Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geht die Zeit vor?

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Raum, Bewegung

Geht die Zeit vor?

07.03.2015 um 12:19
Ich weiss blöde Frage, weiss doch jeder!

Wann geht die Uhr vor, das ist sie die Frage.

Und gleich hinterher: " Ist die 45 vor oder nach der 60?"

Sie läuft, ist das nicht dem Raum geschuldet, ich meine die Bewegung?
Seit wann bewegt sich Zeit?

Ich meine die 45 liegt vor der 60.

Wenn man mit dem Argument kommt, ja wenn die Uhr vorgeht, dann "geht" sie schneller.
Schneller als was?


melden
Anzeige

Geht die Zeit vor?

07.03.2015 um 12:26
Ok das Thema kann geschlossen werden, wenn man sich auf die Mechanik der Uhr bezieht, die kann natürlich den Zeiger schneller (vor rennen lassen) laufen lassen, als die Normzeit.

Und trotzdem fängt man ein Buch von vorne an, womit die Zukunft hinten liegt....ich denke somit kann man die Diskussion offen lassen.


melden

Geht die Zeit vor?

07.03.2015 um 23:48
Wie lautet doch ein schönes Zitat:
Ich habe eine Uhr und dennoch wenig Zeit.


melden

Geht die Zeit vor?

08.03.2015 um 15:21
Zeit ist eigentlich nur die Form mit der wir physikalische Wechselwirkung feststellen.

Wenn man gaaanz genau hinsieht ist eine laufende Uhr ein immer relativ ähnlich ablaufender Zufall, der die Molkeüle von den Zahnrädern kollidieren lässt.


melden

Geht die Zeit vor?

08.03.2015 um 18:06
@Radix
Sorry.... ich versteh kein Wort...

Wenn man ein Buch liest, liegt die Aufnahme der Informationen aus dem Buch in der Zukunft.

Und wenn man es GANZ genau nimmt, gibt es weder Zukunft noch Vergangenheit, sondern nur die Gegenwart.


melden

Geht die Zeit vor?

09.03.2015 um 14:51
@deponianer
Da haste recht, hättest Du das jetztb nicht geschrieben, hätte ich es getan, fast im gleichen Wortlaut.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht die Zeit vor?

10.03.2015 um 10:02
Das kommt auf die Drehgeschwindigkeit der Erde im Verhältnis zu ihrer Umlaufgeschwindigkeit um die Sonne an. .


melden

Geht die Zeit vor?

10.03.2015 um 14:14
deponianer schrieb:Wenn man ein Buch liest, liegt die Aufnahme der Informationen aus dem Buch in der Zukunft.
Also die Aufnahme liegt wenn man es ganz genau nimmt, in der Vergangenheit, denn der Hippocampus und der Thalamus arbeiten ja noch dran.

Aber das Ziel liegt doch hinten, denn der Start ist vorne.
Wir streben nach hinten, bewegen uns aber der Nase nach, vorne.

Vorne ist im Raum wo die Nase hinweist. In der Zeit ist Vorne wo man anfängt, also muss doch die Zukunft hinten sein.
Bin ich im Raum schon etwas vom Start weg, so liegt der Start in der Vergangenheit also vorne, nicht vor "mir", das wäre ja der Raum.

Nimmt man einen Necker Würfel und zeichnet dort eine Linie ein, so ist dies die Geodäte des Raumes.
Kippt man den Würfel so ist die gleiche Linie jene der Zeit.

So sehe ich das.


melden

Geht die Zeit vor?

27.10.2015 um 06:03
@Gnupf
@deponianer

Ich behaupte für uns Menschen gibt es nur einen Zustand der die Summe aus den 3 herkömmlichen Begriffen ist und weder Gegenwart noch Vergangenheit noch Zukunft existieren. Genau genommen bewegen wir uns laufend in die Zukunft. Gegenwart wäre demnach auch nur graue Theorie. Gegenwart ist wenn man es genau nimmt jedes Bild das durchschritten wird in dem Moment indem es durchschritten wird. Da es aber unendlich viele Bilder in unendlich kleinsten Abständen sind, ist Gegenwart nicht greifbar, wirklich greifen kann man nur die Bewegung in die Zukunft, denkt mal drüber nach. Aber okay das hängt davon ab welche Definition man von Gegenwart wählt.
Um es zu verdeutlichen was ich meine, du kannst Dinge nicht rückgängig machen und du kannst die Zeit auch nicht stoppen sie tickt weiter und weiter nur ein Vorwärts gerichteter Fokus der die Summe seiner Teile ist, existiert.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht die Zeit vor?

27.10.2015 um 06:55
cognition schrieb:Ich behaupte für uns Menschen gibt es nur einen Zustand der die Summe aus den 3 herkömmlichen Begriffen ist und weder Gegenwart noch Vergangenheit noch Zukunft existieren. Genau genommen bewegen wir uns laufend in die Zukunft. Gegenwart wäre demnach auch nur graue Theorie. Gegenwart ist wenn man es genau nimmt jedes Bild das durchschritten wird in dem Moment indem es durchschritten wird. Da es aber unendlich viele Bilder in unendlich kleinsten Abständen sind, ist Gegenwart nicht greifbar, wirklich greifen kann man nur die Bewegung in die Zukunft, denkt mal drüber nach. Aber okay das hängt davon ab welche Definition man von Gegenwart wählt.
Um es zu verdeutlichen was ich meine, du kannst Dinge nicht rückgängig machen und du kannst die Zeit auch nicht stoppen sie tickt weiter und weiter nur ein Vorwärts gerichteter Fokus der die Summe seiner Teile ist, existiert.
Sieht man Zeit als reine Bewegung von Teilchen (ALLE) mit Ruhemasse durch expandierenden Raum - dann würde keine Zeit vergehen wenn weder der Raum sich ausdehnt, noch ein Teilchen sich zum anderen relativ bewegt, - weil Zeit dann nicht messbar wäre (man korrigiere mich wenn das falsch ist).

Die Gegenwart wäre in diesem Beispiel Stillstand aller Teilchen an ihren Weltpunkten, bzw. keine auch noch so kleine Bewegung. (nicht realisierbar)

Da alle Teilchen eine Weltlinie haben, wäre die Vergangenheit nur erreichbar, wenn sie sich alle wieder an ihre ursprünglichen Weltpunkte zurück bewegen würden. (nicht realisierbar)

Die Zukunft wären in diesem Beispiel die Punkte an welchen die Teilchen sich irgendwann wahrscheinlich - auf Grund ihrer Bewegungslinien - befinden werden. (nicht voraussagbar, da zu viele unvorhersehbare Parameter)


melden

Geht die Zeit vor?

27.10.2015 um 07:15
@TangMi

D'accord, genau das was ich geschrieben habe, nur anders formuliert. Entfernt man auch nur eine Variable, egal ob Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft existiert Zeit nicht mehr.


melden

Geht die Zeit vor?

27.10.2015 um 12:12
@cognition
Du hast Recht, die Gegenwart ist nicht greifbar.
Dennoch existiert immer nur die Gegenwart. Dass sie für den Menschen, wenn man es GANZ genau nimmt, nicht "erkennbar" ist, spielt dabei ja wirklich nur eine philosophische (bzw. psychologische) Rolle.


melden

Geht die Zeit vor?

27.10.2015 um 14:13
@deponianer
Nein es existiert nur der sich fortbewegende Zeitstrom, streng genommen ist Gegenwart ein "Bild" im Stillstand.
Aber wenn du diesen Zeitstrom selbst als Gegenwart bezeichnen möchtest, auch gut.


melden

Geht die Zeit vor?

27.10.2015 um 18:03
@cognition
Aber der Zeitstrom befindet sich, wie du sagtest im fortlaufendem Zustand. Nicht im zukünftigen.
Also befinden wir uns weder in der Vergangenheit noch in der Zukunft.

Nehmen wir als Beispiel einen Tag. Wir haben es jetzt gerade 18 Uhr. Weder 20 noch 13.
Also befinden wir uns weder in der Vergangenheit noch Zukunft.
Also ist dies die Gegenwart... ^^

Es mag eine Definitionssache sein.


melden

Geht die Zeit vor?

27.10.2015 um 21:19
@deponianer
Wie ich schon sagte, wir haben aber in dem Moment in dem du zuende geschrieben hast bereits eine andere Uhrzeit. Wenn du etwas beschreibst, dann ist das was du beschreibst bereits mehrere Sekunden fortgeschritten.Und da die Zeit nicht still steht und auch nicht stehen bleiben kann, ist Gegenwart so gesehen nicht vorhanden, aber vielleicht ist das auch Erbsenzählerei.

Oder anders formuliert, durch die Bewegung von Gegenwart zu Zukunft entsteht Vergangenheit erst.
Es beginnt zu aller erst mit Gegenwart nicht mit Vergangenheit. Zumindest wenn man vom Startpunkt aus denkt.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht die Zeit vor?

28.10.2015 um 07:17
cognition schrieb:Es beginnt zu aller erst mit Gegenwart nicht mit Vergangenheit. Zumindest wenn man vom Startpunkt aus denkt.
Deshalb hat die Singularität vor (???) dem Urknall auch keine Vergangenheit gehabt, aus der sie hätte hervor treten können.


melden

Geht die Zeit vor?

28.10.2015 um 09:04
cognition schrieb:Es beginnt zu aller erst mit Gegenwart nicht mit Vergangenheit.
Und geht nahtlos in die Zukunft über. Ich weiß. Aber in dem Moment in dem ich das schreibe existieren deine Gedanken noch nicht, mit denen du die Antwort formulierst. Also existiert in dem Moment in dem ich das schreibe immer nur die Gegenwart.
Denn während ich das schreibe kann es ja noch nicht die Zukunft sein, weil ich mir ja nicht selbst voraus sein kann. ;)


melden

Geht die Zeit vor?

28.10.2015 um 12:36
@deponianer
Genau was ich sage du bist genauso wie ich ZWISCHEN Gegenwart und Zukunft mit Fortbewegung Richtung Zukunft.

@TangMi
Aus Nichts entsteht nichts, ist aber etwas bereits vorhanden und die Ausdehnung( Bewegung Richtung Zukunft) noch nicht, dann ist es das erste Bild der Gegenwart.Der Startpunkt kann demnach nur die Gegenwart sein, doch sobald die Ausdehnung beginnt wird die Gegenwart durch Bewegung in die Zukunft zur Vergangenheit und da dabei diese Bewegung nicht an den einzelnen "Bildern" der Gegenwart halt macht, befinden wir uns außer am Aller ersten Startpunkt auch zwischen Gegenwart und Zukunft und nicht in der Gegenwart.
Am allerersten Startpunkt gab es aber noch keine Aufmerksamkeit zumindest keine menschliche, hier möchte ich einfach mal das Streitthema Wissenschaft vs Spiritualität außen vor lassen ohne Position zu beziehen,deshalb gibt es für uns Menschen keine Gegenwart und hat es nie gegeben.Wir bewegen uns viel zu schnell in die Zukunft fort, da wir wie gesagt unendlich viele Bilder in unendlich kleinsten Abständen passieren, als das man zumindest meiner Meinung nach von Gegenwart sprechen könnte.


melden

Geht die Zeit vor?

28.10.2015 um 14:05
@cognition
Und das was du als "zwischen" Gegenwart und Zukunft beschreibst nenne ich Gegenwart ;)

Sozusagen der aktuelle Stand der Fortbewegung. Also keine bestimme Zeit sondern das sich immer wieder ersetzende JETZT :D


melden
Anzeige

Geht die Zeit vor?

28.10.2015 um 14:42
@deponianer
Dann sind wir doch eigentlich einer Meinung.
Weiteres Ausklabastern wäre Erbsenzählerei.


melden
410 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Philosophieren30 Beiträge