weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Philosophie, Fragen

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 00:32
Ich fange einfach mal direkt an.

Ich bin 20 Jahre alt und habe manchmal das Gefühl, dass ich mir viel zu viele Fragen über das Leben selbst und das Geschehen auf unserem Planeten stelle. Ich stelle mir Fragen über die Grundgeschichte des Menschen und ich frage mich zum Beispiel wie der Mensch sich in so eine Richtung entwickeln konnte. Ich frage mich oft, ob es nicht vielleicht möglich ist, dass es einen großen Plan für uns Menschen gibt und vielleicht alles was passiert auf diesem Planeten von irgendjemandem so gewollt ist. Wenn ich mit Freunden oder Bekannten über diese Themen spreche, kommt es mir so vor als interessieren sich viele garnicht dafür und ich habe mich hier angemeldet um endlich einmal Ansprechpartner zu finden, die vielleicht genau so denken wie ich. Um zurück auf die eigentliche Frage zu kommen, ist es eigentlich eurer Meinung nach eher schlecht alles zu hinterfragen und sich mit Fragen herumzuschlagen die warscheinlich sowieso nicht beantwortet werden können, weil ich denke mir manchmal das andere Leute in meiner Umgebung die sich nicht mit solchen fragen auseinandersetzen oder zumindest den Anschein machen, ein viel einfacheres Leben führen als ich. Ich weiß es ist vielleicht nicht gerade ein für alle nachvollziehbarer Text den ich hier geschrieben habe und ich hoffe dennoch das ich vielleicht ein paar Antworten bekomme oder vielleicht Leute finde die sich auch oft solche fragen stellen.


melden
Anzeige

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 00:34
Es ist keine Kunst, das Lieben zu hinterfragen. Die Kunst liegt darin, Antworten zu suchen. ;)

Und wenn du dich mal hier umsiehst wirst du sehen, wie gleich und doch anders wir alle sind. Wir stellen uns alle so viele Fragen. Mal ähnlich, mal ganz differenziert zu einem selbst. :)


melden

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 00:38
@NoName1
Da mich die Gleichgültigkeit der Menschen jeden Tag aufs Neue entsetzt und sprachlos macht, finde ich es überaus begrüßenswert, dass du dir so viele Fragen stellst.

Das solltest du dir unbedingt bewahren.


melden

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 00:47
Danke schonmal für die schnellen Antworten.
Ich verstehe das Fragen stellen eigentlich nichts schlechtes, sondern eher etwas positives ist, aber auf der anderen Seite denke auch oft an eben diese Menschen denen einfach gleichgültig ist was auf unserem Planeten passiert und bemerke aber, dass sie mit ihrer Situation zufrieden sind und das Leben das ihnen von klein auf vorgesetzt wird genießen. Ich kann sowas irgendwie nicht. Irgendwas in meinem Kopf lässt mich immer wieder fragen und ich stelle mir mehr Fragen als ich Antworten bekomme.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 00:48
NoName1 schrieb:Wenn ich mit Freunden oder Bekannten über diese Themen spreche, kommt es mir so vor als interessieren sich viele garnicht dafür und ich habe mich hier angemeldet um endlich einmal Ansprechpartner zu finden, die vielleicht genau so denken wie ich.
keine ahung wie du denkst, aber hier wirst du so einige finden die sich mit "solchen fragen" beschäftigen. die werden aber nich immer unbedingt deiner meinung sein :)
NoName1 schrieb:Um zurück auf die eigentliche Frage zu kommen, ist es eigentlich eurer Meinung nach eher schlecht alles zu hinterfragen und sich mit Fragen herumzuschlagen die warscheinlich sowieso nicht beantwortet werden können, weil ich denke mir manchmal das andere Leute in meiner Umgebung die sich nicht mit solchen fragen auseinandersetzen oder zumindest den Anschein machen, ein viel einfacheres Leben führen als ich.
nein, ich denke es kann nie schlecht sein etwas zu hinterfragen. auch wenn die mehrheit keinen sinn darin sieht das hinterfragte zu hinterfragen.

naja man hat selten einblicke in anderer leutes leben ... nur weil sie dem anschein nach einfacher leben, heißt das nicht sie würden es einfacher haben ... oder so ...

und ps: willkommen auf allmystery .,... (hat dich der titel der website angelockt ? merkwürdig, in letzter zeit hatte ich mich darüber beschwert das es hier gar nicht unbedingt antworten auf die rätsel unserer zeit gibt .... )


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 00:52
NoName1 schrieb:auf der anderen Seite denke auch oft an eben diese Menschen denen einfach gleichgültig ist was auf unserem Planeten passiert
naja, also mir ist das mittlerweile auch gleichgültig... aber wirklich....
der normale mensch (otto normalverbraucher) hat 0 (NULL) direkten einfluss auf das geschehen... z.b. wir hier in de leben in einer demokratie ... aber haben trotzdem keine macht, über gar nichts.
sowas wie volksentscheide auf bundesebene für die wirklich wichtigen fragen? pustekuchen, nie im leben lacht der gaul.
wir werden alle 4 jahre mal von der politik mit versprechen die selten eingehalten werden umgarnt... und was dann? also dazwischen? business as usual ...


melden

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 00:58
Ja, die heutige Politik und das System in dem wir meiner Meinung nach zur Zeit feststecken ist eine andere Sache zu der ich mir auch viele Fragen stelle, die mich aber nur in die Bereiche von Verschwörungstheorien führen und in diesen Bereichen, wird man meiner Meinung nach zu schnell als Verrückter abgestempelt.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 01:15
Beitrag von NoName1, Seite 1
dto.
das wird auch daran liegen das es so einige gibt die damit geld verdienen.



da ich jetzt nicht unbedingt der philosoph bin, muss ich mal nach den fragen die dich jeden tag beschäftigen fragen.
NoName1 schrieb:Ich stelle mir Fragen über die Grundgeschichte des Menschen und ich frage mich zum Beispiel wie der Mensch sich in so eine Richtung entwickeln konnte.
bist du also auch der meinung wir menschen haben sozio-kulturell kaum fortschritte gemacht?

versteh mich bitte nicht falsch, aber ich hab mir halt jetzt was rausgepickt... du hast dich in deinem eingangspost aber auch eher so allgemein gehalten. ich hatte da mir unter dem threadtitel mehr so spezifische fragen vorgestellt... aber macht ja nichts. dafür ist ein forum ja da....


melden

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 01:37
Mit dem was du dir rausgenommen hast, meine ich so etwas wie ... Warum sind wir so wie wir sind, wir könnten doch auch ganz anders sein und wie wir es durch die Evolution geschafft haben, so zu werden wie wir heute sind. Manchmal denke ich vielleicht gibt es einen bestimmten Bauplan und ich selbst glaube auch an Gott aber eher so in dem Sinne, das es ein Wesen gibt was das grobe und ganze erschaffen hat und der Rest hat sich von selbst entwickelt. Aber wenn das so ist gibt es so viele Fragen die ich mir stelle wie es zu dem oben genannten kommen konnte.


melden

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 02:15
@NoName1
Ich kann deine Gedanken sehr gut nachempfinden. Fragen über Fragen, jeden Tag, über alles mögliche, das Universum (Gott), die Menschen, die Gesellschaft, Psychologie, alternative Möglichkeiten für ein glücklicheres Leben, Politik, Postwachstungsökonomie und was es nicht alles gibt.

Leider stößt man bei philosophischen Themen häufig auf taube Ohren und es ist deprimierend, wenn man sieht, wie die Welt sich entwickelt und das es den Menschen vollkommen egal ist. Deshalb kann man nur zu dem Schluss kommen, dass der Großteil der Menschheit einfach dumm ist und sich einfach wie eine Herde Schafe treiben lässt.
Selig sind, die da geistlich arm sind; denn das Himmelreich ist ihr.
An diesem Zitat aus der Bibel ist etwas Wahres dran, findest du nicht? Der Dumme, der geistig arme, ist glücklich, weil er nicht sieht, wie die Welt ist, und kann deshalb ein glückliches Leben führen, weshalb er auch das Himmelreich erreicht.

Zum Verständnis: Ich bin Agnostiker, kein Christ, weshalb ich die Bibel auch nur als eine schöne Geschichte empfinde, die versucht Werte zu vermitteln. Generell finde ich manche christlichen Werte, wie die Nächstenliebe, so wie Jesus, als normaler Mensch, sie gepredigt hat, gut. Doch leider beschränkt sich das von der Kirche gekaperte Christentum nicht auf solche einfachen Sichtweisen und vertritt eigene Machtpositionen. Ich denke auch, dass Jesus ähnlich dachte, wie einge Menschen heutzutage und in der Geschichte immer mal wieder. Leider hat man nie auf diese Menschen gehört, ...


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 04:06
Finde gut, dass du dir Gedanken machst, du bist ein Grübler, ein kleiner Philosoph. Klar, dass du damit immer in der Minderheit sein wirst. Die Menge braucht Führung, schon weil sie gar nicht in der Lage ist, selber für sich zu sorgen, die Leute kümmern sich um ihre Arbeit, ihre Familien, ihre Interessen und ihr Vergnügen (andererseits will die Menge auch geführt werden, weil es ja so schön bequem ist; und vor dem Philosophieren und Nachdenken schrecken sie zurück, was ja auch teilweise richtig ist, da der Masse die immense Bildung fehlt, die man einfach braucht, um ein guter Philosoph zu sein).
Was die Frage anlangt, ja und nein - nichts geschieht auf diesem Planeten ohne Gottes Billigung, aber längst nicht alles, was Gott hier so zulässt, ist auch von Gott so gewollt. Dennoch hat Gott natürlich einen Plan mit der Menschheit, der unumstößlich realisiert wird. Aber auch Satan hat seinen Plan, der unermüdlich vorangetrieben wird. Und die Mächtigen haben auch ihre Pläne (Neue Weltordnung). Zufälle kommen aber auch dazu, so ist das nicht. Bei dem ganzen Treiben zuzuschauen kann ja interessant sein (und auch nützlich, um zu wissen, auf welcher Seite man sich im Entscheidungsfall positionieren soll), aber richtig durchblicken tun glaube ich die wenigsten (und ich sicher nicht), es ist einfach viel zu kompliziert mit den ganzen machtbesessenen Akteuren hier auf der Erde.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 04:14
Ein Narr kann mehr fragen als Tausend Weise beantworten können..................


melden

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 09:12
@NoName1
Dein Herz ruft und der Geist antwortet. Du bist hier in guter Gesellschaft und vielleicht wird sich das ein oder andere klaeren.
Ein gut gemeinter Rat, sein vorsichtig bei denen, die vorgeben zu wissen und besonders dann, wenn sie mit "Totschlagargumenten" wie Gott, Teufel, Verschwoerungen etc. ankommen. Ein freier Geist braucht Platz zum Atmen ;)


melden

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 10:09
Danke für die vielen Kommentare.
Ich wollte euch nochmal um eure Meinung zu der Gleichgültigkeit der Allgemeinheit bitten.
Was meint ihr, warum machen sich so wenig Leute Gedanken über die Geschehnisse in unserer Welt und warum hören die Leute lieber weg wenn man sie auf solche Themen anspricht.


melden

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 10:57
@NoName1
Was ich im Lauf der Zeit gelernt habe ist, dass jeder seine eigene Geschwindigkeit hat. Man muss lernen, sich die Freiraeume so zu gestalten, dass man diese Geschwindigkeit auch beibehalten kann.

Ich entwickle gerade eine Theorie ueber eine Art "Hive-Bewusstsein" und wie man es ohne Individualitaetsverlust umsetzen kann.
Es wuerde sich wie eine Informationsmatrix gestalten, in der Bedeutungszusammenhaenge abgelegt werden, auf die das Individuum Zugriff erlangen kann.
Die Bedeutungszusammenhaenge muessten derart gestaltet sein, dass sie gegenpolig zur Bestandslogik sind, diese gar in Frage stellen und dem Kreativen einen Vorzug vor der Gewohnheit geben.
Es waere materiell gesehen eine zersetzende Kraft und geistig eine Neuordnung.
In diesem Spannungsfeld kann sich das Individuum gemaess seiner Entwicklung einordnen.
Menschen, die die Reise ueberstehen, uebertragen ihre Informationen in diese Matrix, sodass sie der Gemeinschaft auf geistiger Ebene zugute kommen.


melden

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 11:24
@NoName1
NoName1 schrieb:Ich wollte euch nochmal um eure Meinung zu der Gleichgültigkeit der Allgemeinheit bitten.
Was meint ihr, warum machen sich so wenig Leute Gedanken über die Geschehnisse in unserer Welt und warum hören die Leute lieber weg wenn man sie auf solche Themen anspricht.
Die Gleichgültigkeit der Allgemeinheit ist in vielerlei Hinsicht besorgniserregend.
Fängt schon bei Zivil-Courage an & geht bis hin zur Politik, Wahlen etc.
Vilt. aus Resignation, Enttäuschung, Bequemlichkeit, Egoismus...

Wozu sollten sich die Menschen (Natürlich nicht ALLE) Gedanken über andere machen, bzw. über Menschen in anderen Ländern, denen etwas schlimmes passiert ist, bei denen Katastrophen herrschen.
Die meisten interessieren sich null dafür weil Sie eh nichts machen können. Sie wissen, dass es schlimm ist, keine Frage, aber das war's auch schon.
Die meisten reagieren doch immer nur dann, wenn es Sie selbst betrifft, wenn Sie durch irgendetwas 'Schaden' erleiden könnten.


Es gibt eben Menschen die sich engagieren, die sich interessieren,die Dinge hinterfragen, Menschen wie dich. Und eben das genaue Gegenteil davon. Halte daran fest, irgendwann wirst du Antworten finden & weiterkommen. Ich denke, dass der Ort hier schon einmal eine ganz gute Grundlage ist um viele verschiedene Meinungen & vilt. auch die ein oder anderen Antworten zu bekommen.

Viel Erfolg.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 12:46
NoName1 schrieb:Warum sind wir so wie wir sind, wir könnten doch auch ganz anders sein und wie wir es durch die Evolution geschafft haben, so zu werden wie wir heute sind.
dto. die frage stelle ich mir auch öfters.
und nein, ich kann es nicht beantworten. die vorredner haben da so einige sachen genannt, die mir als richtig erscheinen, bzw mit meiner meinung konform gehen. manches nicht...
darauf will ich atm aber gar nicht eingehen.

vielmehr wollte ich dir den tipp geben, schreib ein buch darüber ;) . ich denke mal, so wie du schreibst (um längen besser wie ich) könntest du das ziemlich "locker". btw, nicht alle philosophischen bücher geben klare antworten, viele werfen noch mehr fragen auf als man hatte bevor man sie gelesen hat.
doch vorsicht: geld lässt sich damit nicht machen... philosophische bücher gehören nicht zum mainstream.... evtl ist es ein verlustgeschäft.
ich würde es lesen wollen :)


melden

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 21:43
Ich muss sagen, dass ich wirklich schonmal darüber nachgedacht habe aber ich glaube ich wüsste nicht genau, wie ich da anfangen soll oder auf was genau ich eingehen soll und einfach drauf los schreiben, ist glaub ich auch keine gute Idee. @iwok


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 21:45
da wirst du wohl recht haben. ich kann da leider auch keine tipps dazu geben ;)


melden
Anzeige
Dawnclaude
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Dawnclaude

Lesezeichen setzen

Fragen die mich jeden Tag beschäftigen

26.06.2014 um 22:26
NoName1 schrieb:Was meint ihr, warum machen sich so wenig Leute Gedanken über die Geschehnisse in unserer Welt und warum hören die Leute lieber weg wenn man sie auf solche Themen anspricht.
Ich denke schon, dass da eine ARt göttlicher Plan dahinter steckt, weil viele das auch wirklich gar nicht wollen.
Es gibt da eine Schutzmauer bei jedem Menschen, wenn du die spürst, dann merkst, dass da nicht nur der Zufall herrscht. Ich glaube aber nicht, dass das so negativ ist, also keine Menschenversklavung oder sowas. Die machen das freiwillig :D


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden