weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

1.080 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutsche Entertainer, Deutsche Schauspieler
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 21:11
@FaIrIeFlOwEr
@KlausBärbel
Wieder der Fuchsberger in einem Edgar Wallace Film von 1962


melden
Anzeige

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 21:13
@CosmicQueen
@KlausBärbel


in diesen vielen Filmen hat "Blacky" mitgewirkt ...

* 1953: Geh, mach dein Fensterl auf - Regie: Anton Kutter
* 1954: Wenn ich einmal der Herrgott wär – Regie: Anton Kutter
* 1954: 08/15 – Regie: Paul May
* 1955: Das Lied von Kaprun – Regie: Anton Kutter
* 1955: Der Letzte Mann – Regie: Harald Braun
* 1955: 08/15 – Im Krieg – Regie: Paul May
* 1955: 08/15 – In der Heimat – Regie: Paul May
* 1956: Symphonie in Gold – Regie: Franz Antel
* 1956: Wenn Poldi ins Manöver zieht – Regie: Hans Quest
* 1956: Lumpazivagabundus – Regie: Franz Antel
* 1956: Kleiner Mann – ganz groß – Regie: Hans Grimm
* 1957: Vater macht Karriere – Regie: Carl Boese
* 1957: Die Zwillinge vom Zillertal – Regie: Harald Reinl
* 1957: Illusionen (TV) – Regie: Kurt Wilhelm
* 1957: Eva küßt nur Direktoren – Regie: Rudolf Jugert
* 1958: Die grünen Teufel von Monte Cassino – Regie: Harald Reinl
* 1958: Liebe kann wie Gift sein – Regie: Veit Harlan
* 1958: Das Mädchen mit den Katzenaugen – Regie: Eugen York
* 1958: Mein Schatz ist aus Tirol – Regie: Hans Quest
* 1958: U 47 – Kapitänleutnant Prien – Regie: Harald Reinl
* 1959: Die feuerrote Baronesse – Regie: Rudolf Jugert
* 1959: Der Frosch mit der Maske – Regie: Harald Reinl
* 1959: Mein Schatz komm mit ans blaue Meer – Regie: Rudolf Schündler
* 1960: Endstation Rote Laterne – Regie: Rudolf Jugert
* 1960: Die zornigen jungen Männer – Regie: Wolf Rilla
* 1960: Die Bande des Schreckens – Regie: Harald Reinl
* 1961: Zu viele Köche (TV-Mehrteiler um den Detektiv Nero Wolfe) – Regie: Kurt Wilhelm
* 1961: Die toten Augen von London – Regie: Alfred Vohrer
* 1961: Das Geheimnis der gelben Narzissen – Regie: Ákos Ráthonyi
* 1961: Die seltsame Gräfin – Regie: Josef von Báky
* 1962: Auf Wiedersehen – Regie: Harald Philipp
* 1962: Das Gasthaus an der Themse – Regie: Alfred Vohrer
* 1962: Der Teppich des Grauens – Regie: Harald Reinl
* 1963: Barras heute – Regie: Paul May
* 1963: Der Fluch der gelben Schlange – Regie: Franz Josef Gottlieb
* 1963: Die weiße Spinne – Regie: Harald Reinl
* 1963: Der schwarze Abt – Regie: Franz Josef Gottlieb
* 1963: U 153 antwortet nicht / Die letzte Fahrt von U 153 (Mystery Submarine) – Regie: C.M. Pennington-Richards
* 1964: Zimmer 13 – Regie: Harald Reinl
* 1964: Der Hexer – Regie: Alfred Vohrer
* 1965: Hotel der toten Gäste – Regie: Eberhard Itzenplitz
* 1965: Ich, Dr. Fu Man Chu (The Face of Fu Manchu) – Regie: Don Sharp
* 1965: Ich habe sie gut gekannt (Io la conoscevo bene) – Regie: Antonio Pietrangeli
* 1965: Der letzte Mohikaner – Regie: Harald Reinl
* 1965: Wer kennt Jonny R.? / 5000$ für den Kopf von Jonny R. – Regie: José Luis Madrid
* 1966: Lange Beine – lange Finger – Regie: Alfred Vohrer
* 1966: 17 Jahr, Blondes Haar (La Battaglia dei mods) – Regie: Franco Montemurro
* 1967: Bel Ami 2000 oder: Wie verführt man einen Playboy? – Regie: Michael Pfleghar
* 1967: Der Mönch mit der Peitsche – Regie: Alfred Vohrer
* 1967: Feuer frei auf Frankie – Regie: José Antonio de la Loma
* 1967: Mister Dynamit – Morgen küßt Euch der Tod – Regie: Franz Josef Gottlieb (Gastauftritt)
* 1967: Der Tod läuft hinterher (TV) – Regie: Wolfgang Becker
* 1968: Im Banne des Unheimlichen – Regie: Alfred Vohrer
* 1968: Himmelfahrtskommando El Alamein / Mit Eichenlaub und Schwertern (Commandos) – Regie: Armando Crispino
* 1969: Sieben Tage Frist – Regie: Alfred Vohrer
* 1969: Schreie in der Nacht (Contronatura) – Regie: Antonio Margheriti
* 1969: Hotel Royal (TV) – Regie: Wolfgang Becker
* 1970: 11 Uhr 20' (TV) – Regie: Wolfgang Becker
* 1971: Heißer Sand (TV) – Regie: Günter Gräwert
* 1971: Olympia-Olympia (TV) - Regie: Kurt Wilhelm
* 1972: Das Geheimnis der grünen Stecknadel (Cosa avete fatto a Solange?) – Regie: Massimo Dallamano
* 1972: Ein Käfer gibt Vollgas – Regie: Rudolf Zehetgruber
* 1973: Das Mädchen von Hongkong – Regie: Jürgen Roland
* 1973: Das fliegende Klassenzimmer – Regie: Werner Jacobs
* 1977: Gefundenes Fressen – Regie: Michael Verhoeven
* 1982: Der Fan – Regie: Eckhart Schmidt (Gastauftritt)
* 1996: Flammen der Liebe (Il rande fuoco) – Regie: Fabrizio Costa
* 1998: Die heiligen vier Könige (Il quarto re) – Regie: Stefano Reali
* 1998: Tristan und Isolde – Eine Liebe für die Ewigkeit (Il cuore e la spada) – Regie: Fabrizio Costa
* 2007: Neues vom Wixxer – Regie: Cyrill Boss und Philipp Stennert
* 2008: Der Bibelcode – Regie: Christoph Schrewe
* 2009: Die Spätzünder - Regie: Wolfgang Murnberger


aus de.wikipedia.org/wiki/Joachim_Fuchsberger


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 21:15
@CosmicQueen
@KlausBärbel


und das waren seine Fernsehshows

* 1960–1961: Nur nicht nervös werden (ARD)
* 1973–1975: Der heiße Draht (SWF)
* 1975–1976: Spiel mit mir (SWF)
* 1977–1986: Auf Los geht’s los (SWF, Ausstrahlung im Ersten)
* 1980–1991: Heut' abend (ARD)
* 1990–1994: Ja oder Nein (ARD)

aber er stand auch auf der Bühne, Theaterstücke

* 2002: Der Priestermacher (Mass Appeal) von Bill C. Davis –
mit Ralf Bauer, Regie: Helmuth Fuschl


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 21:15
@CosmicQueen
@FaIrIeFlOwEr

Joachim Fuchsberger in Uniform

np67090,1289247325,23u54i8


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 21:18
@FaIrIeFlOwEr
@KlausBärbel
Der hat ja wirklich in vielen Edgar Wallace Filmen mitgespielt der Fuchsberger, unglaublich. :D


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 21:19
@FaIrIeFlOwEr
@CosmicQueen

Zu Gast bei Götz Alzmann im "Zimmer frei"

np67090,1289247556,124iknd


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 21:22
@FaIrIeFlOwEr
@CosmicQueen

Jan Josef Liefers, Joachim Fuchsberger, Libgart Schwarz, Rudolf Nedorost, Bibiana Zeller in "Live is Life"

np67090,1289247726,23pvg4

Quelle: http://www.filmstills.at


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 21:27
Fuchsberger in dem Film ICH, DR. FU MAN CHU


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 21:34
@CosmicQueen
@FaIrIeFlOwEr

np67090,1289248472,2vhx4c1


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 21:47
@FaIrIeFlOwEr
@KlausBärbel
Hier mal der Fuchsberger in der Originalfassung "Room 13"


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 21:56
@FaIrIeFlOwEr
@CosmicQueen

Gundel und Joachim Fuchsberger mit Cornelia Corba und Thomas Fuchsberger.

np67090,1289249815,2cqo6so


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 22:05
@CosmicQueen
@FaIrIeFlOwEr

Karrierebeginn: Joachim Fuchsberger 1954 bei einer Filmpremiere in München mit der Schauspielerin Gundula Korte. Sie sollte bald darauf Frau Fuchsberger werden.

np67090,1289250304,72gg2v


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 22:11

Interview Blacky Fuchsberger: "Die Kritiker waren mir wurscht"

In den 80er Jahren war Joachim Fuchsberger Gastgeber der ARD-Talkshow "Heut' abend". Ausgewählte Sendungen erscheinen jetzt auf DVD. Im stern.de-Interview spricht der 82-jährige Grandseigneur der TV-Unterhaltung über die Vorzüge des Schweigens und seine Sicht auf Kerner und Co.
22. Juli 2009, 12:19 Uhr


np67090,1289250711,blacky-Fuchsberger

Herr Fuchsberger, Sie waren immer dann am besten, wenn Sie den Mund gehalten haben ...
Sagen wir so: Meiner Talkshow "Heut' abend" hat es gut getan, wenn ich mich beschränkt habe und die Gäste zu Wort kommen ließ.
Nach einer Sendung soll Ihre Frau einmal zu Ihnen gesagt haben: "Halt's Maul!"
Oh ja, an diesem Abend hatte ich immer wieder versucht, meinen Gästen mit Formulierungen zu helfen. Die Gundel hat mich hinterher zusammengepfiffen. Sie hat gesagt: "Lass die doch selber überlegen, das ist viel interessanter." Meine Frau ist meine Regierung, und auch in diesem Fall habe ich gut daran getan, mich an ihre Anordnung zu halten.
Auch die hauptberuflichen Kritiker hatten einiges an Ihnen auszusetzen.
Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie wurscht mir das war. Ich bin mir selbst verantwortlich, nicht irgendwelchen Leuten da draußen.
Sie wurden als "Softie" bezeichnet, weil Sie so selten nachgehakt haben.
Mir war es immer wichtig, im Studio eine lockere, angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der man sich gut unterhalten kann. Dann erzählen die Leute einem nämlich viel mehr.
Na ja, Ihr Gespräch mit dem stern-Gründer Henri Nannen ...
... das war ein Ringkampf. Der Nannen hatte eine ganz klare Vorstellung, wie er vor einem so großen Publikum erscheinen möchte. Er hatte keine Lust, über seine Rolle im Dritten Reich zu sprechen.
Nannen ist unter anderem als Sprecher in Leni Riefenstahls Olympia-Film zu hören.
Natürlich habe ich ihn auch auf diese Zeit angesprochen. Er wollte sich um nichts in der Welt dazu äußern. Als ich immer wieder nachfasste, gab er nach, weil ihm klar war: Man merkt, dass er kneift, und das konnte er sich nicht leisten. Mir hat das deutlich gezeigt, wo die Grenzen liegen zwischen Entertainment und investigativem Journalismus. Es hat mir deutlich gemacht, solche Leute gehören nicht in meine Kategorie.
"Heut' abend" lief von 1980 bis 1991 im Ersten. Im Grunde haben Sie den Weg bereitet für Kerner und Beckmann.
Ja - und nein. Ich mag keine Talkshows, wo zehn Leute munter durcheinanderplappern, und es kommt zu gar nichts. Mir ist aufgefallen, dass die Talkmaster plötzlich alle Einzelgespräche führen, so wie ich das bei "Heut' abend" gemacht habe. Neulich Herr Kerner mit Herrn Lagerfeld - das war hervorragend. Oder Herr Beckmann mit König Silvia. Langsam kommen sie drauf, dass die Gespräche mit einem einzelnen Gast ergiebiger sind.
Ausgewählte Folgen von "Heut' abend" erscheinen jetzt auf DVD. Gespräche mit Lilo Pulver, Max Schmeling, Max Grundig. Blackys Vermächtnis?
Ach, Unsinn. Eine Produktionsfirma namens Turbine kam aufgrund der Diskussion über die heutige Form von Talkshows auf die Idee, die alten Folgen noch einmal hervorzukramen. Anfangs war ich skeptisch wegen der Qualität ...
... Sie waren sich nicht sicher, ob das gut war, was Sie damals gemacht hatten?
Nein, ich machte mir Sorgen wegen der Qualität der Aufzeichnungen. Nach so langer Zeit, nach 20, 30 Jahren legt sich ein Schleier über die Bänder. Aber die meisten waren in ordentlichem Zustand. Die Auswahl der Sendungen habe ich den Herausgebern überlassen. Kann ja sein, dass ich eine Show für hinreißend halte, die in Wahrheit mittelmäßig war. Ich persönlich fand sie nämlich alle gut.
Stimmt es eigentlich, dass Sie Harry Belafonte nur wegen Ihres Spitznamens in die Sendung bekommen haben?
Er hat zumindest geholfen, das Eis zu brechen. Harry Belafonte war in München, er gab ein Konzert im Circus Krone. Ich besuchte seine Probe, um ihn einzuladen. Ich saß in der obersten Reihe, ganz allein, er sah mich, und mit seiner wunderbaren Stimme krächzte er nach oben: "What are you doing up there?" Ich bin runter, habe mich vorgestellt: "Mein Name ist Blacky Fuchsberger, ich würde Sie gern interviewen!" Er schaute mich an und sagte: "Wie heißen Sie? Blacky? Wir Schwarzen müssen zusammenhalten!"
http://www.stern.de/kultur/tv/interview-blacky-fuchsberger-die-kritiker-waren-mir-wurscht-706443.html


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 22:12
@CosmicQueen
@FaIrIeFlOwEr

Hier ist er an der Seite von Elke Sommer in den 1960er-Jahren zu sehen.

np67090,1289250721,2qvd30k


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 22:16
@FaIrIeFlOwEr
@CosmicQueen

Blacky, der Vielseitige: Ebenfalls 1972 stieg er zum Stadionsprecher bei den Olympischen Sommerspielen in München auf.

np67090,1289251013,2lsy9zk


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 22:24
@FaIrIeFlOwEr
@CosmicQueen

1973 steht Joachim Fuchsberger als Lehrer Dr. Johannes Bökh, genannt "Justus", in der Neuverfilmung des Kinderbuch-Klassikers "Das fliegende Klasenzimmer" von Kästner vor der Kamera.

np67090,1289251457,15gxzsz


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 22:26
@FaIrIeFlOwEr
@CosmicQueen

Publikums-Liebling: 1982 wird Joachim Fuchsberger mit einem "Bambi" ausgezeichnet.

np67090,1289251593,21m8dhi


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 23:28
Ein Bericht zu dem tragischen Tod, des Sohnes von Blacky Fuchsberger ...

18. Oktober 2010, 16:45 Uhr
Nach dem Tod seines Sohnes: "Blacky" Fuchsberger am Ort des Unglücks

Nach dem tragischen Unfalltod seines Sohnes Thomas hat Joachim "Blacky" Fuchsberger den Unglücksort in Kulmbach besucht. Der frühere Fernsehstar wirkte schwer angeschlagen. "Blacky steht am Abgrund", sagte sein Bruder.


np67090,1289255291,fuchsberger bruecke 280
Fernsehstar Joachim Fuchsberger hat in Kulmbach von seinem ertrunkenen Sohn Thomas Abschied genommen. Der Leichnam war bis zu seiner Überführung nach München im örtlichen Friedhofsgebäude aufgebahrt. In Begleitung seiner Frau Gundula, seines Bruders Otmar, dessen Frau Erika sowie Thomas Fuchsbergers Lebensgefährtin Cornelia Corba ließ sich der 83-Jährige anschließend von Polizeibeamten an den Mühlbach führen. Dort hatten Helfer die Leiche des zuckerkranken Musikers und Journalisten am vergangenen Donnerstag entdeckt. Am Vormittag hatte Fuchsberger in München eine Grabstätte für seinen einzigen Sohn ausgesucht.

"Wir werden den Weg abgehen und uns anschauen, wo Tommy gestorben ist", sagte Corba der Münchner Tageszeitung "tz". "Das wird ein ganz schwerer Gang für uns, aber das sind wir ihm schuldig." Auch ein Arzt wollte Joachim Fuchsberger auf der traurigen Fahrt nach Kulmbach begleiten. ""Blacky" steht am Abgrund", sagte sein Bruder Otmar Fuchsberger.

Die Hinterbliebenen wollten auch das kleine Hotel in Kulmbach aufsuchen, in dem Thomas Fuchsberger ein Zimmer genommen hatte. Auf einer Parkbank am Ufer des Mühlbachs standen am Montag als Zeichen des Mitgefühls Kerzen. Hier war Thomas Fuchsbergers Handy gefunden worden, hier irgendwo muss er ins Wasser gestürzt sein.

Eine Trauerfeier für Thomas Fuchsberger soll nach Berichten der "Bild"-Zeitung am 27. Oktober auf dem Münchner Ostfriedhof stattfinden. Die Beisetzung der Urne sei zu einem späteren Zeitpunkt im Friedhof von Grünwald bei München vorgesehen - im engsten Familienkreis. Nicht weit von den Eltern entfernt hatte auch Thomas Fuchsberger im Münchner Nobelvorort Grünwald gewohnt.

Die genauen Todesumstände sind nach Angaben der Polizei weiterhin unklar. Auch der Unglückszeitpunkt konnte bislang noch nicht eingegrenzt werden. Die Leiche des 53-Jährigen war am späten Donnerstagabend bei einer großen Suchaktion im Wasser gefunden worden. Thomas Fuchsberger litt seit seinem 20. Lebensjahr an Diabetes. Es wird vermutet, dass eine Unterzuckerung zu dem tödlichen Unfall führte.
http://www.stern.de/lifestyle/leute/nach-dem-tod-seines-sohnes-blacky-fuchsberger-am-ort-des-ungluecks-1615053.html


melden

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

08.11.2010 um 23:31
@FaIrIeFlOwEr
@CosmicQueen

Mit ein Grund für Fuchsbergers große Popularität in den 80er-Jahren ist nicht zuletzt seine Rateshow "Auf los geht's los".

np67090,1289255463,e97r48


melden
Anzeige

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

09.11.2010 um 10:23
@FaIrIeFlOwEr
@CosmicQueen

Für jeden Spaß zu haben: Joachim Fuchsberger mit Bastian Pastewka im Nachthemd bei "Wetten dass..?" Zu dem Auftritt im Nachthemd gibt es eine Vorgeschichte...

np67090,1289294593,20z7hgn


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden