Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geht die Zeit vor?

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Raum, Bewegung
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht die Zeit vor?

29.10.2015 um 07:40
cognition schrieb:Aus Nichts entsteht nichts, ist aber etwas bereits vorhanden und die Ausdehnung( Bewegung Richtung Zukunft) noch nicht, dann ist es das erste Bild der Gegenwart.Der Startpunkt kann demnach nur die Gegenwart sein, doch sobald die Ausdehnung beginnt wird die Gegenwart durch Bewegung in die Zukunft zur Vergangenheit und da dabei diese Bewegung nicht an den einzelnen "Bildern" der Gegenwart halt macht, befinden wir uns außer am Aller ersten Startpunkt auch zwischen Gegenwart und Zukunft und nicht in der Gegenwart.
Am allerersten Startpunkt gab es aber noch keine Aufmerksamkeit zumindest keine menschliche, hier möchte ich einfach mal das Streitthema Wissenschaft vs Spiritualität außen vor lassen ohne Position zu beziehen,deshalb gibt es für uns Menschen keine Gegenwart und hat es nie gegeben.Wir bewegen uns viel zu schnell in die Zukunft fort, da wir wie gesagt unendlich viele Bilder in unendlich kleinsten Abständen passieren, als das man zumindest meiner Meinung nach von Gegenwart sprechen könnte.
Das dann ist es das erste Bild der Gegenwart gefällt mir irgendwie.

Nur ist es aber auch irgendwie unlogisch - denn wenn man sagt das da etwas vorhanden war, dann bedeutet dies - das da ein Zustand war. Ein Zustand braucht aber Zeit.
Etwas was keine Zeit verbraucht - und ggf. am Anfang einer Kette steht - kann wie gesagt nicht aus einer Vergangenheit hervor treten, oder hervor gegangen sein.
Und somit kann/konnte es auch nicht Sein. Wenn es aber nicht war, könnte auch nichts aus ihm entstanden sein.
Anders ist es wenn man von einem Potential ausgeht, welches alles was ist potentiell beinhaltet hat.
Nehmen wir also statt dem Wort Nichts - das Wort Potential - und wir stellen fest, das dieses Potential das Potential für alles was ist gehabt haben muss - und zwar schon IMMER - egal wie lange und Zeitunabhängig.
Damit war das Potential für Einsteins und Deine Entstehung schon IMMER da - was ja auch in sich logisch ist.
Und jetzt wird es für mich langsam einfacher - denn wenn es vor dem Urknall ETWAS gab, was das Potential für alles was ist hatte, - dann hatte es u.a. ggf. auch das Potential für Zeit, Raum, Aufmerksamkeit ( @1isenough ;) )Naturgesetze, Bewusstsein, die Erschaffung/Schöpfung eines Universums, etc.
Geht man jetzt noch davon aus, das für Schöpfung aus dem Potential auch Zeit gebraucht wurde, dann kann man davon ausgehen, das zu diesem Zeitpunkt ggf. eine Mikrozeit (kleiner als die Planck Zeit) abgelaufen ist - und mit dem Urknall die Makrozeit begann.


melden
Anzeige

Geht die Zeit vor?

29.10.2015 um 08:17
@TangMi
Diese ausführlichere Formulierung sagt mir vollkommen zu. Das erste "Bild" der Gegenwart ist dann das von dir angesprochene Potenzial.Aus diesem Bild der Gegenwart,das auf unserer Zeitachse still zustehen scheint aber in sich dann zwingend dynamisch ist, entstand dann unser Zeitstrom.


melden

Geht die Zeit vor?

30.10.2015 um 12:06
@Radix
Also fand mal einen Spruch gut, den ich im Netz gelesen habe. Da schrieb einer:

Je langsamer die Erde sich dreht, um so schneller vergeht die Zeit. Wie der das wohl meint?


melden

Geht die Zeit vor?

31.10.2015 um 06:02
@AgathaChristo

Das ergibt für mich auf den ersten und zweiten Blick keinen Sinn. Liest sich eher so als wollte jemand klug oder weise klingen.
Denn die Erdumdrehung stoppt ganz sicher nicht die Zeit ab. Auch kann er mit der Drehung der Welt nicht indirekt den Fortschritt meinen, denn wenn dieser stockt dann zieht sich die Zeit höchstens lang, aber wird nicht kürzer.
Schau ich es mir neurologisch an, dann kann ich auch da nur Gegenteiliges finden, je weniger Veränderung ein Subjekt wahrnimmt desto langsamer vergeht die Zeit zumindest subjektiv.

Ich würde es vielleicht umdrehen, " je schneller die Zeit vergeht, um so langsamer dreht sich die Welt".
Je schneller der Fortschritt desto weniger kommt der Mensch ihm nach.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht die Zeit vor?

31.10.2015 um 09:28
Ich sehe es so, das man am Äquator schneller bewegt ist, als z.B. an den Polen. Dementsprechend vergeht die Zeit am Äquator langsamer (ganz ganz wenig).
Somit würde der Spruch stimmen.


melden

Geht die Zeit vor?

31.10.2015 um 16:47
@TangMi
Das ändert doch auch nichts.
Wenn die Zeit schneller vergeht, dreht sich die Welt doch nicht langsamer im Gegenteil. Sie nimmt an den Polen nur an weniger Geschwindigkeit zu als am Äquator das macht die eigentliche Aussage dadurch doch nicht richtig.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht die Zeit vor?

01.11.2015 um 03:04
@cognition

Naja, ..., - ich denke es ist so gemeint...
Die Schwerebeschleunigung beträgt 9,832 m/s² an den Polen und 9,780 m/s² am Äquator.
Die Anziehung am Pol ist somit um ca. 0,5 % größer als am Äquator, die Gewichtskraft eines Menschen, die an dem Äquator 800 N beträgt, erhöht sich deshalb an den Erdpolen auf 804,24 N.
...das dann ggf. die gravitative Zeitdilatation durch die Schwerebeschleunigung höher ist.


Wikipedia: Schwerefeld#Erdschwerefeld_an_der_Erdoberfl.C3.A4che


melden

Geht die Zeit vor?

01.11.2015 um 05:59
@TangMi
Ja ich hatte das auch schon ohne Zahlen verstanden, dann wird die Drehung doch eben an beiden Punkten verschieden stärker und nimmt nicht ab.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht die Zeit vor?

01.11.2015 um 13:08
@cognition

Ich glaube nicht das Du mich verstanden hast (macht nichts, denn ich bin mir selber nicht 100%ig sicher), da ich mir in den beiden Antworten doch klar widerspreche.

Zum einen kannst Du eine Uhr auf den Äquator stellen und eine auf den Nordpol. Eine Atomuhr wird ggf. am Nordpol schneller gehen als eine baugleiche Uhr am Äquator. Zwar haben die Uhren keine relative Geschwindigkeit zueinander, dafür aber verschiedene Geschwindigkeiten im Raum, wegen der unterschiedlichen Umfangsgeschwindigkeit.
Zum anderen ist die Schwerebeschleunigung unterschiedlich, wie aus dem Link ersichtlich.

Aus meiner Sicht hat der gute Mann deshalb Recht - wenn er sagt "Je langsamer die Erde sich dreht, um so schneller vergeht die Zeit".

Weil erstens sich die Geschwindigkeiten im Raum anpassen würden, und zweitens die Schwerebeschleunigung nicht mehr unterschiedlich wäre.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht die Zeit vor?

01.11.2015 um 13:27
...ja..., und klar - da wir einer gravitativen Zeitdilatation unterliegen, vergeht die Zeit im Weltraum schneller (dort wo weniger Gravitation herrscht) - und damit wäre auch die Frage des Threads beantwortet : Ja!


melden

Geht die Zeit vor?

02.11.2015 um 07:01
@TangMi
Aber was hat denn nun das angleichen mit dem Zeit schneller vergehen zu tun, wenn sich die Welt immer langsamer dreht? Deiner Erklärung nach würde die Erddrehung also die Zeit abbremsen? Heißt das dann nicht auch , dass bei immer schnellerer Erddrehung irgendwann die Zeit still stehen würde? Deiner Erklärung nach müsste man diese hypothetische Frage zwingend mit Ja beantworten.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht die Zeit vor?

02.11.2015 um 09:16
cognition schrieb:Heißt das dann nicht auch , dass bei immer schnellerer Erddrehung irgendwann die Zeit still stehen würde?
Bei LG - was nicht möglich ist - ja (relativ).


melden

Geht die Zeit vor?

02.11.2015 um 13:56
Es gibt ja den Spruch: je älter der Mensch, um so schneller empfindet er, das die Zeit vergeht.

Warum ist das so. Einbildung, oder hat die schneller empfundende Zeit sogar was mit der Erdumdrehung in Verbindung mit dem Alter und Ableben zu tun?
@Radix
@Radix
@TangMi
@cognition
@deponianer
@Gnupf
@MrBananentoast
@Munich_Leipzig
@Munich_Leipzig


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht die Zeit vor?

02.11.2015 um 14:09
AgathaChristo schrieb:Es gibt ja den Spruch: je älter der Mensch, um so schneller empfindet er, das die Zeit vergeht.

Warum ist das so. Einbildung, oder hat die schneller empfundende Zeit sogar was mit der Erdumdrehung in Verbindung mit dem Alter und Ableben zu tun?
Du musst erstmal davon ausgehen, das nur Bewusstsein Zeit überhaupt wahrnehmen kann. Daraus resultierend basiert Zeit zum einen auf Messung von Bewegung - und zum anderen auf subjektiver Wahrnehmung.
Ein Universum ohne Beobachter, bzw. wahrnehmenden Wesen, würde ggf. gar nicht existieren, da ein Beweis seines Daseins gar nicht erbracht werden kann. Alles weitere ist reine Spekulation.


melden

Geht die Zeit vor?

02.11.2015 um 14:18
@TangMi

Klaro, reine Spekulation! Hab nur mal so gedacht.


melden

Geht die Zeit vor?

02.11.2015 um 15:36
@AgathaChristo
Ich würde sagen, weil in deinem Gedächtnis immer mehr Erinnerungen gespeichert sind und das Gehirn vergleicht bei jedem Erlebnis das Erlebnis mit Erinnerungen,die dazu passen. Die Informationsmenge von den Neuerlebnissen wird im direkten Vergleich zu den Erinnerungen immer geringer.Die Reaktionszeit nimmt darüberhinaus noch mit dem Alter stetig ab, also auch die Zeit, die dein Gehirn braucht um den Informationsvergleich durchzuführen, also vergeht effektiv mehr Zeit während du bewusst nichts machst. Ich denke das löst dieses Phänomen aus.
Im Endeffekt vergeht die Zeit nicht schneller, nur du wirst langsamer und nimmst die "Gegenwart" schneller wahr als sie tatsächlich ist.


melden

Geht die Zeit vor?

02.11.2015 um 16:00
@cognition
Das hast du gut formuliert. Aber andersum kann die Zeit auch stagnieren, aus dem Wunsch heraus, das sie dann schneller vergehen sollte, aus was für Gründen auch immer. Dann hat man das Empfinden, das die Uhren langsamer gehen, zumal wenn man dann auch immer drauf schaut. Denke, das geht allen so?


melden

Geht die Zeit vor?

02.11.2015 um 16:01
@cognition
Das hast du gut formuliert. Aber andersum kann die Zeit auch stagnieren, aus dem Wunsch heraus, das sie dann schneller vergehen sollte, aus was für Gründen auch immer. Dann hat man das Empfinden, das die Uhren langsamer gehen, zumal wenn man dann auch immer drauf schaut. Denke, das geht allen so?


melden

Geht die Zeit vor?

02.11.2015 um 16:02
Doppelt gemoppelt!


melden
Anzeige

Geht die Zeit vor?

02.11.2015 um 17:05
@AgathaChristo


Das ist zwar was komplett anderes als deine erste Frage aber du erklärst einen weiteren Grund warum die Zeit mit fortschreitenden Alter subjektiv immer schneller vergeht. Man möchte nicht alt werden, man möchte nicht, dass die Zeit vergeht und deshalb rennt die Zeit förmlich. Was auch hinzukommt, du hast weniger Zeit dich zu langweilen.


melden
665 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Risiko26 Beiträge