Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Meine seltsamen Ereignisse

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Bett, Hand, Klopfen, Fenster, Bruder

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 11:36
Hallo,

Da hier so viel Leute ihre mysteriösen Ereignisse gepostet haben dachte ich mir, mach ich das auch mal. Ich gehe nicht davon aus dass es sich um Geister oder sonstigen paranormalen Wesen gehandelt hat. Ich glaube zwar daran dass es etwas nach dem Leben geben muss aber die Wissenschaft nicht in der Lage ist sowas herauszufinden (sowie auch naturwissenschaftliche Fragen wie: Was wäre wenn mir am Ende des Universums angelangt wären, würden wir gegen eine Energiewand o.Ä. zusammenstoßen oder am anderen Ende des Universums wieder rauskommen?) aber trotzdem bin ich der Meinung dass sich solche Wesen (wenn es sie denn gibt) bemerkbar machen können. Ich möchte von euch nur eine wissenschaftliche Erklärung für diese Ereignisse:

1. Ich (damals ca. 16, heute 20) saß mit meinem kleinen Bruder (damals 4, heute 8) am PC bis spät in der Nacht. Es waren Ferien (da hatte auch immer mein kleiner Bruder frei vom Kindergarten) und er durfte mal in meinem Zimmer schlafen. Da er etwas am Vortag gut gemacht hat (Ich hab keine Ahnung mehr was) habe ich ihn erlaubt solange munter zu bleiben wie er es schafft. Zu meinen Erstaunen schaffte er es überraschend lange munter zu bleiben während er mir zuschaute wie ich am Laptop zocken. Der Laptop stand auf einem Tisch vor dem Bett und wir saßen am Bettrand mit den Füßen am dem Boden. Es muss so gegen 3:00 Uhr gewesen sein, mein Bruder spielte während ich ihn zusah, als ich mich urplötzlich erschrak. Genau in diesem Moment wie zuckte und meine Beine hochzog zuckte und zog auch mein Bruder die Beine hoch. Wir schauten uns komisch an. Sofort fragte ich meinen Bruder: Warum hast DU denn die hast du dich erschreckt. Seine Antwort: "Keine Ahnung.". Auch ich wusste nicht genau warum ich so erschrak aber meine letzte Erinnerung (war so ähnlich wie eine Erinnerung aus einem Traum) war dass eine alte, knochige Hand unter dem Bett hervorkam und nach unseren Füßen greifen wollte. Aber wie gesagt, das war nur eine sehr schemenartige Erinnerung. Was war das: Können es Halluzinationen aufgrund der Müdigkeit gewesen sein? Aber warum zuckte auch mein Bruder GENAU zu diesem Zeitpunkt auch die Beine hoch (er musste ja ins Spielen vertieft gewesen sein).

2. Das ist mir genau 2 Mal passiert: 1 mal im Juni 2011 und 1 mal im Juli 2012. Beim ersten Mal schauten ich und mein mittlerer Bruder (heute 15 Jahre alt) Fernsehen (in seinem Zimmer). Bis es ca. 2 Uhr in der Nacht (sehr grobe Zeitangabe) ganz laut an der Scheibe klopfte. Es war ein wirklich sehr hektisches Klopfen als würde jemand schnell rein wollen. Es war ein sehr lautes Klopfen und wär noch im Nebenzimmer zu hören gewesen. Geistesgegenwärtig sprangen wir auf und sind in Bestzeit zum Schlafzimmer unserer Eltern gerannt. Die saßen natürlich kerzengerade im Bett. Dort blieben wir ca eine viertel Stunde und sind dann voller Angst wieder in das Zimmer meines Bruders.
Dann im Juli 2012. Es waren Ferien und ich und mein mittlerer Bruder (der gleiche mit dem ich das Erlebnis im letzten Jahr erlebt habe) saßen in meinem Zimmer und spielten UNO. Es muss so ca 0:30 Uhr gewesen sein als es wieder sehr laut an das Fenster klopfte. Genau in der Art und Weise wie es letztes Jahr im Zimmer meines Bruders war. Natürlich sind wir wieder aufgesprungen und in das Schlafzimmer meiner Eltern. Was war das Genau? Meine Eltern sagten das kann ein Maikäfer gewesen sein, aber:

1. Gibt es doch im Juni, Juli keine Maikäfer mehr, oder?
2. Sind die doch nicht so laut und gleichmäßig wenn sie gegen die Scheibe fliegen.
3. Hören sie sich doch dann nicht so dumpf an so "klacken" doch eher gegen das Fenster.

Danke schonmal für eure Antworten.

PS: Ok, ich möchte jetzt nicht paranoid wirken, normalerweiße glaub ich an sowas garnicht und so aber trotzdem hat mich das gerade Angst eingejagt. Beim schreiben dieses Textes kam aufeinmal meine Jack-Russel Hündin in mein Zimmer und fiepte mich an. Als ich nichts machte kam aus dem lauten fiepen ein leichtes Bellen. Ich dachte er möchte mal raus also öffnete ich die Tür. Als ich die Tür öffnete bellte er mich wie wild an und es schien als wenn er mich nicht direkt anguckte sondern an mich vorbei. Bin dann sofort in mein Zimmer und den Text weiter geschrieben. Er kam wieder und fiepte laut. Jetzt klettert er immer meine Beine hoch und legt seine Pfote auf meine linke Hand. Das jagt mir ganz schön Angst ein, also ob ich das nicht schreiben sollte. Jetzt werd ich doch langsam bekloppt, oder? Muss doch auch hier eine natürliche Ursache haben. Ich mein, Hunde haben immer unterschiedliche Gründe zu fiepen und zu bellen. Aber trotzdem gruselig da sie das noch nie gemacht hat und gerade beim schreiben dieses Text.

MfG

DarkOrb


melden
Anzeige
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 11:44
Halluzinationen bei Müdigkeit/Schlafentzug sind durchaus möglich :)

Vielleicht hat sich dein Bruder erschreckt, weil du dich erschreckt hast? Also einen kurzen Moment nach dir erst wegen dir erschreckt ist.

Maikäfer fliegen auch im Juni umher ;)


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 11:49
@DarkOrb
Ist nur Einbildung kommt von Schlaflosigkeit/ Müdigkeit oder Stress
Dein Bruder hat sich wohl erschreckt, weil du duch erschreckt hattest...


melden

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 12:05
Das klingt gut. :) Aber sind diese Maikäfer wirklich so laut, klingen so dumpf wie echte Fingerknöchel (also nicht nur ein klacken wie man es von Käfern mit Panzern kennt) und fliegen so gleichmäßig an die Fensterscheiben? Achja, es konnte sich auch niemand einen Streich erlauben da die Fenster in Richtung Hof zeigen und der so abgeschottet ist (von Mauern) dass niemand reinkommt ausser wir durch die Tür im Erdgeschoss. Das Haus ist ausserdem unser Eigentum. Wir wohnen also ganz alleine in diesem Haus.


melden

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 12:15
Achja, das zweite Klopfereignis war Ende Juli. Ich glaube dass es da keine Maikäfer mehr gibt.


melden

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 12:22
@DarkOrb
Es gibt auch noch andere grosse Insekten, die nachts gegen das Fenster knallen koennen, Nachtfalter zum Beispiel. Die werden ziemlich gross.


melden

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 12:59
@DarkOrb
Waren irgendwelche Abdrücke auf der Scheibe?


melden

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 13:02
@DarkOrb
Zum ersten würde ich auch sagen, dass dein Bruder zusammengezuckt ist, weil du dich erschrocken hast. Klar wenn er im Spiel vertieft war und du zuckst plötzlich, hat er sich bestimmt auch erschrocken :-)


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 14:00
@DarkOrb
Es gibt auch andere Insekten es könnte aber auch ne Maus oder ein Vogel gewesen sein...


melden

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 14:51
DarkOrb schrieb:Achja, das zweite Klopfereignis war Ende Juli. Ich glaube dass es da keine Maikäfer mehr gibt.
Es gibt die sogenannten Junikäfer, sie sind ein bisschen kleiner als die Maikäfer.

Es könnte auch sonst so ein nachtaktives Insekt gewesen sein, da ja Licht war im Zimmer.
Das Licht zieht diese an, so knallten sie an die Scheibe, das könnte ein Geräusch verursacht haben, das wie ein Klopfen tönte.

Da noch die Übermüdung da war, wurden die Geräusche nochmals anders wahrgenommen.


melden

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 14:59
@blackpony
Nein, Vögel knallen nur einmal mit einer Lautstärke und Wucht gegen das Fenster, dass man sich wundert, dass das Fenster noch ganz ist... und wie soll ne Maus klopfen?
Großes Insekt kann sein, das passiert häufiger.


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 15:20
@SilverDragon
Naja es kommt auf die Größe des Vogels an letztes Jahr im Sommer ist mir einer gegen das Fenster geflogen und da war kein riss oder sonstiges nur ein abdruck leider ist der Vogel aufn boden gefallen und ist meinen katzen in die krallen gefallen....


melden

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 15:24
@blackpony
Ich will niemals erleben, dass ein größerer Vogel gegen mein Fenster fliegt.
Mir ist ein Spatz im 3. Stock vor die Scheibe geknallt und das war so laut... unglaublich, hätt ich nie gedacht. Naja, da war dann noch ein Abdruck auf dem Fenster und ein paar Federn die dadran kleben geblieben sind... dabei ist 30 m weiter wieder ein 3-Stöckiges Haus (also 30m vor meinem Fenster)


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 15:33
@SilverDragon
Na siehst du und ist die Fensterscheibe kaputt gegangen? Nein da blieben reste dran kleben oja laut kann soetwas sein ich saß damals vorm Fenster und auf einmal tats nen knall ich hab das Fenster auf gemacht und schon war die Katze dran schade für den Vogel... aber soetwas passiert


melden

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 15:37
@blackpony
Ich hab auch nicht gesagt dass das Fenster kaputt geht :D ich wollte nur verdeutlichen wie laut das ist, klar geht die Scheibe nicht kaputt^^


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 15:39
@SilverDragon
Ja laut auf alle fälle erst recht, wenn man vorm Fenster sitzt und sich zu tode erschreckt, weil man dachte das Fenster sei offen :D


melden

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 15:46
@blackpony
Oh gott :D
Ich hab mir gewünscht, dass ich das Fenster aufgemacht hätte, weil der Spatz dann in mein Zimmer geflogen wäre und vielleicht nicht gestorben wäre :( ich war 11 und bin runtergelaufen und hab das Tier begraben :( Und dann hab ich angefangen zu heulen weil ich mir Vorwürfe gemacht hab :D
Aber wenn das Fenster auf ist hat man den Vogel in der Wohnung, und wie so ein Tier wieder da raus bekommen, ohne es zu verletzen oder übermäßig zu stressen?


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 15:49
@SilverDragon
Ist schwierig... aber der Vogel scheint krank gewesen zu sein, sie fliegen nur gegen gegenstände, wenn sie krank sind...
Aber das man wegen einem Vogel weint ist irgendwie süß :)


melden

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 15:55
@blackpony
Ich dachte immer, dass sie die Scheiben nicht sehen, weil sie geblendet sind oder nicht mehr ausweichen können :x
Naja, ich hab alles beerdigt, was gestorben ist, wir hatten viele kleine Vögel, die aus dem Nest gefallen sind, aber die habens alle nur ein paar Stunden überstanden, lagen immer schon zu lange draußen oder waren zu klein :(

Oh, mal zurück zum Thema:
Ein Vogel wars nicht! :D


melden
Anzeige
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine seltsamen Ereignisse

28.01.2013 um 15:57
@SilverDragon
Oh ok
@DarkOrb
also @SilverDragon und ich schließen einen Vogel aus...


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt