Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beleidigt sein

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Illusion, Foren, Beleidigt Sein, Gottewahn

Beleidigt sein

16.08.2017 um 22:02
Ich fühle mich maßlos beleidigt und äußerst verletzt. Ich lese irgendwelche Zusammenhänge zwischen Religion und anderen Assoziationen die ich auf eine Person beziehe. Vielleicht fühlt er sich dadurch im inneren schlecht oder verwirrt. Vorallendingen macht man sich ein Gottesbild von jemanden und er selbst hat keine Ahnung von solchen Entwicklungen. Prinzipiell macht man einige Dinge zu wichtig so auch was mit einer feinstofflichen Existenz, macht man ein Drama draus. Wenn man das so liest mit der Religion und auch hier in den Foren, das sind Sachen die dem ein oder anderen nicht gut tun, insbesondere mir nicht. Ich würde gerne mehr erzählen, aber man könnte meinen das ich Paranoid sei oder dergleichen. Wahrscheinlich bilde ich es mir auch nur ein und liege mit meinen Vermutungen falsch. So ein zweischneidiges Schwert das ist schon klar alles, nur in mir selbst drin ist ein schlechtes Gefühl deswegen. Ich habe mich noch nie in meinem Leben derartig beleidigt und gekränkt gefühlt. Grundsätzlich sollte man nicht jemanden zum Gott machen, darunter könnte man sich was einbilden und die betroffene Person mag das nicht.


melden
Anzeige
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beleidigt sein

17.08.2017 um 13:18
AlfredRastlos schrieb:Ich würde gerne mehr erzählen, aber man könnte meinen das ich Paranoid sei oder dergleichen.
Bist hier doch weitestgehend anonym. Umso ehrlicher und offener du bist, umso präziser und besser werden manche Antworten für dich sein. Ansonsten tanzt man nur um den heißen Brei^^

Wer und was beleidigt dich? O. O


melden

Beleidigt sein

18.08.2017 um 23:58
Ich kann deinem Text so nicht besonders viel entnehmen.
Wer bezieht was auf welche Person? Und wer wird vergöttert?


melden

Beleidigt sein

19.08.2017 um 11:26
@AlfredRastlos
Wen meinst du mit der betroffenen Person? Jesus? Buddha? Mohammed? Einen anderen Religionsstifter oder noch jemand ganz anderen?
Du musst schon etwas konkreter werden, wenn du diskutieren willst.


melden

Beleidigt sein

19.08.2017 um 13:17
@AlfredRastlos
Du kannst so beleidigt sein wie du willst, deine Sache. Nur warum denn?
Hat einer deinen Gott beleidigt, und du musst ihn verteidigen?

Das zu sag ich mal was:

Es gibt überhaupt keinen Gott, weder Den Christlichen, keinen Jüdischen oder Islamischen.
Darum ist jede Beleidigung wertlos,denn etwas was nicht Existiert, kann niemand Beleidigen.

Den Einzigsten Religionsstifter den ich Akzeptieren kann ist Buddha.
Den der War keine GOTT, sondern ein Erleuchteter. (seine Worte)
Und das kann Theoretisch Jeder schaffen!

Und wenn du erleuchtet bist, sind Beleidigungen Bedeutungslos.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beleidigt sein

20.08.2017 um 13:39
Ich steig da auch nicht durch...
Brocki schrieb:Den Einzigsten Religionsstifter den ich Akzeptieren kann ist Buddha.
Wieso? Weil er der einzige ist, der nachweislich existiert hat? Trotzdem hat er ebenfalls Behauptungen und Regeln aufgestellt, alles unter dem Dach einer höheren Existenz. Also so wirklich anders ist auch er nicht.
Vorallem, weil die Religionsstifter alle eine ähnliche Geschichte haben :D

Sorry, fiel mir eben so ein, woltle es mal loswerden, so ganz OT :)


melden

Beleidigt sein

20.08.2017 um 14:46
@Chu
und weil er nie behauptet hat ein Gott zu sein.
Chu schrieb:Vorallem, weil die Religionsstifter alle eine ähnliche Geschichte haben :D
Stimmt, ich persönlich glaube nicht das der glaube (an wenn und an was auch immer)
Der Menschheit weiter hilft.
Man sehe sich nur mal die Unmengen von Leid an, was im Namen Gottes geschehen ist.
und das über Jahrtausende.
Ich bin der Meinung, nur die Wissenschaft kann unser überleben retten.Wenn überhaupt.

ist nur Meine Meinung! Sorry!

Was habe ich mal einer Evangelischen Funktionärin während einer Bahnfahrt gesagt:
"man kann auch ohne an einen Gott zu Glauben, ein Ethisches Leben leben"
Dem musste sie Zustimmen.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beleidigt sein

20.08.2017 um 14:47
Brocki schrieb:Stimmt, ich persönlich glaube nicht das der glaube (an wenn und an was auch immer)
Der Menschheit weiter hilft.
Man sehe sich nur mal die Unmengen von Leid an, was im Namen Gottes geschehen ist.
und das über Jahrtausende.
Ich bin der Meinung, nur die Wissenschaft kann unser überleben retten.Wenn überhaupt.

ist nur Meine Meinung! Sorry!

Was habe ich mal einer Evangelischen Funktionärin während einer Bahnfahrt gesagt:
"man kann auch ohne an einen Gott zu Glauben, ein Ethisches Leben leben"
Dem musste sie Zustimmen.
Ist glaub ich OT, aber ich würde da jetzt gerne einen Roman drauf erwidern. Mist.


melden

Beleidigt sein

20.08.2017 um 14:54
Chu schrieb:Ist glaub ich OT, aber ich würde da jetzt gerne einen Roman drauf erwidern. Mist.
Ja, das sehe ich aber auch so.
Ist aber auch ein feld wo jeder seine meinung haben soll und muss.
Vielleicht irre ich mich ja, und der Alte Mann lacht mich gerade aus! :)


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beleidigt sein

20.08.2017 um 14:54
Brocki schrieb:Ja, das sehe ich aber auch so.
Ist aber auch ein feld wo jeder seine meinung haben soll und muss.
Vielleicht irre ich mich ja, und der Alte Mann lacht mich gerade aus! :)
Ach, hey, nicht auf die Aussage ob es wen gibt oder nicht. Sondern auf alles andere :D


melden

Beleidigt sein

20.08.2017 um 14:56
Chu schrieb:Ach, hey, nicht auf die Aussage ob es wen gibt oder nicht. Sondern auf alles andere :D
Meine REDE!


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beleidigt sein

20.08.2017 um 14:57
@Brocki
Putin ist gone!

Ach, wäre nett, wenn der TE mal seinen Gedanken verständlich ausführt, damit man drüber diskutieren kann...


melden

Beleidigt sein

20.08.2017 um 15:01
@Chu
ja , es wäre der Sache dienlich!
vielleicht kommt ja noch was.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beleidigt sein

20.08.2017 um 15:23
@Brocki

Ich hatte es erst so verstanden, als bezieht er sich auf eine Person, die an einen Gott glaubt. Aber deine Interpretation klingt auch gut. Nur bin ich jetzt noch verwirrter :D


melden

Beleidigt sein

20.08.2017 um 15:29
@Chu
Alles was wir hier machen können ist im Nebel stochern.
Macht ohne Rückmeldung von  @AlfredRastlos   alles keinen Sinn hier.

Schade


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beleidigt sein

20.08.2017 um 15:33
@Brocki
Naja, aber ist das nicht sowieso in 80% der Threads genau das? :D
Mal abwarten, vllt dauert es ein paar Tage, bis sich der Nebel gelichtet hat!


melden

Beleidigt sein

21.08.2017 um 02:13
Brocki schrieb:und weil er nie behauptet hat ein Gott zu sein.
Ich glaube Jesus hat auch nie behauptet ein Gott zu sein? :-) Und Mohammed soweit ich weiß auch nicht. Wollte ich nur mal einwerfen.


melden

Beleidigt sein

21.08.2017 um 03:32
@McMurdo

Das mag so sein.
Religion dient lediglich der Kontrolle der Menschen.
Oder der Befriedigung der persönlichen Bedürfnisse des Gründers.
Ist hier aber völlig OT.


melden

Beleidigt sein

22.08.2017 um 00:35
Chu schrieb:Naja, aber ist das nicht sowieso in 80% der Threads genau das?
im nebel stochern? ja, ich denke das hast du gut erkannt :)


melden
Anzeige
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beleidigt sein

30.08.2017 um 18:26
@Dogmatix
@Brocki

Wir werden das Mysterium wohl nicht nehr lösen, oder? Schade, hätte da gerne durchgeblickt :D


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist Wahrheit?597 Beiträge
Anzeigen ausblenden