Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gehen wir einen schon vorhandenen Weg?

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Philosophie, Weg

Gehen wir einen schon vorhandenen Weg?

11.09.2012 um 20:52
Selbst, wenn nur das Ziel der Reise vorherbestimmt ist, nimmt das meinem Dasein irgendwo die komplette Selbstständigkeit. Ich kann mich nicht spontan entscheiden "wo anders hinzureisen" bzw. ein anderes Ziel zu wählen. Ist es vorherbestimmt, dass ich mal den nächsten US-Präsidenten einen Kuchen ins Gesicht werfe und dafür den Rest meines Lebens in den Knast gehe, dann ist das so und Punkt. Ist es vorherbestimmt, dass ich mal Arzt werde und dem nächsten Einstein das Leben rette ist das eben auch so. Ich könnte mich nicht entscheiden, ihn bspw. nicht zu retten, weil das eben das Ziel meines Lebens ist. Verstehe ich das so richtig?

Nein, damit kann ich mich persönlich auch nicht anfreunden.
Aber die Theorie oder den Gedanken finde ich interessant. Ist nicht ganz so vorherbestimmt, wie das absolute Schicksal. Von daher ein interessanter Gedankengang.

Aber wie bei allen Glaubensfragen muss auch hier jeder seinen eigenen Weg finden.
Solange keine Beweise für eine Theorie vorliegen, haben alle Überlegungen ihre Berechtigung und vor allem einen gleichwertige Berechtigung.


melden
Anzeige
Schatten80
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehen wir einen schon vorhandenen Weg?

11.09.2012 um 21:25
@Langhaarträger
Nein das wollte ich damit nicht sagen ich meinte nur das einige Dinge zufall sein könnten während andere Dinge Schicksal sein könnten . Also sozusagen ein mischmasch von Zufall und Schicksal.
Es kann zb. Schicksal sein ds du Kinder bekommst um dein Leben zu bestmöglichen Ziel zu führen.
Du könntest dich jetzt auch hinsetzen und ein Buch schreiben ohne das das Schicksal sein muss ... so war das gemeint ^^ Das Ziel kann genauso nur ein Ziel für bestimmte Lebensabschnitte sein ..nicht unbedingt für alle.


melden

Gehen wir einen schon vorhandenen Weg?

11.09.2012 um 23:18
schicksal ist doch relativ und irgendwie auslegungssache. wenn man zb. einer person aus zufall mehrmals begegnet wird es in manchen augen schicksal... wie hier schon gesagt wurde: eine glaubensfrage. :)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehen wir einen schon vorhandenen Weg?

12.09.2012 um 12:00
@Schatten80


Wer bestimmt das Schicksal, wenn nicht der bestimmte...und wer bestimmt den Bestimmten, wenn nicht der unbestimmte...

Schicksal ist also ein Selbst vordefinierter Weg, weil das Selbst auch definiert ist. Und wer das Selbst definiert, der definiert auch Selbst sein Schicksal...aus solch einer Bestimmung zu leben, lässt einem viel über die Bestimmung wissen, aber lässt einen im Dunkeln zurück, wer oder was der Unbestimmte ist, der die Informationen für die Bestimmung bereitstellt/sendet...

Und wer das oder den Unbestimmten nicht erkennen, nicht wissen kann, so ist auch das übrige Wissen über das Bestimmte nur eine Last...


melden
Schatten80
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehen wir einen schon vorhandenen Weg?

13.09.2012 um 21:50
@dergeistlose
Natürlich hast du damit Recht ... denn wenn ich mir vornehme nach Links anstatt nach Rechts zu Gehen und dann in eine Grube falle dann hab ich mein Schicksal selbst bestimmt ...andererseits kann ja auch bestimmt sein das ich nach Links gehe . Oder es kann auch bestimmt sein das wenn ich nach Links gehe das dann erst jm. die Grube aushebt .


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehen wir einen schon vorhandenen Weg?

14.09.2012 um 10:16
@Schatten80


Es kann auch bestimmt sein, das du gehst...dabei nach links oder rechts zu gehen oder sogar an zu halten, ist nur eine folge der Bestimmung zu gehen, fort zu schreiten...die Frage ist, wo vor schreitet man den fort...? :)


melden
SeelenStein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehen wir einen schon vorhandenen Weg?

16.09.2012 um 18:18
Ich denke, dass der Weg geebnet ist.. wir aber dennoch immer eine 2. Möglichkeit haben.
Vielleicht gibt es auch mehrere geebnete Wege..


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehen wir einen schon vorhandenen Weg?

16.09.2012 um 19:56
@SeelenStein


Wen du nur eine 2.Möglichkeit haben könntest, dann hätte man dir nicht die 1 geschenkt, damit du bis zwei zählen kannst...


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehen wir einen schon vorhandenen Weg?

17.09.2012 um 16:29
Glaube ich nicht.


melden
Anzeige

Gehen wir einen schon vorhandenen Weg?

18.09.2012 um 04:53
Nein jeder geht einen neuen weg, schließlich will man ja Spuren hinterlassen und nicht in die eines anderen treten


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

598 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt