weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nietzsche + Nihilismus

138 Beiträge, Schlüsselwörter: Nihilismus, Nietzsche, Mit Z, Friedrichnietsche

Nietzsche + Nihilismus

28.10.2007 um 21:11
Wenn Nihilismus besagt, das jegliches Handeln, Denken und Werden - keinen moralischen Aspekt hat ( Was wir die ganze Zeit mit "Wahrheit" betiteln) dann ist der Satz: "Manche gehn sogar daran zugrunde sie nicht zu finden, manche daran sie gefunden zu haben." doch Blödsinn oder?

Wenn man daran glaubt aus keinem Grund zu leben und auch so zu handeln und sich sicher zu sein: Da ist keine Wahrheit dann muss man doch auch darauf beharren.

Nicht nach dem Motto : ach huch... so ist es Also!

Überhaupt... warum sollte ein Nihilist die Wahrheit suchen?

Also ist schon ziemlich bizarr hier zum Teil ;:D


melden
Anzeige
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nietzsche + Nihilismus

28.10.2007 um 21:52
Ja aber was bedeutet "absolute Wahrheit"? Ich meine das wäre ja Schwachsinn wenn man beispielsweise sagt es ist subjektiv das man stirbt wenn man aus dem 30 Stock springt.


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nietzsche + Nihilismus

28.10.2007 um 22:42
Ich halte Nietsche für nen verrückten...zumal er behauptet, dass dieses ganze moralische HAndeln den Thypus Mensch in seiner weiter, höheren Entwicklung behindert.


" Die vom Altruismus geforderten Tugenden, >>Selbstlosigkeit<<, >>Selbstverleugnung<< und >>Aufopferung<< beeinträchtigen einige Menschen die mehr wert sind als der menschliche >>Ausschuss und Abfall<<."

oder

" Der WERTVOLLE MENSCH ist zu Recht egoistisch"


Das sagt doch alles oder?


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nietzsche + Nihilismus

28.10.2007 um 23:45
Nietsche hat schon teilweise Recht... es gibt in meinen Augen keinen einzigen Grund für die Gesellschaft Alturistisch zu sein...


melden

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 12:50
Hmm bin ich ein Nihilist?
Ich denke, dass sich unsere moralischen Werte eher aus Zufälle entwickelt haben, und aus unseren Verlangen heraus.
Ich glaube nur was ich sehe, und was "fix" ist, wie die Gesetze der Natur.
Ich denke aber nicht, dass unser Leben einen vorgefertigten Sinn hat, wir leben nun einmal, and that's it.
Unsere Moral wechselt sich ständig, und wenn man das berühmt/berüchtigte "Lebensexperiment" durchführen würde, könnte man die Moral neu erfinden, meiner Meinung nach.

(Lebensexperiment nenne ich folgendes: Ein Kind wird erzogen, und zwar auf eine "andere" Weise. Z.b wir leben in einer Schachtel und wenn es regnet, bedeutet es das die Schachtel Wasser durchlässt, weil sie in ein Meer gefallen ist, oder was-weiss-ich-noch)

Nochmal zur Frage zurück...Bin ich ein Nihilist?
-Akzeptiere nur, das was fix ist.
-Es gibt keinerlei moralischen Werte, wir haben sie selber erschaffen(ausser vielleicht einen minimsten Teil, der biologisch festgesetz ist)


melden

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 13:54
Natürlich sind da Nihilistische Grundzüge drin, das Werte , Moral etc grundlos und / oder aus Zufall enstanden sind.

Puristen würden allerdings jegliche Taten, (Mord, Vergewaltigung Raub etc. PP ) im Nihilismus mit der Grundeinstellung vertreten : Es war nur ein Bedürfniss.. es musste also gestillt werden.. Warum weshalb ..Richtig oder Falsch interessieren nicht.

Im Prinzip ist genau dass Nihilismus ..so bizarr es sich anhört...

Man kann nicht verurteilen wenn es kein Gesetz (Wertevorstellung) gibt


melden

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 16:37
@dawlesh

"Bin ich ein Nihilist?"

Eher nicht.

"Ich glaube nur was ich sehe, und was "fix" ist, wie die Gesetze der Natur."

Also glaubst du an Absolutes und daran dass die Gesetze der Natur "objektiv" wahr sind?

@ralf1986

"Ich halte Nietsche für nen verrückten"
"Der Irrsinn ist bei Einzelnen etwas Seltenes, aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel."
"zumal er behauptet, dass dieses ganze moralische HAndeln den Thypus Mensch in seiner höheren Entwicklung behindert."

Insbesondere was das pseudomoralische Handeln betrifft.
Ich glaube übrigens auch nicht, dass je ein Übermensch auf Erden wandeln wird.

"Der WERTVOLLE MENSCH ist zu Recht egoistisch"

Der egoistische Mensch trägt im großen Maße dazu bei den Zerfall der Werte zu beschleunigen, sodass es zu einer Werteumkehr kommt.
Der Nihilismus, bzw. der Mensch darin soll ja quasi nur den Übergang zum Übermenschen darstellen.

Wieso heißt es eigentlich entweder egoistisch oder altruistisch?
Da gibt´s doch noch ne dritte Möglichkeit. ;)


melden

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 18:00
Sullyerna schrieb:Puristen würden allerdings jegliche Taten, (Mord, Vergewaltigung Raub etc. PP ) im Nihilismus mit der Grundeinstellung vertreten : Es war nur ein Bedürfniss.. es musste also gestillt werden.. Warum weshalb ..Richtig oder Falsch interessieren nicht.
Ich denke Mord, Vergewaltigung, Raub etc, sind Bedürfnisse, oder besser gesagt, oft spontane Ereignisse, die sich auch hier oft durch Zufall, Gier oder sonstigen menschlichen Urtrieben entwickelt haben.

Es ist nur falsch jemanden zu töten, weil wir es so wollen. Es gibt kein "Gut und Böse", das ist alles unsere Erfindung.
sarasvati23 schrieb:Eher nicht.

"Ich glaube nur was ich sehe, und was "fix" ist, wie die Gesetze der Natur."

Also glaubst du an Absolutes und daran dass die Gesetze der Natur "objektiv" wahr sind
Ich glaube an die Gesetze der Natur, weil wenn ich einen Stein x-mal fallen lasse, er x-mal runterfällt, und mir alle Menschen das gleiche bestätigen können. Es hängt nicht von der Epoche ab, in welcher ich lebe, ob der Stein fällt oder nicht, er wird hier immer fallen.

Und zu dem Wort "ich"
Was bin ich eigentlich?
Meiner Meinug nach, sind wir nicht das Hirn, auch nicht die elektrischen Ladungen etc, was sich in unserem Hirn abspielt, sondern wir sind nur die Gedanken und Erinnerungen die unser Gehirn für einen Moment erzeugen kann.
In 1er Sekunde, sind wir nicht mehr die Person, die wir vorher waren, weil sich unsere Erinnerungen/Gedanken schon geändert haben.


melden

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 19:00
klar alles ist im fluss aber das ist kein grund alles für sinnlos zu halten..
@sarasvati23
"Der Nihilismus, bzw. der Mensch darin soll ja quasi nur den Übergang zum Übermenschen darstellen. "
"nur?" son übermensch wäre schon erstrebenswert..(und wehe hie rkommt jetzt einer mit hitler und so!)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 19:21
seid ihr sicher, daß Nietzsche es so meinte? Sicher war er am Ende umnachtet, aber er war davor ein ziemlicher Moralist! Und man muß, denke ich mit den Auslegungen schon ein bißchen vorsichtig sein.


melden

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 19:36
gott ist tot ,das ist der ausgangspunkt


melden

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 19:38
Fest steht: Der Nihilismus hat keinen Sinn!


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 19:39
Nun dann übersetz das mal!


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 19:53
"Man wird euch die Vernichter der Moral nennen: aber ihr seid nur die Erfinder von euch selber!" Das zielt doch eher in eine Richtung, die freiheitlich, also zwanglos durchaus moralisch handeln heißt.
Solange der Mensch Marionette von Gesetzen der Moralität ist , die er nicht verinnerlicht hat durch eigene Erkenntnis, ist er nicht wahrhaft moralisch handelnd und diesbzgl. auch nicht frei.


melden

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 23:13
@dawlesh

Ich persönlich glaube auch nicht an Gut und Böse und halte das Denken für ein Theaterspiel. Ergebnis davon Pseudomoralität und Amoralität.
Nur, Jemanden töten damit zu rechtfertigen, dass Gut und Böse, falsch und richtig nur fiktiv wäre, deutet auch auf das vollständige Fehlen von "Moral" hin -> Amoralität.

Den Begriff Moral mag ich eigentlich gar nicht verwenden.
Verallgemeinernd würde ich mal sagen, anderen/s mit Absicht zu schaden ist definitiv nicht korrekt oder "moralisch", auch wenn´s im hohen Maße so praktiziert wird. Kein Wunder, Pseudomoralität und/oder Amoralität sind auch Bestandteile unserer Gesellschaft, damit sie so funktioniert, wie sie funktioniert.

Auf die Moral gänzlich zu pfeifen ist nihilistisch. Aber der Nihilismus soll ja nur einen Übergang darstellen.
Nietzsche schreibt, dass das Besondere am Menschen sei, dass er zugleich Übergang UND Untergang wäre.
Theoretisch ein durchaus schönes Konzept, aber in der Praxis?
Nihilismus kann nämlich auch zu Zynismus, bzw. Gleichgültigkeit führen. ;)


melden

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 23:14
"Ich glaube an die Gesetze der Natur,"

Also wenn du an diese Gesetze "glaubst", dann also doch subjektiv.

"Es hängt nicht von der Epoche ab, in welcher ich lebe, ob der Stein fällt oder nicht, er wird -hier- immer fallen."

Wenn du dich als Beobachter miteinschließt? Oder wie ist das zu verstehen?

"In 1er Sekunde, sind wir nicht mehr die Person, die wir vorher waren, weil sich unsere Erinnerungen/Gedanken schon geändert haben."

Ich würde Veränderung, nicht der Person, sondern des, nennen wir es mal Bewusstseins sogar auf eine Planckeinheit herunter reduzieren, sonst stimme ich zu.


melden

Nietzsche + Nihilismus

29.10.2007 um 23:33
@Sigismundo

"nur?" son übermensch wäre schon erstrebenswert.."

-So- ein Übermensch? Wie ist das genau gemeint?


melden

Nietzsche + Nihilismus

29.05.2010 um 16:31
kurz : nihilisten denken das leben wäre ein traum


melden

Nietzsche + Nihilismus

30.05.2010 um 17:00
Nihilismus hat wohl eher was mit dem Verneinen von Werten oder moralisch-ethischen Grundsätzen zu tun, als damit, das Leben als Traum anzusehen.


melden

Nietzsche + Nihilismus

31.05.2010 um 18:13
@X-RAY-2
aber wenn du träumst haben doch sachen auch keinen wert ^^


melden
Anzeige
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nietzsche + Nihilismus

01.06.2010 um 00:55
@mysteryman94
Das ist es ja, sie können es nicht als Traum oder sonstiges sehen, für sie ist alles Interpretation, mit welcher wir versuchen Wahrheiten zu erkennen, die wir aber so nicht existieren; Nietzchse hinterfrug deswegen zuerst die Wahrheitssuche an sich - geht das überhaupt wenns doch keine gibt...
Nihilismus isn Zirkelschluss.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden