Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Zeit, Raum, 3D, Spekulation, Ereignishorizont, 4D, Multidimension
Seite 1 von 1
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 00:08
Jeder kennt sie, die Diagramme mit den Ereignishorizonten der Physik...oder kennt sie nicht.
Letztendlich wird darin ein 2 - 3 dimensionaler Raum (x,y-t Diagramm) gezeigt, der von der Lichtgeschwindigkeit begrenzt wird und in dem alle Handlungen eines gedachten "Subjekts" stattfinden werden, das sich zum Zeitpunkt t=0 bei x,y = 0 befindet. Die dritte Dimension z kann nicht so ohne weiteres in der Ebene abgebildet werden. (Man kann statt der kartesischen Koordinaten auch Zylinderkoordinaten verwenden.)

Diese Schaubilder sehen aus wie auf dem Kopf stehende Kegel.

Bei zwei Subjekten kann eine Interaktion theoretisch erst dann stattfinden, wenn sich die Kegel schneiden. Befindet sich die Spitze eines Kegels in der Zeit früher, dann schneiden sich die Kegel eher.
Z. B: "Subjekte" seien zwei Menschen. Einer kommt auf der Sonne zur Welt (Hypothese keine Satire), und der andere 7 Minuten später auf der Erde, dann kann der zuerst geborene theoretisch bei der Geburt des anderen dabeisein.

Kann es sein, dass also jeder Mensch nicht nur an einen Ereignishorizont gebunden ist, sondern auch an einen Ereignisraum, den er mit seinen Sinnen wahrnehmen kann.
=> Es geht um die Frage, was passiert, wenn ein anderer Mensch aus dem Ereignisraum, also dem Raum, den ein Mensch mit seinen Sinnen wahrnehmen (erfahren) kann, herausgeht.

Die bisherige Annahme ist, wenn ein Mensch hinter einer Mauer verschwindet, dann ist er hinter der Mauer und man kann ihn rufen hören.

Was passiert, wenn man krank zu Hause ist und alle Familienmitglieder aus dem Haus sind. Kann es sein, dass die Familienmitglieder quasi garnicht mehr existieren, weil sie aus dem persönlichen Ereignisraum (=> Bubble) ausgetreten sind? Kann es sein, dass es Menschen gibt ohne permanenten Ereignisraum?

Wären sie dann in einem Potenzialraum PHI? Welche Dimensionen umfasst PHI?
Oder ist das eine Spekulation, die man nicht beweisen kann? Immerhin, wenn sie wiederkommen, sieht man ihnen in aller Regel die Strapazen an.

Provokant gefragt:
Wenn jemand wiederkommt und hat eine neue Hüfte, dann wurde er operiert oder doch nur
konfiguriert?

http://kosmologie.fuer-eilige.de/zeit.htm


Bilder (dienen nur zur Illustration)


Titan

image014

10896541 atomium HB
Die Verbindungen sollen für die gegenseitigen Sinneswahrnehmungen stehen.


Fragen zu den Bildern:

=> Ist dies (Atomium) ein zulässiges Modell für Event-Bubbles bei einer Diskussion mehrerer Menschen?
=> Umfasst schematisch das Innere unsere physikalisch bekannte Welt und das Äußere eine unbekannte Welt? Ist die Hülle eine Fassade von einseitiger Transparenz?


melden
Anzeige

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 00:19
@saba_key
1. WTF???
2. Wo ist die Verschwörung?
3. ??


melden

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 00:34
ich kenn mich gar nicht aus....auch nach mehrmaligen durchlesen.
wo ist die verschwörung ;)


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 00:36
@barazite

Verschiebt wohin ihr wollt, aber noch nicht nach Unterhaltung.


melden

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 00:39
saba_key schrieb:aber noch nicht nach Unterhaltung.
Wenn man den dif­fi­zilen Algorithmus des Ausschlussverfahrens anwendet, dann bleibt leider nur der UH Bereich übrig. Tut mir Leid, ist einfach unverständlich und nicht ersichtlich um was es gehen soll.


melden

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 00:47
Runtergekocht: Die alte frage nach der Existenz einer physischen Realitzät. Gibt es sie oder ist sie nur in unserem Kopf, weil sie ja nur über unsere Sinne wahrgenommen werden kann.


melden

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 00:48
@Mittelscheitel
Also so in etwa: Ist der Baum wirklich umgefallen, auch wenn es niemand gesehen hat? Also viel Worte um nichts?


melden

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 03:16
@Aniara
Das Gedankenexperiment geht etwas anders: Macht ein Umfallender Baum ein Geräusch, wenn sicvh kein hörendes Wesen in der Nähe befindet?


melden

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 04:34
@saba_key
Ich bin jetzt definitiv kein Experte, deswegen entschuldige ich mich schonmal im Voraus, wenn meine Fragen zu dumm sind.

Erstmal rein prinzipiell: Misst du da einem rein mathematischen Modell nicht zuviel Bedeutung bei? Ein Ereignisraum beschreibt doch nur, was alles passieren könnte, also welche Zustände das Objekt im Laufe der Zeit einnehmen könnte. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass sich daraus irgendwelche physikalischen Schlüsse ableiten lassen.
saba_key schrieb:Was passiert, wenn man krank zu Hause ist und alle Familienmitglieder aus dem Haus sind. Kann es sein, dass die Familienmitglieder quasi garnicht mehr existieren, weil sie aus dem persönlichen Ereignisraum (=> Bubble) ausgetreten sind?
Der persönliche Ereignisraum ist doch... naja, wie der Name schon sagt, der persönliche Ereignisraum. Über andere Personen oder Objekte gibt er dann keinerlei Auskunft.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 10:37
saba_key schrieb:Verschiebt wohin ihr wollt, aber noch nicht nach Unterhaltung.
Genau dorthin gehört dieser Müll aber....oder in die virtuelle Rundablage.


melden

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 13:05
@saba_key

Der Ereignisraum ist offensichtlich größer, als du beispielhaft voraussetzt.

Oder mehrere Ereignisräume kommunizieren untereinander bzw. konvergieren oder überschneiden sich in irgendeiner Art.

Aus deinem Ereignisraum bist du ja in der Lage, Informationen von "hinter der Mauer" zu bekommen - warum auch immer.


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 14:25
@Aniara
@Mittelscheitel

Immerhin Philosophie. Sobald ich neue "Visionen" habe, werde ich das noch etwas plastischer darstellen. ich sehe durchaus Verschwörungstendenzen in dem Thema.


@tris

Ich habe deinen Einwand vernommen. Ich warte noch, ob jemand meinen Gedanken besser folgen kann.


@Jeara

Du verstehtst das ganz gut.
Die Informationen sind bür viele Hirngespinste.
Immerhin läßt sich mit so einem Ansatz quasi die gesamte Magie im Groben erklären, im Einzelnen natürlich nicht.
Jeara schrieb:Der Ereignisraum ist offensichtlich größer, als du beispielhaft voraussetzt.

Oder mehrere Ereignisräume kommunizieren untereinander bzw. konvergieren oder überschneiden sich in irgendeiner Art.
Ja, das stimmt. Deshalb habe ich auch das Bild vom Atomium in Brüssel angefügt und kommentiert,
siehe dort.


@WüC

Wüc hat die Intention verstanden.
Wenn man angetrollt wird, jetzt nicht von dir, ist es doch schon besser, wie wenn man nicht beachtet wird. Immer wenn man jemand etwas emotional wird ("Müll"), ist man nicht total auf dem Holzweg, salopp gesagt.


@Wandermönch

Wie gefällt dir das Thema, der Thread? Kannst du damit was anfangen?


melden

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 14:29
@saba_key

ist mir zu hoch :P


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 14:32
@Wandermönch

Ich glaube ich muss noch an der Verständlichkeit arbeiten. Könnte auch einen längeren Block geben, wo die Grundlagen etwas herausgearbeitet werden. Danke für deinen Beitrag!


melden

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 14:38
@saba_key

du hast wohl einfach mehr hirnschmalz als wir :D

du musst doch auch an den kleinen mann denken :P


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

31.03.2013 um 14:46
@Wandermönch

Kleiner Mann, was nun tun?
:)


melden
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

01.04.2013 um 00:28
Woyzeck?


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

01.04.2013 um 00:40
@petronius

Ich bin selbst in so einer Bubble. Wehren tue ich mich nicht, sondern manchmal nur den Status Quo nach außen melden.
Es ist wie das Konzept der Holo-Kammer aus "das Böse", DSN.


melden
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

01.04.2013 um 00:42
@saba_key
Hallo Nachbar!


melden
Anzeige

Event Bubbles - das Konzept von Ereignisräumen

03.04.2013 um 03:48
Etwas aehnlichews hatte ich einmal erlebt als ich ein wenig zuviel LSD eingeworfen hab und wir dann nachts draussen herumirrten um uns Gras zu peilen. :D

Ich dachte, dass wenn sich alle zu weit voneinander entfernen, sie verschwinden wuerden und versuchte alle immer wieder zusammenzubringen. lol


Andererseits, wenn man davon ausgeht, dass jeder der existiert eine solche 'Bubble' hat, kann man nicht davon ausgehen, dass diese Menschen verschwinden. ;)
Man hat hoechstens keine Ahnung/Orientierung mehr, wo diese sich befinden.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden