Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Weih-Nacht-en (ab morgen)

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Weihnacht
oat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

20.12.2015 um 21:12
du bist drollig :) @RubberDuck


melden
Anzeige

Weih-Nacht-en (ab morgen)

20.12.2015 um 21:13
Freunde, Römer und alle anderen Nationalitäten, bei mir ist und bleibt der 24. Dezember Weihnachtstag.
Auch wenns die EU mal anders haben will :D


melden

Weih-Nacht-en (ab morgen)

20.12.2015 um 21:17
@oat
oat schrieb:du bist drollig :)
tja, manche sind auch Trollig


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

20.12.2015 um 21:18
@RubberDuck
RubberDuck schrieb:Freunde, Römer und alle anderen Nationalitäten, bei mir ist und bleibt der 24. Dezember Weihnachtstag.
Bei "uns" natürlich auch, nur feiern mein Mann und ich nach Jahren mal wieder ganz allein für uns.
Ab und An braucht man halt auch mal ruhige Weihnachten. Ohne Freßgelage und Verwandte. :D


melden

Weih-Nacht-en (ab morgen)

20.12.2015 um 21:22
@Micha007

Genau so meinte ich es, Weihnachten in der Familie und nicht mit der ganzen Familie to go :D


melden
oat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

20.12.2015 um 21:23
RubberDuck schrieb:Freunde, Römer und alle anderen Nationalitäten, bei mir ist und bleibt der 24. Dezember Weihnachtstag.
Auch wenns die EU mal anders haben will
Kann ja auch jeder tun.

Mir gehts ja darum, um zu erinnern um was es
bi dem Fest geht und auch um das manch einer
darauf achtet und vielleicht auch seine Erfahrung daraus
mit zu teilen weiß.


melden

Weih-Nacht-en (ab morgen)

20.12.2015 um 21:26
@oat

so langsam kommen wir zusammen, da brauchts keine Zitate aus irgendwelchen Schriften um zu erkennen, daß das Althergebrachte immer noch ausreichend ist um Menschen zusammenzuführen.


melden

Weih-Nacht-en (ab morgen)

20.12.2015 um 21:37
lange Rede, kurzer Schluß, am 21. ist es nicht vorbei, mögen noch so wissenschaftliche Beweise vorliegen, ich bin zu alt um mich umzustellen.

So ist es nun mal und der 4. Advent würde auch wegfallen, nicht mit mir, lass mir meine Kindheitsillusionen.

Alles Gute und feiert schön den 4. Advent.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

20.12.2015 um 22:33
@Micha007
@Rüsselmensch

Ach für die Kirche damals war jeder und alles "Heide" der dem Katholizismus fern war...und alles was nicht katholisch war, wurde einfach dem "Heidentum" zugeordnet, das ist doch quatsch, nur weil jemand nicht die Lehren des Vatikan annimmt, macht ihn das doch nicht zum "Heiden".
Micha007 schrieb:Nein, die Germanen feierten nicht den Sol invictus (unbesiegter Sonnengott), das waren die Römer. Sol lehnt sich zwar an den griechischen Helios an, war aber ein (einheimischer) römischer Gott.
So ist es, die alten Germanen waren sicher alles, nur keine "Heiden" und mit Sicherheit waren sie auch nicht Gottlos oder beteten einen "Sonnengott" an, auch sie kannten nur einen einzig wahren Gott, sie nannten ihn nur anders, riefen ihn mit dem Namen "Allvater" an, der laut altnordischer Texte der allumfassende Bewirker aller Dinge ist, das war ihr Gott...


melden

Weih-Nacht-en (ab morgen)

21.12.2015 um 11:05
@oat
Ich empfinde die ganze Woche als sehr friedlich / spaßig, hoffe mal ich mache es richtig so wie ich es grade mache.^^


melden
oat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

21.12.2015 um 12:23
klingt zumindest so :) @MrBananentoast
Micha007 schrieb:Bei "uns" natürlich auch, nur feiern mein Mann und ich nach Jahren mal wieder ganz allein für uns.
Und ich dachte du wärst der Mann ... ?!?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

21.12.2015 um 21:04
@oat
Da bist Du nicht der erste.


melden
oat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

23.12.2015 um 08:59
Ich hoffe ihr hattet auch solch angebneeme besinnlich Weihnachten gehabt.

Und wünsche euch ab heut ein schönes neues (Sonnen-) Jahr ;)

@all


melden

Weih-Nacht-en (ab morgen)

23.12.2015 um 11:08
@oat
Ich würde das Fest gern am 21. feiern, aber aus einem simplen Grund kann ich das nicht: da hab ich nicht frei, sondern mus arbeiten.
Am 24. und den folgenden Tagen hab ich frei.

Vor einigen Jahren hatte ich die Gelegenheit, Weihnachten so zu feiern, wie ich es wollte. Hab also den Baum am 20. gekauft und aufgestellt, damit er sich entfalten kann, und am 21. rituell geschmückt. Und für mich ist genau das das eigentliche Fest bzw. Ritual.
Der Baum mit seinem Schmuck symbolisiert das kommende Jahr, man legt mit der Dekoration auf 7 Ebenen der Tanne fest, was es bringen und enthalten soll. Jedes Stück, was man anhängt, hat symbolischen Wert.
Den Baum auf diese Art zu schmücken ist für mich das eigentliche spirituelle Ritual, um das es zur Wintersonnenwende geht.
Denn genau genommen beginnt am nächsten Tag das neue Jahr - die Tage werden von nun an wieder länger.

Die Geburt Christi und somit die Enfaltung der bedingungslosen Liebe, die eine höhere Bewußtseinsstufe repräsentiert, braucht nicht auf ein Datum gelegt zu werden. Kann man jeden Tag feiern, die Erhöhung des Bewußtseins ist nicht an bestimmte Zeitpunkte gebunden.


melden
oat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

23.12.2015 um 11:23
@LuciaFackel
klingt schön :)


melden
Elsbeth_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

23.12.2015 um 11:50
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Die Geburt Christi und somit die Enfaltung der bedingungslosen Liebe, die eine höhere Bewußtseinsstufe repräsentiert, braucht nicht auf ein Datum gelegt zu werden. Kann man jeden Tag feiern, die Erhöhung des Bewußtseins ist nicht an bestimmte Zeitpunkte gebunden.
Da geb ich dir Recht.
Ich find's aber dennoch schön, dass man einen Tag dafür festgelegt hat, damit möglichst viele gemeinsam feiern können.


melden
oat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

23.12.2015 um 12:02
@Elsbeth_M
Elsbeth_M schrieb:Ich find's aber dennoch schön, dass man einen Tag dafür festgelegt hat, damit möglichst viele gemeinsam feiern können.
Aber ein Fest, das zeigt ja schon das Wort: etwas Festes.
Etwas, das immer da geschieht.

Die Wintersonnenwende ist ein Fest(es) es pasiert in Gottes Schöpfung genau da
wo die Wintersonnenwende stattfindet.

Was nützt mir die Masse an Leuten, die 2 Tage Später anfangen Arbeitsfrei zu feiern
wo doch in Gottes Schöpfung hat die Wintersonnenwende stattfinden lassen.


melden
Elsbeth_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

23.12.2015 um 12:12
@oat
oat schrieb:Aber ein Fest, das zeigt ja schon das Wort: etwas Festes.
Etwas, das immer da geschieht.
Bei Beitrag bezog sich auf die Geburt Christi, die man laut @LuciaFackel jeden Tag feiern könnte. Klar, das kann man. Aber da recht viele Menschen die Geburt Christi feiern wollen, finde ich es schön, wenn man einen festen Tag dafür hat. Nur so kann man gemeinsam feiern.
oat schrieb:Was nützt mir die Masse an Leuten, die 2 Tage Später anfangen Arbeitsfrei zu feiern
wo doch in Gottes Schöpfung hat die Wintersonnenwende stattfinden lassen.
Man könnte ja ein paar feste Feiertage zur Wintersonnenwende einführen, an denen dann auch viele frei haben. :)


melden
oat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

23.12.2015 um 12:21
Elsbeth_M schrieb:Man könnte ja ein paar feste Feiertage zur Wintersonnenwende einführen, an denen dann auch viele frei haben.
Natürlich könnte man das.
Doch vielleicht ist es bewusst gar nicht gewollt.
Könnte ja den Menschen im Einklang mit der Natur bringen ;)


melden
Anzeige
Elsbeth_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weih-Nacht-en (ab morgen)

23.12.2015 um 13:18
@oat
oat schrieb:Natürlich könnte man das.
Doch vielleicht ist es bewusst gar nicht gewollt.
Könnte ja den Menschen im Einklang mit der Natur bringen ;)
Ich denke eher, dass es keine Mehrheiten dafür gibt.

Würde man diese Tage zusätzlich einführen, hätte vermutlich kaum ein Bürger was dagegen. Aber die Arbeitgeber würden jammern, dass sie weitere Feiertage bezahlen müssen. Andere Feiertage zu streichen, um die Wintersonnenwende als freie Tage einzuführen, scheitert wahrscheinlich an fehlenden Mehrheiten.

Aber du kannst ja mal eine diesbezüglich Initiative starten. ;)


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sinn des Todes?152 Beiträge