weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 00:58
Diese solipsistische Idee, es gäbe nur mich und alles andere sei nichts weiter als eine Illusion in meinem eigenen Bewusstsein halte ich wirklich für Unsinn !

Denn jeder andere könnte dasselbe denken :D

Wieso nehmen wir zB. alle dieselbe Welt in etwa gleich wahr? Weil da eine Welt ist? Oder ist das etwa nur alles in meinem Kopf? :D

Dann aber gäbe es wirklich nur mich - Aber das könnte eben jeder andere auch sagen...


Es hilft nichts... Wirklich wissen werden wir es wohl nie.


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 01:02
@Fabiano


Die Welt nimmst du wie alle anderen auch wahr, worin wohl alle das selbe wahrnehmen. Wer jedoch gibt dir die Informationen die du wahrnehmen sollst...


@Wandermönch


Wenn die Illusion sich nur auf ein Vielleicht beziehen würde, wäre alles andere Wirklichkeit...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 01:04
Mein Bewusstsein?

Ich bin es doch selbst, der aus der Vielzahl von Informationen genau die heraus filtert, die ich haben will um daraus dann meine Welt in meinem Bewusstsein entstehen zu lassen. Oder?

@dergeistlose


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 01:05
@Fabiano


Heraus filtern ist nicht geben, sondern nehmen...


melden

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 01:05
@Fabiano
Fabiano schrieb:Denn jeder andere könnte dasselbe denken
Wenn du Solipsist bist, GIBT es ja keine andere! Das ist ja der Clou.

Das 'Gute' an diesem Weltbild: es ist hermetisch dicht und absolut bombensicher fest vor jedem Argument.

Das Schlechte: es bringt einfach nichts. Sogar wenn man Recht hätte, die Erfahrung zeigt ja, dass offenbar auch die imaginierte Welt nicht ganz nach meinen Vorstellung läuft, somit kann ich die offenbar nicht so leicht zurechtbiegen.

Es lohnt sich gar nicht, ernsthaft darüber zu diskutieren, das ist ungefähr wie eine Diskussion um die Existenz von Gott. Das Ganze artet dann in Pseudophilosophie aus und in die Selbstdarstellung solcher Leute wie HalliHallo, die wirklich das Gefühl haben, mit Solipsismus den grossen Jackpot geknackt zu haben. Haben sie auch - den des Trollens, denn es gibt schlicht kein Argument dagegen. Ausser vielleicht eine kräftige Ohrfeige... aber das könnten sie sich wohl auch erklären.

Und darum schliesse ich mit einem Youtube-Video - kennst du den Film? Wenn nicht: schau ihn dir mal an, er ist ultra-low-budget, aber es gibt einige gute Szenen drin...^^

(vielleicht zuerst das noch lesen: )
Low-budget story of four astronauts in deep space, whose mission is to destroy unstable planets in star systems which are to be colonised. The late Commander Powell is stored in deep freeze, where he is still able to offer advice. As their mission nears completion, they must cope with a runaway alien which resembles a beach-ball, faulty computer systems, and a "smart bomb" who thinks it is God.
[imdb.com]



melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 01:22
@Thawra

Ich bin ja kein Solipsist :D

Ich bin auch ganz froh, dass unsere Welt sozusagen Wasserdicht ist :D

Wobei, naja wenn ich an die schwarzen Löcher, die angeblich dunkle Materie denke oder an die Quantenphysik, da wirds dann leider doch wieder recht löchrig...

Das die Welt eben gerade nicht immerzu nach den eigenen Vorstellungen verläuft ist ja gerade das schöne daran, denn sonst gäbe es keine Überraschungseffekte, es gäbe schlichtweg nichts neues, weil man ja alles schon weiß, und damit ginge auch jegliche Freude und jegliches Glück verloren. Denn alles was geschähe müsste man ja zuvor schon eingeplant haben und daher wissen...

Gott sei Dank ist es nicht so - wobei damit natürlich leider auch genau das Gegenteil mit einbezogen werden muss, nämlich statt Glück auch das Unglück, statt der Freude auch die Trauer, das Leid und der Schmerz...


Ach ja, diese Diskussion hast du also auch mitbekommen mit diesem Hallihallo ??? :D
Und das ist genau die Sichtweise eines Solipsisten !!!

Der "glaubt" dann, dass alles was ist, aus seinem Bewusstsein stammt. Dabei ist das was sich in seinem Bewusstsein befindet, nach meiner Ansicht auch nur ein kleiner Teil vom ganzen Kuchen. Aber den ganzen Kuchen können wir eben nicht erfassen, eben nur so viel wie unser Bewusstsein aufnimmt.

Zu meinen, wenn man etwas nicht wahr nimmt, sei es gar nicht da, halte ich für naiv. Auch wenn man es nicht beweisen kann, dass der Mond nicht da ist, wenn ich nicht hinsehe ... :D


melden

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 01:24
@Fabiano

Nun ja... es ist auf gewisse Weise das konsequenteste Weltbild überhaupt. Was aber nicht bedeutet, dass es sinnvoll ist... ^^


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 01:25
@dergeistlose

Ja sicher, geben ist nicht nehmen. Aber wenn wir schon von wahr-nehmung sprechen, dann ist es das natürlichste der Welt, dass man etwas "nimmt" :D - Und zwar das was wahr ist ! Das IST im Grunde die Wahr-Nehmung. Denn sonst wäre es eine Wahr-Gebung :D

Also ich nehme das was IST - wahr. Woher es kommt? Von dem, der es mir gibt. Und das ist das was IST.

Denn wäre da nichts, könnte ich auch nichts wahr nehmen...


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 02:00
@Fabiano

Warum folgst du einer Wahrnehmung? Ohne zu Wissen warum man einer Wahrnehmung folgt, ist keine Wahrnehmung da. Da lebt man blind in den Tag hinein, sein ganzes Leben lang. Den ich kann nicht alles andere als wahr betrachten, durch das vorhandene Wissen, ohne zu wissen warum ich einer Wahrnehmung folge. Durch unwissen kann man kein Wissen ergründen, sondern nur duch die Annahme an eine bestehende Wirklichkeit glauben. Und wer dabei den längeren Arm zu den Informationen hat, ist wohl der Mächtigste unter ihnen. Was meinst du, warum du an einem Pc sitzen darfst um deine Kommetare los zu werden? Damit du vielleicht deine angenommene Wirklichkeit weiter reichen kannst? Es wurde bestimmt das du da sitzen darfst, um deine angenommene Wirklichkeit weiter zu geben. Am besten an Teenager die gerade auf der Suche nach einem Sinn sind.

Das macht dich aber bestenfalls zu einem Sklaven.....

Die eigene Wahrheit tut am meisten weh


melden

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 02:05
Oh Mann, das sind genau diese Art Pseudophilosopheierungen, die ich nicht ausstehen kann... I'm out.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 02:09
Mein Unterbewusstsein weiß schon, warum ich einer Wahr-Nehmung folge. Darüber muss ich nicht nachdenken. Zudem filtert mein Bewusstsein aus dem Wust von Informationen genau die heraus, die ich haben will ! Und meine Aufmerksamkeit ist es, die dann eben den Wahr-Nehmungen folgt, die sie auch interessieren.

Auch ohne zu Wissen warum ich einer Wahrnehmung folge, folge ich einer solchen unbewusst, oder auch bewusst. Es liegt an meinem eigenen Interesse.

Mir geht es nicht um Macht. Damit wollen einen alle immer gerne ködern :D
Und da man nichts geschenkt bekommt, trau ich solchen dir mir Macht versprechen schon erst gar nicht. Das ist für mich kein Triebmotor, ausser es interessiert mich wirklich...

Ich bin nicht hier um meine bescheidenen Kenntnisse an andere weiter zu reichen, sondern um selber dazu zu lernen von und durch andere und um mich mit solchen Gleichgesinnten auszutauschen. Auch dadurch lernt man.

@dergeistlose


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 02:21
@Fabiano

Weißt du wirklich, das du ein Unterbewusstsein hast, oder redet dort der assimilierte Fabiano, der durch die Annahme redet?!

Wenn der Mensch wirklich wissen würde das er ein Unterbewusstsein hat, würde keine frage mehr offen sein. Da aber selbst in diesen Fachkreisen Uneinigkeit herrscht und neue Erkenntnisse gewonnen werden, zeugt nur, das deine Worte eine Wiedergabe entsprechen. Wenn du dich für ein Kasettenrecorder hältst, dann hast du deine Bestimmung gefunden. Ansonsten, weißt du nicht wirklich wo von du da sprichst, sondern hältst dich nur für etwas, wo für du gehalten wirst. Das dabei deine Einstellung durch und durch auf Macht aus ist, beweist alleine dein Verhalten deiner Annahme. Wer etwas an nimmt ohne es zu prüfen, erschafft eine Welt MIT den "Erschaffern". Zwar ist deine Macht nicht so groß wie die der anderen, doch du weißt ja, alles läuft von oben nach unten. Das Alle darunter auf ihre eigenen Weise leiden, muss ich dir ja nicht erklären. Die Sklaven leiden am meisten...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 02:25
Pfff... behalte deine Weisheiten für Dich. Wenn du hier anfängst so kryptisch zu reden wie dieser Hallihallo, dann kannst du mir gestohlen bleiben !

Also entweder du packst mal aus und redest Klartext von dem was du angeblich besser weißt und lässt uns hier dran teilhaben, oder du lässt es besser ganz bleiben. Was soll das hier?

@dergeistlose


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 02:28
@Fabiano


Deine Persönlichkeit steht dir im Weg, den es sagt dir, das derGeistlose besserwisserisch tut...

Bevor du diese Gedanken nicht hinter dir lässt oder gar ab legst, wird dich deine Persönlichkeit niemals gedanklich, in ruhe lassen. Wenn du hier bist um dich aus zu tauschen, oder gar zu lernen, bist du hier falsch.

Ich bin es nicht der denkt zu Wissen, das er ein Unterbewusstsein hat ohne es geprüft zu haben...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 02:31
Ach komm, das ich "hier" falsch bin, sagt mir im übrigen fast jeder überall :D

Dann wäre ich überall falsch... Was soll ich machen? Mir das Leben nehmen? :D

Meine Persönlichkeit steht mir im Weg? So ein Quatsch ! Was geht dich meine Persönlichkeit an? Du hast doch auch eine ! - Sie gehört zu dir, wie die meine zu mir. Sag ich dir, deine Persönlichkeit steht dir im Weg?

Die Diskussion mit dir betrachte ich hiermit als beendet. Gute Nacht !


@dergeistlose


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 02:33
@Fabiano


Du solltest anfangen dir selbst etwas zu beweisen. Fang mit deinen Gedanken an...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 02:35
Was ich sollte, lass ich mir von irgendwelchen Allmyusern hier nicht sagen !

Ich brauche mir gar nichts zu beweisen. Mir selber nicht - und anderen auch nicht. Die Diskussion ist beendet. Gute Nacht !

@dergeistlose


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 02:38
@Fabiano

Nein ...... stimmt, das hast du ja schon vom System beigebracht bekommen. Na dann mach dich wieder auf in dein Sklavenleben, wo deine Gedanken dich bestimmen. Wenn du damit vollkommen zufrieden bist, dann eine friedliche und glückliche Nacht dir...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 02:59
Sklavenleben... Wecke Begehrlichkeiten, mach andere Unzufrieden und schon sind sie an der Angel...

Wer nicht Sklave sein will, muss Herrscher sein. Und schon sind wir wieder bei der Macht :D


Ich bin, wenn überhaupt ein Sklave meines Herrn und Gottes und das bin ich gerne !!!
Und es geht mir nicht schlecht dabei. Dieser Mein Herr und mein Gott hat mir indes die Freiheit geschenkt, also ist´s aus mit der Sklaverei. :D


melden
Anzeige
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt nur mich und sonst nichts - über Sinn und Unsinn

15.07.2012 um 05:36
@Topic

Dübelschlach .... auf solch einen Horizont muss man auch erstmal klarkommen^^


melden
397 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden