Frauen, die Unfälle verursachen usw.

Umfeld: Schlösser, Ruinen, Mörderhäuser ect.


All diese Kategorien sind wohl im Laufe der vergangenen Jahrhunderte entstanden - schön langsam, paralell zu den sich immer weiter und besser entwickelnden Informationswesen.

Das sich "unterschiedliche" Geister entwickelt haben, erklärt sich ja fast schon von selbst, weil eben nicht jeder in einem Schloß wohnte - sondern eben z.B. viele auch im /am Sumpf.
Kein Wunder also, das irgendwann mal ein Sumpfgeist / Sumpfmonster entstand - welches sich immer wieder Kinder aus dem Dorf holt......weil eben immer wieder Kinder trotz Warnungen in den Sumpf gingen - und abgesoffen sind.....


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:30
@Doors
Doors schrieb:Die drei Entstehungsgründe von "Geistern": Aberglaube, Alkohol, Aufmerksamkeitsmangel.
Oder so.


melden

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:31
@Kaetzchen
@Chips hat mir da die Worte vorweg genommen :)
Chips schrieb:Geister sind ein Phantasie-Produkt, entstanden aus den Paralellen von Leben und Sterben, bzw, aus den Wünschen und Sehnsüchten die Leben und Sterben beinhalten.
Für Geistgläubige sieht das natürlich wieder völlig anders aus.
Der eigene Glaube, die Religion, spielt da natürlich auch eine Rolle.
Am Anfang, so wie man es heute noch bei ­den wenigen Naturvölker sieht, waren Natur und der Einklang mit eben dieser, wichtig.
Man fing an sich zu fragen woher komme ich. Wohin gehe ich. Warum bin ich hier.
Für mich nur konsequent, da auch ein "Geisterreich" zu erschaffen und religiös im Leben einzubauen.


melden
melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:35
Heutige "Sichtungen" sind im Prinzip nichts anderes wie die vor 1000 Jahren. Sie werden nur anders dargestellt, anders interpretiert - und vor allem:
aus anderen Motiven interpretiert

Als da wären: Geldgier,Aufmerksamkeitsmangel ( Danke @Doors ) Minderwertigkeitsgefühlen.

Früher war es mehr Unwissenheit.


melden

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:37
Apropos Geldgier - ich habe auf dieser Seite diese Anzeige am rechten Rand:

tRRL9BU l0oVmU Spuknacht Allmy Anzeige 2


melden
Anzeige
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehungsgeschichte von Geistern

30.09.2011 um 02:39
@Doors

Hab ich auch - is´mir wurscht. :bier:


melden
408 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt