Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Spiritualität und Erotik

401 Beiträge, Schlüsselwörter: Spiritualität, Sexualität, Erotik, Tantra, Karuna
Diese Diskussion wurde von intruder geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiritualität und Erotik

15.08.2012 um 15:31
‎Das neue spirituelle Bewusstsein ist ein erotisches Bewusstsein. Erotik ist hier von mir im ganzheitlichen Sinne gemeint. Das geheilte, heilige, heile Körper-Seele-Geist-System ist ein vibrierender Organismus, der weit über das übliche sexuelle einengend- begrenzende Muster weiblich-männlicher Sexualität hinausgeht. Dieser Körper steht mit allem in erotischer Resonanz - mit ALLEM WAS IST!
Die Sexualität, die mit diesem Bewusstsein einhergeht, ist eine völlig andere, diese Sexualität ist nicht ausbeutend, sondern spielerisch, experimentierend - sie ist UNSCHULDIG.

Es gibt eine Meinung, die besagt in aller Unschuld: da dem Reinen alles rein sei, so sei ihm Jenseits von Gut und Böse (Ego) sogar die sog. "Perversion" rein - .
Wir fragen uns u.a. nun in aller Unschuld: Ist das so?...

Dann gibt es da zum anderen die Frage: Wie gehe ich mit der erwachenden Kundalini um? Enthaltsam? Oder darf ich? Soll oder darf man alles ausleben? Gibt es auf diesem Gebiet vielleicht auch spirituelle Fallen, an denen ich haften bleiben könnte?

Im Christentum schliessen sich bis heute Spiritualität und Sexualität/ Erotik gegenseitig aus. Die Ekstasen der Mystiker werden bis heute mißtrauisch beäugt. Die frühen Gnostiker wurden gar der perversen Massenorgien verdächtigt. Ebenso wurden den Templern ausgelassene Dionysische Gelage nachgesagt.

Was ist nun dran? Macht der Spirit jenseits von Gut und Böse uns so teuflisch frei, wie man aus christlichen und anderen fundamentalistischen Kreisen munkelt - oder ist es die fröhliche Anarchie des Göttlichen Kindes, welches sich a-moralisch in aller Unschuld dem Dasein in allen seinen Facetten hinzugeben weiss?

Tantra ist ebenfalls ein Begriff und wir können uns fragen, ob es tatsächlich Erleuchtung durch körperliche Ekstase geben kann...

"Tempelprostitution", Karuna, etc etc - alles Stichworte, die einen vielfach tabuisierten Themenbereich ansprechen, den wir alle nun fröhlich ihres "schmutzigen" Nimbus berauben werden - ich hoffe, wir finden eine geeignete Sprache...

Da der Spassfaktor an Sex, Erotik und Spiritualität nun mal 100%ig gegeben ist, wie wir alle (hoffentlich) bestätigen können - gehts ab bzw. steigen wir auf in den kategorielosen Unterhaltungsbereich der 5. Dimension..
In diesem Sinne wünsche ich uns allen Gute Unterhaltung
LET'S ENTERTAIN and let's clear the birne!
*****
Info:
In Indian Hindu Sex Temple gods Making Love
https://www.youtube.com/watch?v=OzLg3blSwX8&feature=player_embedded
*****
Wolfgang Wiedergut: Spiritualität und Sexualität,
langeatmig, aber interessant, - lohnt sich, folks!
http://www.youtube.com/watch?v=ZtTEhxBu_Aw
*****
http://www.lumen-naturale.de/pages/wp-content/uploads/2009/02/die-erotik-des-betens-vortrag.pdf
*****
http://www.blick.ch/erotik/spiritualitaet-macht-frauen-williger-als-alkohol-id37389.html - Stimmt! Und warum ist das so???
****
Lass die Moleküle rasen
was sie auch zusammenknobeln
lass das Tüfteln, lass das Hobeln,
heilig haltet die Ekstasen.
(Christian Morgenstern)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 08:25
@all

Nicht Geiz, nein, GEIST ist geil...lachlach
der GEIST, der alle Zellen glücklich macht!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 09:32
"Jenseits der alten Muster" = jenseits des dualistischen EgoMindverstandes gibt es weder Erotik noch Sexualität, weil es keine Worte gibt, die dieses Empfinden beschreiiben. Es ist weder dies noch das. Oder es ist sowohl als auch... Eine Sache der Perspektive - obwohl es keine gibt...(Mit der Zeit lernt man es, sich in Paradoxen gemütlich einzurichten. Darin zu "leben" ist einfach - im Gegensatz zur Beschreibung...).

Das Erwachen der Kundalini ist oftmals mit Schmerzen verbunden bzw. einer merkwürdig anmutenden SchmerzLustempfindung. Bei jedem ist es übrigens anders, da gibt es keine allgemeinen "Regeln", nach denen die Kundalini auftaucht. Die Berichte darüber sind mehr oder weniger dramatisch und in jedem Fall ist es anders als man denkt oder liest...

Ich habe gehört, dass es Menschen gibt, die das Erwachen der Kundalini durch Übungen (Reiki u.a.) forcieren. Dem ist abzuraten. Im SEBSTfindungsprozess kommt Alles von SELBST. Sexualität ist im Gegensatz zu früher nicht von äusseren Faktoren/Reizen abhängig, sondern kommt ganz von innen aus sich SELBST heraus.
Jenseits des EgoMindVerstandes sorgt der Körper für sich SELBST und aus sich SELBST heraus. Alles ist anders, alles ist genau umgekehrt.

Du bist wieder wie ein naturbelassenes kleines Kind. "Polymorph pervers", d.h. die Sexualität ist nicht mehr nur auf den Genitalbereich eingegrenzt, sondern du bist wieder ganzkörperlich empfindungsfähig.
Im nondualistischen Gewahrsein erkennst Du, dass alles was ist, ein Liebesspiel ist. Du erkennst, dass das Universum aus einem "Ultimativen" Orgasmus heraus entstand bzw. immer noch entsteht. Alles ist Tanz. Alles ist in immerwährender Umarmung. Krishna-Radha...

Alles, alles drängt zur Vereinigung...alles Geschehen geschieht aus reiner Liebe.
Das Geistige und das Materielle ist EINS, keine Trennungen...
hier gibt es kein "Wir", kein "Uns", keine "Anderen".
DAS BIST DU.


melden

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 13:41
Im Anfang ist die kosmische Befruchtung jener Zwei, die aus der 0 entstehen.
Aus dem Nichts, das nie war, ist oder sein wird. Aus der Vereinigung von Licht und Dunkelheit
das sich ineinander teilt und vervielfältigt, wird der Traum konkret und wird Realität.
Aus der kosmischen Befruchtung - aus dem Impuls, und dem Empfangen des Impulses -
entsteht Leben.

Microkosmos und Macrokosmos ist Eines.
Jeder Mensch ( = jedes Universum) ist in seinem individuellen und für alle einzigen "Urknall" der Befruchtung, entstanden.

Deshalb ist Sex ein animalischer und gleichzeitig göttlicher Akt. ein Erschaffensprozess. Dies ist vllt wenigen Menschen bewusst. Der Mensch ist fähig, Menschen zu erschaffen. Leben zu erschaffen.
Leben zu erschaffen bedeutet auch, Wesen zu erschaffen, die nicht materiell sind, da die Energie, die dabei freigesetzt wird, sich im unbewussten ungehindert "formen" kann.....

Das "Erwachen der Kundalini", das ist die Schlange des Paradieses, die den Baum der Erkenntnis hochsteigt.

f4522feae8c7105625ff7321303f2a90 kundali


images



images

images

images


melden

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 13:53
Ahhh uhhhhhhhhhhhh auf den unteren 2 Bildern kann man Schniedl sehn huiuhihui.


melden

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 14:34
brausud schrieb:Ahhh uhhhhhhhhhhhh ....
müssen wir das wissen....? lol :D


melden

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 14:49
dafuq did i just read?


melden

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 15:05
Ich verstehe so am Rande wie Sexualität in der Spiritualität eine Rolle spielen kann. So las ich, dass beim Sex Energien der Partner wechseln und so die eigene Aura dabei beeinflusst wird. Wie das Auswirkungen haben kann, beziehungsweise ob das so gemeint ist, dass man je nach Partnerwahl gut oder schlecht davonkommt kann ich nur vermuten.

Allerdings gibt es wohl sogar Sexualrituale, bei der man beim Akt die erzeugten Energien magisch nutzt... Kann mir schon denken, dass da eine gewisse Power bei herumkommt.


melden

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 15:06
mhm...

Crowley`s "Magick" war auch mehr sexuell als irgendwas anderes! :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 15:08
@snafu
Boahhhhh, was für tolle Bilder. Ich habe mich mit der Symbolik noch nie so richtig befasst, aber jetzt im reifen Alter wirds mir immer klarer, was damit gemeint ist, ganz toll, Danke Dir...wunderschön...

@brausud
Hör auf zu stöhnen...noch nie einen Schniedelwutz gesehen? Was ist mit Deinem?
Jaja, erst wird gestöhnt, dann kommt die Inqusition, dann BhaktaUlrich (=eh Synonym...lach) ha ha haaaaa. ... und am Ende kommt immer DerWicht... :D
:bier: -->


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 15:11
@Hammelbein
Hammelbein schrieb:Crowley`s "Magick" war auch mehr sexuell als irgendwas anderes!
YEEEES! Genauuuu! Der alte Schweinehund Crowley hats draufgehabt. Den werden wir noch näher unter die Lupe nehmen.. Danke leidenschaftlichst für diesen Hinweis!
Ich liebe Dich, mein Hammelbeinchen...!


melden

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 15:12
@TheLolosophian

Wenn man sich mit Crowley mal 5 Minuten länger befasst hat, wird man wissen dass kein "Ritual" ohne eine gewaltige Orgie bei ihm funktioniert hat ^^

Wenns geholfen hat, freuts mich.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 15:14
@Hammelbein
Hammelbein schrieb:Wenn man sich mit Crowley mal 5 Minuten länger befasst hat, wird man wissen dass kein "Ritual" ohne eine gewaltige Orgie bei ihm funktioniert hat

Tja, das ist so üblich unter uns Gnostikern,... lach.... :D


melden

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 16:23
@TheLolosophian
ja meinen kenn ich schon! obwohl den alten Stinker will ich gar nicht sehn.


melden

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 16:32
Hammelbein schrieb:Wenn man sich mit Crowley mal 5 Minuten länger befasst hat, wird man wissen dass kein "Ritual" ohne eine gewaltige Orgie bei ihm funktioniert hat ^^
Ich nehme mal an, das es ihm genau darum ging. Nette Masche :D


melden
Saltus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 17:50
@TheLolosophian
ich dachte,das hast du hinterdir ;)


melden

Spiritualität und Erotik

16.08.2012 um 18:06
Ich kann mir leider n icht so ganz was darunter vorstellen oÔ Sollen Energien beim... Geschlechtsverkehr irgendwie übertragen werden oder wie?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiritualität und Erotik

17.08.2012 um 00:57
@Saltus
Saltus schrieb:ich dachte,das hast du hinterdir
Hätte ich "es" hinter mir, hätte ich vor mir immer noch ein Thema, über das es sich sprechen lässt. Da ich "es" aber weder vor mir noch hinter mir habe.... :D ....

Nein, Gaaanz ernst:

Was ich hinter mir habe, ist ganz gewiss die mangelorientierte Sexualität, wie sie traditionsgemäss mit dem Ego verbunden ist. Das THema hier ist "Spiritualität und Erotik" und hat im Grunde nix mit dem üblichen Sex zu tun. Die Erotik bzw. Sexualität jenseits von Ego ist schwierig zu erklären, da es keine Worte dafür gibt. Wie gesagt, wo du wieder zum Kind geworden bist, bist du unschuldig und alles was du tust, ist unschuldig .. :)


melden

Spiritualität und Erotik

17.08.2012 um 01:18
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb: Das THema hier ist "Spiritualität und Erotik" und hat im Grunde nix mit dem üblichen Sex zu tun. Die Erotik bzw. Sexualität jenseits von Ego ist schwierig zu erklären
Schau mal unter Tantra!


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiritualität und Erotik

17.08.2012 um 08:11
Guten Morgen, Allseits

@TheLolosophian

Erotik .... was genau ist Erotik?
Jeder Mensch hat es schon (mindestens) einmal gefühlt. Bereits als Kind merkt man das Kribbeln in Bauch und Po. Darüber spricht man aber nicht!!!

Pfui, Diskordia :)


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sachsen unter sich1.372 Beiträge